FREIDENKER

FREIDENKER

Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Teilen

Umfrage

Ich kann Earth-hum hören.

[ 14 ]
44% [44%] 
[ 18 ]
56% [56%] 

Stimmen insgesamt: 32
avatar
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 51

Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von tomjohn am Mi 16 Dez - 1:05

Wer von euch kann bei Stille auch dieses sanfte Brummen hören ?

Es wird in diesem Forum beschrieben :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Für mich persönlich klingt es sehr angenehm.
Aber manche leiden sehr darunter.

mfg

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 32

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von Admin1 am Do 17 Dez - 17:18

Also ich hab mich da mal durchgelesen,wo ich Dich gefunden habe.Ich kann damit leider nix anfangen.Sei doch mal so nett bitte und gib mir bitte eine Zusammenfassung und Deine Theorie dazu.
mfG,Anoubis X
avatar
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 51

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von tomjohn am Do 17 Dez - 23:19

Anoubis X schrieb:Also ich hab mich da mal durchgelesen,wo ich Dich gefunden habe.Ich kann damit leider nix anfangen.Sei doch mal so nett bitte und gib mir bitte eine Zusammenfassung und Deine Theorie dazu.
mfG,Anoubis X

Ich beobachte das Phänomen schon seit über 10 Jahren.

Persönlich empfinde ich es momentan als angenehmes Geräusch.
Und habe es auch bis jetzt , als ein sehr angenehmes
Geräusch empfunden.
Es ist klingt für mich wie ein unregelmäßiges pulsierendes sanftes Brummen
und erinnert mich stark an ein , bei der Medidation ausgesprochenes OM.
Oder technisch, an einen sehr leisen Schiffsantrieb eines größeren Schiffes.

(...ich habe noch keinen Ohrenschaden - ich kann als 42 Jähriger den
feinen Piep-Klingelton der Tenagerhandys hören -
ein akustischer Marderschutz
unter einem Auto ist für mich sehr unangenehm...)

Als ich es bemerkte
war es Sommer und es begann immer
2-3 Stunden vor Sonnenaufgang.

Es lässt sich durch keinen Gehörschutz abschirmen.
Also nehmen die , die es hören , es irgendwie mit dem Körper auf.

Mit den Jahren hat es sich die Stärke immer mehr erhöht
und es ist immer unberechenbarer geworden.

Ich habe viele mögliche Ursachen gesucht
und habe Tagebuch artige Aufzeichnungen geführt.

Es passt nichts mehr ,
keine Mondphasen ,
kein Regen , Schneefall oder Nebel.

Ich habe eine zeit lang beobachtet
dass das Geäusch bei Regen verschwindet
aber dieses Muster ist verschwunden.

1-2 Jahre lang hörte das Geräusch 1 Tag
vor einem Erdbeben
im Radius von rund 500 km , auf !
Auch dieses Muster ist verschwunden.

Seit letztem Jahr kann ich es immer hören.
Egal wo , innerhalb von Wien , ausserhalb von Wien ,
im und ausserhalb vom Haus ,
im Auto (wenn Motor aus ist und wenig Umgebungskrach).
Und total unabhängig von den , von mir verglichenen Faktoren.

Ich persönlich habe das Gefühl als ob uns die Erde etwas sagen wollte.

mfg

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 32

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von Admin1 am Do 17 Dez - 23:31

Danke.Wie gesagt,ich habe es noch nicht vernommen.Aber mir ist klar,dass die Erde ein lebendiges wesen ist.Ich weiss auch,dass durch die Kornkreise die Erde an ihren Akupunkturpunkten stimuliert wird.Wie Du schon sagtes,kann sein dass die Erde damit reagiert.
Klingt auf jeden Fall sehr interessant.
avatar
vastel
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 41
Posting-Points : 0
Alter : 41

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von vastel am Mo 21 Feb - 15:01

ich wollt nur sagen das ich den ton nicht so hörre wie du aber den energie fluss ganz gut wahrnehme der durch mir fliest, wenn du dich drauf konzentrierst wirst du erfahren was ich meine ist ein irre gefühl, wenn du soweit bist musst du dein herz öffnen und den energie strahl aus deinem herzen fliesen lassen zu einer kugel im radius von 1,50m dann wirst du merken was ich gemeint habe.

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Mo 9 Apr - 15:22

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:

Seit letztem Jahr kann ich es immer hören.
Egal wo , innerhalb von Wien , ausserhalb von Wien ,
im und ausserhalb vom Haus ,
im Auto (wenn Motor aus ist und wenig Umgebungskrach).
Und total unabhängig von den , von mir verglichenen Faktoren.

Ich persönlich habe das Gefühl als ob uns die Erde etwas sagen wollte.

mfg

Hallo Tomjohn,
ich spüre seit vielen Monaten etwas Ähnliches, in Graz. Ich habe das Bild dazu von einem unterirdischen Bagger, der einen Tunnel bohrt, ich höre das aber ganz ganz leise, meist auch nur in der Nacht, nach Mitternacht. Ich habe mir schon gedacht, daß in Graz eine unterirdische Basis gebaut wird. Das Geräusch ist auch sehr gleichmäßig, eine Brummen eher.
In einiger Entfernung wird ja der Koralmtunnel gebaut. Dazu muß ich sagen, daß sich die feinstoffliche Situation in Graz seit Baubeginn verschlimmert hat. Mir kommt/kam vor, als sei in der Koralm drinnen eine Basis der Grauen (?). Es ist aber unmöglich, daß ich den Baulärm bis hierher hören kann (und die arbeiten sicher nicht in der Nacht).
avatar
MentalEremit
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 277
Posting-Points : 14
Alter : 39
Ort : Mein ewiges Eden

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von MentalEremit am Mo 9 Apr - 23:41

Dieses Earth-hum-geraeusch unterscheidet sich doch von dem, welches allgemein als Strange Sounds around the World oder White Noises bezeichnet wird? Letzteres wurde von meiner Schwester letzte Maerzwoche in Leipzig gehoert! Es ging ueber eine Stunde und war trotz Bahnlaerm oder Verkehrslaerm deutlich zu hoeren und das tagsueber!

Bin neugierig was das ist! Meine Theorie waere, wehe wenn einer lacht!, das es klingt als ob grosse Schiffe ueber uns sich positionieren wuerden. In die richtige Lage schieben. Diesen Effekt habe ich auch schon beschrieben, als ich nachts gegen 3 Uhr ein schwelfeuer beobachten musste und das Gefuehl hatte das ich nicht den Mond sehe, sondern eine grosse Scheibe um die sogar die Wolken herumfliegen, an deren Unterseite der Mond wie ein Bild/ Projektion aussah. Ich denke das die durchaus die Faehigkeit haben sich zu tarnen, das Licht um sich herum zu lenken, so das es aussieht als seien sie nicht da. Das duerfte allerdings im dunkeln deutlich schwieriger sein, die Wolken gingen zu deutlich drum herum, es gab viele Wolken in dieser Nacht! Es war die Nacht vom 01.01.2012 zum 02.01.2012 im Landkreis NOM. Und ich bin bestimmt kein Traeumerle!!
avatar
♦hoshi♦
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 646
Posting-Points : 20
Alter : 28

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von ♦hoshi♦ am Di 10 Apr - 1:19

Hab das Brummgeräusch auch schon wahrgenommen. Ist aber zu 100% keine Energie die durch uns fließt oder so etwas. Auch wirste die Energie der "Erde" nicht wahrnehmen können, dein Herz öffnen und dann ne Kugel hin und her schieben. Die Geräusche kamen erst, nach dem ein paar andere Geräusche da waren. Und zwar ein recht heftiges Hämmern. Dies ging bei uns in der Gegend bestimmt 2 Wochen lang und keiner hat es sich erklären können. es hat einfach geknallt. Ein metallisches BUMM! Und das über einen langen Zeitraum. Danach hat es mit den Brummgeräuschen angefangen. Außerdem, wenn du etwas spürst. Dann sind es einfach die Schwingungen des Tones, den wir wahrnehmen. Und keine Erde die uns Energie schickt.
avatar
SKET
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1053
Posting-Points : 13
Alter : 25
Ort : Bad Kleinen

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von SKET am Di 10 Apr - 1:43

na zum "glück" kann ich das nicht hören ich weiss nicht mir würde das irgendwie angst machen schock
avatar
MentalEremit
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 277
Posting-Points : 14
Alter : 39
Ort : Mein ewiges Eden

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von MentalEremit am Di 10 Apr - 1:53

Mir haben schon die Vids gereicht. Wenn man das in real hoert muss es einem ja die Beine wegreissen! Gut klingt es jedenfalls nicht! Angst ist da auch das erste was mir einfaellt!

LG ME

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Di 10 Apr - 11:04

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:

Bin neugierig was das ist! Meine Theorie waere, wehe wenn einer lacht!, das es klingt als ob grosse Schiffe ueber uns sich positionieren wuerden. In die richtige Lage schieben. Diesen Effekt habe ich auch schon beschrieben, als ich nachts gegen 3 Uhr ein schwelfeuer beobachten musste und das Gefuehl hatte das ich nicht den Mond sehe, sondern eine grosse Scheibe um die sogar die Wolken herumfliegen, an deren Unterseite der Mond wie ein Bild/ Projektion aussah. Ich denke das die durchaus die Faehigkeit haben sich zu tarnen, das Licht um sich herum zu lenken, so das es aussieht als seien sie nicht da. Das duerfte allerdings im dunkeln deutlich schwieriger sein, die Wolken gingen zu deutlich drum herum, es gab viele Wolken in dieser Nacht! Es war die Nacht vom 01.01.2012 zum 02.01.2012 im Landkreis NOM. Und ich bin bestimmt kein Traeumerle!!

... große Schiffe ... Ich habe nicht gelacht. Mir ist einmal gelungen, als grad viel Energie da war, große ~Schiffe über dem Kessel von Graz zu sehen. Unter groß meine ich wirklich an die 100-200 Meter lang. Es war wie ein Umschalten in meinem Kopf (*ich habe mir erlaubt, zu sehen*). Ich glaube, wir sind auf subtile Weise so programmiert worden, daß wir das normalerweise nicht wahrnehmen können. Und ich glaube, daß *wir*, das ~Volk, die Masse verkauft worden sind, von einem Art Statthalter, von den Amerikanern? und unsere Energie darf von denen dann abgemolken werden. Und die, die *mitspielen* (Politiker, Fußballtrainer, Schauspieler, Ärzte, VIP*s eben) bekommen auch was ab von dem *Saft*. Die fungieren dann aber auch als Sendestationen, durch die Programme, ~Ereignisprotokolle (was alles passieren muß) hindurchgefunkt, -gestrahlt wird.
avatar
♦hoshi♦
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 646
Posting-Points : 20
Alter : 28

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von ♦hoshi♦ am Di 10 Apr - 11:23

Hi Noka, Wie sah das Schiff aus ? Bei der Größe kommt mir nämlich schon länger ein Verdacht. welche Form hat es gehabt? War es länglich oder eher rund ?

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Di 10 Apr - 11:31

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Hi Noka, Wie sah das Schiff aus ? Bei der Größe kommt mir nämlich schon länger ein Verdacht. welche Form hat es gehabt? War es länglich oder eher rund ?

Tut mir leid, so genau kann ich das nicht sagen. Ich habe eine grau-bräunliche technische Struktur gesehen, ich habe es sozusagen von seitlich-unten gesehen und habe nicht den ganzen Überblick gehabt.
avatar
♦hoshi♦
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 646
Posting-Points : 20
Alter : 28

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von ♦hoshi♦ am Di 10 Apr - 11:41

Eine Andeutung würde mir schon genügen pale
Nur ob es eher länglich gezogen war, so Zigarren förmig oder eher nicht ?

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Di 10 Apr - 11:49

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Eine Andeutung würde mir schon genügen pale
Nur ob es eher länglich gezogen war, so Zigarren förmig oder eher nicht ?

Tut mir leid, ich habe es von meiner Wohnung aus, wie von einer Anhöhe aus, nur seitlich, längs gesehen. Ich weiß nicht, wie weit es noch rüber ging.
avatar
♦hoshi♦
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 646
Posting-Points : 20
Alter : 28

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von ♦hoshi♦ am Di 10 Apr - 13:16

Ok Danke trotzdem Wink
avatar
sany
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 83
Posting-Points : 4
Alter : 28

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von sany am Di 10 Apr - 19:45

Also ich selbst habe keinen tiefen durchgehenden Brummton bis jetzt wahrgenommen, allerdings nur kurz mal ein Tiefes grollen als ob eine leichter beben aufträten würde, also nur gehört nichts gespürt.

Aber mir fällt da grad son abschnitt ein ausm Hopi Buch, Zitat:

Dann sagte Spinnenweib (dieser war von Sotuknang beauftragt sich um unsere Erde zu kümmern) zu dem linken Zwilling ,, Du bist Palöngawhoya, und du sollst helfen, diese Welt in Ordnung zu halten, wenn erst Leben auf ihr ist. Und dies ist deine Aufgabe: Geh über die ganze Welt und sende ein Ton aus, so das er durch das ganze Land gehört wird. Palöngawhoya reiste über die ganze Welt und ließ seinen Ruf erklingen, so wie er geheißen worden war. All die schwingungszentren von Pol zu Pol, entlang der Erdachse liesen seine Ruf wiedertönen; die ganze Erde zitterte, das Universum lebte im Gleichklang. So machte er aus der ganzen Welt ein Instrument der Klänge, aus den Klängen ein Instrument zum überbringen der Botschaften, aus denen das Lob für den Schöpfer aller Dinge wiederhallte.

Palöngawhoya war die Macht gegeben, die Luft in einer sanft geordneten Bewegung zu halten, und es war ihm augetragen sein Ruf zur freude oder als WARNUNG durch die schwingungszentren der Erde zu schicken.

Quelle: Das Buch der Hopi

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Di 10 Apr - 19:55

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:

Dann sagte Spinnenweib (dieser war von Sotuknang beauftragt sich um unsere Erde zu kümmern) zu dem linken Zwilling ,, Du bist Palöngawhoya, und du sollst helfen, diese Welt in Ordnung zu halten, wenn erst Leben auf ihr ist. Und dies ist deine Aufgabe: Geh über die ganze Welt und sende ein Ton aus, so das er durch das ganze Land gehört wird. Palöngawhoya reiste über die ganze Welt und ließ seinen Ruf erklingen, so wie er geheißen worden war. All die schwingungszentren von Pol zu Pol, entlang der Erdachse liesen seine Ruf wiedertönen; die ganze Erde zitterte, das Universum lebte im Gleichklang. So machte er aus der ganzen Welt ein Instrument der Klänge, aus den Klängen ein Instrument zum überbringen der Botschaften, aus denen das Lob für den Schöpfer aller Dinge wiederhallte.

Palöngawhoya war die Macht gegeben, die Luft in einer sanft geordneten Bewegung zu halten, und es war ihm augetragen sein Ruf zur freude oder als WARNUNG durch die schwingungszentren der Erde zu schicken.

Mannomann und wo isser jetz? Wir würden echt Harmonie brauchen, einen Eisbrecher, um die verhärtete Position der USandA aufzubrechen, damit wieder ein menschliches Miteinander möglich ist.
*Wieder* ist gut gesagt, ich weiß nicht, wann es so was schon gegeben hat.

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Do 31 Mai - 11:40

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:

Hallo Tomjohn,
ich spüre seit vielen Monaten etwas Ähnliches, in Graz.

Mir ist gestern aufgefallen, daß ich dieses Geräusch sicher schon eineinhalb Monate nicht mehr gehört habe. Wer weiß, vielleicht ist ein Tunnel unterhalb von Graz durchgebohrt worden, eine Verbindung nach Triest, der Zugang einer unterirdischen Basis zum Meer.
avatar
ueberwachungseimer
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 11
Posting-Points : 1
Alter : 32

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von ueberwachungseimer am Do 31 Mai - 14:53

Also meint ihr dieses nur in Stille hörbarem rauschen/dröhnen/zufallsgeräusch?

Ist das nicht in einer Weise "normal", dass unser Körper uns manchmal irgendwelche Geräusche warnehmen lässt die garnicht da sind? Ich empfind es jedenfalls so. Warscheinlich wird das Menschliche Gehör mit den Jahren einfach nur ausgeleiert und funktioniert dann nicht mehr richtig Very Happy

avatar
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 51

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von tomjohn am Do 31 Mai - 21:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Also meint ihr dieses nur in Stille hörbarem rauschen/dröhnen/zufallsgeräusch?

Ist das nicht in einer Weise "normal", dass unser Körper uns manchmal irgendwelche Geräusche warnehmen lässt die garnicht da sind? Ich empfind es jedenfalls so. Warscheinlich wird das Menschliche Gehör mit den Jahren einfach nur ausgeleiert und funktioniert dann nicht mehr richtig Very Happy


Nein !
Das Geräusch ist nicht das Rauschen des Blutes in den Ohren,das man bei großer Stille hören kann.
Es ist ein eigenständiges Geräusch.

Es ist kein Tinitus oder ähnliches.
Bei mir ist an den Ohren
noch nichts ausgeleiert ....
ich kann mit fast 45 ,
den akustischen Marderschutz der Autos
mühelos orten -
dieser Pfeifton ist für mich sehr unangenehm.
Manche Golfplatzbetreiber haben den Mist
über Nacht laufen ... das Zeug ist 10x stärker als
ein Automarderschutz .... wenn du einen laufen siehst
könnte das ich sein :-)
avatar
retorex
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 8
Posting-Points : 0
Alter : 55
Ort : Munderkingen (Oberschwaben)

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von retorex am Fr 1 Jun - 11:13

Hallo zusammen,

ich habe früher (von ca. 1987 bis mitte der 90er) dieses Geräusch ausschlieslich bei Nacht gehört, war ein pulsierender Brummton. Ich hab lang gerätselt wo das herkommt, dachte damals der Dachstuhl überträgt ein Geräusch aus dem Erdinneren.
In dem Haus wohnten damals 5 Personen, gehört hab nur ich dieses Brummen.

Vor einer guten Woche hatten meine Frau und ich auch ein seltsames Geräuscherlebnis, war um 23 Uhr wie ein rhytmisches Klopfen zuerst, o ab Mitternacht, ich lag schon im Bett, hörte es sich für mich an, als würde irgendwas die Erde mit Schallwellen durchsuchen, so wie es bei geologischen Untersuchungen stattfindet. Das war richtig unheimlich, man konnte auch genau hören das die Schallwellen wanderten, quasi immer wieder an anderer Stelle auf den Boden trafen. Die Nacht war leider sehr bewölkt und so war nichts am Himmel zu entdecken, ich war echt der Meinung wir werden gerade vermessen Very Happy

LG Retorex

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Fr 1 Jun - 11:22

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:..... ich war echt der Meinung wir werden gerade vermessen Very Happy

LG Retorex

Toller Gedanke.

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von noka_ympyt am Mo 4 Jun - 12:26

Hallo Retorex,
falls es Dir nicht graust, kannst hier weiterlesen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

In den letzten Monaten spüre ich mit größerer Aufmerksamkeit in mir nach, wenn ein Gedanke, ein Gefühl, ein Impuls kommt, ob das von mir ist oder *nachgemacht*. Sehr oft empfinde ich ihn als *nachgemacht*, eine gute Kopie, aber doch nicht ganz authentisch.

Kein Wunder, wenn die Menschen zu affenählichen Vegetanten werden. Und die Kinder hohle Schachteln.
avatar
retorex
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 8
Posting-Points : 0
Alter : 55
Ort : Munderkingen (Oberschwaben)

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von retorex am Mo 4 Jun - 18:47

Hallo noka,

ich kan mir das gut vorstellen, bin ja schon immer skeptisch und bin sicher wir werden manipuliert. Ich lese zur Zeit ein Buch von David Icke "Das größte Geheimniss" da geht es um die Entstehung dieser Lügengeschichten, sehr interessantes Buch.

Es gibt auch auf Youtube eine Vortrag von David Icke in Zürich, den kann ich nur empfehlen.

LG Retorex

Gesponserte Inhalte

Re: Brummgeräusch oder Earth-hum genannt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Jul - 1:27