FREIDENKER

FREIDENKER

Tod gibt es nicht

Teilen
avatar
Dragon33
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1211
Posting-Points : 3
Alter : 43
Ort : Irgendwo

Tod gibt es nicht

Beitrag von Dragon33 am So 31 Okt - 12:11

Hier mal eine schöne Doku über den Tod und dem danach.

http://alpenparlament.tv/playlist/327-tod-gibt-es-nicht-denn-das-leben-hoert-nie-auf
avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 35

...

Beitrag von Johan.$ am So 28 Nov - 18:49

...


Zuletzt von Johan.$ am Mi 2 Nov - 20:56 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
la Lune
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 182
Posting-Points : 12
Alter : 30
Ort : Reichsapfel

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von la Lune am So 28 Nov - 19:21

Kannst du dich noch daran Erinnern wie es war?
Was du gesehen?
Ich würde gerne mehr darüber Erfahren, gerne auch per PN

Blume
avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 35

...

Beitrag von Johan.$ am So 28 Nov - 19:59

...


Zuletzt von Johan.$ am Mi 2 Nov - 20:56 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 41
Ort : Hyperborea

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von Brainfire© am So 28 Nov - 20:24

nun ich selbst war auch schon zwei mal tod gehöre auch einer gruppe an die sterbe erlebnise katalogisiert und Menschen die das erleben durften betreut und deren geschichten prüft und wie bereits erwähnt aufzeichnet und vergleicht ...

nun die erlebnise gehen in punkto des erlebten auseinander manche sehen einige dinge aus ihrem leben kurz vorm exitus oder schweben und sehen ihren eigenen Körper wie man ihn behandelt während der reanimation (wie bei mir das erste mal) während etwas bekanntes sehr liebevolles mit dir kontakt aufnimmt und du ein gefühl von wolliger wärme und wohlwollen und liebe ohne ende bekommst du dich ohne ende wohl fühlst es hell wird aber nicht blended es wird als angenehm empfunden ... du dann plötzlich wieder in einen art kanal gezogen wirst (so drück ich es jetzt mal aus) und du realisierst das du wieder in deinem körper bist ...

so war es beim ersten erlebnis ,das zweite war so toll das ich mich wehrte zurück zu kommen .Ich aber gezwungen wurde (so zu sagen)
avatar
maado3
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 510
Posting-Points : 29
Alter : 65
Ort : weser/ems

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von maado3 am So 28 Nov - 21:50

Körper verlassen.------------------------------------------Ich habe schon einmal über dieses erlebnis berichtet meine es passt hier nocheinmal hinein --Lucky wie siehst du diese/s erlebnis/se .
es war schwarz,dunkel,grau.alles abstrakt,ich befand mich in einem zimmer. als die kunturen immer deutlicher wurden erkannte ich den raum ,das zimmer war eines in meinem /unserem haus-die tür,das fenster alles an seinem platz-nur die einrichtung war nicht da,das zimmer war leer,ich konnte das gut erkennen da meine sicht wohl aus einer etwas höheren position aus war.erst als ich soetwas wie gefühl verspürrte bemerkte ich ein körper auf einem bett? das einziegste möbel in diesem zimmer ,dieser körper war ich.----aufgewacht auf dem rücken liegend tat ich es als traum ab,also augen zu ,noch einmal darüber nachgedacht und schon wieder war ich ,über meinem körper, ich konnte mich sehen.-diese ereignisse wiederholten sich in abständen von mehreren tagen,wochen .ich hatte sogar spass und eine art von zu friedenheit dabei. .es steigerte sich soweit das ich einmal den mut aufbrachte das zimmer zu verlassen um in richtung wohnzimmer zu gleiten,irgenwann hatte ich eine art rutine entwickelt ,bis zu dem tag als ich wieder richtung wohnzimmer vom "mittlerweilen gewohnten weg" weggeleitet wurde.ein heller gang (licht)-dort wo eines der fenster hätte sein müssen,je weiter im gang umso heller das licht.irgendwie/was hielt mich davor zurückt weiter zu gehen. --ich lag jedesmal nach so einem "ausflug"zufieden und wach in meinem bett.--
avatar
orakel
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1525
Posting-Points : 7
Ort : Jenseits von Eden

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von orakel am Mi 1 Dez - 3:02

Die Frage ist nun, ist alles nur ein Gehirnstreich drunken durch Sauerstoffmangel, Schock usw. affraid oder gibt es eine Seele die den Köper verlässt? Question

http://de.wikipedia.org/wiki/Nahtod-Erfahrung
avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 35

...

Beitrag von Johan.$ am Mi 1 Dez - 6:11

...


Zuletzt von Johan.$ am Mi 2 Nov - 20:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von Gast am Mi 1 Dez - 9:41

avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 35

...

Beitrag von Johan.$ am Mi 1 Dez - 9:45

...


Zuletzt von Johan.$ am Mi 2 Nov - 20:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von XALORR am Mi 1 Dez - 10:15

Hm ich habe schon sowas wie Nahtod erfahrung gehört.
Aber daran glauben....
Das blöde ist einfach das man es einfach nicht begreifen kann was da passiert.
Es gibt nur die Erlebnise der Jenigen und ein Haufen unbeantwortete Fragen.
Leute die zu detailiert darüber berichten sind einfach nur Lügner.
Es ist doch so, wenn es tatsächlich während eines Schlaganfalls oder kurzeitigen Tod, zu einer tranzendens der Seele kommt, kann der Verstand wenn er wieder zum Leben erwacht einfach nicht komplett verarbeiten.
Dazu ist einfach unsere Hirnauslastung zu gering.
Man könnte sich höchstens Fragmentarisch errinern und die weitere Sinneseindrücke gar nicht erst beschreiben.
Es bleibt nur das eigene erlebnis da man so gut wie garnicht in Worte fassen kann.
avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 35

...

Beitrag von Johan.$ am Mi 1 Dez - 10:21

...


Zuletzt von Johan.$ am Mi 2 Nov - 20:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von XALORR am Mi 1 Dez - 10:28

Jap so ist es.
Ich finde solche Erlebnise sollte man nur mit denen Teilen denen man absolut vertraut und welche die auch dieses
Erlebnis durchgemacht haben.
avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 35

...

Beitrag von Johan.$ am Mi 1 Dez - 10:35

...


Zuletzt von Johan.$ am Mi 2 Nov - 20:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von XALORR am Mi 1 Dez - 10:40

Hmmmm....
So wird das von vielen berichtet die einen schweren Unfall hatten.
Scheint ja was dran zu sein.
avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 35

...

Beitrag von Johan.$ am Mi 1 Dez - 10:44

...


Zuletzt von Johan.$ am Mi 2 Nov - 20:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von XALORR am Mi 1 Dez - 11:01

LOL Dem verpass ich dann erst mal ein Roundhouse Kick!! totlach
Ich leb erstmal mein irdisches Leben bis es irgendwann vorbei ist!
grinsen
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 41
Ort : Hyperborea

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von Brainfire© am Mi 1 Dez - 16:46

@orakel schrieb:Die Frage ist nun, ist alles nur ein Gehirnstreich drunken durch Sauerstoffmangel, Schock usw. affraid oder gibt es eine Seele die den Köper verlässt? Question

http://de.wikipedia.org/wiki/Nahtod-Erfahrung

hmm laut einer wissenschaftlichen bemaßung wiegt der körper direkt nach dem tod ein paar hundert Gramm weniger .Ganz derbe gesagt wie gt unsere seele genau dieses gewicht :-) wird zumindest prognostiziert :-) laut sterbe wissenschaften
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 41
Ort : Hyperborea

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von Brainfire© am Mi 1 Dez - 16:49

@XALORR schrieb:Hm ich habe schon sowas wie Nahtod erfahrung gehört.
Aber daran glauben....
Das blöde ist einfach das man es einfach nicht begreifen kann was da passiert.
Es gibt nur die Erlebnise der Jenigen und ein Haufen unbeantwortete Fragen.
Leute die zu detailiert darüber berichten sind einfach nur Lügner.
Es ist doch so, wenn es tatsächlich während eines Schlaganfalls oder kurzeitigen Tod, zu einer tranzendens der Seele kommt, kann der Verstand wenn er wieder zum Leben erwacht einfach nicht komplett verarbeiten.
Dazu ist einfach unsere Hirnauslastung zu gering.
Man könnte sich höchstens Fragmentarisch errinern und die weitere Sinneseindrücke gar nicht erst beschreiben.
Es bleibt nur das eigene erlebnis da man so gut wie garnicht in Worte fassen kann.

hmmm also wurdest du schonmal reanimiert ?

Ja ?

Also ich konnte das ganze sehr gut verarbeiten sogar schon zwei mal stell dir vor Very Happy
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 41
Ort : Hyperborea

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von Brainfire© am Mi 1 Dez - 16:51

Johan.S schrieb:Ich hatte schon so ei erlebniss. Allerdings will ich dazu hier jetzt nichts beitragen. Habe ich mal kurz irgendwo erwähnt. Aber du hast schon recht. Menschen die, wenns sie zur rede gestellt werden eine zu Korreckte Antwort geben, die Lügen meistens. Wenn ich mich mit di^r von Angesicht zu Angesicht unterhalten könnte. Würde ich es dir anhand deiner Mimic und Augen Gestik und so total schnell feststellen onb du die warheit sagst. Ansonstem Im Internet oder so beim chatten gibt es die Möglichkeit zwischen den Zeilen zu lesen.


hmmm komisch - also die detailsten wiedergaben der toten erlebnisse und sterbeerlebnisse die ich kenne wurden in Hypnose erstellt und ergänzen sich und bestädigen sich unabhängig von einander
avatar
orakel
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1525
Posting-Points : 7
Ort : Jenseits von Eden

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von orakel am Mi 1 Dez - 19:51

Lucky77 schrieb:[hmm laut einer wissenschaftlichen bemaßung wiegt der körper direkt nach dem tod ein paar hundert Gramm weniger .Ganz derbe gesagt wie gt unsere seele genau dieses gewicht :-) wird zumindest prognostiziert :-) laut sterbe wissenschaften

Hat das nichts mit der nicht mehr vorhandenen Luft in der Lunge usw. zu tun? Falls es die Seele geben sollte, haben die Tiere auch eine? Reinkarieren diese zu Tier / Mensch bzw. Mensch / Tier? Question
avatar
maado3
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 510
Posting-Points : 29
Alter : 65
Ort : weser/ems

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von maado3 am Mi 1 Dez - 20:57

habe auch was---BAUERNHOF---nach dem tod seiner mutter ,zeigte mir ein freund das zimmer, wo sie starb.er wollte mir zeigen das sie immer noch da ist,er würde es spüren ,wahrnehmen wo sie sich gerade befindet.--
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von XALORR am Do 2 Dez - 18:29

Witzig, im Ethik Untericht haben wir heute Tod und Wiedergeburt im Buddhismuss durchgenommen.
War recht interessant.
grinsen
avatar
orakel
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1525
Posting-Points : 7
Ort : Jenseits von Eden

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von orakel am Do 2 Dez - 19:39

Hab heute im Radio was über Nahtod Erfahrungen gehört. Für die Wissenschaftler sind alle bekannten Phänomene durchaus normal.

Der Tunnelblick und das Licht kommt daher, weil die Zellen noch mal aufzucken. Der kurze Lebensablauf und den Körper von Oben sehen, sind nur die letzten Gedanken vor dem bevorstehenden Tod. pale
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von XALORR am Fr 3 Dez - 10:12

Ja davon hab ich auch gehört.
Und da man vieleicht in einer anderen Existensebene übergeht, ist das eigendlich der beste Weg um diese Erfahrung zu verarbeiten.

Gesponserte Inhalte

Re: Tod gibt es nicht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 16 Nov - 19:11