FREIDENKER

FREIDENKER

Immer wieder der gleiche Traum...

Teilen
avatar
Mafeea Whysa
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 45
Posting-Points : 0
Alter : 37
Ort : NRW

Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Mafeea Whysa am Fr 12 Nov - 16:24

Hallöchen Ihr Lieben,
Ich träume sehr viel, aber ich habe von klein auf immer wieder den selben traum und würde gerne wissen was er zu bedeuten hat.

Hoffe das Ihr mir helfen könnt.

In meinem Traum bin ich immer wieder in diesem wald und komme irgendwann an einem kleinen Haus vorbei, die Tür öffnet sich und ich sehe mich also meinen Zwilling.Wir stehen uns gegenüber und können uns ohne worte verstehen, dann steige ich in ein Auto ein und Fahre davon.Und schwups bin ich wach!!!!

Ist doch irgendwie komisch das ich selbst heute noch diesen Traum habe.Hat das was mit meiner Dualseele zu tun?

Freu mich über eure antworten

Mara
Smile

Harry Potter
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1306
Posting-Points : 1
Alter : 60

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Harry Potter am Fr 12 Nov - 21:53

Hi Mafeea, haste vielleicht schon mal Deine Eltern gefragt ob Du vielleicht noch eine Schwester hattest, von der man Dir bisher nichts erzählte? Klingt ja fast so als wär Dein Traum eine schlafengelegte Erinnerung.
avatar
Mafeea Whysa
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 45
Posting-Points : 0
Alter : 37
Ort : NRW

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Mafeea Whysa am Fr 12 Nov - 22:40

Das ist echt komisch das du dass sagst.
Aber die hätten mir doch so was erzählt...
Schon als ich noch ganz klein war hatte ich immer das gefühl, das meine eltern nciht meine eltern sind.
Aber das habe ich schon so oft gehabt das ich irgendwann angefangen habe es zu verdrägen.
Ich muss dazu sagen das meine Mutter damals mit zwillingen schwanger war, da war ich ca. neun.Die sind so wie die ärzte sagten nach der Geburt gestorben.Meine Mutter hat sie aber nie gesehen.Die Träume aber hatte ich schon vor der Schwangerschaft meiner Mutter.
Ist das vielleicht ein zusammen hang???

Harry Potter
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1306
Posting-Points : 1
Alter : 60

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Harry Potter am Sa 13 Nov - 2:18

Es wär doch durchaus möglich dass Du auch eine Zwillingsschwester hattest, also das kam mir auf jeden Fall gleich in den Sinn als ich Deinen Traum las.

Abwägig wäre das noch nicht einmal, wenn es Zwillingsgeburten in Eurer Familie gibt.
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von XALORR am Mi 24 Nov - 13:47

Vieleicht krieg ich hier endlich mal ne Antwort was mein Traum bedeutet.
avatar
Gast
Gast

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Gast am Mi 24 Nov - 14:02

Na dann raus damit....
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von XALORR am Mi 24 Nov - 14:22

Es wie folgt:
Ich wandere an einer Steilküste bei Nacht entlang.
Der Vollmond scheint durch ein paar Schleierwolken.
Man hört die Wellen an der Brandung brechen.
Ein leichter Wind weht.
Dann sehe ich an einer Klippe eine erhabene Gestallt.
Eine Frau, wunderschön, blasse Haut ca 1.78vm groß.
Ihre Schwarzblauen Haare schimmern im Phalen Mondlicht.
Sie Schaut rauß aufs Meer.
Ich Nähere mich und sie sieht mich an.
Ich kann ihr Gesicht nicht erkennen.
Sie kommt langsam auf mich zu.
Als sie vor mir steht erfast mich ein wohlig kühler Schauer.
Sie Umarmt mich und flüstert etwas in einer fremden Sprache in mein Ohr und küsst sanft meine Wange.
dann entfernd sie sich etwas von mir und ich wache auf.
Ich habe den Traum seid ich 19 bin.
Der Traum kehrt alle drei Monate unverändert zurück.
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von XALORR am Mi 24 Nov - 14:41

Muss leider weg!
Bitte Antwort als Privatmail hinterlassen damit es nicht verloren geht! grinsen
avatar
Gast
Gast

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Gast am Mi 24 Nov - 14:47

Klingt ja schonmal sehr interessant...lass mal warten was die anderen dazu sagen......
avatar
Polle
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 97
Posting-Points : -16
Alter : 32
Ort : Plejaden

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Polle am Do 25 Nov - 8:01

es behaupten ja menschen das sie telepatischen verkehr mit ausserirdischen zu haben scheinen. das sie meisst die träume benutzen um längere sequenzen einzuprägen habe ich auch schon gelesen, also das ausserirdische botschaften in träume einbauen. evtl, wollen sie dir etwas mitteilen..kann ich nicht sagen..gibt aber ein buch in dem das thema botschaftenübermitlung im kopf per gedanken oder in schriftlicher form behandelt wird..UFOS SOS AN DIE MENSCHHEIT..taschenbuch...mein beitrag dazu grinsen
avatar
Gast
Gast

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Gast am Do 25 Nov - 10:18

Hallo Freunde.
An alle die gerne ihre Träume etwas besser verstehen und deuten möchten , kann ich euch diesen Link empfehlen.
Hier könnt ihr in aller Ruhe nicht nur Wörter eingeben , sonder auch ganze Sätze . Die euch so dann eine schöne Erklärung geben. Viel Spaß und LG Luke Smile

Zur Traumdeutung
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von XALORR am Sa 27 Nov - 14:24

Brauche bitte immernoch eine fundierte Antwort darauf.
Ich versuche selbst schon lang den Traum zu Deuten, komme aber net weit.
avatar
xanadu61
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 17
Posting-Points : 0
Alter : 57
Ort : eine Stadt meines persönlichen Plan-Quadranten

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von xanadu61 am Mi 26 Jan - 6:01

Hallo, liebe Anwesenden und Lesenden, bye

heut in den Morgenstunden mal wieder hier ein wenig gestöbert und dieses Forum gefunden.

Mit wieder kehrendem Traum kenn ich mich seit meiner Kinderzeit zur Genüge aus!
Der verfolgt mich in sporadischen Abständen und ich hab sogar ein Mittel gefunden, mich in diesem zu wehren.

Aber zuerst zum Traum selbst:
Ich bin im elterlichen Haus mit insges. 6 Parteien. Linksseits führt die Treppe aufwärts zu den Wohneingängen und rechtsseits in quasi den Kellerkorridor. Dieser teilt sich rechts und links in separate Kellergänge, begehbar jeweils durch eine undurchschaubare Holztür, mit deren Eingängen und gerade aus zum Hinterausgang des Hauses.
In meinem Traum laufe ich letzt benannte Treppe hinunter und wende mich dem linken Kellergang zu, der auch den Keller meiner Eltern inne hatte.
Ich stehe vor dieser ge- aber nicht verschlossenen Holztür und mich beschleicht ein ungutes Gefühl. pale
Da ich aus irgend einem Grund jedoch in diesen Kellergang muß, stoße ich vorsichtig diese Holztür bis zur Hälfte auf und gehe langsamen Schrittes in das Dunkel des Ganges.
Seltsamerweise fällt mir nicht ein, den Lichtschalter zu betätigen. Statt dessen laufe ich an der halb geöffneten Tür vorbei. Dann der mich jahrelang verfolgende Schock: Eine mir unbekannte dunkle männl. Person faßt mich mit beiden Händen heftig um die Taille! Ein kurzer Schrei - ich wache mit rasendem Herzklopf auf!
Über die Jahre habe ich mir jedoch den Kampf gegen diesen furchtbaren Traum angesagt! Irgendwann beschloß ich, dringendst daran zu denken, was passieren wird und etwas in diesem Moment zu unternehmen. Die Idee kam mir jedoch dann nicht vor dem Einschlafen, sondern an der Stelle, als ich vor der Holztür stand. Ich begann mich nach besten Kräften zu schütteln, in der Hoffnung entweder aufzuwachen oder in einen anderen Traum über zu gehen.
Und - ob ihr es glaubt oder nicht: Es hat funktioniert!! Mehrfach!
Heute erlebe ich diesen Traum nur noch sehr selten und ich bin vorbereitet auf die Situation. Etwas das mich auch verwundert ist, ich weiß genau: ES IST NUR EIN TRAUM!
Wink

Vielleicht ein Tipp an alle mit beängstigenden Träumen. Befreit Euch von Euren Träumen, die Euch nur den Tag verderben! Wehrt Euch gegen die Gespenster der traumaktiven Hirnzellen! Smile

Einer Bedeutung meines Traumes bin ich allerdings noch nicht auf die Schliche gekommen.

In diesem Sinne meine lieben Anwesenden und Lesenden
freue ich mich über Eure eingetragenen Resonanzen, Diskussionen, Meinungen, Vorschläge etc. - was auch immer ihr denkt.

Eure xanadu61 bye
avatar
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 33

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von XALORR am Mi 9 März - 14:20

Mich macht mein Traum nur ziemlich neugierig.
avatar
freddy
FREIDENKER 2°
FREIDENKER 2°

Anzahl der Beiträge : 3721
Posting-Points : 145
Alter : 57
Ort : Stuttgart

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von freddy am Mi 9 März - 16:52

Ich wüsste da keine Deutung zu deinem XALORR.
Da es nun seit 6 jahren regelmßig so geht, könnte dieser Traum eventuell nach einem bestimmten Film in dir zustande gekommen sein. Überlege mal !
avatar
Weißer Reiter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 16
Posting-Points : 0
Alter : 22
Ort : Jenseits von Friede Freude Eierkuchen

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Weißer Reiter am Di 13 Aug - 10:41

So lange es nur ein Traum ist, ist es mMn nicht so schlimm, ich hingegen hatte schon Träume die wirklich passiert sind und wo man mir bestätigte das ich dort war waaaaass? 

Ich hab seitdem ich träume fast jede Nacht, ganz am Anfang wenn ich anfange zu schlafen zuerst immer ein und denselben Traum: Ich stehe und es ist um mich rum sehr dunkel und eine furchteinflössende und hässliche Gestalt sehe ich und sie kommt immer schneller auf mich zu! Vor Angst und Schrecken wach ich dann wenn die Person zu nahe kommt auf!!

Gesponserte Inhalte

Re: Immer wieder der gleiche Traum...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21 Jan - 23:18