FREIDENKER

FREIDENKER

Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden?

Anonymous
Gast
Gast

Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden? Empty Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden?

Beitrag von Gast am Mi 15 Dez - 14:55

“Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie in der Alpenrepublik”, ein Vortrag von Éric Bertinat (Schweizerische Volkspartei)

Die Info-Veranstaltung der deutschen Partei der Vernunft am 6. November zum Thema „Unabhängigkeitserklärung oder Beitritt zur Schweiz – Die Lehren aus Stuttgart 21“ fand im Vinum im Stuttgarter Literaturhaus statt und bot den Zuhörern die Gelegenheit, sich umfassend über die Aspekte einer dezentralen Verwaltung bzw. direkter Demokratie zu informieren.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer Rede des Schweizer SVP-Abgeordneten Eric Bertinat aus Genf, der die Vorzüge des Schweizer Modells der direkten Bürgerbeteiligung vorstellte. Den Zuhörern war schnell klar, dass die Schweiz mit ihren Bürgern grundsätzlich anders umgeht, wenn es um deren direkten Einfluss bei politischen Entscheidungen geht. Insoweit hat die Schweiz tatsächlich Vorbildcharakter für uns und zwar weit über Stuttgart 21 hinaus.


http://infokrieg.tv/wordpress/?p=2106
XALORR
XALORR
Sapientipotens

Anzahl der Beiträge : 2154
Posting-Points : 23
Alter : 34

Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden? Empty Re: Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden?

Beitrag von XALORR am Mi 15 Dez - 16:54

Wären die Stuttgarter zu der ersten Bügerversammlung erschienen wo man direkt gegen S21 hätte stimmen können würden die jetzt nicht das Problem am Halz haben.
Aber kaum wird es von N24 offen dargestellt wie einege wenige Demonstrieren, siehe da kommen auf einmal ganz stutgart aus ihren Löchern.
lol
Typisch Menschen von Heute.

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Jan - 17:23