FREIDENKER

FREIDENKER

Selbsteinschätzung

Umfrage

Angenommen ein Krisenfall tritt ein.Wie Schätz Ihr eure Fähigkeiten ein mit eurem Wissen ein Überleben zu gewährleisten ?

[ 10 ]
Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_left21%Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_right [21%] 
[ 0 ]
Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_left0%Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_right [0%] 
[ 0 ]
Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_left0%Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_right [0%] 
[ 17 ]
Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_left35%Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_right [35%] 
[ 6 ]
Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_left13%Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_right [13%] 
[ 12 ]
Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_left25%Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_right [25%] 
[ 3 ]
Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_left6%Selbsteinschätzung - Seite 3 Bar_right [6%] 

Stimmen insgesamt: 48
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Admin1 am Mo 6 Aug - 12:47

Da denkst Du ähnlich wie ich. Wink
Genau solche Beobachtungen mache ich auch.

Ich vermute folgendes:
Kein Zufall.
Welche Absicht genau dahinter steckt, schwer da sich auf etwas festzulegen.
Aber ich habe 2 Favoriten.
1. Schlechtes Gewissen und die Tatsache, dass die Verursacher unser aller Probleme und Konflikte und kleine Hinweise geben müssen.

2. Solche Sendungen geben einem den finalen Schuss.
Ich meine damit, so ein Bear Grylls trinkt aus Pfützen im Dschungel, zieht sich rohes Fleisch rein, Insekten und Schnecken.

Nie wird in seiner Sendung über Parasiten berichtet oder gar davor gewarnt.
Wo gerade die Macher solch einer Sendung wissen, dass das ein ernstes Problem ist.

Genauso wie Dehydrierung. Wenn man kaum Flüssigkeit hat, etwas zu sich nimmt weil man es im TV gesehen hat, was man aber wieder erbricht weil man es so überhaupt nicht verträgt...

Also. Oberflächlich betrachtet sind solche Sendungen ok.
Genauer betrachtet...Sind wirklich zu viele Fragen die da aufkommen.
jacky87
jacky87
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 15
Posting-Points : 4
Alter : 32

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von jacky87 am Mo 6 Aug - 13:54

wenn es wirklich hart auf hart kommt ist niemand für euch da,mit da sein mein ich jetzt,sein Essen trinken zu teilen,diesen Menschen zu stützen in allen Situationen,da hilft auch keine Gruppe jeder denkt nur noch an sein eigen überleben...wer anderst denkt ist scheisse naiv,ich hab zwar die tollsten Freunde doch ich denk bloss logisch...
Der Betrachter
Der Betrachter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 56

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Parasiten & Co. bei Bear Grylls ...

Beitrag von Der Betrachter am Mo 6 Aug - 14:57

Ѧnoubis X schrieb:Da denkst Du ähnlich wie ich. Wink
Genau solche Beobachtungen mache ich auch.

2. Solche Sendungen geben einem den finalen Schuss.
Ich meine damit, so ein Bear Grylls trinkt aus Pfützen im Dschungel, zieht sich rohes Fleisch rein, Insekten und Schnecken.

Nie wird in seiner Sendung über Parasiten berichtet oder gar davor gewarnt.
Wo gerade die Macher solch einer Sendung wissen, dass das ein ernstes Problem ist.

Also. Oberflächlich betrachtet sind solche Sendungen ok.
Genauer betrachtet...Sind wirklich zu viele Fragen die da aufkommen.

Das, was Du da ansprichst, war auch schon bei uns ein breit diskutiertes Thema. Ja und nein - ist dazu meine Antwort. Es gibt durchaus Teile von Bear, wo er auf Parasiten und Co. aufmerksam macht und davor warnt. Was man bei diesen Sendungen unbedingt beachten muss ist, dass es dabei nicht um das Überleben nach einem Krisenfall für immer geht, sondern um das Überleben für einige Tage bis zur Rettung zurück zur Zivilisation. Das ist ein gravierender Unterschied. Der Unterschied ist dabei für mich, dass es durchaus Sinn machen kann, dass ich auch verdrecktes Wasser trinke, wenn ich dadurch wenigstens in solch einer Situation noch einige Tage überleben kann. Danach kann ich ja ins Krankenhaus zur Behandlung, wenn ehrlich Erreger im Wasser waren. Selbiges gilt für rohes Fleisch, wenn keine Möglichkeit für ein Feuer bestehtoder keine heißen Quellen in der Nähe sind. Man muss dann abwägen. Wenn es sicher ist, dass ich ohne Flüssigkeit in den nächsten Stunden sterben werde, dann macht das Trinken von verschmutztem Wasser Sinn, um die Überlebenslänge und die Chance zur Rettung zu verlängern. Ebenso gilt das bei Nahrung. Nur - wenn es eine Möglichkeit zum Feuermachen und zum Abkochen oder Pasteurisieren gäbe, dann macht das keinen Sinn. Ebenso dann nicht, wenn ich erst vor kurzer Zeit gegessen oder getrunken habe. Dennoch beobachtete ich in Bears Sendungen immer wieder, dass er völlig grundlos - olaso ohne Überlebensnot - Insekten und anderes Getier aß oder undestilliertes Wasser trank. Das ist natürlich falsch und zeigt den Interessierten die falschen Vorgehensweisen auch in solch einer Situation. Bei Dave und Cody ist das wieder ganz anders. Cody macht da auf die Unterschiede je nach Situation genau aufmerksam und erklärt das mehrfach absolut korrekt. Dave hingegen nimmt das manchmal nicht all zu ernst und riskiert es, dass er dadurch Schaden nimmt, was Cody dann jedoch sofort bemängelt. Ich denke, dass Cody tatsächlich das bessere Basiswissen hat oder zumindest es ernster nimmt, als andere aus dieser Sparte. Klar, Grylls ist der Actionman hoch 10, doch 95% seiner Aktionen würden den untrainierten Ottonormalbürger zu Tade bringen. Allein schon seine Klettereinlagen ... Ähnlich bei Dave mit seinen Jagdaktionen an mancher Stelle. Für ein Langzeitüberleben in der Wildnis bekommt daher einzig Cody von mir ***** Dave noch *** und Bear ** - die ** jedoch für den Unterhaltungswert und nicht für das vermittelte Wissen. da bekommt er * von mir. Die Sendung mit dem ehemaligen Einzelkämpfer und seiner Frau bekommt von mir hingegen in jeder Hinsich wegen den sehr realistischen Situationen und auch teilweisen Fehlschlägen glatte **** + 1/2 *
Neid
Neid
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 337
Posting-Points : 63
Alter : 38
Ort : Cuxhaven

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Neid am Mo 6 Aug - 18:08

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:wenn es wirklich hart auf hart kommt ist niemand für euch da,mit da sein mein ich jetzt,sein Essen trinken zu teilen,diesen Menschen zu stützen in allen Situationen,da hilft auch keine Gruppe jeder denkt nur noch an sein eigen überleben...wer anderst denkt ist scheisse naiv,ich hab zwar die tollsten Freunde doch ich denk bloss logisch...

Genau das ist das Problem, jeder wird nur an seinen Arsch denken und dadurch werden sie alle drauf gehen. In solch einer Situation ist es immer besser sich in einer Gruppe zu befinden und sich auch um die anderen zu kümmern, somit sind die Überlebenschancen viel höher. Und Gefahrensituationen können in einer Gruppe besser gemeistert werden als wenn man alleine da steht. Auch ich habe tolle Freunde, aber ich denke wenn es hart auf hart kommt, kann ich mich nur auf 2-3 Leute wirklich verlassen. Und selbst wenn es nur einer ist, ist das besser als allein zu Kämpfen!


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Admin1 am Di 7 Aug - 20:25

NEID81 schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:wenn es wirklich hart auf hart kommt ist niemand für euch da,mit da sein mein ich jetzt,sein Essen trinken zu teilen,diesen Menschen zu stützen in allen Situationen,da hilft auch keine Gruppe jeder denkt nur noch an sein eigen überleben...wer anderst denkt ist scheisse naiv,ich hab zwar die tollsten Freunde doch ich denk bloss logisch...

Genau das ist das Problem, jeder wird nur an seinen Arsch denken und dadurch werden sie alle drauf gehen. In solch einer Situation ist es immer besser sich in einer Gruppe zu befinden und sich auch um die anderen zu kümmern, somit sind die Überlebenschancen viel höher. Und Gefahrensituationen können in einer Gruppe besser gemeistert werden als wenn man alleine da steht. Auch ich habe tolle Freunde, aber ich denke wenn es hart auf hart kommt, kann ich mich nur auf 2-3 Leute wirklich verlassen. Und selbst wenn es nur einer ist, ist das besser als allein zu Kämpfen!

Absolut richtig NEID.
tomjohn
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 52

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von tomjohn am So 12 Aug - 3:26

Lasst euch von NIEMANDEN
(FREIDENKER !!!!!!)
auf eine Denkschiene führen !

Alle Vorräte und Waffenlager werden
geplündert werden und in deinem Bunker sitzen aufeinmal andere....
Die unabhängige Gruppe die ohne Elektronik
und Waffen oder Auto auskommt hat gute Chancen.

Wer alt genug ist , wird schon erkannt haben ,
es kommt immer ganz anders als man es sich
vorgestellt hat !
Der Betrachter
Der Betrachter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 56

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Der Betrachter am So 12 Aug - 6:08

Mein Rucksack ist gepackt und die Höhle schon gefunden ...
Stivi
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 30
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Stivi am Mo 13 Aug - 9:09

Wenn man fragen darf, was ist in deinem Rucksack gepackt?
Ich glaube ich sollte mir auch mal einen großen Bundeswehrrucksack gönnen und schonmal packen, ich laber immer nur aber handel nie -.-

Ich denke ich werde allein da stehen, werde dennoch versuchen das ich welche auftreiben kann die mit mir ziehen oder mit denen ich mitziehe wohin auch immer.

Und eine Waffe versuche ich mir auch noch zu besorgen, ne Glock 17 oder HK USP...
avatar
noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von noka_ympyt am Mo 13 Aug - 9:27

Wo wollt Ihr denn hin? Glaubt Ihr denn wirklich, daß es einen *konventionellen* Krieg noch geben kann?
Stivi
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 30
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Stivi am Mo 13 Aug - 9:48

Ich würde versuchen in die Schweiz zu kommen, da ich bis jetzt denke und auch fühle, dass man dort auch im Krieg noch am sichersten ist, außerdem kann man sich da auch gut verstecken.
avatar
noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von noka_ympyt am Mo 13 Aug - 9:56

Und Du glaubst die Schweizer lassen Dich rein?
Stivi
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 30
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Stivi am Mo 13 Aug - 10:00

Denkste ich spazier einfach über die offizielle Grenze rein?
Sehr lustig...
Da wird es sicherlich richtig voll sein weil viele in die Schweiz wollen.
Da ich zu Fuß unterwegs bin versuche ich über Wälder reinzukommen, gibt genug unberührte Landschaft da unten.
avatar
noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von noka_ympyt am Mo 13 Aug - 10:04

Und Du glaubst, das vermuten die Grenzer nicht auch?
Stivi
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 30
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Stivi am Mo 13 Aug - 11:07

Die können nicht überall sein.
In der DDR haben es auch welche geschafft abzuhauen, obwohl alles rundherum bewacht war, da in den Wäldern sind die Bedingungen noch einfacher denke ich.
Und vllt können meine Kontakte die in der Schweiz sind mir ja irgendwie helfen.
Wer nicht wagt der nicht gewinnt Wink
Willst du zu Hause rumsitzen?
avatar
noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von noka_ympyt am Mo 13 Aug - 11:22

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Willst du zu Hause rumsitzen?

Ja. Und Ketten machen.
Der Betrachter
Der Betrachter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 56

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Der Betrachter am Mo 13 Aug - 13:45

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Wenn man fragen darf, was ist in deinem Rucksack gepackt?
Ich glaube ich sollte mir auch mal einen großen Bundeswehrrucksack gönnen und schonmal packen, ich laber immer nur aber handel nie -.-

Ich denke ich werde allein da stehen, werde dennoch versuchen das ich welche auftreiben kann die mit mir ziehen oder mit denen ich mitziehe wohin auch immer.

Und eine Waffe versuche ich mir auch noch zu besorgen, ne Glock 17 oder HK USP...

Momentanes Inventar:
Eine sehr gute Zwille (Steinschleuder) mit 2 Ersatzgummis + Leder.
Mehrere gute Messer mit Säge..., Kompass ...
Ein kleines aber gutes Beil + Klappspaten
4 Magnesiumanzünder, Sturmstreichhölzer, Überallanzünder, 1 Sturmfeuerzeug, 2 Brenngläser u. 1 Handspiegel.
Verschiedenes Anglerzubehör mit 300m dünner Anglerschnur
200m Neilonschnur 1mm
200m Kordel 3mm
1 Bergsteigerseil ca. 15m + 2 Karabinerhaken
Bundeswehrkochset + Aluflasche + Besteck
Kleiner Verbandskasten mit Wundsalbe und Aludecke
Miniaturbücher über Ernährung in der Natur, über Pilze, Pflanzen, Tiere richtig ausnehmen und zubereiten und eines über Blockhüttenbau. Das meiste der Buchinhalte davon hab ich jedoch im Kopf.
1 Trillerpfeife
1 Nähset
1 Kamm + Schere
1 Fingernagelzwicker :-)
2 Seifen
1 Tube Allzweckkleber
1 Packung Wassercleanertabletten
1 Compoundbogen 72lbs zerlegt + 6 Arrows, leichter aber guter Schlafsack, leichtes Schweizer Einmannzelt.

Das war es. Gesamtgewicht ca. 20 Kilogramm.



Stivi
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 30
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Stivi am Mo 13 Aug - 15:38

Super, vielen dank.
Hört sich alles total sinnvoll an was du da eingepackt hast.
Hätte viele Sachen davon garnicht eingepackt, weil ich nicht dran gedacht hätte ^^
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Admin1 am Mo 13 Aug - 18:11

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Ich würde versuchen in die Schweiz zu kommen, da ich bis jetzt denke und auch fühle, dass man dort auch im Krieg noch am sichersten ist, außerdem kann man sich da auch gut verstecken.

1. Wenn der Krieg erst mal losgeht kannst von ausgehen, dass die Grenzen dicht sind. Wink
So etwas macht man weit vorher wo noch kaum jemand dran denkt.

2. Wenn noch 100 andere die Idee haben und das ins I-Net setzen....
Was denkst Du wird passieren. grinsen



PS. Willst Du G-ott lachen hören, plaudere Deine Pläne aus. Evil or Very Mad
Stivi
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 30
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Stivi am Mo 13 Aug - 18:21

Ach wer kümmert sich den um meinen post hier, die haben viel größeres am laufen... zumindest denke ich das, was ich bzgl Grenzen gesagt habe haste doch auch sicherlich gelesen Wink
Klar werden die dicht sein ^^
Egal mal sehen wie sich alles entwickelt...
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Admin1 am Mo 13 Aug - 18:27

Wer spricht denn von Dir jetzt?

2. Wenn noch 100 andere die Idee haben und das ins I-Net setzen....


Wink
Stivi
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 30
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Stivi am Mo 13 Aug - 18:32

Okay okay, du bist zu genial für mich sorry ^^

Dann will ich mal hoffen, dass es nur bei mir bleibt Wink
Echtfreidenken
Echtfreidenken
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 40
Posting-Points : 0
Alter : 43

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Echtfreidenken am So 20 Okt - 14:36

Da hab ich mal die letzte Moeglichkeit gewaehlt. Da zaehlt naemlich im Grunde die eine Frage: Courage oder Sicherheit. Wer Sicherheit haben will, ist allein besser dran im Falle des Falles. Bei Eintreffen wuerde ich zwar Courage waehlen, jedoch nicht in der Fragestellung Sicherheit. Da ist eine grupperte Truppe nur ein Hindernis in sich selbst.

Was Grenzen betrifft: Es gibt keine wirklichen Grenzen, denn die einzigen existenten Grenzen, sind jene in uns drin. Wer sich selbst treu ist, hat mehr Grenzen als ein Wendehals, der sich mit jedem Wind entgrenzen laesst. Um z.B. die Grenze Schweiz zu passieren, bedarf es nur einer Veraenderung der inneren Grenze.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Sirius123 am So 20 Okt - 18:18

Der Mensch hat schon immer in Gruppen gelebt! Ich finde alleine kann man nicht überleben, allein schon psychisch hält er es nicht lange durch! Man wird verrückt! Findest du nicht?


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Echtfreidenken
Echtfreidenken
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 40
Posting-Points : 0
Alter : 43

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Echtfreidenken am So 20 Okt - 18:58

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Der Mensch hat schon immer in Gruppen gelebt! Ich finde alleine kann man nicht überleben, allein schon psychisch hält er es nicht lange durch! Man wird verrückt! Findest du nicht?
Soll ich dir meine 10 jaehrige umherziehende Draussen Wohnen auf und ab Reise Route auflistend zeigen? Ich denke, wer mehr als einmal obdachlos war, hat eine ganz andere Sichtweise, wenn er ueberlebt als jemand, der behuetet nur die heimischen 4 Waende kennt.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Sirius123 am Mo 21 Okt - 5:33

Hast du dich da nicht einsam gefühlt?


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gesponserte Inhalte

Selbsteinschätzung - Seite 3 Empty Re: Selbsteinschätzung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 26 Jan - 2:37