FREIDENKER

FREIDENKER

Seeungeheuer entdeckt?

Teilen
avatar
Gast
Gast

Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Gast am Fr 27 Mai - 11:08

Angeblich verfügt der Discovery Channel über Filmaufnahmen einer lebender Cadborosaurus-Herde!

Haltet Ihr es für möglich das Lebewesen (dieser Größe), deren Lebensraum sich mit dem unseren kreuzt (hier die Meeresoberfläche), unentdeckt Überleben können?

Den Quastenflosser hat man ja auch entdeckt und der hat sich nicht gerade aufgedrängt.

Ich bin richtig neugierig auf die Aufnahmen. cyclops

Seeungeheuer: Wann zeigt der Discovery Channel Filmaufnahmen von lebender Cadborosaurus-Herde?
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Van Bommel am Fr 27 Mai - 11:26

Da bin ja auch schon ganz heiß drauf.
Dass diese Herde gefilmt wurde, ist ja nun schon einige Jahre her und seit etwa einem Jahr habe ich das auf cryptomundo.com verfolgt.

Ich frage mich natürlich, warum die Veröffentlichung so ewig dauert...
- Wird geforscht, um das ganze "wasserdicht" zu machen und möglicherweise sogar noch weitere Aufnahmen oder sogar handfeste physische Beweise (in Form von Knochen, Gewebe o.ä.) liefern zu können? Womöglich sogar mit wissenschaftlicher Klassifizierung der neu entdeckten Tierart?

- Oder versucht man einen offensichtlichen Reinfall als echt aussehen zu lassen?

- Wartet man auf ein "Sommerloch", in dem der Sender ein evtl. schlechtes Video als Lückenfüller nutzen kann?

- Ist das Material vielleicht ein Fake? (hoffentlich nicht)

Zu der Frage, ob Arten dieser Größe noch heute im Meer unentdeckt leben können: ein ganz großes JA! Das Meer ist mit seinen Tiefen noch relativ unerforscht und bietet weit mehr Versteckmöglichkeit, als es an Land der Fall ist.
Und falls der Cadbosaurus echt ist, ist er im Grunde nicht unentdeckt, denn wie im Bericht steht, haben die Ureinwohner schon seit langer Zeit einen Namen für das Tier.
avatar
Gast
Gast

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Gast am Fr 27 Mai - 11:27

Also bei dem "Caddy" kann ich mir schon gut vorstellen das es den noch gibt.....und so riesen gross werden die ja auch nicht....also ein normaler Blauwal ist ja schon viel grösser als der Cadborosaurus.....und das sie noch nie wirklich entdeckt wurden kann ja auch an der Scheue der Tiere liegen.....wer weiss das schon.....bleibt aber spannend....
avatar
Gast
Gast

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Gast am Fr 27 Mai - 11:48

@Van Bommel schrieb:
Zu der Frage, ob Arten dieser Größe noch heute im Meer unentdeckt leben können: ein ganz großes JA! Das Meer ist mit seinen Tiefen noch relativ unerforscht und bietet weit mehr Versteckmöglichkeit, als es an Land der Fall ist.

Das es in den "Tiefen" des Meeres noch viele unentdeckte Arten gibt liegt auf der Hand. Deshalb erwähnte ich ja die "Meeresoberfläche" um Missverständnissen vorzubeugen.

Diese Tiere scheinen ja Lungenatmer zu sein und halten sich deshalb regelmässig an der Wasseroberfläche auf. Ausserdem müssen eine gewisse Anzahl von Tieren vorhanden sein um eine stabile Population in einem riesigen Gebiet aufrecht zu halten. Dann ist da noch der Zeitraum in dem wir uns von einem mausgrossen Säuger zu der "Krönung der Schöpfung" entwickelt haben. Wie hat sich die Zeit auf diese Kreaturen ausgewirkt?
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Van Bommel am Fr 27 Mai - 12:21

Hm.. gute Frage mit der Meeresoberfläche.
Ob die Tiere dort unentdeckt belieben können hängt sicher auch mit ihrer Lebensweise zusammen - wie oft kommen sie an die Oberfläche - sind sie immer in Küstennähe, wo sie schneller entdeckt werden können oder nur zu bestimmten Zeiten usw.

Cadbo-Sichtungen gibt es jedoch nicht erst seit gestern, von daher ist das Tier nicht wirklich unentdeckt sondern nur noch nicht wissenschaftlich beschrieben.

Was die von dir angesprochene Evolution angeht müssen wir wohl einfach abwarten, ob es sich tatsächlich um einen Saurier handelt oder um etwas gänzlich anderes. Es gibt heute einige Tier- und Pflanzenarten, deren äußeres Erscheinungsbild sich seit Jahrmillionen kaum/nicht verändert hat (die Lebensweise und Körperchemie ist hier ausgeklammert). Man nennt sie deshalb auch lebende Fossilien. Einige Beispiele: Farne, Gingkobäume, Quastenflosser, Pfeilschwanzkrebse, einige Haie, Nautilii (Perlboot), Schachtelhalme, Kakerlaken und Lungenfische.

Auch Krokodile und Schildkröten haben sich nicht sonderlich verändert.
avatar
Gast
Gast

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Gast am Fr 27 Mai - 12:48

Warum habe ich jetzt die Artikel auf cryptomundo.com gelesen? sauer

Hat mich total verunsichert! C’est la vie.

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 32

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Admin1 am Fr 27 Mai - 16:37

lol Das hier auch gut....^^
Ob die es geschafft haben so lange zu existieren....Keine Ahnung.
Ich sehe da was völlig anderes wieder.

Haben wir wieder mal etwas auf der ERDE entdeckt was es nicht geben dürfte?
Auf dem Planeten also wo der ach so kluge Mensch drauf lebt...

Echt bemerkenswert. Ich meine wir bekommen so viele Infos über den Weltraum (Wo die WENIGSTEN nur waren) Uns wird erklärt wie der Planet und sein Trabant entstanden sind....Ach was sag ich da...Uns wird ERKLÄRT wie das ganze Universum entstanden ist....Wie es zu ende gehen wird....Ja. Das WISSEN die.
totlach

Genau diese Leute (so genannte Experten^^) wagen es sogar das WETTER zu manipulieren obwohl die Affen nicht mal in der Lage sind eine genaue Wetterprognose für die nächsten 3 Tage abzugeben.


Mal völlig anders gefragt.
Würdet Ihr einem Bergführer folgen der sich in seiner eigenen Holzhütte verläuft wehrend Ihr auf ihn draußen wartet???
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Van Bommel am Fr 27 Mai - 17:26

Haben wir wieder mal etwas auf der ERDE entdeckt was es nicht geben dürfte?
Nö.. warum soll es den Caddy nicht geben dürfen? Weil die Dinos ausgestorben sind? Auf der Erde existieren heute noch Lebewesen, die wesentlich älter sind als die Dinos.

Mit der Kryptozoologie verhält es sich ähnlich wie mit den Aliens: manch einer will sie schon gesehen haben, aber so richtig beweisen konnte es noch keiner.
Nur ab und zu gibts dann doch mal einen Treffer und eine Tierart entsteigt dem Reich der Sage, wie zB der Berggorilla im Jahr 1902, Riemenfische oder aktuell der Orang Pendek.

Kryptozoologen sind auch nicht unbedingt studierte Menschen, sondern einfach Leute, die sich auf die Suche nach diesen Sagenumwobenen Tieren machen.

Ich finde das Thema jedenfalls spannend =)

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 32

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Admin1 am Fr 27 Mai - 17:34

Ach Bommel....Hast Du nicht die "wichtigere" Botschaft da raus lesen können? Wink

Es ging mir nur um den Vergleich. Haben gestern ja ü die Sonne geredet.

Dort war nie jemand...Wink Aber die wollen alles darüber wissen.

Wie wärs erst mal die Erde komplett zu verstehen?

Darauf wollte ich nur hinweisen.
Und Du konzentrierst Dich auf nur einen läppischen unwichtigen, von mir etwas ungünstig gewählten Satz. Wink

Der wichtigere Teil ist i-wie in Deinem Post untergetaucht.
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Van Bommel am Fr 27 Mai - 17:43

Ach so haste das gemeint. Hätteste doch gleich für mich Doofie so schreiben können XD
Ab und zu hab ich halt Tomaten auf den Augen, my dear Wink
avatar
Gast
Gast

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Gast am Do 30 Jun - 17:42

Es wird Spannend! *trommelwirbel*

Ankündigung: Discovery Channel will Cadborosaurus-Video im Juli zeigen

Quelle: grenz|wissenschaft-aktuell
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Van Bommel am Do 30 Jun - 17:52

Am 19. Juli ist Premiere von "Alaskan Monster Hunt" auf Discovery Channel, stand jetzt frisch auf Cryptomundo
Dort wird nun endlich das Caddy-Video gezeigt.

Und ja, es ist wahr: die Kerle, die sich auf die Suche nach Caddy machen, sind tatsächlich das Schiff und seine Krabben fischende Besatzng, die hier in Deutschland nachts auf DMAX in der Serie "Der gefährlichste Job Alaskas" agieren. *amüsiert grunz*
Nunja.. Discovery Channel ist bekannter weise mehr Entertainment als Wissenschaft....

Hier der Teaser


Wenn man mal von den bestimmt nicht für jeden amüsanten Faxen der Crew absieht, wird es hoffentlich aufschlussreiches Material sein und wir bekommen eine neue Tierart zu sehen. *fingers crossed*

http://www.cryptomundo.com/bigfoot-report/15-caddy-17/
http://www.cryptomundo.com/cryptozoologists/15-caddy-18/

Sicher wird das Material kurz nach der Ausstrahlung auf youtube und cryptomundo auftauchen... ansonsten kann man sich viele Videos auch später auf http://dsc.discovery.com/ ansehen.
avatar
Gast
Gast

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Gast am Do 29 Sep - 22:09

Die Medien haben sich jetzt aber nicht gerade Überschlagen ob der angeblichen Sichtung.

Ich finde auch sonst keine neuen Informationen darüber. :suspect:

Gesponserte Inhalte

Re: Seeungeheuer entdeckt?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 15 Jul - 23:13