FREIDENKER

FREIDENKER

Fema camps

Austausch
avatar
PjumaX
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 789
Posting-Points : 8
Alter : 28
Ort : Ein kleines Plätzchen unter der Lüge

Konzentrationslagerdes nächsten Jahrhunderts?

Beitrag von PjumaX am Mo 11 Jan - 8:25

Hallo Leute,

die FEMA baut merkwürdige Basen in den USA. Man findet Hinweise das alles von der US Army ausgeht. Naja wer sich genauer damit beschäftigt weiss, dass es ebenfalls ein VIdeo gibt wo es spezielle Übungseinsätze "zur Entwaffnung der Bevölkerung" gibt. Sind es Menschengefängnisse für einen 3. Weltkrieg?

FEMA Konzentrationslager:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bericht der Ausschlag gebend für meine Nachforschungen war:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mrs Who
Informant
Informant

Anzahl der Beiträge : 725
Posting-Points : 27
Ort : Berlin

Re: Fema camps

Beitrag von Mrs Who am Mo 11 Jan - 12:55

Hallo PjumaX,
hab davon auch schon gelesen. Hier ist auch beim Kopp-Verlag etwas gefunden. die scheinen echt zu denken das sie sich alles erlauben können.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruß Mrs Who

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: Fema camps

Beitrag von Admin1 am Mo 11 Jan - 13:41

Richtig so!
Jeder sollte über diesen Mist erfahren!
Aber es ist nicht alles.Organisationen wie LiveEarth und WWF sind auch nur eine Show der BB.
Die WWF zB. stellt Gebiete unter Naturschutz,die aber nur dem Zweck dienen,dass sie wenn man uns in den Städten einzäunt,sie ein schöner ruhiges Plätzchen haben.
Alex Jones hat dazu einiges erzählt,leider finde ich den Link nicht mehr.Aber einfach mal ein paar Berichte von ihm anschauen und da wird schon was bei sein. Wink
avatar
Mrs Who
Informant
Informant

Anzahl der Beiträge : 725
Posting-Points : 27
Ort : Berlin

Re: Fema camps

Beitrag von Mrs Who am Mo 11 Jan - 15:19

meinst du zufällig das hier;-)?? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruß Mrs Who

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: Fema camps

Beitrag von Admin1 am Mo 11 Jan - 15:23

Nein,nicht gerade das.Aber ist auch gut.Kenne ich noch garnicht.
Danke.
avatar
Mrs Who
Informant
Informant

Anzahl der Beiträge : 725
Posting-Points : 27
Ort : Berlin

Re: Fema camps

Beitrag von Mrs Who am Mo 11 Jan - 15:26

Hier auch noch ein vierteiler von alex jones zum großen Thema Neue Weltordnung und was so dazugehört.

Das ist der erste Teil und dann da einfach weiterklicken;-)
Gruß Mrs Who

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: Fema camps

Beitrag von Admin1 am Mo 11 Jan - 15:51

Das kenn ich. Laughing
Da werden einem mal die Augen geöffnet.
Als ich es zum ersten mal gesehen hab...Ist schon krass.
avatar
PjumaX
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 789
Posting-Points : 8
Alter : 28
Ort : Ein kleines Plätzchen unter der Lüge

Re: Fema camps

Beitrag von PjumaX am Mo 11 Jan - 16:09

Als ich gerade mal 3 Minuten geguckt habe mit den Kriegen von Obama fiel mir sofort eine Website ein, die ganz interessant für diese Dinge ist. Zwar passt das von den Daten nicht, aber von den FAKTEN.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Verblüffend!


Gruß
PjumaX

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: Fema camps

Beitrag von Admin1 am Mo 11 Jan - 18:58

Schöner Link!!!
So in etwa denke ich mir das auch.Der 9/11 war nur der Angang der finalen Phase.

Habe den Link unter "interessante Links" auch gepostet.
Danke.
avatar
Tara
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 98
Posting-Points : 0
Alter : 45
Ort : Mönchengladbach

EU-Bericht: CIA-Gefängnisse und -Flüge mit deutscher Hilfe

Beitrag von Tara am Di 1 Jun - 11:54

Die CIA-Flüge waren nur die Spitze des Eisbergs: In Polen und Rumänien habe es Geheimgefängnisse der CIA gegeben und Deutschland und Italien haben die Aufklärung der Vorfälle behindert. Dies sagt der Sonderermittler des Europarats.
Die USA hätten europäische Länder quasi als «Sub-Unternehmer» für die Inhaftierung von Terrorverdächtigen benutzt - laut Marty eine «unverschämte Haltung», die «von mangelnder Achtung gegenüber den europäischen Partnern» zeuge. Die Gefangenen seien dann oft in «Schurkenstaaten» wie Syrien gebracht und dort gefoltert worden.Die Regierungen, Behörden und Geheimdienste in Polen und Rumänien hätten dem US-Geheimdienst aktive Hilfe bei der Einrichtung und dem Betrieb der illegalen Gefängnisse geleistet, heisst es im Bericht von Sonderermittler Dick Marty.
In Rumänien wiesen Politiker aus Regierung und Opposition die Vorwürfe zurück. Norica Nicolai, die Vorsitzende des rumänischen Parlamentsausschusses, der die Vorwürfe untersucht hatte, sagte, Martys Bericht enthalte nur «Improvisationen» und «peinliche Spekulationen».

Marty erhob gleichzeitig schwere Vorwürfe gegen mehrere Mitgliedsländer des Europarates, besonders gegen Deutschland und Italien, die die Aufklärung illegaler Praktiken wie die Überstellung Terrorverdächtiger an die USA «wie ein Staatsgeheimnis» behandelt hätten.

Die Geheimklausel sei angewandt worden, um Parlamentariern die Aufklärung zu erschweren oder die Ermittlungen der Justiz zu verhindern, schrieb Marty. Die deutsche Regierung wies die Vorwürfe umgehend «ganz entschieden zurück».

Die USA haben dem Bericht zufolge mit ihren Nato-Partnern 2001 einen Geheimvertrag geschlossen, um in Folge der Terroranschläge vom 11. September 2001 illegale Praktiken wie die Entführung Terrorverdächtiger und ihre Inhaftierung zu ermöglichen.
Marty stützte sich bei seinen Ermittlungen auf Informationen aus amerikanischen Geheimdiensten, aus Polen und Rumänien sowie auf Untersuchungen von Flugplänen. «Wir verfügen über Details des von der CIA eingerichteten Programms», sagte Marty der französischen Zeitung «Le Figaro».

Die EU-Kommission sei über Martys Bericht «in der Tat sehr besorgt», sagte ein Kommissionssprecher. Er forderte die EU-Mitgliedstaaten auf, den Vorwurf geheimer CIA-Gefängnisse auf europäischem Boden zu untersuchen.

Die Ermittlungen sollten schnell und von unabhängiger Seite geführt werden, sagte der Sprecher weiter. Die Staaten müssten zudem sicherstellen, dass die Opfer des Vorgehens entschädigt werden.

(Quelle: spiegel.de, tagesanzeiger.ch)

Die geheimen Flüge der CIA

Klicken Sie auf das Symbol rechts neben dem Video, um auf Vollbildmodus umzuschalten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Gast
Gast

Re: Fema camps

Beitrag von Gast am Di 8 Jun - 13:13

Freitag, 4. Juni 2010
Die NWO & der Flughafen von Denver
Merkwürdige Geschehnisse und Symbole um den Flughafen von Denver haben viele Fragen aufgeworfen. Warum wurde der Flughafen neu gebaut, obwohl die neue Konstruktion keine Vorteile bietet? Warum wurden die fünf ursprünglich gebauten Gebäude einfach vergraben? Warum zeigt der den Flughafen umgebende Stacheldraht nach innen, statt nach außen? Wozu braucht man eine Sprinkler-Anlage in den 50 Metern in der Tiefe liegenden Tunnel, die die vergrabenen Gebäude verbinden?

Was haben die seltsamen Wandgemälde zu bedeuten, bei denen es um die Zerstörung der Welt und um Völkermord geht? Wem ist der Widmungsstein in Wirklichkeit gewidmet, wenn es die auf dem Stein erwähnte "Neue Weltordnungs-Kommission" gar nicht gibt?

Sämtliche Fragen, die an die Betreiber des Flughafens gestellt wurden, wurden nicht beantwortet....




http://www.youtube.com/watch?v=9CNSjL3H8Jo&feature=player_embedded

http://terraherz.blogspot.com/
avatar
Mr. ?
Gast

Re: Fema camps

Beitrag von Mr. ? am Di 8 Jun - 13:22

avatar
Dragon33
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1211
Posting-Points : 3
Alter : 42
Ort : Irgendwo

Re: Fema camps

Beitrag von Dragon33 am Di 8 Jun - 13:45

Also für mich ist eigentlich klar wofür diese Lager i-wann mal benutzt werden sollen.
Hier mal ein weiterer Link zum Thema
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 40
Ort : Hyperborea

Re: Fema camps

Beitrag von Brainfire© am Di 8 Jun - 15:51

nun wenn die Menschheit wirklich dezimiert werden soll (Prost Mahlzeit) liegt es auf der Hand . Dennoch sollten wir alle unsere Fühler ausbreiten und mehr Licht in die Sache bringen
avatar
Gast
Gast

Re: Fema camps

Beitrag von Gast am Mo 14 Jun - 20:32

hallo

man man habe mich sehr vorsichtig mit dem thema auseinander gesetzt,und dachte noch mal schaun vielleicht ist es doch nicht so,aber so wie es aussieht ist es wirklich so,habe hier einen link gefunden der das thema öelkatastrophe behandelt und wo diese lager auch erwähnt werden,ist schon krass,aber ich versuche ruhig zu bleiben wir müssen alle da durch,und das geht am besten wenn man ruhig bleibt nicht ausrastet schock

hier der link:

http://eifelphilosoph.blog.de/2010/06/14/oelkatastrophe-geplant-europa-zerbricht-afghanistan-reich-8799788/

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: Fema camps

Beitrag von Admin1 am Mo 14 Jun - 21:27

Das hat oberste Priorität, vorblau.
Also das ruhig bleiben Wink
Was auch immer die vorhaben und auch durchziehen werden, Angst und Panik werden sie immer als erstes anwenden.
Aber auch der Gesamtzustand hat viel damit zu tun.
Ein sehr kompliziertes und verzerrtes Spiel auf unsere Kosten.
avatar
Gast
Gast

Re: Fema camps

Beitrag von Gast am Mo 14 Jun - 21:36

habe den link weitergegeben,da gibt es noch viele viele schlafende ,da werden einige stänkert diese seite ist berrüchtigt für stänkerei,aber mir reicht es wenn einige durch diesen link erwachen
das streiken am 15 jenden monat finde ich super an sowas in der art hatte ich schon gedacht kann viel bewirken

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: Fema camps

Beitrag von Admin1 am Mo 14 Jun - 21:42

Finde ich gut, Informationsaustausch ist die einzige Waffe mit der wir uns wehren können.
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 40
Ort : Hyperborea

Wiedereinführung von Konzentrationslagern in Deutschland

Beitrag von Brainfire© am Di 15 Jun - 22:50

hab den Thread über das Lager Posting nich mehr gefunden deshalb dieses Posting meiner Seits da ich euch ja auf den laufenden halten will:

Dienstag, 6. April 2010
Wiedereinführung von Konzentrationslagern steht bevor
Berlin/Karlsruhe

Redaktionsbeitrag „les Art“ 05.04.2010



Wie wir aus zuverlässiger und glaubwürdiger Quelle aus Kreisen des Innenministeriums der BRD unter Führung von Herr Wolfgang Schäuble heute erfahren können, plant die Bundesregierung die Wiedereinführung von Konzentrationslagern.



Diese KZ`s sollen jedoch den behördlichen Verwaltungsnahmen SVE erhalten, was übersetzt heißt: Sicherungs-Verwahr-Einrichtung.



Hintergrund sind die lange über Planspiele hinausgehenden Befürchtungen des BRD-Politetablissements, das vor kurzem vom SPD-Vorsitzenden Herrn Gabriel als NGO zu recht bezeichnet wurde, es könne um die rechtlich haltlose, wie von z.B. Herrn Junkers, Luxembourg, auch beschriebene, besondere Situation der BRD, zu Unruhen und Aufständen kommen, die mit dem Staatsstreich von 1990 und der vorsätzlichen Verweigerung einer neuen Verfassung durch den Volkssouverän, ihre Nahrung und Berechtigung finden.



Hier sei auch an die Aussage des Hamburger Innensenator, CDU, vor der Bundeswehrakademie in Hamburg-Wandsbek von vor einem halben Jahr erinnert, in der er den Offizieren der Bundeswehr vortrug, bei Aufständen würde erst die Bundeswehr gerufen und dann nach dem Recht gefragt. Diese Aussage stand im Zusammenhang der Diskussion um die Frage des Bundeswehreinsatzes im Binnenland.



Die Wiedereinführung von KZ`s hat auch den Hintergrund, daß die Deutschen, die langsam aufwachen und Ihren Fatalismus anfangen zu überwinden und mehr denn je das Recht hinterfragen, derart Viele geworden sind und ständig mehr werden, daß eben nicht mehr Alle kriminalisiert werden können, nicht mehr existentiell der Vernichtung via Finanzämter etc., zugeführt werden können, und vor allen Dingen, nicht mehr mit der Amtskeule der Gesundheitsämter und der psychiatrischen Dienste, sich kalt stellen lassen. Die Gefängnis und Plätze in „Irrenhäuser“ sind eben begrenzt.



Auch haben die Gemeinden lange aufgerüstet mit Stacheldraht und „privaten Sicherheitsdiensten“, um der Gefahr von Aufständen, sei es politisch motivierte Unruhen oder auch sozial motivierten Unruhen, begegnen zu können und z.B. bessere Wohnviertel vor dem Mob, zu schützen.



Es wird im Überlebenskampf der NGO-BRD ohne staatliche Legitimation immer kurioser und bedenklicher. Die Verantwortlichen und Täter dieser illegalen Einrichtung BRD aus eignen Gnaden, die von Helmut Kohl einst ausgerufen wurde und alle Parteien mitgetragen haben, greifen zu immer mehr strafbewährten Handlungen und ziehen Richter und Behördenleiter bis in die Gemeindeebene, in ihre Parteibuchdurchdringung und Abhängigkeit hinein. Wissend und hoffend, die Deutschen schlafen schon weiter und erdulden so ziemlich jedes Ungemach. Brot und Spiele in Form von Deutschland sucht den Superstar, RTL, Pro Sieben und die sonstige „amtlich bestellten Verblödungen“ sollen ihr Übriges beitragen.



So ist es ja kein Wunder, daß das Bildungsniveau derart gesunken ist, man sich am „schwächsten Glied“ der Kette orientiert, die Bundeswehr z.B. von „Deppen“ weitestgehend beherrscht wird, von Schreibtischtätern und wehe, man zeigt Charakter und Denkfähigkeit, gar Engagement, dann wird man gemobbt und rausgeekelt.



Die viel besungene „Deutsche Tugend, sein Fleiß, seine Inspiration wie seine Kreativität“ sind Überbleibsel vergangener Zeiten. Die BRD stampft Deutschland in die Stellung eines Entwicklungslandes und plant, die Deutschen als Volk in Europa aufgehen zu lassen und beraubt geplant den Deutschen Ihre Identifikation.



Diesen Plänen folgt nun die Notbremse in Form von neuen KZ´s, da man der Menge der Dissidenten der BRD sonst wohl kaum noch Herr wird. Inwieweit sich Deutsche nun wirklich wie einst die Juden ohne Gegenwehr einsperren lassen, ist eine unbeantwortete Frage. Denn „Arbeit macht frei“ wird heute wohl nicht mehr funktionieren, da die Zeiten andere geworden sind, kein europäischer Krieg stattfindet, in dessen Rücken man erneute Vernichtung betreiben kann und die jungen Soldaten der Bundeswehr wohl kaum auf Ihre Eltern und Geschwister schießen werden. Das Offizierkorps, welche von Treskow, Beck und Stauffenberg heute als Vorbilder in jeder Kaserne schmücken, wird wohl diesem Treiben auch nicht mehr lange zusehen und sich auf Seiten des Souveräns stellen.



Es wird sich in Kürze erweisen, ob die Deutschen demokratiefähig sind und für Ihre Freiheit kämpfen und einstehen werden.

Harry Potter
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1306
Posting-Points : 1
Alter : 59

Re: Fema camps

Beitrag von Harry Potter am Di 15 Jun - 22:55

Also doch ein deutsches FEMA-Lager Question

War ja nur eine Frage der Zeit.
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 40
Ort : Hyperborea

Re: Fema camps

Beitrag von Brainfire© am Di 15 Jun - 23:00

jja und sie taten alles um es der Bedvölkerung vorzuenthalten.Ich sehe dies als entscheidenten Schritt in einen Polizei Staat oder Militärkontrolierten Diktatur Staat
avatar
Dragon33
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1211
Posting-Points : 3
Alter : 42
Ort : Irgendwo

Re: Fema camps

Beitrag von Dragon33 am Mi 16 Jun - 1:15

Als wenn ich es nicht gewusst hätte.
Irgend wie hatte ich das schon vor Monatenb im gefühl als ich über die Camps in USA gehört und schlau gemacht habe.
Crying or Very sad
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 40
Ort : Hyperborea

Re: Fema camps

Beitrag von Brainfire© am Mi 16 Jun - 11:12

nun fehlen nur noch Massengräber^^
avatar
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 72
Ort : Wir sind überall

Re: Fema camps

Beitrag von Erendril am Mi 16 Jun - 18:45

ach wozu Gräber,die werden alle verheizt,Braunkohle is eh bald alle
avatar
orakel
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1525
Posting-Points : 7
Ort : Jenseits von Eden

Re: Fema camps

Beitrag von orakel am Mi 16 Jun - 22:26

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:ach wozu Gräber,die werden alle verheizt,Braunkohle is eh bald alle

aber erst noch Ausschlachten baller mit Organen kacke kann man auch ein prima Geschäft machen keks

.

Gesponserte Inhalte

Re: Fema camps

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Nov - 13:05