FREIDENKER

FREIDENKER

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Mo 25 Jul - 0:44

@tomjohn schrieb:
Ich vermute
das eine Maschinenpistole oder ein Armeegewehr im Einsatz war.

Genaues wird natürlich nicht bekannt gegeben
da es ja wieder eine Anleitung für Nachahmungstäter wäre.
Ich habe von einer Handfeuerwaffe und einer Automatischen Waffe gelesen. Ob dieses der Realität entspricht, kann ich nicht sagen.
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Attentäter von Oslo will sich öffentlich äußern

Beitrag von Gast am Mo 25 Jul - 5:46

Der Anwalt von Anders B gibt bekannt das er sich öffentlich zu seinen Anschlägen äussern möchte und die Öffentlichkeit nicht ausgeschlossen werden soll....

["...Oslo (dpa) - Der rechtsradikale Norweger Anders Behring Breivik will die beiden Anschläge mit fast hundert Toten bei einem Hafttermin öffentlich begründen. Das kündigte sein Anwalt Geir Lippestad am Sonntag im TV-Sender NRK an.
Sein Mandant wünsche bei dem Termin am Montag in Oslo keinen Ausschluss der Öffentlichkeit und wolle die eigenen Motive darlegen. Der 32- Jährige hatte am Freitag auf der Fjordinsel Utøya ein Massaker angerichtet und mindestens 85 Jugendliche erschossen. Vorher waren bei der Detonation einer Autobombe im Osloer Regierungsviertel mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen..."]

Quelle: http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/13303494-attentaeter-will-sich-oeffentlich-aeussern-propagandaphase.html#.A1000145
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Mo 25 Jul - 8:26

Habe ich gerade gelesen!: Nach norwegischem Recht droht Anders Breivik eine Haftstrafe von maximal 21 Jahren.

Das ist doch ein Hammer !Oder?
Von mir hätte er mindestens 21 Jahre für jeden Toten bekommen.
Ankh
Ankh
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 196
Posting-Points : 41
Alter : 41
Ort : Essen

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Ankh am Mo 25 Jul - 10:21

@weisnix
ich denke, die wenigsten dort hatten die möglichkeit irgendwie nahe an den täter ranzukommen. da nutzt leider auch keine selbstverteidigung, auch wenn ichs dir persönlich hoch anrechne, dass du gelernt hast dich zu verteidigen.
zudem war ein großteil der opfer jugendliche, von denen wahrscheinlich noch nie einer eine waffe aus der nähe gesehen hat.

was mich aber wirklich stutzig macht, ist, dass die polizei so spät vor ort war. angeblich weil kein helikopter zur verfügung stand. selbst wenn alle in oslo im einsatz waren, hätte man zumindest einen abziehen können. von oslo bis zur insel sind es über land 38km. das ist nix für einen helikopter.
Ankh
Ankh
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 196
Posting-Points : 41
Alter : 41
Ort : Essen

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Ankh am Mo 25 Jul - 10:22

bin gespannt, obs dazu kommt. man will ja um jeden preis den ausschluss der öffentlichkeit erwirken.
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Mo 25 Jul - 16:07

@Ankh . Ich finde auch , dass sich da die Norwegische Polizei nicht gerade mit Ruhm hervorgetan hat. Weit über eine Stunde konnte dieser Psycho auf der Insel sein Unwesen treiben. UNFASSBAR!
Und die Polizei wurde sicherlich sehr schnell informiert, weil ja heutzutage jedes Kind ein Handy hat. Ein wirklich schwaches Bild der Norwegischen Polizei
Heimdall
Heimdall
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 269
Posting-Points : 77
Alter : 50
Ort : Berlin

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Heimdall am Mo 25 Jul - 21:19

Egal, welche Organisation oder Motivation hinter diesen Anschlägen stand: sie waren feige und menschenverachtend! Und auch, wenn der Täter von den Medien immer wieder gern als christlich-national bezeichnet wird: ich kann weder etwas Christliches noch etwas Nationales im Abschlachten wehrloser Jugendlicher oder in der Inkaufnahme von zufälligen Explosionsopfern finden. Es gibt keine christliche und keine nationale Bewegung, die solches Verhalten predigt oder auch nur gutheisst!

Und zur Frage, ob die Menschen auf der Insel sich hätten wehren können: Bei einem Schnellfeuergewehr brauchte der Schütze nicht oft nachzuladen. Jeder halbwegs geübte Schütze schafft auch ohne Einzelfeuer mühelos mehrere Feuerstöße. Egal, welche Art vom Kampfsport man macht: Niemand - weder Kind noch Betreuer - stellt sich unbewaffnet einem mit einem Schnellfeuergewehr bewaffneten Angreifer gegenüber.

Die Punkte, die mich stutzig machen, sind zum einen, wie Luke schon fragte: "Warum hat die norwegische Polizei so lange bis zum Einschreiten gebraucht?" und "Warum wurde dem Täter seine öffentliche Erklärung verweigert?"

Hatte man hier Angst, dass der Täter zu viel ausplaudert, was die These des Insider-Jobs unterstützen würde, oder hatte man Angst vor den wahren Motiven, denen man sich dann in einer öffentlichen Diskussion hätte stellen müssen? So oder so spielt diese Greueltat nun den Gleichmachern in die Hände, die nun argumentieren können, dass Gewaltbereitschaft nicht nur von aussen in unsere Kultur eingebracht wird, dass Christen auch nicht "anders" sind, als fanatische Islamisten.
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Mo 25 Jul - 21:23

Es scheint dem Attentäter nun versagt zu werden, sich öffentlich zu äußern!

Welches Recht nehmen die sich eigentlich heraus, dieses entscheiden zu können, in einer Demokratie. Wer soll da geschützt werden? Warum darf man sich als mündiger Bürger nur durch die manipulierten Informationen der offiziellen Stellen eine Meinung bilden. Wir leben nunmal in einer Informationsgesellschaft. Da muss man auch lernen mit schlechten Nachrichten umzugehen, auch wenn es den Staatenlenkern nicht in den Kram passt!
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Mo 25 Jul - 22:01

@Heimdall schrieb:
Und zur Frage, ob die Menschen auf der Insel sich hätten wehren können: Bei einem Schnellfeuergewehr brauchte der Schütze nicht oft nachzuladen. Jeder halbwegs geübte Schütze schafft auch ohne Einzelfeuer mühelos mehrere Feuerstöße. Egal, welche Art vom Kampfsport man macht: Niemand - weder Kind noch Betreuer - stellt sich unbewaffnet einem mit einem Schnellfeuergewehr bewaffneten Angreifer gegenüber.
Als einzelne Person direkt vor der Mündung ist das Risiko getroffen zu werden recht hoch. Eine Waffe schießt aber nur in eine Richtung. Deshalb ist sinnvoll wenn mehrere Personen aus verschiedenen Richtungen agieren. Bewegt der Schütze die Waffe, kann er nur noch Zufallstreffer landen (Jetzt Bitte keine Filmausschnitte posten, in denen der Held einen dreifachen Doppelschraubensalto hinlegt und währenddessen zehn Gegnern zwischen die Augen schiesst). Leider muss so ein koordiniertes Vorgehen in der heutigen Zeit wieder angelernt werden. Wir leben ja in ach so zivilisierten Zeiten. Der scheinbar Stärkere gewinnt.
Heimdall
Heimdall
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 269
Posting-Points : 77
Alter : 50
Ort : Berlin

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Heimdall am Di 26 Jul - 9:52

Hast Du mal gesehen, wie klein die Insel ist? Der Täter kam vom Steg aus auf die Insel und hat sich dann seinen Weg nach vorn freigeschossen. Wie soll er da umringt werden?
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Di 26 Jul - 10:30

Das ist so nicht richtig. Er hat sich den Weg nicht freigeschossen; er hat alle aufgefordert, zu einer Info im Haupthaus zu kommen, um anschliessend möglichst viele an einem Platz versammelt zu haben.

"Die Jugendlichen waren zu einem Treffen ins Haupthaus der Insel Utøya gekommen; sie sollten erfahren, was 40 Kilometer entfernt in Oslo geschehen war ."

Nachzulesen unter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776079,00.html
Ankh
Ankh
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 196
Posting-Points : 41
Alter : 41
Ort : Essen

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Ankh am Di 26 Jul - 11:52

hm, also eine täuschung von ihm. da in polizistenkluft dort aufgetaucht ist, hatte wohl keiner verdacht geschöpft.
im haupthaus waren alle noch mehr zusammengedrängt, nährboden für eine massenpanik.
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Di 26 Jul - 13:23

Hier nun ein interessantes Interview mit seinem Vater.

Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Di 26 Jul - 13:29

Hier noch einmal die Aussage der Norwegischen Polizei.

Ach ja Wütend
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Di 26 Jul - 19:32

Na das nenn ich ja mal Vater-Sohn-Liebe.....dem interessiert es nicht mal von seinem eigenen Sohn zu hören warum er so durch geballert ist.....hinterfragt man sowas nicht normaler Weise?.......oder denk ich da falsch?......mein Vater würde KEINEM anderen glauben bis er mir selber in die Augen gesehen hätte.......
Ankh
Ankh
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 196
Posting-Points : 41
Alter : 41
Ort : Essen

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Ankh am Di 26 Jul - 20:58

er kann ja gar nicht oft genug betonen, dass er seit jahren kaum kontakt zu seinem sohn hatte, schon wirklich traurig..... ist mir schon bei seinem allerersten statement aufgefallen, direkt der zusatz über den kontakt.

auch wenn der sohn ein mörder ist, er ist schließlich sein kind, da würde ich mich selber mal fragen, was ich falsch gemacht habe.
Heimdall
Heimdall
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 269
Posting-Points : 77
Alter : 50
Ort : Berlin

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Heimdall am Di 26 Jul - 21:41

Er hat GENAU DAS falsch gemacht! Kinder sollten - natürlich kritisch hinterfragt - ihre Wertvorstellungen von ihren Eltern beigebracht bekommen und in einer intakten Familie aufwachsen. Das hört nicht mit dem Erreichen der Volljährigkeit auf. Ich diskutiere nach wie vor regelmäßig mit meinen Eltern und ich glaube nicht, dass irgendeine Handlung von mir sie außerordentlich überraschen würde.
Anonymous
Gast
Gast

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gast am Sa 6 Aug - 17:20

Hier zwei YouTube Videos über die ich gerade gestolpert bin:





Also so denke ich auch teilweise.....das war ganz großes Hollywoodkino was da gemacht worden ist. Viele Sachen können einfach nicht stimmen.
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 33

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Admin1 am So 7 Aug - 14:43

Hey grinsen
Allem Anschein nach funzt meine "Sicherung" immer besser.
Hier eine Erklärung warum ich mich in beiden Threads dazu raus gehalten habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

QUELLE:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
tomjohn
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 52

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von tomjohn am So 7 Aug - 21:05

Anmerkung zur Gedankenwelt des Attentäters:

Die prophezeiten "Roten Horden"
sind nicht die Russen oder die Moslems.
Es sind die sich patriotisch gebenden ,
religiös angehauchten Nationalisten ,
die jedes Gesetzt und Regel brechend
sich über alles hinwegsetzen ,
in dem Glauben
sie täten dem Vaterland etwas gutes.

Gesponserte Inhalte

Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo - Seite 2 Empty Re: Bomben-Explosion im Regierungsviertel in Oslo

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Sep - 9:41