FREIDENKER

FREIDENKER

Generation 9/11

Austausch
avatar
Johan.$
Experte

Anzahl der Beiträge : 313
Posting-Points : 10
Alter : 34

Generation 9/11

Beitrag von Johan.$ am Sa 3 Sep - 6:21

Generation 9/11

Mein Kommentar zu diesem Film: Geniale präzise Recherchen...
Um was es sich hier dreht...
Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2011 beginnt die Katastrophe, Historie zu werden. Doch ist dieses Kapitel wirklich abgeschlossen?

Seit vor 10 Jahren Milliarden Menschen an den Bildschirmen LIVE verfolgen konnten, wie tausende Amerikaner sterben, began sich die Welt dramatisch zu verändern. Der Krieg gegen den Terror dauert seit nunmehr 10 Jahren an. Millionen Menschenleben sind ihm bereits zum Opfer gefallen und das Morden hat kein Ende. Ob im Irak, in Afghanistan oder in Libyen - die NATO entwickelte sich in dieser Dekade zu einer schnell operierenden Eingreif-Truppe. Überall einsatzbereit erobern die allierten Truppen mit dem Argument der Terrorbekämpfung Land für Land. Unter dem Deckmäntelchen von Demokratie und Freiheit versteht sich.

Dass es aufgrund zunehmender Nachfrage zu einer Ressourcen-Knappheit kommen würde, prophezeihten Gelehrte schon vor mehreren Jahrzehnten. Heute sind wir an diesem Punkt und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der Krieg um die immer knapper werdenden Rohstoffe immer grausamere und menschenverachtendere Züge annimmt.

So beispielsweise der Gebrauch von uranangereicherten Waffen, mit denen sich die NATO durch den Nahen und Mittleren Osten bombt und dabei einen schleichenden Strahlen-Genozid hinterlässt. Grausamste Bilder aus der verstrahlten Regionen offenbaren eine düstere Zukunftsprognose. Selten sieht man ein gänzlich gesund geborenes Baby in den Brutkästen der Krankenhäuser der kontaminierten Gebiete.

Das Kapitel 9/11 ist noch längst keine Historie - er ist Gegenwartsgeschichte. Kein Ereignis unserer Generation prägte das Global Village so stark wie 9/11. Unzufrieden ist vor allem die Jugend - eine Generation, der gerade klar wird, dass ihre Vorgänger sie verraten, verkauft und versklavt haben. Gewaltige Probleme stehen unmittelbar bevor. Eine Finanzkrise jagt die nächste, Hungersnöte in noch nie dagewesenen Ausmaß, zunehmende ökologische Katastrophen wie explodierende Atomkraftwerke und leckgeschlagene Ölplattformen verschlimmern die ohnehin schon angespannte Situation.

"Generation 9/11" hat erkannt, dass die Welt vor globalen und kurzfristigen Umwälzungen steht. Aus diesem Bewußtsein heraus formierte sich auch im deutschsprachigen Raum wenige Jahre nach 9/11 eine Subkultur. Ob mit Demos, Liedern, YouTube-Beiträgen oder kreativen Aktionen, die "Trutherbewegung" hat sich einen Namen gemacht.

NuoViso Filmproduktion begleitete die Subkultur 9/11 seit Anbeginn und veröffentlicht die mehrjährige Arbeit nun in einer DVD BOX mit über 6 Stunden Laufzeit. Neben den bekannten Filmen "Unter falscher Flagge" und "Kriegsversprechen" gibt es auch ausführliche Interviews mit dem Autor Mathias Bröckers und dem ehem. ARD Korrespondent Christoph Hörstel. Insgesamt erwarten den Zuschauer 12 Filme, welche die Arbeit der Aktivisten dokumentiert.
Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2011 beginnt die Katastrophe, Historie zu werden. Doch ist dieses Kapitel wirklich abgeschlossen?

Seit vor 10 Jahren Milliarden Menschen an den Bildschirmen LIVE verfolgen konnten, wie tausende Amerikaner sterben, began sich die Welt dramatisch zu verändern. Der Krieg gegen den Terror dauert seit nunmehr 10 Jahren an. Millionen Menschenleben sind ihm bereits zum Opfer gefallen und das Morden hat kein Ende. Ob im Irak, in Afghanistan oder in Libyen - die NATO entwickelte sich in dieser Dekade zu einer schnell operierenden Eingreif-Truppe. Überall einsatzbereit erobern die allierten Truppen mit dem Argument der Terrorbekämpfung Land für Land. Unter dem Deckmäntelchen von Demokratie und Freiheit versteht sich.

Dass es aufgrund zunehmender Nachfrage zu einer Ressourcen-Knappheit kommen würde, prophezeihten Gelehrte schon vor mehreren Jahrzehnten. Heute sind wir an diesem Punkt und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der Krieg um die immer knapper werdenden Rohstoffe immer grausamere und menschenverachtendere Züge annimmt.

So beispielsweise der Gebrauch von uranangereicherten Waffen, mit denen sich die NATO durch den Nahen und Mittleren Osten bombt und dabei einen schleichenden Strahlen-Genozid hinterlässt. Grausamste Bilder aus der verstrahlten Regionen offenbaren eine düstere Zukunftsprognose. Selten sieht man ein gänzlich gesund geborenes Baby in den Brutkästen der Krankenhäuser der kontaminierten Gebiete.

Das Kapitel 9/11 ist noch längst keine Historie - er ist Gegenwartsgeschichte. Kein Ereignis unserer Generation prägte das Global Village so stark wie 9/11. Unzufrieden ist vor allem die Jugend - eine Generation, der gerade klar wird, dass ihre Vorgänger sie verraten, verkauft und versklavt haben. Gewaltige Probleme stehen unmittelbar bevor. Eine Finanzkrise jagt die nächste, Hungersnöte in noch nie dagewesenen Ausmaß, zunehmende ökologische Katastrophen wie explodierende Atomkraftwerke und leckgeschlagene Ölplattformen verschlimmern die ohnehin schon angespannte Situation.

"Generation 9/11" hat erkannt, dass die Welt vor globalen und kurzfristigen Umwälzungen steht. Aus diesem Bewußtsein heraus formierte sich auch im deutschsprachigen Raum wenige Jahre nach 9/11 eine Subkultur. Ob mit Demos, Liedern, YouTube-Beiträgen oder kreativen Aktionen, die "Trutherbewegung" hat sich einen Namen gemacht.

NuoViso Filmproduktion begleitete die Subkultur 9/11 seit Anbeginn und veröffentlicht die mehrjährige Arbeit nun in einer DVD BOX mit über 6 Stunden Laufzeit. Neben den bekannten Filmen "Unter falscher Flagge" und "Kriegsversprechen" gibt es auch ausführliche Interviews mit dem Autor Mathias Bröckers und dem ehem. ARD Korrespondent Christoph Hörstel. Insgesamt erwarten den Zuschauer 12 Filme, welche die Arbeit der Aktivisten dokumentiert.


Quelle? http://www.nuoviso.tv/

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Nov - 13:14