FREIDENKER

FREIDENKER

Orgonenergie und Orgonite

Teilen
avatar
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 29
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von Stivi am Do 2 Aug - 12:29

Hallo,

kennt sich jemand mit Orgonenergie aus?
Besitzt hier wer Orgonite?

Spürt man wirklich irgendeine positive Energie?

Wer hat erfahrungen damit gesammelt?

Wer nicht weiß was Orgon und Orgonite sind, hier näheres dazu...

"Orgon ist der von Wilhelm Reich (1897–1957) geprägte Name für eine von ihm postulierte zunächst „biologische“, später „primordiale kosmische“ Energie. Reich war davon überzeugt, sie Ende der 1930er Jahre an einer von ihm so genannten Bionkultur entdeckt zu haben. Auf dieser Grundlage und aus Ergebnissen weiterer Experimente formulierte Reich mit Hilfe einer speziellen, aus dem Dialektischen Materialismus entwickelten Methode des „orgonomischen Funktionalismus“ ein System von Postulaten und Theoremen: die von ihm als transdisziplinäre Wissenschaft konzipierte so genannte „Orgonomie“. Sie ist allerdings allgemein nicht als Wissenschaft anerkannt.

Vor seiner „Entdeckung des Orgons“ war Reich, der nach seiner Promotion zum Dr. med. in Wien unter Wagner-Jauregg zum Psychiater ausgebildet worden war, zwei Jahrzehnte als Psychoanalytiker tätig. In Weiterführung von Freuds Libidotheorie hatte Reich als Kriterium für eine erfolgreich abgeschlossene Psychoanalyse das Erreichen der orgastischen Potenz vorgeschlagen. Aus therapeutischen Techniken, die geeignet waren, die Widerstände des Patienten gegen das Erreichen dieses Therapieziels zu überwinden (Widerstandsanalyse), hatte er die Charakteranalyse entwickelt und – nach seinem durch Freud veranlassten Ausschluss aus allen psychoanalytischen Vereinigungen 1934 – durch Einbeziehung körperlicher Prozesse zur so genannten Vegetotherapie weiterentwickelt. Dabei hatte er u. a. an das von dem damals berühmten Mediziner Friedrich Kraus entwickelte Konzept der „vegetativen Strömung“ angeschlossen.[1] Eine Fortsetzung dieser Entwicklung stellt die „Orgontherapie“ dar.

Reich betätigte sich, weil er die Orgonenergie für allgegenwärtig (ubiquitär) hielt, nicht mehr nur in seiner Disziplin, der Medizin, als „Orgonforscher“, sondern wandte sich auch anderen Gebieten zu, so etwa der Mikrobiologie, der Physik und der Meteorologie."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Orgon


Und hier Dokus/Videos...







Auch gegen Chemtrails soll diese Orgonenergie angeblich wirken...



Soweit erstmal dazu...

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von noka_ympyt am Do 2 Aug - 21:30

Ich halt von dem nix. Ist zu viel fremde Energie dahinter. Man spielt mit was und hat keine Ahnung.
avatar
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 29
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von Stivi am Do 2 Aug - 22:42

Okay, bist du jemand der seine eigene Energie spüren kann und nutzen kann?
Meditierst du ect?
Hast du sowas schonmal ausprobiert mit Orgonite?
Fremde Energie ist es, du sagst es.
Habe mal versucht meine Energie zu spüren, entweder ist da nichts bzw kann ich sowas nicht oder bilde ich mir was ein das da was ist, vllt ist ja doch was da, ka.

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von noka_ympyt am Do 2 Aug - 22:49

Ich hatte mal Erfahrung mit so was und mit was Ähnlichem aus Japan.
Nein, ich meditiere nicht. Es ist mir wichtig, nicht in die Fußstapfen von anderen zu treten.
Ich bin Energetikerin. Und ich nehme das Wort eigentlich ernst. Genauer gesagt, interessiert mich Kommunikation auf der energetischen Ebene, nicht auf der Ebene der Wörter. Auch nicht unbedingt der Bilder, weil Bilder zu sehr vom eigenen schon Erlebten geprägt sind.
avatar
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 29
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von Stivi am Fr 3 Aug - 0:07

Klingt interessant kannst du dazu vllt näheres erklären?
Kann nicht so gut was damit anfangen obwohls mich schon interessiert.
Vllt ist es ein eigenen Thread wert!?

noka_ympyt
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 622
Posting-Points : 16

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von noka_ympyt am Fr 3 Aug - 7:26

Och mei, weißt Du, oft wenn man die Dinge in Worte kleidet, klingen sie falsch und werden brüchig. Grade ich verachte die Blabla*Leute.
avatar
Stivi
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1738
Posting-Points : 75
Alter : 29
Ort : Rheda-Wiedenbrück

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von Stivi am Fr 3 Aug - 7:32

Ja das stimmt, als Schriftstück kommen dinge meist ganz anders rüber weil kein Ausdruck drin steckt.
Aber wäre mal interessant eine andere Methode kennenzulernen oder was es für Methoden überhaupt alle gibt.
Wenn man nicht redet, kann man auch niemanden helfen oder zeigen was es sonst so gibt, schweigen hilft da meist nicht weiter.
Würde mich freuen Wink


BTT...
Noch jemand hier der was über Orgonenergie sagen kann?
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4821
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von kaffeetrinken am So 20 Jan - 17:47

in meinem garten habe ich vier haubitzen und einen chembuster, dazu noch einige tbs vergraben, im haus hat jedes zimmer eine hhg und in den schlafzimmern stehen pyramiden, auf wasserleitungen und stromzähler ( habe unerklärlicherweise 500 kwh gespart, bei gleichem verbrauchsverhalten) und telefonleitungen liegen nochmal tbs. wenn sie sehr stark haarpen bin ich überorgonisiert, was zu stärkerer aktivität führen kann, im garten die haubitzen sind mit langen rohren im boden verbunden, es kam schon zweimal zu einem luftknallereignis, es klang so als würde ein blitz einschlagen, warum auch immer. bastel gerade aus der regenröhre(kupfer) eine megahaubitze. die atmosphäre im haus und garten ist entspannent für mensch und tier, zu meiner hühner leidwesen fühlt sich auch der fuchs bei uns wohl. an vielen tagen im jahr habe ich einen fetten blauen kringel himmel über uns, machen das zeug aus kostengründen selber und dann geht es auf beschenkungstour, mit orgon in der tasche führt es dich zu unterversorgten orten, sendemasten, antennenmasten und vieles mehr.

Gesponserte Inhalte

Re: Orgonenergie und Orgonite

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 19 Nov - 12:00