FREIDENKER

FREIDENKER

Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Teilen
avatar
Der Betrachter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 54

Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von Der Betrachter am Mo 6 Aug - 13:03

Hallo,

ich hab mich viele Jahre mit Psychologie beschäftigt und kenne Strategien, wie ganze Gruppen gezielt in eine gewollte Richtung bewegt werden können, was ihr Denken betrifft.
Solche Strategien scheint es mir auch in dem Bereich der Ufo - Fakes zu geben. Jeder Ufo - "Fan" kennt die belgische Sichtungswelle. Erst vor kurzen kam nun ein sogenannter "Selbstentlarver" mit der Aussage daher, dass er selbst ein Modell aus Styropor mit Lichtern an den Unterseiten bastelte und davon ein Bild schoss. Gerade dieses Bild soll angeblich das beste Beweisfoto für die Sichtungen gewesen sein.
Ist das nicht sehr seltsam, dass sich nach Jahren plötzlich jemand outet???? Und, soll dieser eine Selbstentlarver nun all die anderen Sichtungen entkräften? So wurde es zumindest über die Medien verkauft, dass angenommen werden kann, dass alle Sichtungen ein Fake waren.
Ebenso ist es mit Sichtungen, die erst ganz klar als echt dargestellt werden und für die es dann tatsächliche Erklärungen gibt. So etwas kann ganz eindeutig bewusst in die MEdien gesetzt werden, damit dadurch alle Sichtungen als "erklärbare Phänomene" abgetan werden können.
Nach meiner Meinung zieht da am anderen Ende jemand die Strippen, um die Masse in die Irre zu leiten.

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 32

Re: Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von Admin1 am Mo 6 Aug - 13:18

@Der Betrachter schrieb:
Nach meiner Meinung zieht da am anderen Ende jemand die Strippen, um die Masse in die Irre zu leiten.


Ja genau so sieht es aus.
Der TV-Kasten ist eine mächtige Waffe oder ein Werkzeug in den "richtigen" Händen.
Je "dümmer" dabei das zu bearbeitende Objekt ist, um so besser funktioniert es. Wink

Hier ein bestes Beispiel:

So wollen sie uns haben. Das TV sagt-Wir machen. Eigenständiges Denken-Verboten! Trinkt Alkohol, ist billig und macht dumm.

Solchen Menschen kannst du ohne weiteres über Pro 7's Galileo klar machen, dass es kein Ufo war sondern die Steuererklärung von John F. Kennedy die sich beim Einkaufen in der Stadt verlaufen hat.

avatar
Der Betrachter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 54

Re: Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von Der Betrachter am Mo 6 Aug - 13:27

Ѧnoubis X schrieb:

Hier ein bestes Beispiel:

So wollen sie uns haben. Das TV sagt-Wir machen. Eigenständiges Denken-Verboten! Trinkt Alkohol, ist billig und macht dumm.

Solchen Menschen kannst du ohne weiteres über Pro 7's Galileo klar machen, dass es kein Ufo war sondern die Steuererklärung von John F. Kennedy die sich beim Einkaufen in der Stadt verlaufen hat.

[/color]

Absolut heftig! Da die Kameraführung von vielen Seiten geschieht ist das wohl selbst ein Fake. Doch einer, der den Punkt sehr schön darlegt.

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 32

Re: Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von Admin1 am Mo 6 Aug - 13:36

Zu unser aller Erschrecken...Die Frau ist echt. Ihr imaginäres Gehirn ebenso.

Das ist nur ein kurzer Ausschnitt. Das Ganze möchtest Du Dir nicht antun. Kennen uns nicht, aber vertrau mir da einfach.
grinsen
avatar
Der Betrachter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 54

Re: Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von Der Betrachter am Mo 6 Aug - 13:54

Ѧnoubis X schrieb:Zu unser aller Erschrecken...Die Frau ist echt. Ihr imaginäres Gehirn ebenso.

Das ist nur ein kurzer Ausschnitt. Das Ganze möchtest Du Dir nicht antun. Kennen uns nicht, aber vertrau mir da einfach.
grinsen

Oki doki :-) Der Teil war schon sehr vielsagend ... o. W.
avatar
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 51

Re: Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von tomjohn am So 12 Aug - 3:44

JA . Es geht darum das "Lager" in mehere
Extremisten Gruppen zu spalten.
Die unerschütterlichen Gläubigen.
Die absoluten Verneiner.
Und die , die eh schon immer alles gewusst haben.
usw.

Diese Gruppen werden mit den Jahren
das ganze Phänomen ganz von alleine
in einen sehr schlechten Ruf bringen.

Und wie wir sehen verläuft es schon im Sande.
avatar
Der Betrachter
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 54

Re: Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von Der Betrachter am So 12 Aug - 6:05

youtube und ähnliche Seiten mit ihren 1001 Fakevideos tragen auch heftig mit dazu bei.
Was sollst. Wenn im Dez. dann ET vorbeischaut ist die Ka... eh am dampfen :-)

Gesponserte Inhalte

Re: Sind viele Fakes gewollt, um die Ufo-Gemeinde zu verunsichern?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Jul - 15:56