FREIDENKER

FREIDENKER

Exopolitik

Teilen
avatar
wisoweshalb
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 28
Posting-Points : 1
Alter : 48

Exopolitik

Beitrag von wisoweshalb am Mo 21 Jan - 11:41

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das hört sich gut an was meint ihr?
avatar
Christ
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 280
Posting-Points : 9
Alter : 45
Ort : Ascena

Re: Exopolitik

Beitrag von Christ am Mo 21 Jan - 23:11

meine Grundtendenz: nicht Aliengläubig.
erstmal, soweit zu mir.
1. Die Pressemeldung ist british. Die Erfindung der britishen Presse kommt (wie die Schreibmaschine) aus Deutschland und ist hier allerdings nicht angekommen, weil Bismarck das nicht wollte.
also ist der Erfinder der britischen Presse nach England gegangen und hat dort seine Erfindung vorgestellt und die habens gemacht. Das heißt, es gibt in dieser Presse ein System das heißt: staatliche Einflussnahme. Wenn also die britishe Regierung möchte, dass etwas so oder so in der Zeitung steht, dann wird das gedruckt. Und dann wird es so gedruckt, dass der Artikel wahr ist. Da steht nicht: Auf Befehl der Regierung.
verstehst du? Die Presse in England ist das Propagandasprachrohr der Politik. es ist nicht alles wahr, auch wenn es offiziel geschrieben ist.
Möchte man eine UFO-Hysterie, dann gibt es offiziell UFO-Sichtungen. Punkt.
ob das stattgefunden hat. das steht auf einem anderen Blatt, das wirst du nie erfahren.
2. dieser Dr. Drake ist mir extrem unsympatisch. Aber - was soll er denn anderes sagen? Die lassen sich nicht in die Karten blicken. Wir sind in deren Augen keine Gesprächspartner.
3. Er hat bislang vielleicht erkärt, dass es UFOs gibt. Aber er hat keinen Beweis geliefert, dass die UFOs von einem anderen Planeten stammen. Es könnte genauso gut eine Zivilisation sein, die genau wie wir auch, hier auf der Erde beheimatet sind.
Er hat auch nicht den Grey-Kornkreis erwähnt, der ja auch eine Aussage beinhaltet.
Mit Grey Abbild und einer Disc, die auch Text enthält. Codiert in menschlichen Systemen. Nicht in irgendeinem Grey-Code.
Schade. Bißchen unvollständig das ganze.
Aber, eben kein Beweis für ausserdisches Leben. Keiner.

ich empfehle immernoch ein Studium alter, deutscher Sagen über Zwerge. Ich wiederhole das immer wieder. Da steht alles über die sogenannte Außeridischen drin. Auch über das Kornkreisphänomen. Das gibt es schon seit Jahrhunderten. Wenn wir ältere Berichte hätten, würden wir mit Gewissheit sagen können: schon seit Jahrtausenden.

Es ist immer der selbe Fehler, den die UFO-Außerirdischen-Gläubigen machen:
Warum stellt ihr von vornherein fest: Außeridisch. Woher wisst ihr das?
Ihr wisst es nicht. Ihr möchtet es so haben.
Ihr bleibt stur bei eurer einzigen Meinung.

Was aber wäre, wenn ich recht habe? Wenn das, was unsere Vorfahren bereits aufgeschrieben haben über kleine graue Männchen, eben doch die Wahrheit ist.
Woher wisst ihr, dass es nicht irdisch sein darf?
Fragen, Fragen, Fragen. Ich weiß. Ich fordere euer Weltbild heraus.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4821
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: Exopolitik

Beitrag von kaffeetrinken am Di 22 Jan - 8:39

der vortrag war eigentlich ein eiteles geblubber, wirkliche informationen steckten nicht drinn, eher manipulation... bye

Gesponserte Inhalte

Re: Exopolitik

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18 Nov - 2:23