FREIDENKER

FREIDENKER

Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Austausch
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Mo 8 Jul - 9:28

Basisdemokratie funktioniert in der EU nicht. Das Begehren gegen die Wasserprivatisierung „Right 2 Water“ erreichte zwar die geforderte Million an Unterstützern. Doch diese kamen nur aus fünf EU-Staaten. Daher scheiterte die Petition.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Knallhart: EU treibt Privatisierung des Wassers in Europa voran


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Sirius123 am Sa 7 Jun - 8:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von kaffeetrinken am Mo 8 Jul - 9:55

wenn alle eustaaten gleichberechtigt wären, wäre es egal aus welchen ländern die stimmen kamen.
für mich heißt es, einige länder sind mehr wert als andere und da reden die von gemeinschaft? so eine gemeinschaft brauch kein mensch, sondern nur die politiker um besser manipulieren zu können.
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Mo 8 Jul - 11:14

Für mich sagt es nur aus, dass unsere Stimmen, egal aus welchen Land, ein kacke - Wert ist.


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
Neid
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 337
Posting-Points : 63
Alter : 36
Ort : Cuxhaven

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Neid am Mo 8 Jul - 11:38

Wasser ist ein Menschenrecht!

Dass diese Erkenntnis erst durch eine Resolution der UN fixiert werden musste, sagt viel. Sehr viel. Z.B. über die geistige Verfassung eines Planeten, der - von weitem betrachtet - blau ist, da der größte Teil seiner Fläche von Wasser bedeckt wird. Ist das bekannt?



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von kaffeetrinken am Mo 8 Jul - 12:18

dein recht auf wasser hast du ja noch, auch wenn es privatisiert wird... nur das ein normaler mensch es sich dann nicht mehr leisten kann... schade, oder besser ausgedrückt: es tut uns leid, daß sie ihr trinkwasser nicht bezahlen können.
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Mo 8 Jul - 20:54

pravdatv schrieb:"Das Wasser aus öffentlichen Brunnen in Portugal soll seit der Privatisierung angeblich nicht mehr trinkbar sein. Die Rechnungen der Bürger sind innerhalb von wenigen Jahren um bis zu 400 Prozent angestiegen. Die Bürger in Portugal protestieren gegen die hohen Preise."

Wir werden mehr bezahlen müssen für Wasser indem sich nicht mal ein Fisch wohl fühlen würde.
Also Wasser ist ein Menschenrecht, den man sich kaum leisten kann.


Sorry bin zu arm um mir Menschenrechte leisten zu können! Crying or Very sad 


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
Neid
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 337
Posting-Points : 63
Alter : 36
Ort : Cuxhaven

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Neid am Mo 8 Jul - 21:28

Naja, hier in der BRD-GmbH sind wir ja eh keine Menschen, sondern Personal.
Also haben wir auch keine Menschenrechte.


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Mo 8 Jul - 22:11

Du meinst wohl Sklaven. Wird mal Zeit mit den Ketten zu rasseln. baller 


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von kaffeetrinken am Di 9 Jul - 9:19

sirius schrieb:Sorry bin zu arm um mir Menschenrechte leisten zu können! Crying or Very sad

neid schrieb:Naja, hier in der BRD-GmbH sind wir ja eh keine Menschen, sondern Personal.
Also haben wir auch keine Menschenrechte.

na siehste sirius, ist schon wieder alles geregelt, brauchst dein geld nicht ausgeben für sachen, die für dich eh nicht zutreffen, also die menschenrechte, wenns halt nicht mehr fürs wasser reicht, nicht traurig sein, sauberkeit kommt von innen, oder sauberkeit wird überbewertet, oder räumt mal jemand die leiche da weg...
wie war noch mal der spruch den die antoinett zum hungernden volk losließ... wenn ihr kein brot zum essen habt, dann nehmt doch kuchen.
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Di 9 Jul - 10:24

Kein Wunder, dass sie geköpft wurde!
Du bist echt ein Knaller! totlach totlach totlach 


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
Neid
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 337
Posting-Points : 63
Alter : 36
Ort : Cuxhaven

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Neid am Do 11 Jul - 17:18

Wenn ich mal überlege was wir jetzt schon alles in unserem Trinkwasser haben.

Unsere Kläranlagen sind halt nicht in der Lage chemische Stoffe wie z.B. Medikamente, Pestizide und Düngemittel aus der Landwirtschaft aus dem Wasser zu filtern.
Auch Stoffe die bei der Haarwäsche oder Haarfärbung ins Wasser gelangen, können nicht herausgefiltert werden.

Wie soll es dann erst werden wenn die Wasserversorgung Privatisiert wurde???

Na dann, guten Durst!


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Do 11 Jul - 17:26

Das wird noch was geben! Am End können wir dann froh sein, dass das Wasser nicht braun aus der Leitung kommt!
Lecker Schmecker


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von kaffeetrinken am Do 11 Jul - 17:40

da gibts nur eins, einen eigenen filter, hab mir heute einen sandfilter angesehen, leider recht teuer, aber da kann man auch aktivkohle mit reinschichten, und dann könnte man regenwasser zu brauchwasser machen und abgekocht auch trinken.
avatar
Neid
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 337
Posting-Points : 63
Alter : 36
Ort : Cuxhaven

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Neid am Fr 12 Jul - 10:32

Ist es denn auf dauer gut, abgekochtes Wasser zu trinken? 
Durch das abkochen ist das Wasser doch dann tot, weil ja nicht nur die Keime und Bakterien abgetötet werden, sondern alles was im Wasser ist!?!


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 12 Jul - 15:01

abgekochtes wasser hat keine informationen, wenn du einen schauberger verwirbler oder orgon hast bekommt es die programmierung die den körper positiv beeinflussen.
mit abgekochtem wasser kann man aber auch den körper entschlacken.
"lebendiges " wasser, da stelle ich mir schwimmende krabbeltiere mit großen blutunterlaufenen augen und tentakeln vor.
avatar
Neid
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 337
Posting-Points : 63
Alter : 36
Ort : Cuxhaven

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Neid am Fr 12 Jul - 16:18

Quellwasser ist lebendiges Wasser, dass merkt man auch am Geschmack. Das hat aber nichts mit schwimmenden krabbeltieren zu tun, oder doch? Question 
Aber wer keine Quelle in seiner nähe hat, für den ist der von dir genannte Wasserverwirbler von Viktor Schauberger eine sehr gute Alternative.


Sein Buch "Die Natur kapieren und kopieren" ist auch sehr interessant, habe zwar nicht bis zum Ende gelesen, werde das aber in naher Zukunft nachholen! 


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von kaffeetrinken am So 14 Jul - 18:40

neid schrieb:Quellwasser ist lebendiges Wasser, dass merkt man auch am Geschmack. Das hat aber nichts mit schwimmenden krabbeltieren zu tun, oder doch? Question

hab mal aus einer quelle getrunken, und dann sagte mir ein bauer, daß zu dieser jahreszeit tausende blutegel mit aus dem rohr kommen, da war ein unterirdischer see irgendwo in den felsen. hatte mal ein blutegel am fingernagel kleben der wollte nicht mehr loslassen und robbte langsam richtung pelle, das war schon ekelig.
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Do 25 Jul - 16:27

Na das fängt ja schon gut an!!!!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Mo 24 März - 6:58

Brüssel ignoriert EU-Bürgerinitiative „Rigth2Water“

Wie undemokratisch die Europäische Union tatsächlich ist, wurde nun wieder einmal beim Umgang Brüssels mit der höchst erfolgreiche EU-Bürgerinitiative „Rigth2Water“ gezeigt. Knapp zwei Millionen EU-Bürger hatten diese Petition an die EU-Kommission unterzeichnet, jetzt blocken Kommissionspräsident Manuel Barroso und seine Eurokraten jedoch ab. Plötzlich beruft man sich in Brüssel auf das „Subsidiaritätsprinzip“ und möchte, dass die EU-Staaten die Wasserversorgung nun wieder „nationalstaatlich“ regeln.

Damit hofft man offensichtlich Zeit zu gewinnen, denn durch das ins Haus stehende Freihandelsabkommen USA-EU wächst der Druck internationaler Lobbyisten, die unbedingt die Wasserversorgung privatisieren möchten. Einzelne Staaten könnten hier dann leichter „aufgerollt“ werden als das gleich in der gesamten EU durchzusetzen.

Wassernutzung als Menschrecht soll laut Brüssel nicht kommen

Eigentlich hätte das Ziel der EU-Bürgerinitiative „Rigth2Water“ sein sollen, EU-weit die Privatisierung der Wasserversorgung zu verhindern und gleichzeitig die Wassernutzung als Menschenrecht zu institutionalisieren. Von dem wollen die Eurokraten jetzt nichts mehr wissen. Nun hoffen viele Bürgerinitiativen-Unterzeichner auf eine geänderte Zusammensetzung des EU-Parlaments nach dem 27. Mai 2014. Mit neuen Mehrheiten könnte man dann offensichtlich eher die Ziele von „Rigth2Water“ umsetzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 50

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von tomjohn am Mi 26 März - 0:07

Die hässliche Fratze dieser Gesellschaft ist immer deutlicher zu erkennen.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 26 März - 14:04

und den wahren wert, den wir, das kleine volk, in ihren augen haben, danke, das wir euch mit unseren steuer am kacken halten dürfen...kotz
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Sa 7 Jun - 8:59

Wall Street Mega-Banken und Milliardäre kaufen das globale Wasser auf!!

Es ist ein beunruhigender Trend im Wassersektor, der in rasender Geschwindigkeit weltweit fortschreitet. Die neuen “Wasser-Barone” – die Wall-Street-Banken und elitäre Multimilliardäre – kaufen Wasser auf der ganzen Welt auf, und zwar in einem noch nie dagewesenen Tempo.

Jahrzehntelang galt die Wasserversorgung als wichtige Staatsaufgabe. Erst in den 1990er Jahren privatisierten viele Länder die Versorgung mit dem lebensnotwendigen Nass.

Heute beherrschen eine Reihe multinationaler Konzerne die globalen Wassermärkte, angefangen bei der Produktion der nötigen Anlagen für die Wasserproduktion über Abfüllanlagen für Flaschenwasser bis hin zu privaten Wasserversorgern und Großhändlern.

Wasser ist nicht nur Grundlage allen Lebens, sondern besitzt auch große Bedeutung für die Industrie. Im 20. Jahrhundert wurden Kriege um Erdöl geführt, im 21. Jahrhundert könnten uns Kriege um Wasser drohen.

Und da sind sie, die Spekulanten. Viele Anbieter von Finanzprodukten haben sich deshalb – z.T. bereits vor vielen Jahren – dazu entschlossen, Spezialfonds zum Thema Wasser in all seinen Perspektiven aufzulegen, um Anlegern zu ermöglichen, von der noch immer steigenden Nachfrage nach hochwertigem Trink- und Prozesswasser zu profitieren.

Fazit: Wasser ist zu einem Handelsgut verkommen, mit welchem sich viel Geld verdienen lässt.

Mega-Banken und Investoren wie Goldman Sachs, JP Morgan Chase, Citigroup, UBS, Deutsche Bank, Credit Suisse, Macquarie Bank, Barclays Bank, der Blackstone Group, Allianz und HSBC Bank, und andere sind für die Konsolidierung und die Kontrolle für Wasser verantwortlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Sirius123 am Di 8 Sep - 0:45

EU-Parlament wird Europäern endgültig das Wasser als Menschenrecht abgraben

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

EU-EU-EU: Immer wieder zeigt sich die Politik auf nationaler oder europäischer Ebene begeistert, wenn sich Menschen mal so richtig engagieren und ihre vermeintlichen Bedürfnisse mit Nachdruck offenbaren. So freuten sich die Vertreter damals sogar noch mehrheitlich über die Initiative, die Wasser als Menschenrecht einforderte … wenigstens formal zeigte man Freude. Man lobte die Bürger über den grünen Klee, ob ihres großartigen und demokratischen Engagements. So etwas ist ja auch wirklich völlig außergewöhnlich, das sich der völlig übersättigte EU-Burger einmal bewegt.

Genau jetzt, in den größten Wirren der real praktizierten Flüchtlingsdramen, mitten in Europa, hält man im EU-Parlament scheinbar den Zeitpunkt für gekommen, den überfälligen Dolchstoß jetzt auszuführen. Genau das zuvor hochgelobte Projekt (Wasser ist Menschenrecht) … [right2water.eu] wird nunmehr zugunsten der Konzerne stilistisch sauber gemeuchelt. Es wird der alte Plan zur Privatisierung des Wassers still und leise durch die Hintertür wieder in den Saal geführt um beschlossen zu werden. Immerhin wissen die zutiefst bestochenen EU-Abgeordneten, wer ihnen wirklich Gutes tut. Der EU-Burger muss sie ja nur satt machen und der Luxus kommt nicht von ungefähr und schon gar nicht ohne Gegenleistung. Natürlich muss dafür gegenüber der geheiligten Lobby auch etwas ans Messer geliefert werden. In diesem Fall eben die 1.884.790 Unterschriften der in Rede stehenden Petition. Einfacher kann man das Engagement von knapp zwei Millionen Menschen nicht entwerten, man opfert es den Konzernen.

Über das absehbare UNheil wird hier berichtet: Bürger-Initiative gegen Wasser-Privatisierung droht Scheitern … [DWN]. Offenbar sind kurzfristig neue Beschlussvorlagen von den Christdemokraten und dem insgesamt als konservativ zu bezeichnendem Lager eingebracht worden, die den seit langem bekannten Antrag des Umweltausschusses „nachhaltig” konterkarieren. Letztgenannter Antrag enthält nämlich sämtliche Forderungen, die sich aus dem Engagement der erwähnten Bürgerinitiative ergaben. Warum die Gegenanträge jetzt erst auf den letzten Drücker kommen, wird wenig verwundern. Mit diesem taktischen Schachzug ist sichergestellt, dass sich kein nennenswerter Widerstand mehr unter den damaligen Zeichnern der Petition formieren kann. So können die Menschen, im wahrsten Sinne des Wortes, noch auf der Zielgeraden fachgerecht ausgebootet werden. Soviel zur Achtsamkeit dieses unehrenhaften Hauses namens EU-Parlament gegenüber seinem angeblichen Souverän.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Über die Mehrheitsverhältnisse in diesem EU-Lobby-Puff muss man sich an dieser Stelle nicht weiter auslassen, die sind bekannt. Ferner ist davon auszugehen, dass auch die Sozialdemokraten ihrem Wesen in dieser Sache folgen werden und wie schon im Bundestag, dem „Menschenrecht Wasser“ eine glasklare Abfuhr erteilen werden … [qpress], entweder wie damals, durch Enthaltung oder aber jetzt als Großkoalitionär, durch eine handfeste Verwerfung des Antrages, der sich aus der Bürgerbewegung ergab, zugunsten des neuen Klüngel-Antrages, über den übrigens am 8. September 2015 dort abgestimmt wird.

Im wesentlichen geht es nun darum, dass das Wasser künftig nicht von den Binnenmarktregeln ausgenommen wird, was ein zentrales Anliegen der Bürger war. Damit kann genau an diesem Punkt die Privatisierung wieder eingetaktet werden. Der Verbleib des Wassers in kommunaler Verwaltung wäre damit endgültig vom Tisch. In Ergänzung mit den kurz vor dem Abschluss stehenden geheimen Freihandelsabkommen (TTIP, TISA, CETA usw.) sind somit alle Schleusen geöffnet und die weltweite Konzernhatz auf das Lebenswasser kann beginnen.

Natürlich ist in den neuen Beschlussvorlagen auch nirgends mehr die Rede von einem „Menschenrecht auf Wasser“. Das wäre auch zu töricht, weil es ja genau um die Vereitelung dieses Kerns geht, was nach dem jetzigen Stand der Dinge auch gelingen wird. Es kommt aber noch besser, denn dann sollen der Privatisierung am Ende auch noch EU-Gelder nachgeworfen werden, damit die Ausbeutung der Menschen nicht scheitert und die Konzerne nicht zu arg mit Kosten belastet werden. Das Zauberwort hierzu lautet dann Private-Public-Partnership (PPP). Der Umweltausschuss hatte gegenteilig angeregt finanzielle Mittel zur Rekommunalisierung auszuloben, aber so schnell kann sich hier die Flussrichtung des Geldes ändern, wenn es um so liquide und essentielle Sachen wie Wasser geht.

Abschließend kommt noch einmal die in der EU allseits beliebte und geschätzte Troika auf den Plan, die sich bereits in Griechenland mustergültig profilierte. Dort forderten IWF, EZB und EU-Kommission schon mal die Privatisierung der Wasserversorgung ein, mit Erfolg natürlich. Jetzt wird sicher auch für den letzten aufgeweckten Europäer das herzige Bild rund, denn wenn man in Griechenland schon gnadenlos das Menschenrecht auf Wasser verhökert, dann käme es einer Ungleichbehandlung der Menschen gleich und machte einen sehr schlechten Eindruck, wollte man es andernorts noch als Menschenrecht durchgehen lassen. Vor allem ließen sich damit keine fulminanten Gewinne einfahren, und das geht natürlich gar nicht. Dagegen ist ja das undemokratische Ignorieren von zwei Millionen Petenten noch ein billiges Kinderspiel.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Die meisten sind leider zu sehr damit beschäftigt weder als Antifaschist noch als Rassist gehalten zu werden. Wütend



_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gesponserte Inhalte

Re: Wasser ist nur noch Handelsware und kein Menschenrecht mehr

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt - 4:09