FREIDENKER

FREIDENKER

Antikriegsdemonstrationen in vielen deutschen Städten

Teilen
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2718
Posting-Points : 431
Alter : 32

Antikriegsdemonstrationen in vielen deutschen Städten

Beitrag von Sirius123 am Di 3 Sep - 20:18




Am Wochenende kam es in vielen deutschen Städten zu Antikriegsdemonstrationen. Obwohl breite Teile der Bevölkerung einen Krieg ablehnen, blieben die Versammlungen ausgesprochen klein. Das ist die Verantwortung der sogenannten Friedensbewegung und insbesondere der Linkspartei, die alles daran setzten, die Proteste zu begrenzen und in harmlose Kanäle zu lenken.

In Köln hatten sich am Samstag einige Dutzend Menschen auf dem Domplatz versammelt, um gegen den Syrien-Krieg zu demonstrieren. Es waren vor allem einige versprengte Teile der ehemaligen Friedensbewegung gekommen. Politische Parteien und Organisationen fehlten fast vollständig.

Weiterlesen...

Leute wacht endlich auf und versammelt euch! Unschuldige Menschen müssen grundlos sterben und müssen ihr Land verlassen.
Wir finanzieren alle diesen Krieg mit weil die deutschen brave Steuerzahler sind!!! Zeigt Widerstand!!! Macht unseren Politikern klar
dass ihr alle sehr wohl wisst, was mit unserem Geld passiert.
Kommunen sind pleite weil dass Geld in die Ausrüstung vom amerikanischen Militär gesteckt wird, dass sinnlose Kriege betreibt und wir Flüchtlinge aufnehmen müssen obwohl wir dran Schuld sind, dass sie ihr Land verlassen müssen.
Macht dem ganzen endlich ein Ende!!!! Sie predigen uns was von falscher Solidarität. Öffnet eure Augen und kehrt in die wirkliche Welt zurück.


_______________________________________________

(Margaret Mead)




    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 24 Sep - 15:57