FREIDENKER

FREIDENKER

Das ist die NATO

Brainfire©
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 42
Ort : Hyperborea

Das ist die NATO Empty Raketenabwehr Schild

Beitrag von Brainfire© am Fr 19 Nov - 21:51

* Europa
* Amerika
* Naher Osten & Afrika
* Asien & Ozeanien
* Bildstrecken

Die Nato einigt sich auf Raketenabwehr
Aktualisiert am 19.11.2010

* Diesen Artikel auf Ihrem Facebook Profil. Diesen Artikel twittern. Diesen Artikel per E-Mail versenden. Drucken

Artikel als E-Mail versenden

Empfänger (E-Mail)*

Absender (E-mail)*

Schliessen

Ihre E-Mail wurde abgeschickt.

Schliessen

Die 28 Mitgliedstaaten des Militärbündnis haben sich in Lissabon nach elf Jahren auf ein neues strategisches Konzept geeinigt. Ausserdem hat sich die Nato auf einen bündniseigenen Aufbau eines Raketenabwehrsystems.
Nach elf Jahren hat sich die Nato eine neue Strategie gegeben: US-Präsident Obama (links) mit Nicolas Sarkozy (Mitte) und dem Nato-Generalsekretär Rasmussen.

Nach elf Jahren hat sich die Nato eine neue Strategie gegeben: US-Präsident Obama (links) mit Nicolas Sarkozy (Mitte) und dem Nato-Generalsekretär Rasmussen.
Artikel zum Thema

* Vor dem Gipfel der Superlative
* Auf der Suche nach neuen Gegnern
* Russland prüft Beteiligung an Nato-Raketenabwehr

Stichworte

* Nato

Die Nato hat sich auf dem Gipfel in Lissabon auf den Aufbau eines bündniseigenen Raketenabwehrsystems geeinigt. Zudem kam die Militärallianz überein, Russland eine Zusammenarbeit für den Raketenschild anzubieten.

Am Samstag werden die Vertreter der 28 Nato-Staaten mit dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew Beratungen aufnehmen. Die Pläne der Nato haben lange Zeit für Spannungen zwischen dem Bündnis und Russland gesorgt. Ziel des Systems ist, weite Teile Europas vor Mittelstreckenraketen zu schützen, etwa aus dem Iran.

Ziel einer atomwaffenfreien Welt

Die Nato bekenne sich im neuen strategischen Konzept zur nuklearen Abschreckung ebenso wie zum Ziel einer atomwaffenfreien Welt, sagte Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen. Zugleich kündigte er an, die Nato werde in den kommenden Monaten überprüfen, welche atomaren und konventionellen Waffen sie überhaupt noch brauche.

«Ich bin erfreut, dass wir uns zum ersten Mal darauf verständigt haben, eine Raketenabwehr zu entwickeln, die stark genug ist, die Bevölkerung und Gebiete aller europäischen Nato-Mitglieder sowie der USA abzudecken», kommentierte US-Präsident Barack Obama die Einigung. (ske/sda)

Erstellt: 19.11.2010, 21:00 Uhr
Anonymous
Gast
Gast

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Gast am Di 11 Jan - 10:53

freddy
freddy
FREIDENKER 2°
FREIDENKER 2°

Anzahl der Beiträge : 3721
Posting-Points : 145
Alter : 58
Ort : Stuttgart

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von freddy am Mi 12 Jan - 3:41

Wenn man so überlegt, könnte man es mit diesen früheren Atomaren explosionen vergleichen wo man mittlerweile Städte ausgegraben hat die mit grünem Glas teils überzogen sind. Die ballern das zeugs bald in die Luft, und unsere Atmosphere verbrennt.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Das ist die NATO Empty USA: atomarer Erstschlag gegen Russ­land, China?

Beitrag von Sirius123 am Mi 4 Jun - 7:18

Was sehen wir, wenn wir das große Ganze betrachten? Wir sehen, wie die NATO-Streitkräfte auf der ganzen Welt neu positioniert werden. Insbesondere Russland und China sind davon betroffen. Bei­spie­le für dieses Repositionieren finden sich in Japan, Guam, Süd-Korea, Polen, Rumänien und zig anderen Ländern. Russland und China werden von der NATO regelrecht umzingelt. Laut ver­öf­fent­lich­ten Dokumenten "könnten die USA eine Art Erstschlag auf Russland und China verüben".

Die ISM-Daten werden ständig überarbeitet und neu veröffentlicht um die Illusion am Leben zu erhalten, dass die Wirtschaft sich erholt.

Die Bauausgaben verfehlten die Erwartungen, während der Immobilienmarkt implodiert. Über 40% bereits geänderter Immobilienkredite sind faul und bedürfen einer Zinsanpassung.

Dem Immobilienmarkt geht es nicht besser sondern im Gegenteil immer schlechter, und nach Juli dürfte alles noch übler werden.

Wenn die Immobilienblase platzt, die durch das billige Zentralbankgeld ständig weiter wächst, wird es schlimmer werden als 2008, als die Leute auch nicht wussten, was wirklich passiert, und wir werden Zwangsversteigerungen überall sehen.

Ecuador hat die Hälfte seiner Goldreserven für 3 Jahre an Goldman Sachs transferiert um liquide zu bleiben und erwartet einen Profit von 16 bis 20 Millionen US-Dollar aus diesem Deal. Sie werden das Gold nie wiedersehen. [Und aus dem angepeilten Gewinn wird ein fetter Verlust werden! Anm. d. Red.]

Die BRICS haben eine Vereinbarung zur Gründung einer eigenen Bank unterzeichnet. London hat eine Vereinbarung für eine Clearingstelle für den Yuan unterzeichnet.

Die Beschäftigungs-/Arbeitslosenzahlen sind manipuliert, das BSP ist manipuliert, die Inflation ist manipuliert, alle Zahlen sind manipuliert.

Die Weltbank warnt vor Unruhen wegen hoher Nahrungsmittelpreise.

Alles hat mit dem Wertverlust des US-Dollars zu tun, aber das sagt niemand, weil man einen anderen Schuldigen finden wird.

Obama will aus Venezuela eine zweite Ukraine machen und dem Land alle Bodenschätze stehlen.

Russland und China bauen ein neues Sicherheits-Framework in Asien, das Japan und die USA ausschließt.

Die Krise in der Ukraine ist die ideale Rechtfertigung für die Kontrolle der Region durch die USA. Zehn Tage zuvor testeten die USA ihr 'Star Wars System' für Ost-Europa, das nun, beginnend in Rumänien, in Betrieb genommen wird.

"Russland versteht die Installation des US-'Star Wars Systems' direkt an seinen Grenzen als inoffizielle Kriegserklärung."

Der Krieg wird beginnen, und er wird mit irgendeinem Ereignis beginnen, und während der Krieg fort­ge­setzt wird, werden sie einen nuklearen Erstschlag verüben. Momentan kann die Inszenierung dieses Ereignisses beobachtet werden mit dem was passiert u. a. auch in Syrien und seinen chemischen Waffen, Libyen, Jordanien, der Schließung von Botschaften in der Region und Horden von bezahlten Söldnern und Killern.

Sie suchen zudem nach einem Vorwand, um endlich auch in Syrien einzumarschieren. Angeblich geht von Syrien eine erheblich größere Terror-Gefahr aus als von Afghanistan oder Pakistan.

Das Justizministerium bestellt Malware. Wozu würde man Malware verwenden wollen? Z. B. um anderen, vielleicht syrischen Terroristen, etwas in die Schuhe zu schieben.


QUELLE



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: de.wikipedia.org


Zuletzt von Sirius123 am Mi 4 Jun - 7:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Quelle vergessen)


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 4 Jun - 12:25

"liebe" usa, den atomkrieg könnt ihr euch sparen, denn fukushima reicht vollkommen aus um die erde für die nächsten hunderttausende von jahren zu vergurken. das radioaktiv versaute wasser mit sammt allen strahlenden teilchen bleiben nicht im pazifik...selbst wenn es, wie´s zur zeit geschieht totgeschwiegen wird...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Admin1 am Mi 4 Jun - 17:39

Hey...
Ich lache darüber. Atombombe... Sehr süss. Verursacht aber immer noch bei vielen eine Schockstarre wenn sei es hören.^^
Russland und China spielen inzwischen mit Vakuumbomben. Wink
Vielleicht können sich die Amis ja auch mal welche leisten in ferner Zukunft.  Pssssssst 
manfried
manfried
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 35
Posting-Points : 13
Alter : 52

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von manfried am Mi 4 Jun - 19:29

Hallo, man kann sich mittlerweile alles vorstellen. Auch einen Atomschlag. Ich hoffe aber das der noch lange auf sich warten lässt. Was im Moment in der Ukraine passiert macht mich Wütend. Ich habe schon genug mit Syrien mitgelitten. Aber was kann man tun, außer seine Mitmenschen aufzuklären.
Montagsdemo ? Ich Arbeite wie soll ich da zu Montagsdemos ? Hätte man keine Samstagsdemos machen können. Ich hoffe das immer mehr aufwachen und die EU Gegner erfolg haben. Velleicht kann man dann doch einiges abbremsen.
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von kaffeetrinken am Do 5 Jun - 13:03

hab da einen schönen beitrag von dem herrn winkler vom 04.06.14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Das ist die NATO Empty Das ist die NATO

Beitrag von Sirius123 am Do 3 Jul - 0:21

Das ist die NATO: Irak, Serbien/Balkan und die ka­tas­tro­pha­len Spätfolgen der Bombardierung mit Uran-Mu­ni­ti­on

"NATO-Bombenkrieg `99: Der unsichtbare Tod darf nicht thematisiert werden

Unter dem seiden-grünen Gras der bosnisch-serbischen Länder sind die Böden heute vergiftet, die Gewässer tragen den langsamen Tod in sich. Atomarer Atommüll mit abgereichertem Uran war von der NATO während des jugoslawischen Bombenkrieges 1999 massenhaft über der ehemaligen Bundesrepublik Jugoslawien abgeworfen worden. Die pastorale Unschuld der dörflichen Landschaften erscheint dem Betrachter heute als bittere Ironie, sieht man sich die unsichtbaren Gefahren an, mit denen die Einheimischen täglich konfrontiert werden.

Marko Jošilo

"Das Schlimmste ist, dass das Uran durch die Erde und das Grundwasser in die Nahrungskette gelangt ist“, sagt Toxikologe Radovan Kovacevic. „Unsere Kollegen aus Kroatien haben sogar wilde Tiere gefunden, die mit Uran kontaminiert waren. Die Tiere und Vögel kennen keine Grenzen und bewegen sich frei in der Region. Und hier in Serbien haben wir Spuren von Uran bei Rehen und Fasanen gefunden. Unsere Tierärzte aus Vranje haben bereits ein hohes Wachstum von Leukämie bei Ziegen, Schafen und Kühen festgestellt.

An machen Stellen sind die Uran-Geschosse in die dörflichen Brunnen gefallen. Wir untersuchten die Bauern, die versucht hatten, die Brunnen zu säubern. Bei ihnen haben wir 3759 Nanogramm Uran-238 pro Liter Urin gefunden. Zum Vergleich, bei den Friedenssoldaten im Kosovo und deren Krebspatienten, wurde in einem Liter Urin 231 Nanogramm, und im Urin eines US-Soldaten nach dem Krieg im Irak 150 Nanogramm gefunden. Natürlich sind diese Bauern kurze Zeit später gestorben. In Serbien wird heute täglich bei mindestens einem Kind Krebs diagnostiziert. Die NATO hat uns nicht nur während der Bombenangriffe getötet. Die NATO tötet unsere Nation seit fünfzehn Jahren ununterbrochen, und die Zahl der Opfer wächst“.

Ein amerikanischer NATO- General hat einmal gesagt: 'Ein Jahrzehnt der Kriege, wie im Irak, und wir sind den gesamten Atommüll losgeworden!'

[..] "...wenn wir Ärzte selbst beginnen, die Fakten für die Verfolgung dieser NATO-Verbrecher zu sammeln, dann werden sie uns alle, einen nach dem anderen, töten. Sie können sich nicht vorstellen, um welche Geldsummen da gehandelt wird. Ich als Zeuge möchte nicht mein Leben in einem 'zufälligen' Autounfall beenden"

[..] "...Hier existiert ein Gesetz des Schweigens als Teil der staatlichen Politik. Serbien will in die EU, Serbien will von der NATO aufgenommen werden: Der Preis dafür ist das Verschweigen sämtlicher Fakten über die Bombardierung. Die Ärzte in Vranje sprechen nicht gerne über die steigenden Zahlen von Krebserkrankungen."

[..]

Dies ist der dritte Artikel eines 4-teilers. Die weiteren Teile finden Sie hier:
QUELLE


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Sirius123 am Mo 15 Dez - 18:52

Missile Defense Policy - Raketenabwehrsystem Standorte in Europa

Polen:




Rumänien:




Spanien:




Deutschland (Ramstein):




Türkei:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty nato unter der lupe

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 27 Nov - 15:11

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Seraphim Raphael1963
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 368
Posting-Points : 25
Alter : 56
Ort : Universum

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Fr 27 Nov - 22:16

Das was die NATO wert ist zeigt sich doch jetzt erst wieder, wenn es darum geht geschlossen gegen die Terroristen vom IS vorzugehen. Da zeigt sich doch mehr als deutlich das die NATO kein Verteidigungsbündnis sondern ein Angriffsbündnis ist. Allein die führenden NATO-Staaten hängen doch in fast allen Kriegen der Welt drin, bzw. haben diese erst verursacht.
Wenn Putin nicht so besonnen reagieren würde, dann hätten wir schon lange den WK-III, und das ist von den verdeckt operierenden Strategen hinter den Kulissen gewollt.
Vakuum-Bomben haben nichts mit den Nuklear-Waffen gemeinsam. Sie sind eigentlich ein uralter Hut, denn Experimente gab und gibt es von vielen Waffenherstellern. Im Prizip sind es nichts anderes als Fuel-Bombs, die allerdings weniger verbrennen als nur den Sauerstoff vollkommen verbrauchen und somit ein extremes Vakuum erzeugen, was alle Lebewesen innerhalb kürzester Zeit tötet.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Sirius123 am Fr 13 Mai - 0:30

Die NATO-Wirtschaftsordnung TTIP

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Geograf Manlio Dinucci schlägt eine kohärente Lesart für die Strategie Washingtons vor, welche TTIP, den Putsch in der Ukraine, die Kriege in Libyen und Syrien, die Migrationswelle aus der Türkei sowie den Aufmarsch der NATO an den Grenzen Russlands miteinschließt. Dieser Artikel ist auch deswegen von besonderer Bedeutung, weil bis heute niemand den Wiederaufmarsch der NATO in Europa erklären konnte. wenn auch viele einen Teil des Puzzle’s verstanden haben.

Bürger, lokale Dienstellen, Gemeinden, Parlamente, Regierungen, ganze Staaten werden ihrer wirtschaftlichen Entscheidungs-Souveränität beraubt und Organismen ausgeliefert, die von multinationalen Konzernen oder Finanzgruppen kontrolliert werden und die Rechte der Arbeiter, Umweltrichtlinien und die Lebensmittelsicherheit vergewaltigen, wobei sie öffentliche Dienstleistungen und kommunale Güter vernichten [1]: Aus diesem Grund MUSS die “Transatlantische Partnerschaft über Handel und Investition” (TTIP), die hinter verschlossenen Türen zwischen den USA und der EU verhandelt, abgeschmettert werden!

Zu diesen Gründen sind weitere hinzuzufügen, über welche man praktisch überhaupt nicht spricht: Es sind geopolitische und geostrategische Besonderheiten, die ein wesentlich umfassenderes und bedrohlicheres Projekt enthüllen. Der Botschafter der USA bei der EU, Anthony Gardner, verdeutlicht mit Nachdruck: “es gibt unerlässliche geostrategische Gründe für diese Vereinbarung”.

Worin diese Gründe bestehen wird vom Rat des nationalen Geheimdienstes der USA [2] erläutert. Dieser prognostiziert, dass “infolge des Niedergangs des Abendlandes und des Aufstiegs von Asien, bis 2030 die Entwicklungsländer die aktuell entwickelten Länder überholt haben werden”. Für dieses Szenario definiert Hillary Clinton die Partnerschaft USA/EU als “ein strategisches Hauptziel unserer transatlantischen Allianz”, wofür sie eine “Ökonomische-NATO” vorsieht, welche die Politische und Militärische NATO integriert.

Washingtons Ziel ist klar: Die NATO durch Bildung eines politisch, ökonomisch, und militärischen US-EU-Blockes auf ein höheres Niveau zu heben – wie immer unter der dem Befehl der USA – der sich mit Israel, den Golf-Monarchien und anderen Ländern dem aufstrebenden, asiatischen Raum entgegenstellt. Dieser gegründet sich auf die Kooperation zwischen Russland, China, den BRICS, dem Iran und jedem anderen Land, welches sich der westlichen Dominanz entziehen will.

Der erste Schritt zur Verwirklichung dieses Projekt bestand darin, einen Bruch zwischen der EU und Russland herbeizuführen. Im Juli 2013 begannen in Washington die Verhandlungen für TTIP, welche aufgrund der gegensätzlichen Interessen zwischen den USA und den größten europäischen Mächten, denen Russland sehr vorteilhafte kommerzielle Konditionen bietet, nur unter Schwierigkeiten fortschreiten. Sechs Monate später im Januar-Februar 2014, löst der Putsch auf dem Maidan, der von den USA und der NATO organisiert war, die Kettenreaktion aus, (Angriffe auf Russen in der Ukraine, Ablösung der Krim und ihre Eingliederung nach Russland, Sanktionen und Gegen-Sanktionen) welche in Europa wieder das Klima eines Kalten Krieges geschaffen haben.

Gleichzeitig finden sich die EU-Staaten unter dem starken Druck der Migrationswelle, ausgelöst von den Kriegen der USA und der NATO (Libyen, Syrien), an welchen sie sich beteiligt hatten, wie auch von Terrorangriffen des Islamischen Staates (Kreatur eben dieser Kriege).

In diesem Europa, zersplittert von den “Mauern der Abkapselung” vor den Migrationsströmen, in welchem man die Psychose eines Belagerungszustandes verbreitet, starten die USA die größte Militär-Operation seit dem Ende des Kalten Krieges, indem sie an der russischen Grenze Kampf-Bomber, Jagdflugzeuge und Kriegsschiffe mit nuklearen Kapazitäten in Stellung bringen.

Die NATO unter US-Kommando, dem 22 der 28 EU-Länder angehören, massiert vor allem an der Ost-Front die Militärmanöver (mehr als 300 im Jahre 2015). Das alles begünstigt das Projekt Washingtons, einen politischen, ökonomischen und militärischen US-EU-Block zu schmieden. Ein Projekt, welches die uneingeschränkte Zustimmung Italiens erntet, neben dem der Ost-Länder, die sich mehr mit der USA als mit der EU verbunden fühlen.

Die größten Mächte, namentlich Frankreich und Deutschland, sind noch dabei zu verhandeln. Aber während sie warten, integrieren sie sich mehr und mehr in die NATO. Das französische Parlament hat am 7.April ein Protokoll abgesegnet, welches die Einrichtung von NATO-Basen und Gefechtständen auf seinem Territorium erlaubt, Installationen, welche Frankreich 1966 noch zurückgewiesen hatte. Deutschland, – berichtet Der Spiegel – hält sich bereit, Truppen nach Litauen zu entsenden, um die Stellungen der NATO zu in den baltischen Staaten – vor der Haustür Russlands – zu verstärken.

Deutschland – so Der Spiegel weiter – bereitet sich darauf vor, einen Fliegerhorst mit Gefechtsstand in der Türkei einzurichten, wo bereits die deutschen Tornados – offiziell im Einsatz gegen ISIS – operieren, wobei sie die Stellungen der NATO in dieser Zone von erstrangiger strategischer Bedeutung verstärken.

Die wachsende Integration Frankreichs und Deutschlands in die NATO unter den Befehl der USA weist darauf hin, dass die geostrategischen Interessen von TTIP dabei sind, über die Interessengegensätze (insbesondere die verlustreichen Wirtschaftssanktionen gegen Russland) die Oberhand zu gewinnen.




QUELLE


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von kaffeetrinken am Mo 16 Mai - 21:52

zum erstschlag bereit Wütend

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von kaffeetrinken am So 19 Jun - 16:40

kriegstreiberei gegen russland.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 22 Jun - 15:12

nachschlag: noch mehr kriegstreiberei gegen russland.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von kaffeetrinken am So 29 Jan - 19:18

schaut euch mal die karte an... Question

ich habe keine ahnung von irgendwelchen kriegsmanövern und deren schachzügen, aber wenn ich mir diese karte ansehe, fällt mir auf, daß dort ein recht großer korridor über polen, nach deutschland ist. soll russland wie ein blödes meerschwein durch das gebiet zu uns vorstoßen? um dann deren truppen in deutschland zu vernichten, wie bei einer treibjagd? was denken die sich dabei?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

oder erwarten jemanden ganz anderen?

ab min 2,20

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5199
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 14 Apr - 15:56

nato truppen 35 km von königsberg entfernt? soll die moab auf afghanistan von i-was ablenken?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Sirius123 am Do 31 Aug - 22:05

Stoppt AURORA! Stoppt die NATO!


Diese Parolen waren Thema der gestrigen Veranstaltung in dem neu eröffneten ETC-bokcafé * in Växjö. Veranstalter war der neu gegründete Verein KFA (Kampf für Frieden und Allianzfreiheit), der inzwischen in mehreren Städten aktiv geworden ist. Veranlassung war das Abkommen als Wirtsland für Militärübungen in Schweden, wozu es kaum Diskussionen und keine Befragung der Bevölkerung gegeben hat.

Mitbegründer der KFA Ulf Nilsson gab einen kurzen Abriss zur Geschichte der Allianzfreiheit in den über 200 Friedens-Jahren ihres Bestehens. Auch wenn sie nicht immer einwandfrei gehandhabt wurde, so hat sie doch dem schwedischen Volk überwiegend Vorteile gebracht: keine Leichen-Särge oder Verwundeten-Transporte, keine zerbombten Städte,Schlachtfelder und verödete Landschaften.

Und Olof Palme hat gesagt: „Was immer zwischen uns geschehen mag, wir werden niemals unsere Neutralität und Allianzfreiheit aufgeben.“

Nun, das ist lange her. Seither haben die Regierungen der Sozialdemokraten Ingvar Carlsson, Göran Persson und Stefan Löfven sowie die Rechts-Regierungen von Carl Bildt und Fredrik Reinfeldt ihr Bestes getan, um klammheimlich einen Anschluss Schwedens an die US/NATO zu erreichen. 2003 versuchte Persson sogar, die Schweden in die Euro-Zone zu zerren, doch ein Referendum hat dieses Vorhaben zum Scheitern gebracht. Aber nun hat Löfven mit seinen Kumpanen in der Wirtschaft und Armee einen Vertrag geschlossen, der ein Hohn ist auf die Allianzfreiheit und auf den Beschluss der UNO vom 7. Juli 2017, Atomwaffen zu verbieten, der von 122 Ländern unterschrieben wurde, auch von Schweden, ganz abgesehen davon, dass sich diese beiden Verträge gegenseitig ausschließen.

Dazu muss man wissen, was das Wirtsabkommen beinhaltet: Es erlaubt der NATO Truppen, Waffen und auch Atomwaffen auf schwedischem Territorium zu stationieren und zwar zu jeder Zeit, ob nun Krieg oder Frieden herrscht. Schweden kann als Basis für Angriffe auf Drittländer benutzt werden, wird also zu einer weiteren US/NATO-Basis. Kein US/NATO Soldat kann für in Schweden verübte Verbrechen belangt werden (eine Klausel, die von den USA konstant in alle Verträge eingeschoben wird). Truppen und Luftwaffe der NATO können beliebig Übungen im ganzen Land abhalten. Das führt dazu, wie auf der Veranstaltung berichtet wurde, dass hoch oben im Norden des Landes Flüge Tag und Nacht durchgeführt werden und die Menschen sich nicht mehr frei in ihrem eigenen Lande bewegen können. Auch die indigenen Samen in ihren angestammten Wohnsitzen wurden natürlich nicht um ihre Zustimmung befragt. Besonders die Flüge der Luftwaffe sind für ihre Rentierherden und die Menschen der reinste Terror. Außerdem wird durch den Vertrag den Menschen nicht Schutz geboten sondern höchste Gefahr. Im Kriegsfall wird Schweden natürlich Kriegsziel.

Im September sollen zwei gigantische Kriegsmanmöver stattfinden, einmal Northern Coasts in der Ostsee, eine unerhörte Provokation Russlands direkt vor seiner Haustür, und die Übung Aurora ** in Göteborg an der Westküste drei Wochen lang. Dagegen wird die KFA zusammen mit einer Reihe anderer Organisationen und Parteien in Göteborg am 16. September eine Demonstration abhalten. Diese beiden Manöver mit 20 000 Soldaten, Kampfflugzeugen und Kriegsschiffen sind die größten Übungen seit dem Kalten Krieg und werden Schweden die Wahnsinnssumme von weit über einer halben Milliarde Kronen kosten.

Zum Abschluss übersetze ich einen Auszug aus dem Artikel von Freund Ulf Nilsson aus der hervorragenden Broschüre der Organisation „Nein zur NATO! Stoppt AURORA!“ unter dem Titel „Rettet den Vättern!“

„Der Vättern ist der größte Süßwassersee des Landes [nach Wassermenge berechnet, nicht nach Fläche. Eine Art Miniatur-Baikalsee. D. Ü.], in vieler Hinsicht einzigartig und mit Trinkwasser für 300 000 Menschen und vielleicht für mehrere Millionen in der Zukunft! Die Gesundheit des Vättern ist also von Interesse nicht nur für die Anrainer rund um den See, sondern für alle in Schweden.

Schon früher wurde der Vättern als Übungsgebiet für sowohl Kriegsflugzeuge als auch Artillerie-Übungen benutzt. Diese Übungen schaden dem Wasser und der Umwelt in mehrfacher Hinsicht. Munitionsreste mit gefährlichen Stoffen bleiben im See und geben Blei, Kupfer und Plastik und sonstige Umweltgifte für Tiere und Umwelt ab. Außerdem zerstören sie die Laichplätze auf dem Grund. Große Mengen Flugzeug-Treibstoff werden aus niedriger Höhe über dem Wasser und Acker – Flächen verteilt.

Aber anstatt dies zu reduzieren, will jetzt die Luftwaffe die Zahl der Schüsse von 1000 pro Jahr auf 69 000 jährlich erhöhen! Noch schlimmer ist, dass diese Steigerung zum Teil darauf beruht, dass man den Vättern auch als Übungsgelände an die NATO-Länder verscherbeln will.

Die Angelegenheit liegt jetzt der Regierung und der Umweltministerin Karolina Skog vor. Es gibt beunruhigende Anzeichen, dass die Umweltministerin die Umwelt und Gesundheit nicht an die erste Stelle setzt.

In einem Leserbrief in der SvD von 2. Juni verweisen 7 Leute der Umweltpartei aus Småland und Västergötland darauf, dass die Umweltministerin bereits beschlossen habe, die Provinzregierung zu zwingen, dass die Luftwaffe eine Verfünffachung ihrer Übungen erproben kann. Die Experten der Provinzregierung wollen stattdessen mit Hilfe der Naturschutzbehörde, dass die Luftwaffe nach alternativen Methoden und Plätzen sucht.“

Diese Politik der schwedischen Regierung und des Umweltministeriums ist umso befremdender, als die Schweden bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit mit ihrer LIEBE zur NATUUUR schwadronieren. Aber wenn‘s um‘s Geld geht, ist es mit der Liebe ganz schnell vorbei.

Fußnoten:

* ETC ist der Name einer linksliberalen Zeitschrift, die 1978 von dem Schriftsteller Johan Ehrenberg gegründet wurde. Sie bringt Artikel und Reportagen zu Politik, Umwelt und Kunst in Regionalausgaben in verschiedenen Städten Schwedens heraus. Außerdem gibt es den ETC-Verlag und Shop. Das Buch-Café möchte ein Ort der Begegnung, des Dialogs und Aufklärung sein.

** Schon die Namensgebung ‚Aurora‘ ist ein Skandal. Aurora war das Kriegsschiff in Petersburg, das den Startschuss für die Große Russische Revolution abgab.
QUELLE


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Sirius123 am So 28 Jan - 22:49

Also eines vorab, dieser "Statist" war 2016 bei dem Militärmanöver.
Doch in dem Manöver wurden verschiedene "mögliche" Szenarien" simuliert, die den Soldat auf diese Situation gut vorbereitet.
Erschreckend finde ich diese Szenarios schon, denn in 2018 finde ich sie sehr, sehr realistisch.
Und der Frieden wird zur richtigen Bedrohung. Pazifisten werden die nächsten Rebellen/Separatisten sein.Das ist mein Gedanke, was denkt ihr darüber???


QUELLE


Zuletzt von Sirius123 am So 28 Jan - 22:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : link vergessen :))


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Sirius123 am Sa 11 Jan - 3:01

„DEFENDER 2020“


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

US-Militär durchquert Hessen: Größtes Nato-Manöver seit dem Kalten Krieg


  • Größtes Nato-Manöver seit dem Kalten Krieg durchquert Hessen
  • An Defender 2020 nehmen 37.000 Soldaten teil
  • Kommen an Frankfurt, Herborn und Gießen vorbei


Auf Deutschland kommt in diesem Jahr das größte Nato-Manöver seit Ende des Kalten Krieges zu. Hessen spielt dabei eine zentrale Rolle. Beim Verlegen der Einheiten würden sämtliche Aktivitäten „federführend vom europäischen Hauptquartier der US-Streitkräfte in Wiesbaden übernommen“, schreibt Staatskanzlei-Chef Axel Wintermeyer (CDU) in seiner Antwort auf Fragen des Linken-Abgeordneten Jan Schalauske.

Bei dem Manöver „Defender 2020“ übt die Nato die Verlagerung von US-Soldaten und Truppen aus anderen Nato-Staaten nach Polen und ins Baltikum. Dabei durchqueren sie Deutschland. Etwa 37 000 Soldaten sollen beteiligt sein. „Die Hauptverlegezeiten der US-Verbände reichen dabei von Februar bis in den Mai 2020“, erläutert Wintermeyer.

Hessen: US-Kolonnen rollen über die Autobahnen

In Hessen werden wie in ganz Deutschland Transportkolonnen auf Autobahnen rollen und lange Güterzüge die Bahnhöfe durchqueren. Das soll in der Regel nachts geschehen und nicht an den Ostertagen. Etliche Teile Hessens können davon betroffen sein, wie der Staatsminister aufzählt. So sollten der Flughafen Frankfurt und der US-Airport in Wiesbaden-Erbenheim „für die Verlegung von Truppenteilen per Lufttransport“ genutzt werden. Die geplanten Transportrouten führten durch die „Großräume Kassel, Gießen, Frankfurt, Wiesbaden sowie Bad Hersfeld und Darmstadt“.

QUELLE Link



Ich bin quasi Mittendrin statt nur dabei und schließe mich der Meinung der Friedensbewegung an und halte es schlichtweg für strategische Kriegsvorbereitung gegen Iran, Russland ect. gibt ja einige Möglichkeiten!!!!
2020 noch so jung aber die Ereignisse überschlagen sich bereits.


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gesponserte Inhalte

Das ist die NATO Empty Re: Das ist die NATO

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 17 Jan - 23:26