FREIDENKER

FREIDENKER

zitate und sprüche

Teilen
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4597
Posting-Points : 322
Alter : 59
Ort : ruhrpott

zitate und sprüche

Beitrag von kaffeetrinken am Mo 1 Sep - 11:57




EIN PAAR ZITATE VOR, ZUR UND NACH DER "WAHL"

Hier möchte ich Ihnen ein paar interessante Zitate zeigen, welche Sie wahrscheinlich noch nie in den Medien gelesen haben.

"Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden." - Nicholas Rockefeller
Beispielquelle: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2006/12/der-ursprung-des-feminismus.html

“Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen
Beispielquelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/11/07/9-11-10-deutschfeindliche-zitate-der-grunen-u-a

“Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.” - Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland” von Mariam Lau
Beispielquelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/11/07/9-11-10-deutschfeindliche-zitate-der-grunen-u-a

“Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“
Renate Schmidt, SPD und ehemalige Bundesfamilienministerin, am 14.3.1987 im Bayerischen Rundfunk.
Beispielquelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/11/07/9-11-10-deutschfeindliche-zitate-der-grunen-u-a

“Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen.” - Franziska Drohsel, SPD und eh. Bundesvorsitzende der Jusos bei Cicero-TV
Beispielquelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/11/07/9-11-10-deutschfeindliche-zitate-der-grunen-u-a

“Ich sage euch, wir haben gar keine Bundesregierung, wir haben – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland!” Siegmar Gabriel, SPD
Beispielquelle: http://deinweckruf.wordpress.com/2010/08/24/sigmar-gabriel-wir-haben-gar-keine-bundesregierung

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
Henry Ford
Beispielquelle: http://www.zitate-online.de

„Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“ Angela Merkel, CDU
Beispielquelle: http://gutezitate.com


"Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden" - Horst Seehofer, CSU - 20.05.2010 ARD
Beispielquelle: http://www.die-welt-ist-im-wandel.de/Videos/Horst_Seehofer_bei_Pelzig.htm

"Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, und es ist mir gleichgültig, wer die Gesetze macht!" - Amschel Meyer Rothschild (1744 - 1812)
Beispielquelle: http://www.aphorismen.de

„In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ - Kurt Tucholsky
Beispielquelle: http://gutezitate.com

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 24 Jun - 3:53