FREIDENKER

FREIDENKER

impfungen

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5125
Posting-Points : 324
Alter : 60
Ort : ruhrpott

impfungen Empty impfungen

Beitrag von kaffeetrinken am Di 30 Sep - 13:09

Donald W. Scott, Herausgeber der Zeitschrift The Journal of Degenerative Diseases und Mitbegründer der Stiftung Common Cause Medical Research Foundation, bringt Impfstoffe mit AIDS (wie Hilleman) und der amerikanischen Biowaffen-Forschung in Verbindung. Er sagt, sie seien mit Mycoplasmen kontaminiert, einem primitiven Bakterium, das Zellwände zerstört.

Im Mai 2005 präsentierte Dr. Olavi Kajander vor einer gemeinsamen Sitzung der US-Arzneimittelzulassungbehörde FDA (Food and Drug Administration) und der Europäischen Arzneimittel-Agentur ernüchternde neue Beweise für ein 1997 erstmals veröffentlichtes Problem: dass nämlich Impfstoffe mit Nanobakterien kontaminiert sind. Seit 1999 haben staatliche Behörden so gut wie nichts unternommen, um dieser Be-hauptung auf den Grund zu gehen, hauptsächlich wegen jenes Experiments der NIH (National Institutes of Health), bei dem die von Kajander entdeckten Partikel nicht als Kontrollproben verwendet wurden. Jetzt also wurde die Kontaminierung von Impfstoffen offiziell den Behörden vorgestellt, die Frage ist: Was werden sie tun?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5125
Posting-Points : 324
Alter : 60
Ort : ruhrpott

impfungen Empty Re: impfungen

Beitrag von kaffeetrinken am Di 14 Okt - 20:40

da möchte man der nwo zurufen: laßt euch impfen, bitte

Die Ebola-Lügen
Veröffentlicht am 14. Oktober 2014 von aikos2309

bild1

Aus Ghana: Ebola ist nicht real, und die einzigen Menschen, die krank wurden, sind jene, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten haben.

Nana Kwame schreibt:

Die Menschen in der westlichen Welt müssen wissen, was hier in West-Afrika geschieht. Sie lügen!!! “Ebola” als Virus existiert nicht und wird nicht “verbreitet”. Das Rote Kreuz hat aus vier spezifischen Gründen eine Krankheit in vier spezifische Länder gebracht, und es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten. Das ist der Grund, warum die Liberianer und Nigerianer begonnen haben, das Rote Kreuz aus ihren Ländern zu kicken und in den Nachrichten die Wahrheit zu berichten. Habt etwas Geduld mit mir:

Gründe:

Die meisten Menschen springen direkt auf “Entvölkerung” an, was zweifelsohne immer im Geist des Westens ist, wenn es um Afrika geht. Aber ich versichere euch, dass Afrika niemals entvölkert wird, wenn 160 Menschen am Tag getötet werden und Tausende pro Tag geboren werden. So sind die wirklichen Gründe viel greifbarer.

Grund 1:
Diese durch Impfstoff implementierte Krankheit “genannt” Ebola wurde in Westafrika mit dem Endziel eingeführt, Truppen auf den Boden von Nigeria, Liberia und Sierra Leone zu bekommen. Wenn du dich erinnerst, Amerika versuchte grade in Nigeria hereinzu-kommen wegen “Boko Haram” # Bullshit, aber das fiel weg, als die Nigerianer anfingen, die Wahrheit zu sagen. Es gibt keine vermissten Mädchen. Die weltweite Unterstützung fiel weg, und ein neuer Grund wurde benötigt, um Truppen nach Nigeria zu bekommen und die neuen Öl-Reserven, die entdeckt wurden, zu stehlen.

bild2

Grund 2:
Sierra Leone ist der weltweit grösste Anbieter von Diamanten. Während der letzten 4 Monate haben sie gestreikt, verweigerten Diamanten zu liefern wegen schrecklicher Arbeitsbedingungen und Sklavenlöhnen. Der Westen zahlt keinen fairen Lohn für die Ressourcen, weil die Idee ist, die Menschen auf Reissäcken und mit ausländischer Hilfe am Überleben zu halten, so dass sie für immer eine Quelle für billige Sklavenarbeit bleiben.

Ein Grund war auch notwendig, um Truppen auf den Boden von Sierra Leone zu bekommen, um ein Ende der Diamantenschürfer-Streiks zu erzwingen. Es ist nicht das erste Mal, dass dies getan wird. Wenn die Minenarbeiter die Arbeit verweigern, werden Truppen gesendet, selbst wenn sie alle töten und ersetzen müssen, der einzige Wunsch ist, dass die Diamanten wieder aus dem Land fliessen.

Natürlich wäre es viel zu anstrengend, mehrere Kampagnen zu starten, um diese Länder getrennt zu erobern. Aber so etwas wie “Ebola” ermöglicht den Zugriff auf die gesamte Fläche gleichzeitig.

Grund 3:
Zusätzlich zum Diebstahl von nigerianischem Öl, und Sierra Leone zurück in den Bergbau zu zwingen, wurden ebenfalls Truppen gesandt, um jene Afrikaner zum Impfen (tödliches “Ebola” Gift) zu ZWINGEN, die nicht verrückt genug waren, sie (die Impfung) freiwillig zu anzunehmen.

3000 Truppen wurden geschickt, um sicherzustellen dass dieses “Gift” sich weiter ausbreitet, denn, noch einmal, es breitet sich nur durch Impfung aus. Da mehr und mehr Nachrichtenartikel erscheinen wie in Liberia, die die Bevölkerung über die US Lügen und Manipulation informieren, weigern sich mehr und mehr Afrikaner, das Rote Kreuz zu besuchen. Truppen werden diese Impfungen den Menschen aufzwingen, um die sichtbare Erscheinung einer Ebola-Pandemie zu gewährleisten. Zusätzlich dazu werden sie das Rote Kreuz vor den Liberianern und Nigerianern schützen, die es zu Recht aus ihren Ländern rauswerfen.

Grund 4:
Nicht zuletzt wird das Erscheinungsbild dieser Ebola “Pandemie” (sollten die Amerikaner es nicht kapieren) benutzt werden, um unzählige Millionen zu erschrecken und dazu zu bringen, eine “Ebola Impfung” einzunehmen, die in Wirklichkeit die Pandemie IST. Sie haben bereits mit Geschichten begonnen wie es in die U.S. gebracht wurde und in Dallas aufgetaucht ist, wie weiße Ärzte geheilt wurden, aber schwarzen Infizierten die Behandlung versagt wurde, usw.

ALL dies wird die Schwarzen dazu bringen, sich zu bemühen den Impfstoff zu erhalten, weil es aussieht, als würde die “Heilung” den Schwarzen vorenthalten werden. Sie werden in Scharen laufen, um es zu bekommen, und dann wird es ernsthafte Probleme geben. Mit allem, was dieses Jahr über Impfstoffe aufgedeckt wurde, könnte man denken, dass wir unsere Lektion gelernt haben. Alles, was ich tun kann, ist das zu hoffen, weil sie sich auf unsere Unwissenheit verlassen, um ihre Agenden zu vervollständigen.

Frage dich selbst: Wenn Ebola sich wirklich von Person zu Person verbreiten würde anstatt durch kontrolliertes Verbreiten durch Impfung, warum dann würden die CDC und die US-Regierung weiterhin Flüge in und aus diesen Ländern erlauben ohne jegliche Regulierung, oder überhaupt?

Wir müssen anfangen darüber nachzudenken und die Informationen weltweit aus-tauschen, weil sie nicht die wahre Perspektive der Menschen geben, die hier in West-Afrika leben. Sie lügen für ihren eigenen Vorteil und es gibt nicht genug Stimmen da draussen mit einer Plattform, um uns zu helfen, unsere Realität mitzuteilen.

Hunderttausende wurden getötet, gelähmt und untauglich gemacht durch diese und andere “neue” Impfstoffe überall auf der Welt und wir werden uns dessen endlich bewusst.

Übersetzung des von Nana Kwame veröffentlichten Artikels auf Facebook am 8. Oktober
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gefunden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2724
Posting-Points : 431
Alter : 33

impfungen Empty Re: impfungen

Beitrag von Sirius123 am Do 26 Feb - 14:59

Krankheitsindustrie und Impfmafia: "Kinder im Alter von zwei, vier und sechs Monaten bis zu 24 verschiedenen Krank­heits­er­re­gern aussetzen"

"Eltern sollen mit ihren Kindern im Alter von zwei, vier und sechs Monaten zum Arzt gehen, um sie bis zu 24 verschiedenen Krankheitserregern auszusetzen. ... Wir krank ist das?" [Suzanne Humphries]
Aber die Krankheitserreger, die den kleinen Körpern mit einer Impfung verabreicht werden, reichen noch lange nicht, denn sie schaden nicht genug, damit die Krankheitsindustrie ein Leben lang profitieren kann, schließlich ist Gesundheit ein Geschäft wie alles andere auch:
"Und was kann in einer Impfdosis noch alles enthalten sein außer dem eigentlichen Impf­stoff? Unter anderem Quecksilber, Alu­mi­ni­um­hy­drox­id, Squalen, Thiomersal und For­mal­dehyd, aber das ist noch lange nicht alles. Auf jeden Fall "total gesunde Stoffe" für den menschlichen Or­gan­is­mus, vor allem wenn der noch jung ist, denn dann hat er möglicherweise sehr lange etwas von den Wirkungen des Impf­prä­pa­ra­ts. Queck­silber im Blut und Gehirn ist gut, weiß doch jedes Kind.

Weder das toxische Aluminium noch die anderen, teilweise extrem to­xi­schen Impf­subs­tanzen haben etwas in Ihrem Körper zu suchen. Aluminium ist bei­spiels­weise das einzige Metall, das kein einziger lebender Organismus auf dem Pla­ne­ten verwendet.

Trotzdem kann sich Aluminium nach Überwindung der Blut-Hirn-Schranke vor­zugs­wei­se im Ge­hirn anreichern und dort un­er­mess­lichen Schaden anrichten. Alz­­hei­­mer/De­menz, Krebs - siehe auch: "Krebs-"Therapie": staatlich gebilligter Mas­sen­mord!" und "Die Akte Aluminium" -, Au­tis­mus und Parkinson sind nur einige der bekanntesten durch Aluminium verursachten Krank­heiten."

Video: Suzanne Humphries über Impfmittel




QUELLE



_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2724
Posting-Points : 431
Alter : 33

impfungen Empty Re: impfungen

Beitrag von Sirius123 am Sa 1 Aug - 7:39

Und nu ist der langersehnte Ebola-Impfstoff endlich da und wird schon fleißig Westafrika den Menschen injiziert. Ein Wunder, auf keinen Fall.
Wer weiß was sich für Nebenwirkungen zeigen werden.
Westafrika hat wie viele wissen für den Westen sehr brauchbare Bodenschätze das Volk würde nur beim plündern stören!
Armes Afrika kann ich da nur sagen.

Hier könnt ihr selbst die Sensation im Spiegel lesen Link


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5125
Posting-Points : 324
Alter : 60
Ort : ruhrpott

impfungen Empty Re: impfungen

Beitrag von kaffeetrinken am Di 16 Okt - 17:51

fondex impfung gegen religion...ab min 7

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5125
Posting-Points : 324
Alter : 60
Ort : ruhrpott

impfungen Empty Re: impfungen

Beitrag von kaffeetrinken am So 23 Jun - 14:45

schon mal was von hemocyanin gehört?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5125
Posting-Points : 324
Alter : 60
Ort : ruhrpott

impfungen Empty Re: impfungen

Beitrag von kaffeetrinken am So 1 Sep - 15:04

Was ist also so alles drin, in einem Impfserum? Was lassen wir uns denn so vertrauensvoll direkt in den Körper spritzen? Zählen wir einige der schädlichsten Stoffe einmal nach Alphabet geordnet auf.
Beta-Propiolacton

Es ist ein sehr potentes Sterilisationsmittel. Propiolacton ist gut wasserlöslich und löst sich ebenfalls in Alkohol. Bei Raumtemperatur liegt Propiolacton als brennbare, farblose Flüssigkeit mit schwach süßlichem Geruch vor. Die Substanz gilt als krebserregend, an den Augen kommt es zu einer Rötung, Schmerzen und schweren Verbrennungen. Auf der Haut bewirkt der Stoff ebenfalls Verbrennungen und eine Blasenbildung. Eine orale oder inhalative Aufnahme führt zu Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, einem brennenden Gefühl, einem Husten und einer Dyspnoe.
Calciumchlorid

Wasserfreies Calciumchlorid ist aufgrund seiner Hygroskopie ein wichtiges Trocknungsmittel im Labor, beispielsweise im Exsikkator, und in der technischen Chemie für Gase und Flüssigkeiten. Darüber hinaus kommt es als Streusalz (Auftaumittel) sowie als Hexahydrat zur Herstellung von Kältemischungen zum Einsatz.In der Lebensmittelindustrie findet es Einsatz als Komplexbildner, Geschmacksverstärker und Stabilisator (unter anderem bei der Trinkwasseraufbereitung). Es ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff der Nummer E 509 zugelassen. Calciumchlorid kann zu Herz-Kreislauf-Problemen führen.
Formaldehyd

Die chemische Verbindung Formaldehyd ist extrem giftig! Wenn man von den Mengen bzw. Konzentrationen solcher Giftstoffe wie Formaldehyd in der Luft spricht, dann gibt man das in „ppm“ an. Das steht für „parts per million“, und 1 ppm entspricht 1,2 Milligramm pro Kubikmeter. Bei 10 ppm bis 20 ppm kommt es sofort zum Tränenfluss, der auch noch bei sauberer Luft bis zu einer Stunde anhalten kann. Weitere Symptome sind Atemnot, Husten und ein starkes Brennen in Hals und Nase. Ab 30 ppm befindet man sich in Lebensgefahr, denn es bildet sich ein hochgiftiges Lungenödem, also eine toxische Flüssigkeitsansammlung in der Lunge.

Die EU-Verordnung 1272/2008 (CLP-V) besagt nach einer Änderung vom 5. Juni 2014 (EU 605/2014), dass Formaldehyd von nun an als Carcinogen 1B sowie Mutagen 2 gekennzeichnet werden muss. Ersteres bedeutet, dass Formaldehyd jetzt offiziell als „wahrscheinlich krebserregend“ gilt, und Mutagen 2 besagt, dass es das Erbgut verändern kann. Die krebserregende Wirkung wurde in amerikanischen Tierversuchen bereits an Ratten nachgewiesen, und durch Beobachtungen an Menschen, die regelmäßig Formaldehyd einatmen, ist man zu dem Schluss gekommen, dass Krebs im Mund- und Halsbereich durch Einatmung von Formaldehyd mit hoher Wahrscheinlichkeit begünstigt wird. Ein Studie bei Angestellten aus dem Bestattungsgeschäft konnte eine Verbindung zwischen Formaldehyd und der myeloischen Leukämie belegen.
Monobasisches Natriumphosphat (MSP)

Fällt unter GHS-Gefahrstoffkennzeichnung. Natriumphosphat monobasic reizt als reine Chemikalie Haut, Augen und Atemwege und kann beim Verschlucken oder Einatmen gesundheitsschädlich sein. Bekannt ist, dass bestimmte Phosphatverbindungen akute Phosphat-Nephropathie (schwere Nierenerkrankung) und eine dauerhafte Beeinträchtigung der Nierenfunktionen verursachen. Es kann auch Krampfanfälle und Herzrhythmusstörungen auslösen.
Natrium-Taurodeoxycholat

Durch wissenschaftliche Studien wurde nachgewiesen, dass Natrium-Taurodeoxycholat das Wachstum von Tumoren, vor allem im Gehirn, in der Pankreas, im Dickdarm, und Hals, begünstigen.
Neomycinsulfat

Wird In seltenen Fällen mit Schläfrigkeit, Verlust des Gehörs, Atembeschwerden, Hautausschlag und Schwäche in Zusammenhang gebracht.
Octylphenolethoxylat (Triton X-100)

Bekannt aus der Chemieindustrie, wird für „die Benetzung, für Waschmittel, harte Oberflächen, Metallreinigung und sog. ausgezeichnete Emulgierung“ in Farben, Beschichtungen, Ölfeldchemikalien, Textilien und industriellen Reinigern verwendet. Untersuchungen und Studien belegen, dass die Chemikalie die Fruchtbarkeit von Männern Frauen schädigt.
Polymyxin B

Bei der Substanz Polymyxin B handelt es sich um ein Antibiotikum, dass überdurchschnittliche Aktivität gegen gramnegative Stäbchen, u.a. Pseudomonas aeruginosa und Enterobacteriaceae. Aufgrund seiner Toxizität (Giftigkeit) kommt es aber nur noch selten zum Einsatz. Die Nebenwirkungen: neurotoxische und nephrotoxische Reaktionen, wie steigender Blutspiegel, Schwindel, Apnoe, Fieber und Kopfschmerzen.
Quecksilber

Ein extrem giftiges Schwermetall, das in vielen Organen eingelagert wird und dort zu Schäden und zu schweren Erkrankungen führt. Wird auch mit Schlafstörungen und neurologische Störungen in Verbindung gebracht. Wenn eine Energiesparlampe, die geringe Mengen Quecksilber enthält, kaputt geht, wird dringend empfohlen, sofort die Fenster weit zu öffnen und den Raum zu verlassen, und 24 Stunden nicht wieder hineinzugehen. Im Impfserum wird das hochgiftige Quecksilber direkt in den Körper gespritzt.
Thimerosal/Thiomersal

Enthält Quecksilber und ist ein Neurotoxin; verursacht Nervenschäden. Thiomersal blockiert nachweislich die Hirnentwicklung. Geimpfte, stillende Mütter geben ihr Thiomersal an Säuglinge ab, die geimpften und gesäugten Kinder zeigen massiven Anstieg des Thiomersals in Haaren. Es gibt zahlreiche Fälle von Quecksilbervergiftung, die durch Thimerosal im Impfserum verursacht wurden. Thiomersal ist das Natriumsalz einer organischen Quecksilberverbindung und wird als Konservierungsstoff in kosmetischen und pharmazeutischen Produkten verwendet, um diese vor mikrobiellem Verderb zu schützen. Es ist bereits in sehr niedrigen Konzentrationen wirksam.

Nicht alle diese Stoffe kommen in dem jeweiligen Grippeimpfungs-Serum vor, sie sind von Präparat zu Präparat leicht unterschiedlich. Es gibt noch einige mehr von diesen üblen Substanzen. Wer es genau wissen will, sollte sich den Beipackzettel des Impfserums sorgfältig ansehen, da stehen die Inhaltsstoffe drauf, oder auf der Packung außen. Dann muss man die Wirkung und Unbedenklichkeit der einzelnen Zutaten prüfen, das kann man schließlich alles googeln: den Namen des Inhaltsstoffes eingeben und dazu „giftig“, „Nebenwirkungen“ oder „Gesundheitsschäden“. Das, was man da zu lesen bekommt, sollte selbst den vertrauensvollsten Patienten nachdenklich machen. Der Giftcocktail, den man mit der Spritze direkt in den Körper injiziert bekommt, hat seine Wirkung, und je öfter man sich seinen „Schuß“ abholt, umso mehr lagert sich von bestimmten Stoffen, wie Quecksilber in den Organen ein und umso intensiver werden die Auswirkungen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gesponserte Inhalte

impfungen Empty Re: impfungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Sep - 7:23