FREIDENKER

FREIDENKER

Der Feldraum

BrahmandKaYaatra
BrahmandKaYaatra
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 70

Der Feldraum Empty Der Feldraum

Beitrag von BrahmandKaYaatra am Di 2 Dez - 5:01

Ich bin jemand der sich sehr gerne und sehr intensiv mit außergewöhnlichen Themen beschäftigt. Eines meiner Hauptgebiete ist der sogenannte "Feldraum". Diesen will ich hier kurz vorstellen. Die Grundlage davon ist ein umstrittenes Dokument, welches Anfang der 2000-er-Jahre seinen Weg in das Internet fand - Das Lacerta-Dokument.

Der Feldraum Metaphysikrqk52

Was hat es mit dem Feldraum auf sich? - Die Feldraumtheorie ist im Grunde genommen ein metaphysisches Konzept (Metaphysik = 'Über das gewöhnliche hinausgehende Physik'), welches das konventionelle Weltbild um einiges erweitert. Es zeigt eine andere Sichtweise als die es derzeitig anerkannte Wissenschaft zu erklären versucht. Ein Zitat aus dem Lacerta-Dokument:

Lacerta schrieb:Bestimmte physikalische Gesetzmäßigkeiten lassen sich nur mit dem Materieraum erklären, andere und kompliziertere nur mit dem Feldraum.

Der Feldraum ist ein eigenständiges Modell. Er ist abgegrenzt zur physischen Realität, also allem, was wir sehen und anfassen können - All jenes, mit dem sich die herkömmliche Wissenschaft beschäftigt. Lacerta verwendet hier den Begriff "Materieillusion", ich nutze den kürzeren Wortlaut 'Maya' (Aus der altindischen vedischen Lehre stammend, bedeutet "Illusion"). Grundsätzlich besteht die Existenz aus zwei Bereichen - Dem Feldraum und der Maya. Dabei ist die Maya aber eigentlich dem Feldraum untergeordnet, dazu kommen wir später.

Wie im obigen Zitat beschrieben sind die Gesetzmäßigkeiten der Maya nicht grundsätzlich falsch. Klassische Physik, Biologie und Chemie sind innerhalb der Maya immer gültig und können innerhalb dieser Sphäre nicht außer Kraft gesetzt werden. Das bedeutet aber nicht, dass dies unmöglich wäre, denn das geht durchaus - Über den Feldraum! Er ist ein Umweg, der eigentlich gar keiner ist, sämtliche "paranormalen" Phänomene lassen sich auf diese höhere Wissenschaft zurückführen. Kurz gesagt, es gibt nichts, das man nicht erklären könnte.

Von abstrakter Physik - Der Feldraum ist keine andere Dimension im menschlichen Verständnis. Er ist eine übergeordnete Sphäre, in der es weder Raum noch Zeit gibt. Er ist im Grunde genommen nur reines Bewusstsein. Seine Physik ist unlogisch - Dieser Begriff steht für das Gegenteil von Logik - Das soll heißen, er kann mehrere Zustände gleichzeitig vereinen. Während in der Maya-Physik 1 + 1 immer 2 ergeben würde, würde dies in der Feldraumphysik ∞ ergeben. Es gibt dort keine Trennung, alles ist eins, in der puren Unendlichkeit.

Gottund Götter - Leider oft missverstanden und missbraucht, das Konzept von "Gott". Dass Gott keine Wesenheit im herkömmlichen Sinne ist, dürfte inzwischen Vielen klar geworden sein. Wie ich bereits schrieb, ist der Feldraum eigentlich nicht mehr als unendliches Bewusstsein. Dieses ist in unendlich viele Partitionen aufgeteilt, die einzelne Seelen-Cluster bilden, die wiederum das Bewusstsein einzelner Individuen beinhalten. Jede Wesenheit der Existenz ist eigentlich Bewusstsein, welches sich innerhalb eines solchen Clusters abspielt. Die physische Form, der Körper innerhalb der Maya, ist nicht mehr als ein Werkzeug mit begrenzten Selbsterhaltungsfähigkeiten, denn das Bewusstsein befindet sich nicht in der Maya. Es ist unsterblich, lediglich die physische Hülle kann unter bestimmten Umständen sterben. Existenz setzt allerdings nicht zwingend eine physische Hülle voraus, so gibt es auch Wesenheiten, die nur innerhalb des Feldraums vorhanden sind, was nicht heißt, dass sie in der Maya nicht aktiv werden können.

Gotthöchstpersönlich ist sozusagen die Resonanz aller Partitionen - Dabei gibt es innerhalb des Feldraums ebenso unendlich viele Ebenen, jede davon steht in einer bestimmten Resonanzfrequenz zu den jeweils anderen Ebenen. Sie sind in gewisser Weise getrennt, aber doch vereint. Wesenheiten müssen nicht zwangsweise aus einzelnen Partitionen bestehen, sondern können auch aus Resonanzfeldern hervorgehen. Auch die Maya ist im Ursprung Bewusstsein und damit sämtliche Materie. Alles im sichtbaren Universum ist belebt.

Sphäre der Beeinflussung - Die englische Lacerta-Version übersetzt "Feldraum" mit "Sphere of influence", also "Sphäre der Beeinflussung". Da die physische Realität erst durch den Feldraum geschaffen wird, lässt sie sich ebenso dadurch in beliebiger Weise beeinflussen. Unfassbare Möglichkeiten wie Telepathie, Telekinese, Teleportation oder gar Erschaffung von Materie aus dem Nichts sind auf diese Weise realisierbar. Fortgeschrittene Wesenheiten tun genau dies. An dieser Stelle will ich auf Guckis Erlebnisbericht eingehen - Er beschrieb genau dies.

So mancher wird sich nun fragen, warum die Menschen dazu nicht fähig sind. Das stimmt, aber nur zum Teil. Theoretisch gesehen ist jeder in der Lage, die unglaublichsten Dinge zu vollbringen. Doch wie die meisten bereits wissen ist die Menschheit nicht natürlich im Sinne der Evolution entstanden, sondern das Ergebnis vielfältiger Manipulationen durch andere Wesenheiten. Hinweise dazu finden sich unter anderem im Lacerta-Dokument und auch vielen anderen Quellen. Ihre Erschaffer und spätere Besucher haben den Menschen den Zugang zu diesen Fähigkeiten erschwert. Zwar gibt es immer wieder Berichte von Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, doch diese halten sich eher in Grenzen, im Mainstream werden solche Themen gar nicht erst angesprochen, genauso wie unser liebstes UFO-Thema. Ich bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen, das alles in einer Weise zusammengehört, das eine bedingt das andere, daher stehen diese Sachen unter Verschluss und dürfen unter keinen Umständen in die breite Öffentlichkeit gelangen. Das Verständnis des Feldraums würde den Weg der Menschheit von Grund auf ändern.

Wie funktionieren paranormale Fähigkeiten und Technologien? - Wie bereits angedeutet, lassen sich solche Effekte nur über den Feldraum erzeugen. Das einfachste Beispiel wäre Telepathie - Hierbei kommunizieren zwei Partitionen innerhalb des Feldraums miteinander. Bedingt durch die Feldraumphysik sind sie faktisch gesehen eine Einheit, weshalb physische Entfernungen zwischen den Körpern in der Maya keinerlei Einfluss darauf haben. Die Kommunikation findet im Feldraum statt, dort wo das Bewusstsein ist. Telekinese oder Materiebeeinflussung heißt in diesem Sinne lediglich, dass jene Frequenzen, die für die Erschaffung bestimmter Objekte in der Maya im Feldraum über das Bewusstsein geändert werden. Der Agierende muss dabei erkennen, dass er nur einen Teil seiner selbst verändert, da es so gesehen nichts anderes gibt.

Effekte, die vom Bewusstsein auf die Maya angewendet werden, bezeichne ich generell als 'Manifestation'. Sie können beliebiger Natur sein. Wesenheiten ohne physischen Körper sind unter anderem in der Lage, sich einen Körper zu erschaffen, andererseits ist dies theoretisch auch für Wesenheiten mit einem solchen Körper denkbar. Dann gibt es da noch die Sache mit den "UFOs". Nicht alle dieser Lichterscheinungen müssen einen physischen Ursprung haben, kleinere Sphären wie jene, die öfters mal bei der Entstehung von Kornkreisen gesehen werden sind reine Manifestationen, wurden also durch Bewusstseinseinwirkung geschaffen um diese unglaublichen Muster in den Feldern zu erzeugen. Einige sind jedoch echte, physische Raumschiffe, wenn man sie so bezeichnen möchte. Sie sind Maschinen, die einen speziellen Effekt nutzen, um sich im scheinbaren Raum fortzubewegen oder sich auch mal einfach so an eine andere Stelle zu teleportieren. Dabei kann jedes beliebige Universum, Sternen- oder Planetensystem angesteuert werden. Es findet keine wirkliche Reise statt, denn wie ich schrieb, ist der Raum letztendlich nur eine Illusion der Maya, die in der reinen Form nur eine Verkörperung des Feldraums ist. Der Antrieb eines solchen Schiffes basiert nicht auf dem Rückstoßprinzip, sondern auf einer Art Masseneffekt - Eine nette Analogie zu meinem Lieblingsspiel, welches mich einst auf diese unfassbare Reise schickte - Er hüllt das Schiff ein bestimmtes elektromagnetisches Feld, das im Stande ist, das Schiff samt seiner Besatzung zu dematerialisieren. In einem solchen Zustand existiert es in der Maya nicht mehr wirklich, kann sich aber nach Belieben wieder materialisieren. Entsprechende Sichtungen glühender Sphären die aus dem Nichts auftauchten und sofort wieder verschwanden dürften meine Aussagen unterstreichen.

Der Feldraum Explanationlrjnr

So weit dazu. Wer Fragen hat kann sie gerne stellen oder auch im Skype besprechen. Ich hoffe, dem ein oder anderen bei seiner Suche nach den unermesslichen Fragen geholfen zu haben. Mein Konzept scheint bislang einzigartig, Teile davon finde ich aber immer wieder bruchstückhaft in anderen Quellen wieder. Es handelt sich hierbei um reine Theorie, die ich nicht direkt beweisen kann, lediglich Hinweise und Verweise kann ich geben. Ich erwarte nicht, dass die von mir beschriebenen Dinge als einzige Wahrheit betrachtet werden. Ein jeder sollte sie selbst verstehen und dann beurteilen, ob es für ihn Sinn ergibt oder nicht. Wer weiß, wohin dies alles noch führen wird.

Wer einen persönlichen Kontakt sucht, erhält hier meine Daten:


  • E-Mail: info@brahmandyaatra.com
  • Skype: rashidfahirkaru


Mit besten Dank an meine Freunde aus dem Untergrund. Ohne euch wäre es nicht soweit gekommen! Wäre schön, mal wieder was von euch zu hören.  alienalien

Der Feldraum Embracingeternitybxbl4
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5200
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Der Feldraum Empty Re: Der Feldraum

Beitrag von kaffeetrinken am Di 2 Dez - 7:39

meinst du diese freunde?

http://www.igeawagu.com/news/tierwesen-mischwesen/1059572073.html
BrahmandKaYaatra
BrahmandKaYaatra
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 18
Posting-Points : 2
Alter : 70

Der Feldraum Empty Re: Der Feldraum

Beitrag von BrahmandKaYaatra am Di 2 Dez - 12:49

@kaffeetrinken schrieb:meinst du diese freunde?

http://www.igeawagu.com/news/tierwesen-mischwesen/1059572073.html

So sieht es aus.
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5200
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Der Feldraum Empty Re: Der Feldraum

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 3 Dez - 14:32

Vollständige Version anzeigen : Snowden enthüllt die Existenz von Außerirdischen im Mantel der Erde

Candymaker
07.07.2013, 00:34
Auf seinem Twitter-Account hat er einige Dokumente über UFOs an ausländische Reporter übermittelt...
https://twitter.com/EJosephSnowden

hier der Link, der Zeitung den er eingestellt hat:
http://www.chronicle.su/news/snowden-reveals-ufo-documents-after-receiving-asylum-in-venezuela/

Snowdens Zeugnis war wie folgt: (Grün Zitate)


"Die höchsten Ebenen der Regierung sind ratlos, was bezüglich der UFOs zu tun sei, und die offizielle Geschichte, dass sie alle nur Wetterballons oder natürliche Phänomene sind, wurde bereits klar entkräftet. Wenn überhaupt, sprechen diese Dokumente über UFOs, als wären sie sicherlich durch eine Intelligenz jenseits unserer eigenen gelenkt worden. Wie sich herausstellt, sind die meisten glaubwürdigen und unerklärlichen Sichtungen von Fahrzeugen, die gesichtet worden sind, welche den Meeresboden an hydrothermalen Quellen verlassen und danach direkt in den Orbit aufsteigen. . ."


"Weil Raketenleitradar Systeme und Tiefsee-Sonar als Staatsgeheimnisse gehalten werden, haben Wissenschaftler keinen Zugang zu Daten über diese Objekte. Allerdings sind die meisten der Vertragspartner bei DARPA sicher, dass es eine weitaus intelligentere Art als Homo sapiens gibt, welche im Mantel der Erde lebt. Es macht Sinn, wenn man darüber nachdenkt, denn das ist der einzige Ort, wo die Bedingungen mehr oder weniger stabil sind seit Milliarden von Jahren. "


"Der Präsident erhält tägliche Briefings über all ihre Aktivitäten. Analysten glauben, dass ihre Technologie so weit fortgeschritten ist, dass wir kaum eine Chance des Überlebens in einem möglichen Krieg hätten. Das allgemeine Gefühl ist, dass wir aber Ameisen aus ihrer Sicht sind, so gibt es kaum eine Chance, dass sie überhaupt auch nur versuchen, mit uns zu kommunizieren, und der aktuelle Notfallplan ist, Atomwaffen in tiefen Höhlen detonieren zu lassen...


http://www.chronicle.su/news/snowden-reveals-ufo-documents-after-receiving-asylum-in-venezuela/
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5200
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Der Feldraum Empty Re: Der Feldraum

Beitrag von kaffeetrinken am So 7 Dez - 12:17

ich kenne jemanden (glaubwürdig), der mal vor ca. zwanzig jahren ein zigarren oder zigarettenförmiges,

aufrecht in der luft stehendes mit mehreren lichtern bestücktes flugobjekt gesehen hat, es stand über einem kleinen hügel, nahe dem wohnhaus.

erst vor einigen jahren haben wir dort eine große höhle entdeckt, aber aus zeitgründen noch nicht erforscht.

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5200
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Der Feldraum Empty Re: Der Feldraum

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 10 Dez - 9:05



http://www.qicknews.de/Forum/viewtopic.php?f=12&t=234&p=17024#p17024

Gesponserte Inhalte

Der Feldraum Empty Re: Der Feldraum

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Jan - 18:19