FREIDENKER

FREIDENKER

22. Dez. 14:24

Teilen
avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 525
Posting-Points : 37
Alter : 73
Ort : Wächter-Universum

22. Dez. 14:24

Beitrag von Kometin am 2/12/2015, 11:14 pm

mal eine wirklich dumme Frage.....

606 Personen im Forum am 22. Dez. 14:24.......

was war denn das für ein Thread, der solche Aktivität hervorgerufen hat.

Das würde mich echt interessieren..... sorry, da total neugierig bin........ Cool
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4642
Posting-Points : 322
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: 22. Dez. 14:24

Beitrag von kaffeetrinken am 2/13/2015, 7:28 am

ist ja auch schon in vergessenheit geraten... das war der tag an dem die erde nicht untergegangen ist...vielleicht weil wir alle den fahrplan des universums verändert haben? der menschliche geist ist zu erstaunlichem fähig...

avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 525
Posting-Points : 37
Alter : 73
Ort : Wächter-Universum

Re: 22. Dez. 14:24

Beitrag von Kometin am 2/13/2015, 11:04 am

ach so der viel interpetrierte Maya-Kalender
ist an dem Tag zu Ende gegangen, nicht die Welt.

Das ist also ein Mißverständnis unsererseits dann gewesen,
denn für die Mayas ist die Zeit zu Ende gegangen, d.h.
der Dualismus ebenso.

Wie die Welt ohne Zeitgrenzen und Dualismus auskommt,
werden wir sehen, ein schier unmögliches Ziel?

Aber wir existieren noch, ist ja das Wesentliche,
danke für die Info..


hier noch ein Link dazu:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


und hier auch interessant:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


und:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


avatar
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 51

Re: 22. Dez. 14:24

Beitrag von tomjohn am 2/22/2015, 2:29 am

Der Maya Kalender kann nicht "zu Ende gehen"
Er hat wieder von vorne begonnen (wenn man es son nennen kann)

Es sind 3 Räder die sich ineinander drehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Kalender der Maya, besser bezeichnet als Chronometer, ist nichts anderes als ein Zählwerk, das aus 3 unterschiedlichen Zahnrädern besteht. Das größte hat 365 Zähne, das mittlere 20 Zähne und das kleinste 13 Zähne (siehe vereinfachte Zeichnung unten).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 525
Posting-Points : 37
Alter : 73
Ort : Wächter-Universum

Re: 22. Dez. 14:24

Beitrag von Kometin am 2/23/2015, 11:02 pm

danke,

habe mir die Erklärungen durchgelesen und es hat mich neugierig gemacht,
habe gegoogelt und etwas gefunden, ob es was taugt, müßt Ihr entscheiden,
es ist etwas Spirituelles, ich nehme an, der Autor sieht das auf eine andere
Weise,

ich werde mir es anschauen, daher kann ich jetzt noch keinen Senf dazu geben.

Aber eines weiss ich, die Mayas, die Indiander überhaupt hatten einen großen
Bezug zur Mutter Erde und dem "Großen Geist", ich glaube, in dieser Richtung
ist es.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gesponserte Inhalte

Re: 22. Dez. 14:24

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: 7/19/2018, 12:18 am