FREIDENKER

FREIDENKER

Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens?

Kometin
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 527
Posting-Points : 37
Alter : 74
Ort : Wächter-Universum

Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens? Empty Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens?

Beitrag von Kometin am Fr 27 Feb - 0:32

Habe von Jay Waidner  über die Archonten das erste Mal etwas gehört und
er gibt einige Informationen, dass diese Wesen interdimensionale Entitäten
seien, die uns auf negative Weise kontrollieren und beeinflussen

http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/archonten/

und sie existieren seid Anbeginn und hindern uns zu unserer wahren
Entfaltung des Mensch sein.

Sogar in der Pistis Sophia werden sie schon beschrieben, die Archonten,
dort werden sie auch Schattenwesen genannt.

Wenn das so ist, dann ist es kein Wunder wie es auf Erden zugeht...

die Waffe, einfach: sie hassen Harmonie und Menschlichkeit, das
Gute und Schöne,

sie lieben den Hass, die Angst, die Gier und Konkurrenz, die
Verschleierung, die Lüge und den Hinterhalt,

sie sind darin die Verführer par Exellenz und der Mensch ist ihr
verlängerter Arm, davon leben sie, eigentlich einfach zu erkennen,
wer mit ihnen wissentlich oder unwissentlich kooperiert.....


http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/archonten/


wer will, hier die Pistis Sophia......

http://www.archive.org/stream/koptischgnostisc00schmuoft#page/n7/mode/2up

ab Seite 334 ist etwas über die Archonten zu lesen, den Demiurg....

und hier:
http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3871731285/

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5200
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens? Empty Re: Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens?

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 27 Feb - 7:51

ja die sogenannten archonten sind immer noch da sind, wo sollen sie auch hin...sie waren eher da als die menschen. ja sie haben einfluß, aber es liegt an euch selbst sie "rein zu lassen", bzw euch als opfergabe zu präsentieren.
seid euch bewußt, daß sie euch keinen schaden zu fügen können, wenn ihr es nicht wollt.
sie finden in der männlichen seite in uns, die möglichkeit uns zu manipulieren.
haltet eure inneren..ich nenn sie jetzt mal ying/yangs im gleichgewicht, dann seid ihr immun.
schaut euch doch die politiker heutzutage an...sie benehmen sich wie die pavianmännchen in der brunftzeit, sie sind opfer ihrer manipulierten männlichen seite.
bei ihnen wird der weibliche torus mit aller männlichen toruskraft und einbischen black goo stark unterdrückt. kommt aus eurem opferstatus raus, werdet euch bewußt wieviel kraft ihr habt, wir sind stärker.
findet den mut den archonten/black goo die stirn zu bieten und sie werden sich zurück ziehen .
Kometin
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 527
Posting-Points : 37
Alter : 74
Ort : Wächter-Universum

Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens? Empty Re: Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens?

Beitrag von Kometin am Fr 27 Feb - 17:41

da gibt es verschiedene Mythen....

entnommen aus "Erde in Aufruhr" -Blasphemie- von W.J. Neuner...

Der erste Angriff.....

Als Luzifer mit dem Gefolge der Götter das Sonnensystem erreicht hatte, war es sowohl dem
Sternenmeister, als auch allen planetaren Wesen des Sonnensystems klar, dass diese Götter sich auf
einem Kriegszug befanden. Es war klar, dass die Götter auf reiche Beute aus waren, dass Gaia,
das zentrale Opfer ihrer Gier werde.

Die Götter mussten aber sofort nach ihrer Ankunft die bemerkenswerte Kraft des Sternenmeisters
Ahau und seine ausgeprägten beschützenden Fähigkeiten anerkennen. Denn es gelang den Göttern
keineswegs, die das Sonnensystem umgebende, beschützende Heliosphäre zu durchdringen.
Sie wurden von dieser Schutzhülle reflektiert, da die Frequenzmuster ihrer eigenen Felder mit
jenen Friedens- und Liebesfeldern, die in unserem Sonnensystem vorherrschte... keineswegs
übereinstimmen. Denn das Gefolge Luzifers drohte an der Heliosphäre zu verglühen.... sobald
sie dieser zu nahe kamen.

Luzifer und seine Götter forderten den Sternenmeister Ahau zum Kampf heraus und obwohl sie
anfangs kaum Chancen hatten, sollten sie diesen ersten Kampf dennoch für sich entscheiden
können...

die Götter studierten die Beschaffenheit und die Gestalt der Heliosphäre genau. Sie erkannten bald,
dass diese, wie bei Sternensystemen üblich, elliptisch gebogen war. Der Kopf der Heliosphäre war
besonders dicht, hier war ein Eindringen unmöglich. Doch an der dem Kopf gegenüberliegenden
Seite war das Schutzschild des Sonnensystems um ein Vielfaches dünner gestaltet....

die Götter umkreisten die Heliosphäre und stellten ihre Untersuchungen an, sie erkannten, dass
die Kraft des Sternenmeisters Ahau (Geist der Sonne) Schwankungen unterworfen war....usw....

das lässt ja fast erahnen, da Sonne - Venus- Erde- wie eine EINS sind, w a r u m wir quasi
von ihnen getrennt werden, vielleicht daher diese Chemtrails...... das würde Sinn machen.

Auf jeden Fall vor 5000 Jahren ca. ereignete sich im Geist des Menschen ein katastrophaler
Wandel bis heute.... denn nach jahrtausendelangem Ringen erkämpft sich einer der Götter
Jehova, die alleinige Führerrolle. Es gelingt ihm außerdem, das weltweite Finanzsystem unter
seine Kontrolle zu bringen. Durch eine wirtschaftliche Globalisierung beginnt er, sein Macht-
und Kontrollsystem lückenlos über den gesamten Planeten auszudehnen. Er greift nach der
Weltherrschaft.....

doch in diesem Moment gerät Gaia, die Mutter Erde in Aufruhr (Jetztzeit). Durch eine Serie
von schweren Erdbeben entlädt sie ihre Spannung. Und Ahau, der Sternenmeister der Sonne,
will die Atmosphäre der Erde durch massive Sonnenstürme bereinigen, durch Stürme allerdings,
die bloß ein Zehntel der Menschheit überleben würde....

Da bittet die Erde um Einhalt, denn es gibt noch eine letzte Chance.....,

ich habe dieses Buch von Neuner, in Romanform, wie sonst sollte er es schreiben,
verschlungen.....
Seraphim Raphael1963
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 368
Posting-Points : 25
Alter : 56
Ort : Universum

Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens? Empty Re: Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens?

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Fr 27 Feb - 18:19

Ich habe das Buch zwar nicht gelesen, aber es klingt sehr nach der Geschichte der sieben Elohim, von denen der Rangniedrigste, JHWH, auf den Mond/Erde ging, wärend die anderen sechs Elohim auf der Sonne blieben.
Und das JHWH nun mal kein lieber und gerechter Gott ist steht ja ohne Zweifel fest. Denn reine Licht- und Energiewesen sind zu Zorn und Gewalt nicht! fähig.
Das war der Beginn der Unterdrückung des Matricharchs. Aber es gibt Hoffnung. Lady Gaia wehrt sich nun mit allen Mitteln und vielleicht gelingt es ihr durch ihre, zugegeben, brachialen Aktionen die Menschen dazu zu bewegen aktiv gegen die Archonten, was nicht weiter als Vampire der positiven Energien sind, anzukämpfen und mit sich selbst und so auch mit Gaia wieder ins Reine zu kommen.
Wir selbst müssen bei uns anfangen und dann versuchen weitere Menschen von dem inneren Kampf zu überzeugen.
Nur so hat die Menschheit auf der Erde noch eine Chance.

Gesponserte Inhalte

Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens? Empty Re: Sind die Archonten immer noch an der Macht bzw. in unseren Köpfen, als Manipulierer des Geschehens?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 29 Jan - 19:07