FREIDENKER

FREIDENKER

EU-Knast nimmt weiter Gestalt an: Um­er­zie­hung(s­la­ger) für Andersdenkende beginnend mit der Grundschule

Teilen
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2718
Posting-Points : 431
Alter : 32

EU-Knast nimmt weiter Gestalt an: Um­er­zie­hung(s­la­ger) für Andersdenkende beginnend mit der Grundschule

Beitrag von Sirius123 am Do 5 März - 21:49

"Europäischer Rat für Toleranz und Versöhnung

Der Europäische Rat für Toleranz und Versöhnung (engl.: European Council on Tolerance and Reconciliation; ECTR) ist eine nichtstaatliche Organisation, die am 7. Oktober 2008 in Paris gegründet wurde, um die Toleranz in Europa zu überwachen. Vorsitzender ist der ehemalige polnische Staatspräsident Aleksander Kwaśniewski (bis 2013), stellvertretender Vorsitzender ist der Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses Wjatscheslaw Mosche Kantor.

Der ECTR versteht sich als „Watchdog“ für Toleranz und bereitet praktische Empfehlungen für Regierungen und internationale Organisationen vor, um die interreligiösen und interethnischen Beziehungen in Europa zu verbessern.

Im Jahr 2013 hat der ECTR dem EU-Parlament ein Europäisches Rahmenstatut zur nationalen Förderung der Toleranz vorgelegt, das mit Blick auf mögliche Gefährdungen insbesondere der Meinungsfreiheit auf Kritik gestoßen ist." [Quelle, Hervorhebung hinzugefügt; Anm. d. Red.]
Dazu gibt es, abgesehen vom stellvertretenden Vorsitzenden - oder gibt es so etwas wie den ECTR auch im Apartheid- und Terrorstaat Israel? -, folgendes zu sagen:
"Sie wählen immer Bezeichnungen, um die Leute in die Irre zu führen, um sie glauben zu lassen, dass es sich auch um das handelt, was gesagt wird, weil niemand liest, worum es in Wahrheit geht."




"Naomi Wolf - 10 Schritte zur Vernichtung einer offenen Gesellschaft; Blaupause für Errichtung einer Diktatur

1. Die Beschwö­rung einer äuße­ren und einer inne­ren Gefahr
2. Die Ein­rich­tung von Geheim­ge­fäng­nis­sen
3. Die Ent­wick­lung para­mi­li­tä­ri­scher Trup­pen
4. Die Über­wa­chung der Bür­ger
5. Die Infil­tra­tion von Bür­ger­be­we­gun­gen
6. Die will­kür­li­che Ver­haf­tung und Frei­las­sung von Bür­gern
7. Die Ver­fol­gung ein­zel­ner Bür­ger
8. Die Ein­schrän­kung der Pres­se­frei­heit
9. Die Dif­fa­mie­rung der Kri­tik als »Spio­nage« und der abwei­chen­den Mei­nung als »Ver­rat»
10. Die Unter­höh­lung des Rechts­staa­tes"

Noch können Sie den Brüsseler Faschisten den Stecker ziehen. Nutzen Sie also die Zeit, die Sie noch haben. Werden Sie heute noch aktiv, und warten Sie bloß nicht auf die anderen; die hoffen auch nur, dass ihnen jemand die Verantwortung abnimmt. Das ist den Politgangstern bekannt und ein Grund, weshalb sie meinen machen zu können, was sie wollen.

Sie wissen hoffentlich, dass der ganze politische Irrsinn zumindest im Fast-Staat BRiD u. a. nur deshalb möglich ist: Politiker
"geben sich einen Haftungsfreischuss für das, was sie tun, und können strafrechtlich nicht einmal dafür belangt werden. Und die Typen die wählen wir. Super Idee."
Wenn Sie also gegen Geo-Engineering, Erdgas-Fracking, endlose Banker- oder Klima-"Rettungen", CETA, TiSA, TTIP/TAFTA, die totale Privatisierung sowie die totale genetische, atomare und elektromagnetische Verseuchung des gesamten Planeten neben ungezähltem anderen Wahnsinn sind, dann sollten Sie jetzt in die Gänge kommen, denn lange werden Sie Ihre relativen Freiheiten nicht mehr in Anspruch nehmen können, schon bald dürften und werden Andersdenkende und Kritiker des Turbo-Neo-Feudalismus in irgendwelchen Löchern verschwinden und entweder gehirngewaschen wieder zurückkommen oder verschwunden bleiben.

Gegen das, was uns erwartet, waren die dunkelsten Zeiten im Mittelalter Wellness-Urlaub, machen Sie sich da nichts vor. Lesen Sie ein paar der weiter unten verlinkten Artikel, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wo es hingehen wird im EU-Knast.

Es kann nur immer wiederholt werden, dass wir Deutschen wahrscheinlich die Einzigen sind, die den grassierenden Wahnsinn noch beenden können, denn fällt die Firma BRiD, die kein Staat ist, aus im Kartenhaus des Megabetrugs, des Megairrsinns, des Megafaschismus, der Megaverbrechen im Interesse der Drahtzieher, die seit Jahrzehnten und Jahrhunderten immer dieselben sind, dann bricht nicht nur die EU zusammen. Das sollte doch zu schaffen sein. Aber werden wir es auch tun? Eher nicht. Ein erstes Indiz für ein Umdenken könnte indes sein, dass die Leute nicht mehr an den anthropogenen Klimawandel glauben. Aber wird das jemals passieren? Kaum. Sehr viel wahrscheinlicher ist, dass bald die ersten Klimaleugner in Umerziehungslager gesteckt werden, wenn man sie nicht direkt tötet, wie einige besonders durchgeknallte EU-Klimafanatiker fordern, obwohl es sich beim anthropogenen Klimawandel
"um den größten wissenschaftlichen Skandal aller Zeiten handelt. [..] Es ist auch einer der größten politischen, wirtschaftlichen und pädagogischen Skandale. Pädagogischer Skandal deshalb, weil den Schülern in den Schulen Falsches beigebracht wird. [..] 'Die ganze Sache ist ein Betrug; die Daten werden frisiert', z. B. die Daten der Temperaturgeschichte. [..] Es ist eben tatsächlich so, dass es bis in die Textbücher in den Schulen, in die Schullehrbücher geht, dass den Kindern falsche Dinge über Physik beigebracht werden. [..] Es handelt sich um Betrug. Es gibt ein sehr schönes Interview von Prof. Gerlich, in dem er sagt auf die Frage hin 'Was gefällt Ihnen denn an dieser Idee nicht', dieser Idee des Treibhauseffektes nicht? Er antwortet: 'Weil es ein professioneller Betrug ist.'"

Was für kriminelles, amoklaufendes Politblödenpack hier die Geschäfte ausschließlich für die Kapitalelite und gegen die EU-Knackis aka EU-Bürger führt, macht der nachfolgende Artikelausschnitt deutlich. Nur wird man gegen solchen Wahnsinn in Zukunft noch weniger tun können als jetzt bereits. Denn wer den Mund aufmacht und artikuliert, dass er über den Wahnsinn der Irren in den Politbetrügerhochburgen anders denkt, muss damit rechnen weggesperrt zu werden im Friedensprojekt EU.
"Rettungs-"Programme sollen auch die USA "retten"

Die EU will einen Rettungsschirm über Nicht-Euro-Staaten aufspannen, ohne dass der Bundestag Kontroll­möglich­keiten hat. … Die Europäische Schulden­haftungs­union nimmt immer gewaltigere Züge an. … Dafür soll die Kommission [also Goldman-Sachs/EZB] ermächtigt werden, 'im Namen der Europäischen Union auf den Kapitalmärkten oder bei Finanzinstituten Anleihen aufzunehmen..."

Fast wäre untergegangen, warum, in wessen Auftrag und Interesse die EU vor allem meint unbedingt die Toleranz in Europa überwachen zu müssen. Damit eine ganz bestimmte Minderheit noch mehr als bisher bereits alles hier entscheiden kann, und ohne dass man dann überhaupt noch den Mund aufmachen darf. Wetten, dass bald europaweit die Leugnung einer der größten Lügen aller Zeiten mit dem Tod geahndet werden wird?

Weiterlesen...



_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19 Jul - 0:30