FREIDENKER

FREIDENKER

wer hat mccain ins hirn geschissen?

Austausch
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

wer hat mccain ins hirn geschissen?

Beitrag von kaffeetrinken am Di 17 März - 6:47

Kündigt den Amis endlich die "Freundschaft"
Montag, 16. März 2015 , von Freeman um 09:00

Der Kriegshetzer John McCain hat eine volle Breitseite gegen den deutschen Aussenminister Steinmeier abgefeuert, indem er ihn und die Bundesregierung beschuldigt, nicht hart genug im Ukraine-Konflikt gegen Russland vorzugehen. Der republikanische Senator warf Steinmeier während dessen USA-Besuchs eine Beschwichtigungspolitik gegenüber Wladimir Putin vor. Steinmeier habe für ihn "keinerlei Glaubwürdigkeit". Jetzt ist McCain nicht irgendein unwichtiger US-Senator, sondern seit 2015 Vorsitzender des "Senate Armed Services Committee", der Ausschuss des Senats der Vereinigten Staaten, der für die parlamentarische Kontrolle des US-Verteidigungsministeriums zuständig ist und die Kriegspolitik der USA bestimmt.


Wörtlich sagte McCain: "Der deutsche Aussenminister ist derselbe Mann, der sich mit seiner Regierung weigert, dem Verhalten von Wladimir Putin, der jetzt gerade Ukrainer abschlachtet, irgendwelche Grenzen zu setzen." Zugleich hielt er auch Merkel vor, die Krim "stillschweigend aufgegeben" zu haben. Merkel habe alles abgelehnt, was man hätte tun können, "um Putins Aggression zu stoppen".

McCain ist ein Lügner, denn es gibt keine Aggression von Seiten Putins. Ausserdem, wer schlachtet hier wen ab? Es ist das von Washington an die Macht geputschte faschistische Regime, dass einen Krieg gegen die Menschen in der Ostukraine führt und zahllose Zivilisten getötet hat. Und was die Krim betrifft, McCain ist offensichtlich ein Antidemokrat und Faschist, wenn er das Referendum und den eindeutigen Volkswillen über einen Anschluss an Russland ignoriert.

Für McCain müssen die USA gegen alle Länder einen Bombenkrieg führen, die sich nicht dem Diktat Washingtons beugen. Er ist der schlimmste Kriegsbefürworter unter allen Falken in der US-Politik. Wir erinnern uns, er war für den Krieg gegen den Irak, dann während des Wahlkampfes 2008 hat er die Bombardierung des Iran verlangt, dann den Bombenkrieg der NATO gegen Libyen, einen Krieg gegen Syrien und jetzt will er auch noch einen Krieg gegen Russland. Der Typ ist völlig wahnsinnig und gehört wie ein tollwütiger Hund eingeschläfert.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Kündigt den Amis endlich die "Freundschaft" [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 54
Ort : Universum

Re: wer hat mccain ins hirn geschissen?

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Di 17 März - 21:08

War was anderes von den Amis zu erwarten?kacke kotz pale
Wenn Putin wirklich so ein Verbrecher wäre wie uns die Lügenpropaganda weiß machen will, dann wäre er schon längst an der Atlantikküste und würde seine Panzer im Atlantik waschen.
Und den Amis würde er ein paar etwas zu groß geratene Sylvesterböller rüberschicken. ironie
Zum Glück aber ist Wladimir Wladomirowitsch Putin eher der intelligente und überlegende Präsident und kein durchgeknallter Wild-West-Blödmann. ok
Das dürfen wir alle nicht vergessen, auch wenn er Fehler hat wie jeder Politiker, so ist er aber definitiv KEIN!! Kriegstreiber.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: wer hat mccain ins hirn geschissen?

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 20 März - 10:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gesponserte Inhalte

Re: wer hat mccain ins hirn geschissen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt - 4:10