FREIDENKER

FREIDENKER

es ist da! freie energie für alle

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5223
Posting-Points : 329
Alter : 61
Ort : ruhrpott

es ist da!  freie energie für alle Empty es ist da! freie energie für alle

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 24 Apr - 12:57

http://gaia-energy.org/
Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 51

es ist da!  freie energie für alle Empty Das ganze scheint mir ein übler Unsinn zu sein

Beitrag von Durchblicker am So 26 Apr - 0:33

Ich schließe mich der Meinung von Herrn Süß weitgehend an:
http://gaia.ws1.eu/

Freie Energie funktioniert nicht als Zaubertrick, dass ein Elektromotor einen Generator antreibt und dieser wiederum 101% der Leistung erzeugt die der Elektromotor braucht.
Das Auftriebskraftwerk ist nichts anderes als würde man Wasser in einen Staudamm pumpen um es dann wieder durch ein Kraftwerk laufen zu lassen. Einzig und alleine die Rolle von Wasser und Luft ist vertauscht, die Gravitationskraft wird durch den Auftrieb ersetzt.

Freie Energie bedeutet, ein vorhandenes Energiegefälle im Weltall zu nutzen, also im Prinzip die elektromagnetische Strahlung von Himmelskörpern. Auch wenn es keiner gerne hört, radioaktive Prozesse sind die treibende Kraft im Universum. Alles was im Weltall strahlt, macht dies mit Kernspaltung, Kernfusion oder direkter Materieverbrennung (schwarzes Loch).

Das bedeutet aber NICHT, dass wir in unserer Biospähre Kernkraftwerke bauen sollen um deren Erhalt leichtsinnig aufs Spiel zu setzen. Außerhalb unseres emfindlichen Lebensbereiches ist mehr als genug Energie für uns da!

Es gibt nur vier Formen der freien Eneregie.
1.) Die Sonne (Kernfusion): Wind und Wasserkraft sind auch nur Erscheinungen, die durch die Sonne angetrieben werden.
2.) Erdwärme (Kernspaltung): Warum Kernkraftwerke bauen, wenn wir bereits eines unter unseren Füßen haben?
3.) Bewegungsenergie der Himmelskörper: Zuständig für die Erzeugung der Gezeiten. Wird in der Raumfahrt zur Beschleunigung von Sonden genutzt.
4.) Kosmische Strahlung: Aus schwarzen Löchern oder explodierten Sternen. Wenn Teslas Ideen tatsächlich funktionieren, dann nach diesem Prinzip.

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 30 März - 23:38