FREIDENKER

FREIDENKER

Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Austausch
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2665
Posting-Points : 420
Alter : 31

Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Sirius123 am Mo 4 Mai - 16:57

Ist das nicht ein große Unverschämtheit, dass sich Saudi Arabien, Katar uw. Staaten weigern dürfen Flüchtlinge aus Irak, Syrien, Libyen bei sich aufzunehmen, obwohl diese zu den reichsten Staaten der Welt zählen????
Ich meine klar wollen SIE gerade in Europa und den USA damit Unruhen provozieren, damit das dumme Volk sich gegenseitig an die Gurgel geht, weil durch einseitige Berichterstattung der Medien und einer sichtlich überforderten Bundeskanzlerin, die die Lage immer noch versucht schön zu reden anstatt zu handeln um eine Lösung zu finden.
Aber anstatt sich gegenseitig zu bekriegen sollten wir uns gemeinsam an Merkel+Konsorten folgende Frage stellen, wieso werden weiterhin Waffen nach Saudi Arabien, Israel, Ukraine arabische Emirate [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] geliefert werden und damit fast jeden Krieg noch fleißig unterstützt.
Jeder der nur eine Minute darüber nachdenkt, weiß doch dass es ohne Kriege keine Flüchtlinge geben würde! Und trotz dieser Erkenntnis profitiert die Rüstungsindustrie ungehindert weiter am Leid und Tod von unschuldigen Menschen!!!

Leute hört auf euren Hass auf unschuldige Menschen zu richten. Wir kennen doch alle die wahren Täter und wir wissen sie wollen das gar nicht aufhalten und nichts an ihrem handeln ändern!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Sirius123 am Mo 12 Okt - 11:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

avatar
Preusze
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 32

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Preusze am So 11 Okt - 20:23

Ja es ist ein riesen Skandal. Deutschland wird angegriffen durch die Migrationswelle. Es wird nicht lange dauern, dann haben die Flüchtlinge hier in Deutschland Waffen und werden die Zivilbevölkerung bedrohen. Es wird sehr unlustig werden und die meisten Deutschen werden wehrlos sein. Die Polzei wird nicht da sein um zu schützen. Die Flüchtlinge werden hier ihre eigenen Staaten ausrufen und ganze Virtel besetzen. 35 Millionen Flüchtlinge sollen nach ganz Europa kommen, die meisten nach Deutschland! Ich hoffe ihr realisiert was hier los sein wird!!
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von kaffeetrinken am Mo 12 Okt - 6:57

Leute hört auf euren Hass auf unschuldige Menschen zu haben. Wir kennen doch alle den wahren Täter die das alles absichtlich weiter zulassen, dass es zu solchen Situationen kommt! von sirius

ja es gibt flüchtlinge die froh sind mit dem leben davongekommen zu sein, solche die aus wirtschaftlichen gründen hier antanzen, und solche die extra angeheuert werden um hier den isis heraushängen zu lassen, aber die drahtzieher sind in den obersten schichten zu suchen, da wo das geld sich knubbelt, nicht in den unteren schichten, da wo wir sitzen...ja es ist gewollt, daß wir uns hier in die fresse kloppen sollen, damit die da oben ungestört ihr nwo klüngel durchsetzen können, also geht auf die flüchtlinge zu und redet mit ihnen klartext, denn sie sind die ärmsten der armen und kleben wie fliegen am fliegenfänger, macht ihnen klar was hier ab geht und macht endlich euer maul auf, aber da wo es hin gehort, da wo "sie" es nicht hören wollen, reißt sie aus ihrem trockenen, warmen nestchen...wir sind das volk und wir sind "ihre" arbeitgeber, der staat soll für den bürger da sein und nicht andersrum.
avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 54
Ort : Universum

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Mo 12 Okt - 7:18

Es bringt weder den eigenen Landsleuten noch den Flüchtlingen etwas wenn wir uns gegenseitig aufhetzen lassen. Weder die einen noch die anderen können etwas dafür wie es abläuft. Wir sollten alle daran denken, dass diejenigen die an dieser Situation Schuld sind uns immer wieder einreden wollen noch enger zusammen zu rücken damit wir das alles schaffen. Es ist doch so, dass das auch nur eine weitere gewollte Maßnahme ist um das eigene Volk weiter zu spalten.
Klar gibt es Ungerechtigkeiten und Straftaten auf Seiten der Flüchtlinge, aber gibt es die nicht auch unter der eigenen Bevölkerung? Und es ist einfach nur erbärmlich wenn die Situation ausgenutzt wird um sich für die nächsten Wahlen zu profilieren.
Wir m ü s s e n alle auf die Straße gehen um an der momentanen Situation etwas zu verändern. Und da ist es total egal ob Rechts, Mitte oder Links. Es geht um die Zukunft Aller und nicht nur um unser Land.
Zum Glück zeigt sich mal wieder dass wenigstens ein Staat aktiv etwas gegen die Ursachen der Flüchtlingsströme macht. Und wenn der IS zu mindestens in Syrien erst einmal erledigt ist werden auch die syrischen Flüchtlinge zu Hause bleiben. Und das ist schon mal ein Anfang!
Also: ETWAS GEGEN DIE URSACHEN UND NICHT GEGEN DIE FOLGEN UNTERNEHMEN!!!
avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 508
Posting-Points : 37
Alter : 72
Ort : Wächter-Universum

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Kometin am Mo 12 Okt - 17:03



ja, das ist ein gelenktes Chaos von außerhalb.

Wir können nicht mehr abseits stehen, wir sind schon mitten drinnen und
man wartet nur woanders.... dass es bei uns kracht, dann haben sie erreicht
was sie wollen, das Chaos ist auch bei uns mitten in Europa

und wieder einmal fängt es dann in Deutschland wieder an,

diese Gefahr liegt eindeutig auf der Hand und wollen wir ihnen den
Gefallen tun?

Das darf doch nicht wahr sein, dass sich das Spiel schon wieder
nähert, zum dritten Mal?

Aber wie soll das friedlich enden, kann es das? Wir können doch nicht
alle Völker, die im Krieg befindlich sind aufnehmen, das schafft kein
Volk, auch Deutschland nicht, auch nicht das ganze Europa, d a s
kann nur die ganze Welt schaffen, in dem sie das ganze Spiel durch-
schaut, diese ganzen Völkerschlachten sind künstlich erschaffen und
werden künstlich am Leben gehalten und von denen, die das alles zu
verantworten haben, g e h t j e d e r B ü r g e r a m A r s c h
v o r b e i, auch, was geschieht, wenn Abermillionen in den nächsten
Jahren nach Europa drängen.

Wir sind denen nichts wert, die ziehen ihr Ding durch, ohne Mensch-
lichkeit.

Die warten nur darauf, dass bei uns das Chaos seinen Lauf nimmt.


Klar, dass nach Willkommen, dann die Angst kommt, wie diese Aufgabe
zu bewältigen ist......
avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 54
Ort : Universum

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Mo 12 Okt - 23:04

Wenn der schlafende deutsche Michel es endlich begreifen würde, dass wir nur alle ZUSAMMEN und gemeinsam etwas ändern können ohne auf die Parteien zu hören.
Als erstes würde es vielleicht schon reichen wenn wir beginnen gemeinsam gegen die gegenwärtige Politik unser Regierung vorzugehen. Dass das Volk eine Macht ist hat doch die Wende gezeigt, oder war das doch nicht alles so einfach vom Volk ausgegangen? Jetzt kann Deutschland beweisen dass es eben doch eine Kraft ist und sich selbst regieren und nicht auf die Kriegstreiber von Übersee zu hören. Es wird endlich Zeit dass der kleine Mann aufsteht, selbst anfängt zu denken und auch zu handeln. Nur so können wir etwas verändern, ohne auf radikale Politiker zu hören!
avatar
Preusze
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 32

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Preusze am Sa 17 Okt - 15:25

Ich stimme euch vollkommen zu, nur zusammen schaffen wir es!!

Ich habe nicht die Menschen verteufelt die Flüchten, ich habe die Migrationswelle angesprochen die uns überrollen wird, und damit verachte ich nicht die Menschen die kommen werden, sondern die Politik die dies zulässt!! Die Flüchtlinge die zu den Waffen greifen werden, werden vielleicht durch den IS koordiniert sein?

Aber wenn nicht bald was passiert in der Politik, der Bevölkerung, dann wird es echt ungemütlich ... CIA prophezeit für 2020 einen Bürgerkrieg in Deutschland! Ich hoffe der deutsche Michel begreift endlich womit er es zu tun bekommt!?

Was macht ihr wenn aufeinmal bewaffnete Gruppen vor eurer Haustür rumlaufen? Polizei rufen? LOL

Für Handlungen bin ich auch bereit, aber dafür müssten die Deutsch erstmal wieder näher zusammrücken. Es sind riesige Lücken in der deutschen Gesellschaft. Nur durch diese ist Deutschland so auszunutzen. Teile und Herrsche. Rechts wird verteufelt wegen der Deutschen Nazivergangenheit, Links ruft "Verrecke Deutschland". Die Wirtschaft folgt dem Geld, und die Politik folgt Amerika. Der einzelne Bürger steht auf verlorenem Posten. Vielleicht ist die Familie auch schon kaputt, wie es der Fall ist bei vielen. Was hat der einzelne deutsche Bürger dann noch? Er kann sich einer der vorher genannten Gruppen anschließen, erreicht damit aber nichts!

Erst wenn sich Deutsche wieder gegenseitig als deutsche erkennen, dann verbindet einen wieder etwas, womit der einzelne Bürger nicht mehr alleine wäre!
avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 508
Posting-Points : 37
Alter : 72
Ort : Wächter-Universum

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Kometin am Sa 17 Okt - 22:54



Hm, ich vermute mal, die EU ist an Individualität einzelner Nationen gar nicht mehr interessiert,
und einige in Deutschland auch nicht...., EU ist ein Programm für die Globalisation, ein Einzelner
zählt da nicht mehr viel, die Masse interessiert auch nicht, weil sie schon längst vorprogrammiert
ist.

Es läuft wohl längst schon alles nach Plan, den man aber immer verleugnet.......
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4264
Posting-Points : 316
Alter : 58
Ort : ruhrpott

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von kaffeetrinken am So 18 Okt - 10:42

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gesponserte Inhalte

Re: Staaten am arabischen Golf weigern sich Flüchtlinge aufzunehmen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt - 4:09