FREIDENKER

FREIDENKER

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

wer muß dafür bezahlen? der steuerzahler natürlich!

Teilen
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 3°
FREIDENKER 3°

Anzahl der Beiträge : 4327
Posting-Points : 320
Alter : 58
Ort : ruhrpott

wer muß dafür bezahlen? der steuerzahler natürlich!

Beitrag von kaffeetrinken am Sa 30 Mai - 8:16

Wegen dem G7 und dem anschliessenden Treffen der Bilderberger vom 10. bis 14. Juni ist das Sicherheitsaufgebot in Tirol und in Bayern gigantisch. 15'000 Polizeikräfte auf deutscher Seite und 2'100 auf der Österreichischen.

Siehe "Bilderberg und G7 finden fast orts- und zeitgleich statt". Die Sicherheitskosten für den G7 werden sich auf sagenhafte 131 Millionen Euro belaufen und für Bilderberg 5,6 Millionen Euro!

Von den Österreichern werden Einsatz- und Spezialkräfte aus allen Bundesländern zusammengezogen, die im Grossraum Innsbruck, auf dem Seefelder und Mieminger Plateau und im Ausserfern in Hotels und Pensionen bzw. in einer Kaserne untergebracht werden. So werden beispielsweise Ordnungsdienst-Kräfte, Cobra-Beamte, Kriminalbeamte, Alpinpolizisten, sprengstoffkundige und gefahrengutkundige Organe und Diensthundeführer zum Einsatz kommen. Und das alles wegen einer "Privatveranstaltung", dessen "Absicherung" der österreichische Steuerzahler tragen muss.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Bilderberg 2015 in Tirol und die Vorbereitungen dazu http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/05/bilderberg-2015-in-tirol-und-die.html#ixzz3bbFrqYrQ
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 14 Dez - 11:16