FREIDENKER

FREIDENKER

spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Teilen
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 2 Okt - 12:29

hab da was gefunden und vom gefuehl her stimme ich dem zu...


Startseite › Themen › Bewusstsein & Spiritualität › Der letzte großartige Trick
Der letzte großartige Trick
Veröffentlicht am 24. September 2015 von Antares — 59 Kommentare ↓

geschrieben von Greg Calise, gefunden auf howtoexitthematrix, übersetzt von Valeriana

final-trick

Wenn man den Vorhang lüftet, der allen Illusionen zugrunde liegt, was man dann entdeckt, ist ziemlich grotesk. Es ist sogar so absurd, sehr weit entfernt von unserer Wahrnehmung der Realität. Es entspricht schlichtweg nicht dem, was wir denken. Wir sind in eine Falle geraten, für tausende von Jahren in Sklaverei, ohne dass wir es selber erkannt hätten. Wir befinden uns in einem Labyrinth von Illusionen, mit Sicherheitspersonal (Wächtern) auf Schritt und Tritt. Vor langer Zeit, noch zu prähistorischen Zeiten, kamen interdimensionale Halbgötter zur Erde, um sie zu plündern. Sie versklavten die Menschheit und verkündeten, dass sie selbst allmächtiger Gott waren, der Schöpfer. Die Gnostiker nannten sie die Archons.
Sie sind die Schuldigen, die uns als ihre Herde halten, so wie wir Viehzucht betreiben. Wir sind deren Nahrung. Seit tausenden von Jahren sind wir unter ihrer Kontrolle. Es sind die gleichen Götter, an die wir uns um Hoffnung und Erlösung wenden, die uns ausbeuten. Sie sind unsere Wächter, die uns versklaven und doch sind wir davon überzeugt, dass sie unsere Retter und Erlöser sind. Ist das nicht ironisch? Ja, dies scheint wirklich absurd zu sein. Jedenfalls wirklich nicht das, wonach es aussieht.

zeus-greek-mythology-687267_1024_768

All dieses wurde in vorzeitlichen Legenden aufgezeichnet, in Schriften und in historischen, religiösen und kulturellen Zeugnissen. Dies ist keine wilde Geschichte, die von irgendjemandem mit reichlich Phantasie heraufbeschworen worden wäre. In der Tat ist die Wirklichkeit befremdlicher als Science Fiction. So kann ich verstehen, warum nicht allzu viele Menschen die Realität wissen wollen. David Icke hat sich hierzu ausführlich geäußert genauso wie Michael Tsarion und viele andere.

Ich schreibe viel über die Matrix und wie man daraus erwacht. Wenn sich die Nebelschleier der Illusion erheben, wird mehr von der Realität sichtbar. Doch, der Umfang der Matrix ist weitreichend, denn über der irdischen Matrix befindet sich noch die kosmische Matrix, welche von uns aus betrachtet recht groß ist. Es gibt in ihr Schichten, oder Dimensionen, die sich über 8 Dimensionen des Kosmos erstrecken.

Framestore_49

Innerhalb der kosmischen Matrix gibt es viele Konstrukte aus falschem Licht, jedes von einem Demiurgen (Halbgott) erschaffen, von einem Gott der Verblendung. Jedes dieser Konstrukte aus falschem Licht kann sich über 8 Dimensionen erstrecken, welche mehr als groß sind, denn sie können so groß erscheinen wie ein ganzes Universum; und doch sind sie nur ein kleiner Teil des Universums. Doch wenn man sich darin befindet sind sie allumfassend. Ein weiterer illusionärer Trick. Viele dieser Regionen aus falschem Licht dehnen sich bis auf unseren Planeten aus durch das programmierte Bewusstsein der Menschen.

Jehova, beispielsweise, ist ein Blender-Gott, der seine eigene Matrix aus falschem Licht erschaffen hat. Sein Reich erstreckt sich durch alle kosmischen Dimensionen und ist gewaltig in seiner Reichweite. Auf unserem Planeten wirkt sein Einfluss in dem Bewusstsein der Jehova-Anhänger, denn sie sind darauf programmiert an seine Doktrin zu glauben, demzufolge glauben sie an eine Welt, welche von derartigen Glaubensvorstellungen geprägt ist.

Godcloud

Da es viele Religionen und New Age Doktrinen hier gibt, haben wir es mit vielen Doktrinen zu tun, die auf falschem Licht basieren, gleichzeitig zu tun, wobei eine jede durch die programmierten Glaubensinhalte ihrer Anhänger getragen ist. So nimmt jede einzelne Person die Realität durch die Filter ihres programmierten Geistes ihrer religiösen Einfärbung entsprechend wahr und überlagert so die Wahrheit mit einer illusionären Falsch-Licht-Matrix.

Ein jeder dieser Falsch-Licht-Bereiche besteht aus vielen Himmelsebenen. Beschreibungen davon gibt es in den Puranas bei den Hindu Göttern und Göttinnen. Auch gibt es Beschreibungen der sieben Schichten der dämonischen Bereiche. Nach meinem Verständnis scheint es viele Halbgötter zu geben, ein jeder mit seinem eigenen Falsch-Licht-Bereich, welche sich alle unter einem Schirm befinden. George Kavassillas beschreibt seine Reise und dass sie alle Jehovah unterstehen.

1959250_638864726188016_1190775168_n - Kopie

Was wir bisher beschrieben haben, stellt die Bühne dar, auf welcher ein sehr hinterhältiges Verbrechen an der Menschheit verübt wird. Es genügt ihnen auch nicht, uns nur in Gefangenschaft zu halten und sich von uns in diesem Leben zu ernähren, denn wir sind in ihrem Netzt gefangen. Das nennt sich das „wheel of Samsara“ (Rad der Wiederverkörperung). In „Reincarnation is Enslavement“ (Wiederverkörperung ist gleichbedeutend mit Gefangenschaft) erkläre ich, wie Seelen in neuen Körpern innerhalb der Matrix wiederverwertet werden.

„Daraus ergibt sich die Frage, was passiert, wenn wir sterben? Wenn wir sterben, betreten wir die kosmische Matrix, wieder eine Falsch-Licht-Konstruktion, die wir Himmel nennen. Unsere Seelen befinden sich in einer göttlichen Falle. Das nennt man Samsara, der Zyklus von Geburt und Tod.“

Was die Religionen und das New Age als Himmel bezeichnen sind Konstrukte aus falschem Licht, wo Seelen eine Erholung erlaubt wird von dem Schmerz und Leid, das ihnen zugefügt wurde im Laufe ihrer Inkarnation, ein Schmerz, auferlegt von demjenigen Gott, den sie anbeten. Doch sogar im Himmel nährt man sich an ihnen. Danach werden sie in einem anderen Körper aufbereitet für ein weiteres kurzes Leben, viel zu kurz, um einen Ausweg zu finden aus dem Labyrinth. Überall gibt es Tür-Wächter. Das ist das Elend der Menschheit. Dieses kleine Video vermittelt einen flüchtigen Eindruck von der Realität, die einen beim Tod erwartet.

Hierin besteht der außerordentliche Trick. Gleich, was du hier in deinem Erdenkörper siehst oder glaubst, zum Zeitpunkt des Todes werden wir trotzdem wieder betrogen. Wir werden dazu verführt, den Himmel zu betreten, um erneut aufbereitet zu werden. Anfangs, wenn man seine sterbliche Hülle verlässt, ist man ziemlich desorientiert. Man wird Engel treffen oder liebgewonnene Menschen, die die jung verstorbene Seele auffordern, ihnen zu folgen, oder man mag einen Tunnel sehen, der zu einem Licht nach oben führt. Sie wird gedrängt, mit dem Licht aufzusteigen, wo sie von Engeln, Führern oder geliebten Menschen begrüßt werden. Die soeben verstorbene Seele glaubt in den wahrhaftigen Himmel gekommen zu sein. Doch all diese Engel und liebenswerten Menschen sind in Wirklichkeit nicht die, die sie vorgeben zu sein.

Val Valerian ist das Pseudonym eines Ex-CIA-Agenten, der bereits 10 Jahre vor dem Erscheinen des Films Bücher über die Matrix geschrieben hat. Er schreibt:

Sie sind es (die Grauen), die im Licht warten wenn ein Mensch stirbt. Das menschliche Wesen wird dann in einem neuen Körper wiederverwertet und der ganze Vorgang beginnt von vorn. So sind das Licht und der Tunnel am Ende eine Falle. Wenn sie jemanden scannen, der kurz vor dem Tod steht, entdecken sie, wem diese Person nahe gestanden hat.
Dann projizieren sie das Bild dieser Person in das weiße Licht und dieses Bild lädt dich ein, tiefer dort hineinzugehen. Trifft man die Entscheidung, die Einladung anzunehmen, kann man gefangen sein und in eine weitere Inkarnation ihrer Wahl geschickt zu werden. Das zeigt, dass das Imperium ein Verständnis von der geistigen Welt besitzt, doch es versucht, diese kurz zu halten. Die Licht- und Tunnel-Falle ist eine relativ neue Einrichtung, doch eine, die ihr Ziel verfehlen wird und mittlerweile wissen sie das auch. „ Gehe ins Licht“ sagen die, die Nahtod-Erfahrungen hatten. Sie sind das Verkaufspersonal, das dazu ausgewählt wurde, dieses Werkzeug außerirdischen Ursprungs an den Mann zu bringen.
Gehe niemals in dieses Licht, gleich ob du dich nach links, hinten, rechts oder sonst wohin wendest. Die Darstellungen der Licht- und Tunnel-Falle in den Massenmedien (wie im Film Ghost zu sehen, wo der Held freiwillig die glitzernde Falle betritt) dient dem Zweck, den Menschen dieses Ziel nahe zu legen, damit sie es abkaufen.
Light at End of Tunnel

Licht am Ende des Tunnels

Ich stimme dem zu, was er beschrieben hat, denn wir werden immer wieder neu aufbereitet bis wir ausbrechen. Das Licht und der Tunnel zum Todeszeitpunkt sind Fallen, ein letzter abscheulicher Trick. Es gibt so viele Bücher, die über die Todeserfahrung berichten, NTE (Nahtoderfahrungen), Menschen, die vom Himmel aus kommunizieren, die ins Licht gehen usw. Sie alle sprechen über das ins Licht gehen als den Zugang zum Himmel. Doch das ist nur ein größerer Käfig mit mehr Spielzeug. Nochmals, diese Bücher sind nur dazu da, euch in die Irre zu führen, so wie die Kellnerin Andrea in Monty Python`s Film, „Das Leben des Brian“. Was sie beschreiben, ist die Ruhephase zwischen Verkörperungen, wo sie allerdings wenig davon erkennen, dass man sich immer noch ihrer bedient. Denn es sind die Energien der gefangenen Seelen im Himmel, die mit dazu beitragen die himmlische Falsch-Licht-Konstruktion zu kreieren. Der alleroberste Gott ernährt sich darüber hinaus auch noch von den gefangenen Seelen, um seine Süchte zu befriedigen.

Ach du Schande! Heiliges Kanonenrohr! Das ist wirklich ein gemeiner Trick. Denn so ziemlich jeder nimmt an, es wird von dir erwartet, zum Todeszeitpunkt durch den Tunnel ins Licht zu gehen. Jeder nimmt doch an, dass die Angehörigen und Engel, denen wir begegnen echt sind. Jeder nimmt doch an, dass zum Zeitpunkt des Todes Gott uns zu sich ruft in sein Reich…nun, das tut er auch. Er ist nur eben nicht der Gott, den du erwartet hattest. Jeder glaubt doch, dass wir nach dem Tod frei sind von Gefangenschaft. Ich fühle mich glücklich, dieser immensen Illusion ein Loch zu verpassen. Willkommen in der kosmischen Matrix. Der Kaninchenbau wird einfach nur tiefer.

BlackHole_wuji_Bridge

Was soll man also tun beim Tod? Nun, das kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen. Ich würde jedenfalls nicht in irgendeinen Tunnel oder ein Licht gehen. Falls Engel oder geliebte Menschen auftauchen, würde ich ihre Einladung dankend ablehnen. Das einzige Licht, das dich interessieren sollte, ist das Licht aus deiner innersten Seele, tief im Innern. So wirst du ganz sicher an dein Ziel gelangen.

Von Jesus wird gesagt, dass er bei seiner Auferstehung die Tore des Himmels geöffnet hat, die seit Zeiten Adams verschlossen waren. Adam war der erste Nachkomme desjenigen Menschen, der vor langer Zeit von den Göttern genetisch manipuliert worden war. Seitdem wurde die Matrix etabliert und solange schon sind wir ihre Gefangenen. Wenn Jesus die Tore zur Freiheit , zum wahren Himmel wieder geöffnet hat, bei seiner Auferstehung, die seit der Zeit Adams verschlossen waren, wenn er die Tunnel, die zum falschen Himmel führten zerbrach, dann verschlossen die Priester den Zugang, sobald er nicht mehr da war.
Jesus bekannte im Judas Evangelium, dass der Gott Jehova, den seine Jünger anbeteten, nicht sein eigener Gott war; dass sein Gott im Innern sei. Vielleicht lehrte Jesus den richtigen Weg, doch dann wurden alle seine Lehren korrumpiert von den Priestern.

door

Ich thematisiere die Sache, da ich ein optimistisches Gefühl dazu habe. Ich stelle fest, dass es eine große Gruppe von Menschen gibt, die sich der Außerirdischen Agenda teilweise bewusst ist, wenn wir die Zahlen von Zuhörern von David Icke Vorträgen berücksichtigen, von Michael Tsarion, George Kavassilas und anderen, die die Wahrheit über den außerirdischen Einfluss auf unseren Planeten an die Öffentlichkeit gebracht haben. Als David Icke damit begann über Außerirdische und Blutlinien zu sprechen, dachten die Leute, er wäre verrückt. Doch jetzt weniger als 20 Jahren danach, wird die Information in weiten Kreisen angenommen. Mehr und mehr Wahrheiten kommen ans Licht. Doch höre ich bisher niemanden von Licht und dem Tunnel beim Tod sprechen, oder über die Tatsache, dass wir uns in diesem Gefängnis der Wiederverwertung (in einem wiederkehrenden Kreislauf) befinden. Ich sprach letzten Sommer in “Reinkarnation ist Versklavung“ darüber und wahrscheinlich auch an anderer Stelle. Doch in der Schrift von Val Valerian sehe ich zum ersten Mal jemand anders über diesen hinterhältigen kardinalen Trick sprechen.

Val Valerian schreibt, “Der Licht und Tunnel Trick ist eine relativ neue Methode, doch eine, die versagen wird und jetzt wissen sie es auch“. Könnte es sein, dass mit genügend Erwachten in Bezug auf diese übergroße Verblendung, die Methode des Einfangens der Seelen in den Kreislauf der Reinkarnation dann versagt? Vielleicht zerbricht die Methode an ihren eigenen Schwächen oder wegen anderer Gründe. Könnte es sein, dass der Zugang zur Freiheit sich öffnet? Falls dem so ist, würde ich rennen um zur Öffnung zu kommen. So bin ich trotz der scheußlichen Täuschung optimistisch, dass diese Illusion zerbricht.
Das hoffe ich, denn die Welt da draußen scheint sich in heftige Turbulenzen hinein zubewegen, wo viel Mist auffliegen wird. Doch was auch immer geschieht, jetzt wissen wir, dass wir keinesfalls zum Licht oder zum Tunnel gehen sollten. Gebt das weiter.

Bildquellen aus dem Originalartikel

http://transinformation.net/der-letzte-grossartige-trick/
avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 525
Posting-Points : 37
Alter : 73
Ort : Wächter-Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Kometin am Fr 2 Okt - 15:56

tja wir sind sicher schon x-mal durch dieses Licht gegangen,

wir sind in einem Hologramm-Universum gelandet und diese
Archonten, Götter oder Halbgötter haben uns ihren Stempel
aufgesetzt, von Anbeginn an, als sie die Erde betreten haben,
(nicht erschaffen), und uns dann gen-manipuliert haben.

Keine Ahnung, ob zu unserem Besten oder nicht, wenn wir
tatsächlich nur herumlaufende Affen gewesen sein sollen,
dann müssten wir ihnen ja dankbar sein, dass sie an uns
herumgeschnippelt haben und den "gefallenen Engeln" auch,
die sich mit unserem schon neuem Gen vereint haben, welches
ihnen ausdrücklich untersagt wurde, dadurch haben sie ja
uns noch weitere Pluspunkte ermöglicht!

Ich frage mich nur, sie haben ja auch viel länger gelebt,
das heisst, sie leben ja auch viel länger, möglich wären wie
für uns ein Jahr, ist für sie ein Tag, also bei einer solchen
Zeitspanne müssen die uns ja schon um Jahrtausende voraus sein.

Die Frage ist nur, warum machen sie das, wenn sie wollen, dann
können sie unsere Erde und uns Menschen spielend leicht total
übernehmen. Was wäre dann ihr "Masterplan", sind wir Menschen
darüber im Bilde, spielen da viele mit, die Macht und Wissen haben?

David Icke hat in seinem neuesten Buch:

Die Wahrnehmungs-Falle oder Alles nur Mumpitz, ja alles     Teil 1

genau über dieses Problem geschrieben, dass uns eine "Realität"
nur vorgetäuscht wird und das diese Archonten uns dirigieren und
manipulieren....

Aber wie kommt man aus dieser Falle heraus, ich weiß nicht, ob Icke
eine Lösung hat, bin erst auf Seite 141 bei 549, sehr spannend und
aufschlußreich, empfehlenswert!

Witzig, Dein Link geht synchron mit dem Buch, was ich gerade lese.....

das habe ich noch bei you tube gefunden.... von David Icke ein Film
in dem er über die Archonten spricht, aber nur in englisch:


https://www.youtube.com/watch?v=T7V8HYt0dAA

und noch eines von den Pharaonen, die indirekt dazu gehören....

https://www.youtube.com/watch?v=YapWvILsplM
avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 55
Ort : Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Fr 2 Okt - 19:22

Vielleicht mag ja in dem Artikel einiges stimmen, aber wie ich aus eigenem Erfahren sagen kann ist das helle Licht am Ende eben dieses Tunnels alles andere als uns feindlich gesinnt. Die kann ich auf Grund meiner eigenen NTE nur bestätigen, denn erst durch eben dieses Licht ist es mir gelungen mich wirklich im Hier und Jetzt zu verankern. All die Zeit vor diesem Ereignis war es eher so, dass ich eigentlich außer Angst vor Allem und Jeden nichts hatte. Da gab es zwar lichte und positive Momente, die haben aber an der Grundhaltung nie etwas geändert. Erst als ich eben genau durch diesen Tunnel ging und mir auf der Seite des Lichtes die "Augen" geöffnet wurden verstand ich was mit mir all die Jahre vorher passiert ist. Ich finde niemand sollte anfangen alles zu verallgemeinern, denn das Spektrum der Seele ist für das Begreifen und Wissen des Menschen einfach viel zu groß.
avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 525
Posting-Points : 37
Alter : 73
Ort : Wächter-Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Kometin am Fr 2 Okt - 20:39



da müssen wir uns dann im Leben, wie im Tode auf unsere Herzensweisheit, Intuition,
Kraft der Seele verlassen, wenn wir Liebe empfangen, daran werden wir die Wahrheit
messen können.

Daran mangelt es in dieser Welt....... können Archonten lieben?

avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 55
Ort : Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Fr 2 Okt - 21:33

Wer kann schon genau sagen wer oder was die Archonten sind. Wir müssen uns damit zufrieden geben was uns mitgeteilt wird.
Allerdings ist es viel wichtiger selbst an sich zu arbeiten und sich weiter zu entwickeln, damit die Menschheit in diesen Tagen eine Überlebenschance behält.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Sa 3 Okt - 18:10

sera schrieb:Wer kann schon genau sagen wer oder was die Archonten sind. Wir müssen uns damit zufrieden geben was uns mitgeteilt wird.
Allerdings ist es viel wichtiger selbst an sich zu arbeiten und sich weiter zu entwickeln, damit die Menschheit in diesen Tagen eine Überlebenschance behält.

wohin weiter? wo ist weiter? schalte dein hirn aus und versuche mit dem herz zu arbeiten, aber sei auf jede menge widerstand gefast...wir können alles in der hand haben, sogar diese kalten mistviecher, die wie computerprogramme ihre bestimmung und einfluss abspulen um uns weiter als ihre augen, ohren und befriedigung zu behalten, phantasie haben sie übrigens auch nicht...aber sie versuchen dich immer wieder durch furcht, angst, wut...auf ihre spur zu bekommen und saugen deine energien...geh durch den tunnel oder licht, sie lassen dich selige beglückung spüren, aber dann gehts ab in die re in carna tion, und dein hamsterrad beginnt von vorne ohne, daß du dich an deinen letzten durchgang errinnern kannst, du wirst gelöscht und neu programmiert. gehst du nicht ins licht, hast du die möglichkeit dich mit dem "wahren gott" zu verbinden und das hamsterrad läuft ohne dich...einer weniger, der diesen schmarotzern energie bringt. so habe ich es bei nte erfahren.
avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 55
Ort : Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Sa 3 Okt - 19:32

Du magst aus deiner Sicht recht haben, aber ich bleibe bei meiner Überzeugung, dass eben nicht negative Wesen mir den richtigen Weg bei meiner NTE zeigten und ich seit dieser Begegnung vieles besser verstehe und auch besser handel.
Aber ich will nicht in Abrede stellen, dass es auch in dieser Phase Wesen gibt, die uns nur ausnutzen. Denoch müssen wir uns selbst weiter entwickeln und nicht darauf warten dass uns irgend ein Wesen an die Hand nimmt und uns den rechten Weg zeigt. Und ob das nun Gott oder wer auch immer ist bleibt jedem selbst überlassen. Ich persönlich glaube n i c h t an den einen Gott, denn das Universum ist unendlich und wir alle bestehen aus der selben universellen Energie.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Mo 5 Okt - 12:20

das video nervt

avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 55
Ort : Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Mo 5 Okt - 21:06

Das Video nervt nicht nur, sondern es erinnert mich sehr an die "Zeugen Jehovas" gepaart mit der Desinformation der allgegenwärtigen katholischen Kirche mit ihren Dogmen und an "Scientology". Das ganze bedeutet meiner Meinung nach nur, dass es absolut nicht gewollt ist, wenn die Menschen hier auf der Erde beginnen zu denken und sich weiter zu entwickeln. Denn mir ist nicht bekannt, das jemand, außer er ist Fanatiker, durch den Glauben an irgendetwas zu schaden gekommen ist, solange es im Einklang mit ihm selbst und der Natur ist. Naja, wer weiß wohin uns Menschen das Selber denken bringen wird.
avatar
?!.
Gast

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von ?!. am Mo 5 Okt - 21:52

Hallo, wie viele Denken selbst wie viel wie weit, ist nicht dass das Problem warum es manche so leicht haben an die Spitze zu kommen, und vor allem sehr lange dort auch bleiben können.
Was hilft jedoch schon alles Denken, sind sich die paar oben einig, vielleicht auch noch viele Psychopaten darunter, wenn man es dagegen unten nicht schafft drei untern Hut zu bringen.

YouTube:
Bounty - Die Rache ist Mein (Western)
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Di 6 Okt - 10:19

zu viele mit toxoplasma gondii infiziert...wohl dem der einen zapper hat.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 7 Okt - 9:00

avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 7 Okt - 10:04

ja oder nein...wie würdest du entscheiden?

https://www.youtube.com/watch?v=iH9JgTIa_jc
avatar
Noctiluca
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 1
Posting-Points : 0
Alter : 43

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Noctiluca am So 1 Nov - 0:58

@kaffeetrinken

Hi!

Ich hab kürzlich einen Text gelesen, der Dich auch interessieren könnte.
Das sind "Luzifers Bekenntnisse", vermutlich ein Channeling, zumindest aber eine inspirierte Schrift.
Darin werden ebenfalls zumindest zwei "Wege" erwähnt, von denen der eine in Luzifers Reich führt, der andere dahin, wo man wohl eigentlich hinsoll und will.
Deine Meinung würde mich interessieren.

https://www.ngiyaw-ebooks.org/ngiyaw/engel/bekenntnisse/bekenntnisse.pdf

PS: Lass Dich nicht von "Luzifer" abschrecken; ich finde den Text SEHR aufschlussreich.

Grüße!
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am So 1 Nov - 17:42

ist schon beeindruckend, daß sich luzi angewiedert von den menschen abgewandt hat um sich wieder dem einen wahren gott anzugliedern...auf ruhrpott: jeder topf findet seinen deckel...der teufel wurde von der menschheit geschlagen...und wenn wir uns nicht auf die eine quelle besinnen, werden unsere seelen im weißen licht recycelt und in einen neuen körper gepropft und kommen wieder und wieder und wieder...

avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 525
Posting-Points : 37
Alter : 73
Ort : Wächter-Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Kometin am So 1 Nov - 20:32


tja wer will denn wahr haben, das sein wirkliches Sein, seine Größe in ihm ist,
seine Seele, und zu trachten eins mit ihr zu sein, es bräuchte ein ganzes Leben,
oder auch nur einen Augenblick, das Wahre zu erfahren.

Du bist diese Seele, die nicht erhört wird vom Körper Ego, weil er nur sich
anerkennt und in dieser schnell lebenden Welt, von Krieg und Frieden,
wie sie immer schon war, ist es als liefe man seinem Schatten hinterher.

Darum kehrst Du unbewußt immer wieder in das Leben, statt gemeinsam
mit der Seele Dich aufzumachen zu großen Taten, zu wissen wer Du bist!

Ja eine schöne Geschichte, für wahr.......
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Mo 9 Nov - 9:38

http://wespenre.com/translations/german/stufe-1/PDF/06-DieWesPenreDossiersErsteLernenstufe.pdf

hier wird am schluß beschrieben, daß man sich ohne umwege durch i-welche tunnel direkt mit der einen quelle verbinden kann.
also ich für meinen teil weiß das ich auf dem falschen weg bin, wenn meine eltern am eingang des tunnels auf mich warten. weil sie mir niemals irgendeinen weg gewiesen haben. die sachen die ich gemacht habe, habe ich selbst verzapft, egal ob "richtig" oder "falsch", aber es war meine richtung.
ich hoffe für uns alle, daß wir mit den richtigen wünschen nach unserem tod, den richtigen weg wählen werden.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Di 2 Feb - 11:17

Wenn der Körper eines Wesens stirbt, kommt es in die astralen Bereiche und fängt an, das meiste seiner vorhergehenden Identität loszulassen.

Wenn dieser Prozess ohne Störung vonstatten ginge, würde das Wahre Licht dieses Wesens aus ihm hervortreten und dieses Wesen würde Schicht für Schicht die begrenzenden Glaubenssysteme loslassen, die es in dieser Inkarnation entwickelt hat.

Was allerdings in den Bereichen des demiurgischen Kontrollsystems geschieht ist folgendes: der K-K-Haufen fängt das Wesen ab in dem Moment, wo das Wahre Licht beginnt, aus dessen Innern hervorzutreten, und umfängt es genau dann mit einer glanzvollen Ausbreitung von farbigem äußerlichen Licht. (Das ist der Grund, warum die meisten Menschen mit einer Nahtod-Erfahrung davon berichten, durch einen Lichttunnel gegangen zu sein.) Diese glanzvolle äußere Darbietung lenkt das Wesen von dem Licht, das aus seinem eigenen Innern kommt, ab und hypnotisiert es durch das Ausströmen von Schwingungen und einer Aktivierung von allen und jeglichen religiösen Programmierungen, denen das Wesen während seiner Inkarnation ausgesetzt war.

Der K-K-Haufen und andere Mitglieder der spirituellen Lügen-Hierarchie (Liararchy), wie Erz“Engel“ und „Aufgestiegene Meister“ sind oft während dieses Vorgangs im Hintergrund zugegen. Während das Individuum erfüllt ist mit einem Gefühl von universaler Liebe und Verbundenheit, wird ihm gesagt, daß dieses innerliche Gefühl ihm von äußerlichen „Lichtwesen“ gegeben wird, die es umgeben.

Allerdings kommt dieses Gefühl von universaler Einheit und Liebe in Wahrheit aus dem INNERN dieses Wesens, und der K-K-Haufen und die Lügen-Hierarchie spiegeln dieses Licht lediglich zurück. Das Individuum hat überhaupt keine Zeit zu reflektieren was geschieht, weil es sehr schnell in die Phase der „Rückschau“ gedrängt wird in diesem Prozess. Es wird ihm ein kleiner Film über sein Leben gezeigt, welcher sich hauptsächlich auf Enttäuschungen, unerfüllte Wünsche, schmerzvolle Erfahrungen und schädliche Handlungen fokussiert, die das Wesen während seines Lebens erlebt hat.

Durch diese voreingenommene und manipulierte „Lebens-Rückschau“ wird das Wesen dazu gebracht, sich hinsichtlich seines Lebens schlecht zu fühlen, was genau das ist, was der K-K-Haufen beabsichtigt.

Sie erzählen dem Wesen, daß es trotz seines Scheiterns in so vielen Dingen doch noch eine Chance erhält, ein weiteres Mal zurückzugehen und in einer neuen Inkarnation die „Dinge richtig zu machen“. Das Wesen ist für diese Chance der Erlösung dankbar und akzeptiert die Vereinbarungen, die ihm der K-K-Haufen für die nächste Inkarnation auferlegt.

Wenn das Wesen mit einer christlichen Indoktrination aufgewachsen ist, werden sie zufällig „Jesus und den Engeln“ begegnen, aber es wird ihm gesagt, daß es „noch nicht verdient habe, das Himmelreich zu betreten“.
http://bewusstseinsreise.net/archontischer-karma-betrug-aufgedeckt-teil-i/
avatar
Kometin
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 525
Posting-Points : 37
Alter : 73
Ort : Wächter-Universum

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Kometin am Di 2 Feb - 13:20


hm, es ist noch keiner zurück gekehrt, sagen wir,....

die Tibeter kennen es anders.

Aber unsere Eltern und deren Eltern, also unsere Ahnen,
sie mögen zur "Begrüßung" da sein, denn es ist sicher
ein Schock sich von hier zu lösen, eben das "Sterben".

Aber nichts Genaues weiß man nicht oder nur sehr
Wenige, die, die sich an vergangene Leben erinnern
können.

Wie der Dalai Lama oder die anderen, die sich erinnern....

Aber nach der "Begrüßung" wird es sicher auch andere
Optionen geben. Der, der absolut frei sein möchte, in
der Quelle eingehen, wird es vielleicht können, wenn sein
Wille und seine Angst nicht zu groß sind, es ist dann eben,
wie die Buddhisten sagen, das "Nirwana", sie kennen ja
indem Sinne keinen Gott oder Götter, es ist das "Nichts",
das dennoch alles ist.

Und sicher gibt es auf Erden und gab es immer schon,
auch Menschen, die es geschafft haben, ohne den Tod
schauen zu müssen, ins Nirwana zu gehen, in die Freiheit
der geistigen Erleuchtung.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4781
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von kaffeetrinken am Di 6 Sep - 11:34

hier gehts lang, oder hier, oder da

http://bewusstseinsreise.net/bereite-dich-auf-3-portale-nach-dem-tod-vor/

Gesponserte Inhalte

Re: spring nicht ins weisse licht, geh nicht in den verdammten tunnel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22 Okt - 8:24