FREIDENKER

FREIDENKER

bomben unmöglich?

Teilen
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4845
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

bomben unmöglich?

Beitrag von kaffeetrinken am Di 26 Jan - 13:00

http://www.qicknews.de/Forum/viewtopic.php?f=15&t=1156&p=19328#p19328

wenn die isi schweine in der lage sind das ding in die luft zu jagen, werden sie es tun, aber dann ohne ankündigung...

ein bombenangriff mit vorheriger ankündigung wäre da doch weitaus besser...aber warum kommt die emp-waffe nich ma zum einsatz, oder haarpt denen den arsch voll, denn mit dem hirn denken die sowieso nicht.
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4845
Posting-Points : 323
Alter : 59
Ort : ruhrpott

Re: bomben unmöglich?

Beitrag von kaffeetrinken am Di 26 Jan - 20:27

http://www.politaia.org/rustung/nato-plaene-durch-die-befestigung-koenigsbergs-gescheitert/
avatar
Seraphim Raphael1963
Experte

Anzahl der Beiträge : 366
Posting-Points : 24
Alter : 55
Ort : Universum

Re: bomben unmöglich?

Beitrag von Seraphim Raphael1963 am Mi 27 Jan - 8:20

@kaffeetrinken schrieb:http://www.politaia.org/rustung/nato-plaene-durch-die-befestigung-koenigsbergs-gescheitert/

Der Artikel ist echt gut. Da können sich mal die NATO-US-Aufklärung nicht auf ihre Hochtechnologie verlassen, sondern müssen die alte Aufklärungsmethode der Beobachtung wählen, wenn sie es sich denn trauen. Also ich find es nicht schlecht, denn so wird den USA-NATO bewiesen, das ihr Raketenschild gegen Russland sinnlos ist.
Allerdings ist die "Iskander"-Rakete keine Interkontinentalrakete sondern eine Operativ-Taktische Rakete. Das ist schon ein gravierender Unterschied.

Gesponserte Inhalte

Re: bomben unmöglich?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 10 Dez - 3:05