FREIDENKER

FREIDENKER

in blutfarmen zu tode gequält?

Teilen
avatar
kaffeetrinken
FREIDENKER 4°
FREIDENKER 4°

Anzahl der Beiträge : 4642
Posting-Points : 322
Alter : 59
Ort : ruhrpott

in blutfarmen zu tode gequält?

Beitrag von kaffeetrinken am Fr 11 März - 11:42

es ist unglaublich: Vor Monaten hat die Animal Welfare Foundation aufgedeckt, dass seit 30 Jahren Pferde in Südamerika für die Produktion des Hormons PMSG systematisch gequält werden. Der Pharmakonzern Merck Sharp & Dohme macht mit diesem Qualhormon Geschäfte -- und schweigt noch immer zu den Vorwürfen.

Besonders dreist: Auf Facebook wirbt der Pharmakonzern mit Bildern von glücklichen Tieren für seine Sparte Tiergesundheit -- auch mit Pferden!

Lassen wir nicht zu, dass Merck & Sharp Dohme mit Tiergesundheit werben kann, während der Pharmakonzern gleichzeitig Profite mit dem Qualhormon PMSG macht! So können Sie helfen:

Schritt 1: Gehen Sie auf die Facebookseite von MSD Tiergesundheit.

Schritt 2: Kopieren Sie diesen Text und posten Sie ihn dort -- oder verfassen Sie einen Kommentar in Ihren eigenen Worten:

Für das Hormon PMSG werden trächtige Stuten in Südamerika zu Tode gequält. Wenn Ihnen Tiergesundheit tatsächlich ein Anliegen ist, müssen Sie Ihre Zusammenarbeit mit den Blutfarmen beenden! http://action.sumofus.org/de/a/pferde-merck-de/

Eines muss man Merck Sharp & Dohme lassen: Die Facebook-Seite ihrer Sparte Tiergesundheit macht was her -- mehr als 13000 Menschen gefällt sie. Nutzen wir die Aufmerksamkeit der Netzgemeinde: Wenn hunderte SumOfUs-Mitglieder ihren Protest auf der Facebook-Seite von MSD Tiergesundheit kundtun, kann sich Merck Sharp & Dohme sein Schweigen schon bald nicht mehr leisten!

Eoin und das Team von SumOfUs

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19 Jul - 0:14