FREIDENKER

FREIDENKER

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Joe
Joe
Mod
Mod

Anzahl der Beiträge : 129
Posting-Points : 8
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Joe am So 25 Apr - 1:12

Deswegen schrieb ich den Verweis auf Steve Wood.Was wir über Cern wissen, ist nur die halbe Wahrheit.

Was die "Tore" "Anomalien" angeht,hat das was mit der stehenden Resonazwelle des Kosmos zu tun.Die Materieansammlungen im Universum stehen in einem Resonanzmuster an den Knotenpunkten,
legst man diese maßstabsgetreu auf die Erde ,hat man an den Knotenpunkte,Plätze wie z.B. den Kölner Dom,Gyzeh,Taj Mahal,Ajers Rock und so weiter,Potenzielle "Gates".Wer die Aktiviert hat, dazu später.

Und Valeron, ich weiß warum Du als "Querolant" angesehen wirst,sry.Du versuchst es mit unserem Wissen und Verständniss zu erklären, das ist ein Urfehler,sry.Wir wissen garnichts.Es gibt keine freie Wissenschaft.Das ist alles Logengesteuert.Logen sind Machtinstrumente der Marionettenspieler.

LG Joe


Zuletzt von Joe am So 25 Apr - 1:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Das alte Ego
Das alte Ego
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 520
Posting-Points : 1
Alter : 45

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Das alte Ego am So 25 Apr - 1:17

@Joe schrieb:Und Valeron, ich weiß warum Du als "Querolant" angesehen wirst,sry.

Echt???
Cool
Na dann erfüll ich meine Aufgabe ja Razz

Val
Joe
Joe
Mod
Mod

Anzahl der Beiträge : 129
Posting-Points : 8
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Joe am So 25 Apr - 1:23

Ich hab damit kein Problem,auch mit unserer Wissenschaft,läßt sich einiges erklären,aber ebend nicht alles.
LG Joe
tomjohn
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von tomjohn am So 25 Apr - 3:04

Valeron schrieb:
@Joe schrieb:Und Valeron, ich weiß warum Du als "Querulant" angesehen wirst,sry.


Echt???
Cool
Na dann erfüll ich meine Aufgabe ja Razz

Val

Du wirst als Querulant bezeichnet ... ?
Der Meinung bin ich nicht !

Manche Deiner Kritiker sollten sich mal auch in anderen Foren umsehen !

Da gibts Typen die alles , aber wirklich alles
mit seitenlanger , unsachlicher , beleidigender und unobjektiver
semantischer Onanie , zersetzen.
Mrs Who
Mrs Who
Informant
Informant

Anzahl der Beiträge : 725
Posting-Points : 27
Ort : Berlin

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Mrs Who am So 25 Apr - 7:10

Dein Thread ist hier im Ufo-fake-check am falschen platz. da dein thread nicht wirklich was mit einer echtheitsklärung eines Ufos zu tun hat. Vielleicht kann Val oder Anoubis ihn ja an den richtigen Platz schieben . Da du aber sehr breitgefächert schreibst ist es schwer den richtigen platz zu finden. ich denke er passt besser unter "streng vertraulich" oder "grenzwissenschaften"
Das alte Ego
Das alte Ego
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 520
Posting-Points : 1
Alter : 45

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Das alte Ego am So 25 Apr - 7:21

@Mrs Who schrieb:Dein Thread ist hier im Ufo-fake-check am falschen platz. ich denke er passt besser unter "streng vertraulich" oder "grenzwissenschaften"

Da muss ich Weibchen Who - wie ich das hasse Laughing - mal wieder Recht geben.
Werde ihn Verschieben... in Grenzwissenschaft ist er wirklich besser aufgehoben...

Val
Das alte Ego
Das alte Ego
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 520
Posting-Points : 1
Alter : 45

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Das alte Ego am So 25 Apr - 8:02

@Joe,...
Problem mit unserer Wissenschaft – Nein, hab ich im Prinzip auch nicht. Es lässt sich wirklich vieles schlüssig Erklären, aber eben nicht – wie Du richtig aussagst – ALLES!
Die WISSENSCHAFT ist eine Arbeit die WISSEN schafft...
- man stellt Theorien auf, die man dann beweist oder widerlegt. Mit den Beweisen jedoch, ist dies immer so ein Problem, denn oft genug...
- erklären ausgearbeitete gedankliche Modelle viele ungelöste Knackpunkte und wird dann als offizielle Version anerkannt... obwohl sie andere Bereiche außer acht lässt und noch mehr Fragen aufwirft als vorher.
- Bis jemand mit einer neuen Theorie erscheint, nach langen ignorieren und leugnen doch anerkannt wird und die Wissenschaft dann behauptet, nach früherer Technologie, oder Möglichkeiten der Überprüfung war dies nicht möglich jene Theorie auf ihre Genauigkeit zu überprüfen... (billige Ausrede für diese Querdenker)
Besonders wenn man Bereiche der Archäologie mit Paläontologie vergleicht... hier wird ja oft die menschlichen, wie auch die erdgeschichtlichen Zeitabläufe angezweifelt... wer aber hat Recht?

Was den Mahabharata betrifft...
Echt schwierig hier den Originaltext, bzw. die Übersetzung zu finden... lediglich der Mythos wird angeschnitten der jedoch nicht viel aussagt.
Bleib aber da am Ball...

@tomjohn...
Ich wusste bislang auch nicht das ich als Querulant bezeichnet werde, oder Kritiker habe...
..find dies aber irgendwie verdächtig

Aber im ernst,...
Diskussion heißt Meinungsaustausch... und wieso sollte ich einen anderen beleidigen, angreifen oder fertig machen weil er anderer Meinung ist? Ist doch ganz Normal,... wenn alle das gleiche denken, tun oder glauben würden... wie langweilig wäre das?
Und,... auch ich liege mit meinen Vermutungen nicht immer richtig. Wenn mir jemand überprüfbare Argumente liefert, die auch zum Nachdenken anregen... Hey, so was find ich Klasse! Aber nicht in der Art – es ist so weil ich das behaupte und alles besser weiß.... man muss schon untermauern können was man aussagt.

Val
orakel
orakel
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1525
Posting-Points : 7
Ort : Jenseits von Eden

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von orakel am Mo 26 Apr - 2:30

@Joe schrieb:Ich hab damit kein Problem,auch mit unserer Wissenschaft,läßt sich einiges erklären,aber ebend nicht alles.
LG Joe

Richtig mit unserer Wissenschaft (was wir Wissen dürfen), das Millitär ist da schon einige Schritte weiter und verwendet die von Tesla beschriebene Energie!
Anonymous
Gast
Gast

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Gast am Mo 26 Apr - 5:50

Könnte sich mit freier Energie nicht auch so ein Tor speisen lassen?
Joe
Joe
Mod
Mod

Anzahl der Beiträge : 129
Posting-Points : 8
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Joe am Mo 26 Apr - 9:35

ebend @endril,es ist das Vriel.
Wenn sie es damals hatten,dann haben sie es doch auch noch heute!! warum sollte die Technik nicht auch für anderes gut sein.
LG Joe

PS,wir sind auf G-E an dem Thema dran.ich denk es geht in Ordnung ,wenn ich die Diskussion hier mal verlinke.geht ja nicht um Foren sondern Info.

http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?f=23&t=292&p=2875#p2875
Anonymous
Gast
Gast

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Gast am Mo 26 Apr - 11:45

Joe du hattes vollkommen recht -.-
Es ist Vril
Ich bin daurch weitergehend zu detaillierten Informationen gekommen die mich völlig aus den Socken hauen,ich fühle mich wie nach der Pille aus dem Matrix Film,und es paßt alles zusammen,die jüdische Hochfinanz sind die Verbrecher,mehr möchte ich erstmal nicht öffentlich weiter dazu sagen
gebe diesbezüglich Quellen nur per PN weiter,bitte um Verständnis
Das alte Ego
Das alte Ego
Area-51-Angestellter

Anzahl der Beiträge : 520
Posting-Points : 1
Alter : 45

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Das alte Ego am Mo 26 Apr - 12:34

Ich komm mir vor wie damals in der Schule, als der Lehrer was erzählte von Biene Maya, der Blume, Nektar und Blühtenstaub und meinte so entstehen Kinder??? Ach ja

Was/Wer ist Vril??

Val
tomjohn
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von tomjohn am Mo 26 Apr - 23:55

Vril-Gesellschaft
ist der Name einer angeblichen Geheimgesellschaft, die Anfang bis Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts in Deutschland existiert haben soll. In einer Reihe von verschwörungstheoretischen und pseudohistorischen Texten wird behauptet, sie sei am Aufstieg des Nationalsozialismus beteiligt gewesen, habe übernatürliche Energien dazu benutzt, während der Zeit des Dritten Reiches innovative Fluggeräte zu entwickeln (so genannte „NS-“ oder „Reichsflugscheiben“). Für die Existenz einer Geheimgesellschaft dieses Namens und der ihr zugeschriebenen Leistungen finden sich keine historischen Belege. Ebenso fehlen jegliche Indizien für die historische Bedeutsamkeit, die von Vertretern dieser Legende der „Vril-Gesellschaft“ und einigen tatsächlich existierenden okkulten Gruppierungen zugeschrieben wurde.

:suspect:
Anonymous
Gast
Gast

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Gast am Di 27 Apr - 8:03

Vril dreht sich nicht nur um die Flugscheiben,ist nur Propaganda,sondern um Freie Energie.Nullpunktenergie.
Die Flugscheiben waren nur eine erste Anwendung davon.

Na dann schau mal da
Klick
Joe
Joe
Mod
Mod

Anzahl der Beiträge : 129
Posting-Points : 8
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Joe am Di 27 Apr - 16:23

Grüß Euch,
Sunjo vom G-E Forum hat sich die Gegend mal selber angesehen,hier sein Statement.

Re: Mythos Neuschwabenland
von sunjo » Dienstag 27. April 2010, 00:10

Guten Abend alle zusammen,

mein gestriger Abend war mal wieder mehrere Stunden mit dem Thema Neuschwabenland und AL GHAYDAH ausgefüllt

@joe: Es ist mal wieder emorm, wo du das mal wieder alles her holst


zu AL GHAYDAH: Da ich fast jedes Jahr mit meiner Frau in Ägypten Urlaub mache und mir in Google-Earth des öfteren Bilder von Ägypten ansehe, dachte ich bei dem Mosaik zuerst an einen Hotel-Neubau. Was mich stutzig machte, war dein Hinweis: " Schaut euch die Gegend mal genau an ....!"

Irgendie fiel mir dann auf, daß nirgends ein Pool zu sehen war wie bei den Luftbildern von Ägypten. Und es schien in dieser Gegend alles so leblos (nur Lagerhallen und ein paar weiße Autos).
Danach erfuhr ich über Wikipedia, daß Jemen sehr arm ist, und dachte, dann paßt das schon mit den Gebäuden. Ich verbrachte dann eine ganze Zeit damit, mir die Luftbilder in Google-Earth genauer anzusehen. Irgenwie deklarierte ich dann die sog. Festung als Kommandozentrale für das "Mosaik", welches ja knapp 1000 m lang ist. Die Kommandozentrale müßte dann ja, wenn es eine ist, ausreichenden Blick auf das Stargate-Mosaik haben. Da beim Bau der gesamten Anlage ja nun auch zwangsläufig Architekten beteiligt sind, spielte ich auch mal ein wenig Vermessungsingenieur:

Heraus kam, daß, wenn man die Fluchtlinie (im Bild die weiße Linie) von dem höchsten Gebäude der "Festung" mit Blickrichtung" Mosaik" einzeichnet, halbiert diese Linie genau die Stargate-Anlage bei ca 480m, was somit einen optimalen Überblick auf das Mosaik gewährleistet (halt von Architekten entworfen).
Beide Objekte gehören m.E. nach zu einem gemeinsamen Anlage .

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 I6m32a


Das mit der Antarktis muß ich mir nochmal genauer ansehen, aber AL GHAYDAH ist mal wieder etwas ganz Neues für mich.
DANKE JOE für deine tollen Infos
Joe
Joe
Mod
Mod

Anzahl der Beiträge : 129
Posting-Points : 8
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Joe am Mo 3 Mai - 17:10

Neue Bilder und Fragen

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 A23hxe

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 155ihhz
Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 2hrhemx
Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Bf2p28
Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 10zmra1
Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Brq0
Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 17s5kl
Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Mboljq
Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Auebrd

Beim 4.Bild sieht man den "Schlangenkopf"

continue.........
Joe
Joe
Mod
Mod

Anzahl der Beiträge : 129
Posting-Points : 8
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Joe am Mi 5 Mai - 21:20

Selam Zuppi,
You came from Sanaa Jemen ,right?
can you tell us something about the Area, i talk from?
What is this Mosaik on the Beach?
and what kind of facility is my "Festung"?
Is the Area around Al Ghaydah save ?
What is the translation ore meaning in english of the Name Al Ghaydah?
please did you have any information for us,please. You can write under PN look on the right site under my Picture.

Thanksfull Joe


Zuletzt von Joe am Mi 5 Mai - 22:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Joe
Joe
Mod
Mod

Anzahl der Beiträge : 129
Posting-Points : 8
Alter : 52

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Joe am Mi 5 Mai - 21:35

Selam Zuppi,
Did you now anything about new archological Exploration in your Country?
Or some rumor about a "Stargate" ore something else about old Godkultur, calling ET in our Time?
Thanks for given use real Info

Joe
Erendril
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 74
Ort : Wir sind überall

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Erendril am Do 6 Mai - 6:15

StarGate Yemen
* Posted by Eleftheria on January 6, 2010 at 3:13pm in Spirituality In General


I received an article in dutch, so I searched for a page who had it in English. A bit shorter, but it coveres the same and I wanted to share that;
Enyoy!

January 4, 2010

There has been heightened activity around Sanaa in Yemen. Militias from NATO, EU, Russia, China, Japan, US, all running around with not much to do. There are hundreds of Warships in the Gulf Of Aden right now.

They are surrounding an open StarGate in the Sea. Seven miles deep within the sea below the Aden Stargate is an awakening sentient consciousness creation with extraordinary capacity to assist in bringing peace to the world.

The Secret Scientists are monitoring these anomalies and they report to Military Leaders there is nothing that can stop them. All Planets in our Solar System and our Sun are showing transformational changes in composition and magnetics. All ‘Ancient-and-New Grids’ are activating and will shortly demonstrate an unbelievable power by generating a 5D Crystalline and Electromagnetic shield/Firmament around the Planet and a horizontal force field that will make aggressive use of weapons impossible.

With the Blue Moon Activation the Earth Grid has powered up the StarGate with FORCE energy.

The energy has been building since December 31st. This second full moon in December was just the Cosmic boost which was needed to surge the Crystalline Earth Grid and Activate the Diamond Tetrahedrons inside Earth and open the StarGate as it had been open in ancient history.

This Grid Activation is controlled by Ashtar from the Galactic Federation. On His Command ALL WEAPONS will Cease Firepower. We will launch the shuttles from our Mother Ships and we will bring the Servicemen and Servicewomen from all countries around the world home to their families.

The escalation you see in Yemen is the final outcry from those who have been in charge of making war a very long time. They can see the MotherShips exiting the StarGate en Masse. They are aware that when the StarGate reaches its peak power that their weapons will no longer work.

At that moment we will HAVE to announce Disclosure to explain why the soldiers are no longer fighting. Today US Secretary of State, Hillary, said Yemen is a threat Regionally and Globally. She left out Cosmically. This Statement is her final. There will be no more warring she can conjure once the StarGate fully opens.

The Soldiers all around the World will be effected in that instant. They will look at their weapons in disgust, not understanding. They will look up at their buddies and at those they are firing at and notice no one’s weapon is firing. They will radio their Commanders and it will happen in that instant, all over the World.

The StarGate Aden off Yemen’s Coast, IS THE FORCE which will deactivate all guns and weapons around the World. There will be a simultaneous World Peace. The Galactic Federation Ships will then move in to bring the Soldiers back to their Home Land, back to their families. Everyone will see these Ships and Decloakings will be underway.

http://www.welcomethelight.com/2010/01/kos-update-january-4-2010/
Erendril
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 74
Ort : Wir sind überall

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Erendril am Do 6 Mai - 6:19

« Suche nach Erleuchtung - Teil 12 - Des Tarners Regeln II
Suche nach Erleuchtung - Teil 13 - Gegenwart »
Stargate - Golf von Aden


Manche sind darüber informiert, dass der Golf von Aden im Raum Jemen (unterhalb Arabiens) als gefährliches Gewässer deklariert wird, da sich dort Piraten aufhalten, die zivile Schiffe entern und ausrauben. Durch die Presse wird somit gewarnt, dieses Gewässer zu nutzen. Nun sind Personen, mitunter aus dem Küstenwachenbereich, aufgetaucht, die behaupten, dass die Warnungen nur eine Lüge sind, um Zivilschiffe und Öltanker aus dem Gewässer zu halten. Tatsächlich, so wird behauptet, sei in diesem Raum öffentlich bekannt, dass sich in dem dortigen Gewässer am 13. Januar 2010 ein seltsames Ereignis ergeben hätte und die Aufmerksamkeit vieler Regierungen über Satellit erregte. Darunter elektromagnetische Impulse und sichtbare Phänomene am Himmel 250 km südöstlich von Jemen. Die Regierungen verschiedener Länder haben daraufhin ihre Kriegsschiffe in dieses Gebiet befohlen, um das Phänomen zu prüfen unter dem Vorwand, die Piraterie zu bekämpfen. Mittlerweile sind die USA, Russland, Indien, China, Japan, Iran, Australien, Ägypten, Frankreich, Deutschland und einige andere militärische Kräfte aus vielen Ländern direkt vor Ort. Ausgesandte Taucher haben festgestellt, dass sich dort eine Art unterseeische Basis befindet, die ein Sternentor in sich tragen soll, das sich selbständig geöffnet haben. Da das amerikanische Militär darauf beharrt, das Sternentor für sich zu beanspruchen, aber die anderen Länder ebenso daran interessiert sind, drohen nun Konflikte im Roten Meer. Gegenwärtig wird noch verhandelt, welche Regierung das Sternentor verwalten darf. Andere geben an, dass das Sternentor der Beginn einer neuen Ära sei und weltweiten Frieden bewirken wird. Allein nur aus diesem Grund sei das Tor geöffnet worden.

Die seltsamen Phänomene sind durch eine Aktivierung des Sternentors entstanden, so die augenscheinlich wissenschaftliche Betrachtung des Phänomens. Ebenso wird behauptet, dass die bekannte Serie “Stargate“, in der es um Sternentore geht, die einen Menschen in Sekunden von einem Planeten zum anderen befördern kann, nur aus dem Grund ins Leben gerufen wurde, um das “Projekt Sternentor” vom Sachbereich in den Sci-Fi und fiktiven Bereich zu verschieben. Dies wäre offensichtlich ein Vorgehen, um weitere Recherchen uninteressant zu machen. So soll diese Aktion ebenso Zeichen dafür sein, dass die amerikanische Regierung bereits seit vielen Jahren über ein weiteres Sternentor verfüge - wenn man bedenkt dass die Serie “Stargate” bereits seit Jahren bekannt ist.

Die Wissenschaflter sagen aus, dass die elektromagnetischen Veränderung aller Planeten, inklusive der Sonne, die seit längerem in unserem Sonnensystem beobachtet wurden, noch ungeklärt seien. Es sind nun sogar Verbindungen mit der Öffnung dieses Sternentors gezogen worden. Diese Messungen wurden seit dem 31. Dezember sehr stark und fanden nun am 13. Januar 2010 ihre Spitze. Diese elektromagnetische Energie soll vermutlich das elektromagnetische Erdnetz und somit das Sternentor aktiviert haben.

Ich bin mir dessen bewusst, dass sich dies verrückt anhört und wie aus einem Science-Fiction entnommen klingt. Ich muss an dieser auch Stelle zugeben, dass ich diesen Hinweisen bisher noch sehr skeptisch gegenüber stehe. Trotzalledem bin ich kein Mensch, der aufgrund seiner Skepsis Fakten einfach ungeprüft zur Seite schiebt. Aufgrund der Aktualität der Vorgänge wollte ich meinen Lesern diese Meldung nicht vorenthalten, auch wenn ich zugeben muss, dass meine Recherchen noch nicht beendet sind. Der Kronzeuge mit dem Namen Aaron McCollum wirkt für mich auch nicht gerade überzeugend in seinen Aussagen. Aufgrund seiner Augenbewegungen ist deutlich zu sehen, dass er einige Male nicht die Wahrheit gesagt hat.

In der nächsten Zeit werde ich weitere Recherchen anstellen und habe ebenso einen Bekannten aus Arabien dazu befragt, der stets erwähnte, dass er oft über neueste und presseunabhängige Informationen aus dem arabischen Gebiet verfüge, über die z.b. ein Deutscher nicht verfügt, der sich ausschließlich an der Standardpresse orientiert. Er wusste von der WTC-Affäre schon, als wir noch glaubten, Terroristen hätten hinter diesem Anschlag gesteckt.

Fakt ist, dass diese Erdbeben und massiven seltsamen Erscheinungen am Himmel beobachtet wurden. Daraufhin sandten mehrere Länder Kriegsschiffe aus, in der Motivation Piraterie im Roten Meer zu bekämpfen. Diese Fakten stehen in jedem Fall fest. Leider existieren unklare Fotos von diesem angeblichen Sternentor und es liegen nur sehr wenige Zeugenaussagen vor.

Mittlerweile haben sich auch gewisse New-Age-Gruppierungen an dieses Thema gehängt und behaupten, es kämen Außerirdische aus dem Weltraum, um ihre Sternenschiffe aus Licht zu uns zu senden, damit endlich weitweiter Frieden einkehren kann. Es ist verständlich, dass aufgrund der seltsamen Meldungen, denen es noch an konkreten Informationen fehlt, nun allerhand Gerüchte um die ganzen Geschehnisse erzeugen. Ebenfalls existiert das Gerücht, dass die Kriegsschiffe bereits untereinander das Feuer eröffnet haben. Doch die Energie des Sternentores soll aufgrund seiner stärker werdenen elektromagnetischen Strahlung zwischenzeitlich die gesamte Elektronik der Kriegsschiffe beeinflusst und die Anwendung von Waffen in diesem Seeraum deaktiviert haben.

Gegenwärtig befinde ich das Thema noch als sehr undurchsichtig und verschwörerisch, aber es unterstreicht neue Möglichkeiten und erhält die Magie unserer Welt.

.
Quellen:
http://www.schattenblick.de/infopool/politik/meinung/pola1112.html
https://www.youtube.com/watch?v=22S2TNMf8v4
http://news.de.msn.com/politik/politik.aspx?cp-documentid=151471786
Erendril
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 74
Ort : Wir sind überall

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Erendril am Do 6 Mai - 6:23

Mal wieder ein beweis das bei "Allmysterie" alles kpauttgeredet und zunichte gemacht wird,kent man ja nicht anders.Auf meinen Post das estwas faul da ist bekam ich diese Antwort:

was ist daran fragwürdig?

mehr präsenz der armeen = weniger piraten. relativ einfach und wohl kaum auf stargate und erdbeben zurückzuführen...
lol
Erendril
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 74
Ort : Wir sind überall

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Erendril am Do 6 Mai - 6:25

Portrait
IBA GmbH - Das "TAGnology” Unternehmen

Die IBA GmbH deckt als einer der führenden Anbieter für TAG-basierte Proteinreinigungs-Technologien und -Services den gesamten Prozess der rekombinanten Proteinproduktion von der Klonierung, Transfektion und Protein-Expression bis hin zur Detektion, Analyse und Immobilisierung ab.
"StarGate®️”, das neue, kombinatorische Klonierungssystem, wird für den systematischen Transfer eines Gens in E.coli-, Hefe-, Säugetier- (etc.) Zellen verwendet. Dies ermöglicht die schnelle und einfache Evaluierung der optimalen Wirt/TAG-Kombination und bietet außergewöhnliche Vorteile gegenüber anderen Klonierungssystemen.
Nach der Transfektion mit MATra, einer auf MagTag®️ basierenden, effizienten, magnetischen Transfektionstechnologie, ermöglicht das Strep-tag®️/Strep-Tactin®️-System die hochgradig reine Isolierung bioaktiver Proteine. Streptamer kombiniert Strep-tag mit MagTag und wird für die Markierung und Reinigung funktionaler, epitop-spezifischer T-Zellen verwendet.
Erendril
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 74
Ort : Wir sind überall

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Erendril am Do 6 Mai - 6:27

Erendril
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 74
Ort : Wir sind überall

Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah - Seite 2 Empty Re: Jemen Mosaik, UFO, Al Ghaydah

Beitrag von Erendril am Do 6 Mai - 6:30