FREIDENKER

FREIDENKER

Neue Brzezinski NWO-Strategie

Teilen
avatar
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2718
Posting-Points : 431
Alter : 32

Neue Brzezinski NWO-Strategie

Beitrag von Sirius123 am Mi 27 Apr - 2:39

Kurzfassung: In den letzten 4-5 Monaten hat sich eine Veränderung der Strategie und Begründung für den illegalen Angriffskrieg der USA/NATO in Syrien vollzogen: Obama ist von den russischen Bombardierungen des ISIS ausser dem Spiel geraten. Man muss sich Fragen, warum beteiligt er sich nun überhaupt an diesem Krieg?

Eine hochrangige US-Offizier hat eine Antwort: Geld. Geld für die US-Konzerne, für das Militär und die Bürokratie (sowie die Wall Street und London City Bankster.
Ausserdem gibt es die Pipeline vom Persischen Golf nach Europe – und Syriens Verweigerung, eine Rothschild-Zentralbank anzunehmen).

Ich werde demnächst auf einen weiteren wichtigen Grund zurückkommen: Zbigniew Brzezinski – Berater von 5 US -Präsidenten, darunter Obama – hat wohl seine “Grosses-Schachbrett-Strategie”: Die Einkesselung Russlands, erzielt und geht nun jedenfalls zur nächsten Phase über, die Schaffung von Total-Chaos: alle gegen alle auszuspielen – während die USA sich im Hintergrund halten. Eine sehr gefährliche Strategie.

Obamas öffentliche Begründung war anfangs, er wollte die armen Syrer vor dem schlimmen Präs. Assad retten. Dieses Argument fiel zu Boden mit einer NATO-Umfrage, die zeigte, dass nur 10% der Syrer gegen Assad waren. Dann begannen die Amerikaner ihren alteingesessenen Prügel-Knaben-Partner, Al Qaeda, im Geheimen mit Waffen auzustatten. Um das zu vertuschen, mussten Obama und Hillary Clinton ihren Botschafter in Benghazi, der Vermittler der US-Waffenlieferungen nach Syrien war, mitsamt seinen Sicherheitswachen töten lassen, um Obamas Wahl-Kampagne zu retten.

Al-Qaeda war aber nicht ausreichend.
Für direkten US-Kriegseinsatz war Terror nötig. Schon vor diesem Krieg hatte das Pentagon geplant, eine Salafisten- (ISIS) Enklave in Syrien mit US-Stütze einzurichten.

Im Jahr 2012 erschien plötzlich – nach einer Konferenz zwischen US-Senator (jetzt Vorsitzender des Senatsausschusses für ”Bewaffnete Dienste”) und den Rebellen, darunter der kommende ISIS-Boss und Kalif, der Mossad-Agent Abu Bakr al-Baghdadi aus dem grossen irakisch-jüdischen al-Baghdadi Clan – blühte der ISIS plötzlich wie ein Blitz auf mit langen Karawanen von nagelneuen Mitsubishi-LKWs, modernsten Waffen, die seitdem sehr raffiniert sind, Behandlung ihrer Verwundeten in Israel und der Türkei, und mit Luftschutz durch die US.

Der ISIS vertreibt sein gestohlenes Öl über die Türkei – durch die der ISIS seine Versorgungen bekommt – an Israel und westliche staaten. Selbst der US-Generalstab gibt zu, diese Rebellen mit Israel und der Türkei zusammen ausgebildet und ausgerüstet zu haben, mit Qatar und Saudi-Arabien als Finanziers.
Wie Russland gezeigt hat, kann der ISIS innerhalb kurzer Zeit vernichtet werden. Die USA haben die Mittel – wollen es aber nicht, weil ISIS ihr Werkzeug ist.

Nachdem der ISIS grosse Landstriche besetzt, zerstört und viele Christen hingerichtet sowie Millionen von Flüchtlingen nach Europa getrieben hat, hat Russland nun diese echten muslimischen Krieger (die nur das praktizieren, was der Koran ihnen befiehlt) in die Flucht geschlagen. Sie ziehen nun nach Libyen um, um dort ausserhalb russischer Reichweite? zu sein, um die Flüchtlingsströme aufrecht zu erhalten – und um ein Sprungbrett für US/NATO Vorstösse tiefer in Afrika hinein zu werden – wo die Chinesen dabei sind wichtige Ressourcen zu ergattern.

Nun sagt Obama den einen Tag, er wolle keine Bodentruppen nach Syrien entsenden – am nächsten Tag, er wolle 250 Mann zzgl. Der 50, die schon dort seien, entsenden. Im November 2015 sagte er, er wolle den Krieg nicht beenden, bis er Assad gestürzt habe. 4-5 Monate später sagt er, das wäre ein Fehler.

Das Pentagon bereitet einen Grosseinsatz in Nahost nach dem Abgang Obamas vor.

*

Weiterlesen...



_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 15 Jul - 23:21