FREIDENKER

FREIDENKER

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

ÖL GAU im Golf von Mexiko

Austausch
avatar
flatflat01
Wissender

Anzahl der Beiträge : 393
Posting-Points : 0
Alter : 50

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von flatflat01 am Di 22 Jun - 15:26

Hallo zusamnmen,
für mich hört sich das an wie "DER ANFANG VOM ENDE" affraid !!!!
Das ist ja fast - ...die Geister die ich rief, werd ich nun nicht los.... -.
Mit besten wünschen Flatflat01

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Admin1 am Di 22 Jun - 15:31

Das sehe ich in etwa auch so.
Es wird ja behauptet dass es die nächsten 4 Jahre so weiter gehen könnte.
Wenn das stimmt, dann ist echt Feierabend.
avatar
flatflat01
Wissender

Anzahl der Beiträge : 393
Posting-Points : 0
Alter : 50

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von flatflat01 am Di 22 Jun - 15:42

Man sollte sich das mal überlegen, viele tausend menschen evakuieren. Die werden sich das auch nicht gerade so mir nichts dir nichts gefallen lassen. - Unruhen? - Aber der grösste blödsinn ist das loch mit ner A-BOMBE zu verschliessen. Kein mensch kann die folgen real abschätzen.

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Admin1 am Di 22 Jun - 15:48

Wäre auch nur eine grobe Schätzung.
Ich bin auch nicht dafür, aber man muss zugeben dass die Russen wohl damit erfolgreich waren.
avatar
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 72
Ort : Wir sind überall

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Erendril am Di 22 Jun - 15:55

@ van Bommel
Erendril, kannste mir das hier mal bitte übersetzen?
"Anscheinend hat das ungemilderte Öl Sprudeln einen extremen Druckabfluss verursacht was ironischerweise eine Spinnen Netzwerk von einem zerklüfteten Golfboden hervorgerufen hat

Das heißt nix anderes als das es jetzt nicht nur ein Ölleck gibt sondern dadaurch das diese Schwachmaten Schlamm und was weiß ich da mit Druck reingepumpt haben ist der Bohrhals geborsten und an vielen vielen vielen Stellen auf dem Meeresboden sprudelt jetzt durch den Druck auch Öl heraus.
Ja und den wollen die irgendwie nuklear verschmelzen,was auch Schwachsinn ist,denn:
Der Meeresboden bricht so oder so ein entweder durch die Detonation oder durch sich das jetzt verstärkt ansammelnde dickflüssige Öl welches sich u.a. auf dem Meeresboden absetzt. In beiden Fällen löst das einen gigantischen Tzunami aus.

Diese Katastrophe ist definitiv der Anfang vom Ende.Es gab einen guten Kommentar auf der CC-Seite dazu von jemand der das alles kompakt zusammengefaßt hat ,den bösen Mächten kann das nur echt sein und die Fema-lager stehen bereit^^usw
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Van Bommel am Di 22 Jun - 18:02

Ah danke Erendril!
Wusste nicht so recht, was ich mit dem Satz anfangen sollte *aufm Schlauch steh* Smile
avatar
Gast
Gast

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Gast am Di 22 Jun - 18:32

Fekal Bakterien ??? an den Küsten der Nord und Ostsee ????

Heute bringen die amtlichen Stellen die tolle Meldung das alle Deutschen Strände Bakterien verseucht sind!

Ja wo kommen die denn her ??

Ich sag Euch WASSSSSSSS das ist!

… das sind keine natürlichen Fekal Bakterien, sondern es sind genau die Bakterien (ein nachgebautes Bakterium), die nach dem missglückten Versuch mit der Chemikalie Corexit 9500 von BP im Golf gegen die Ölpest eingesetzt wurden.

Wir hatten bereits vor 4 Wochen berichtet, das ein Bakterium welches in Deutschland erst kürzlich entwickelt wurde, am Golf gegen die Ölpest, schon vor 8 Wochen eingesetzt wurde!

Aber Sie werden Euch wieder mindestens 4 Wochen belügen, das alles nicht so schlimm ist. Ganz so wie sie Euch die ganze Zeit bezüglich der aus dem Loch strömenden Öl Mengen belügen, die Massen von Öl die nach wie vor aus dem aufgerissenen Meeresgrund strömen.

Zum Artikel
http://www.xofee.de/zeit-zeitung/

Zur Chemikalie von BP
http://www.xofee.de/zeit-zeitung/2010/05/corexit-9500-mit-gift-gegen-g...

zum Bakterium von BP
http://www.xofee.de/zeit-zeitung/2010/05/das-bakterium-mycoplasma-myco...

Haltet Euch von den Stränden fern!! diese Bakterien fressen sich in Euer Fleisch !! Im Laborversuch wurde unter einzelnen Bakterien Kulturen sogar Kannibalismus entdeckt.

Mahlzeit !!!

Anmerkung:
Lesen Sie auch Verteilung der Öls durch die Ströme der Weltmeere!!
http://www.xofee.de/zeit-zeitung/2010/06/weltweite-meeresstromungen/
avatar
Gast
Gast

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Gast am Di 22 Jun - 19:40

Das habe ich gerade in den News gefunden.
Ölpest bedroht ägyptische Badestrände von Hurghada.
Jetzt reicht es !:suspect:

http://diepresse.com/home/panorama/welt/575874/index.do?_vl_backlink=/home/panorama/welt/index.do

Diese Sattelitenaufnahmen zeigen den Öl-Teppich im Golf von Mexiko.
http://www.abendblatt.de/vermischtes/article1502130/Satellitenbilder-vom-Oel.html


Zuletzt von Luke am Di 22 Jun - 19:50 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
crs
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 606
Posting-Points : 5
Alter : 52

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von crs am Di 22 Jun - 19:48

@luke:
wie langsam?
avatar
Gast
Gast

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Gast am Di 22 Jun - 19:52

Natürlich! ES REICHT !!!! Schnauze voll.
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Van Bommel am Di 22 Jun - 21:13

@ Luke:
Hatte ich doch gestern schon geschrieben, dass in Ägypten seit nem Monat Öl ausläuft...

Wurde aber leider von den dortigen Behörden lange verschwiegen, um den Touismus nicht zu beeinträchtigen (kotz).

@ Vorblau:
Das BP-Bakterium Mycoplasma mycoides ist übrigens ein Erreger der bakteriellen Lungenseuche des Rindes (CBPP). Dabei handelt es sich um eine bedeutsame Rinderseuche mit Anzeigepflicht und strikten Quarantänevorschriften. Dabei sind Therapieversuche grundsätzlich untersagt. (laut Uni Leipzig)
Was dort in dem Artikel gemeint ist, ist eine künstliche Lebensform, für die Mycoplasma mycoides neues Erbgut eingepflanzt wurde und nun Mycoplasma mycoides JCVI-syn1.0. heißt.

Gibts denn da ne zuverlässige Quelle, dass das echt am Golf eingesetzt wurde? Bis jetzt ist das soweit ich weiß noch nicht mal zum Gebrauch freigegeben. Und dass nicht nur unsere heimischen Strände sondern auch die Baggerseen oft zB mit Coli-Bakterien (Fäkalbakterien halt...) usw belastet sind ist ja nicht neues.
Mir fehlt da jetzt die Bestätigung (zB durch ne Untersuchung) dass es sich jetzt hier tatsächlich um Mycoplasma mycoides handeln soll.


Zuletzt von Van Bommel am Mi 23 Jun - 1:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 40
Ort : Hyperborea

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Brainfire© am Di 22 Jun - 22:15

Wo soll das ganze hin führen.

Die Menschheit tut mir unendlich Leid !

Nur bekomm ich einen abgrund tiefen hass wie wir alle belogen werden.Unsere Gesundheit durch Vertuschung beeinträchtigt wird,allein schon durch Nahrungsaufnahme .O Marta ich hab so was von den Faxen die die machen Dicke ... armer Planet
avatar
crs
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 606
Posting-Points : 5
Alter : 52

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von crs am Mi 23 Jun - 0:54

@van bommel:
ja, kann ich bezeugen! habe selber im tv einen deutschen wissenschaftler der produktionsfirma gesehen und gehört, der den einsatz dieses giftes gerechtfertigt hatte. "es würde sich schneller im wasser verteilen und somit untoxisch werden, als das schäden entstehen könnte." ich schwör, den hab ich mit eigenen augen gesehen.

weiter habe ich gehört, dass unten im wasser, wo das oel sprudelt, nicht nur ein druckvolles loch, sondern eine splate sein soll, die mehrere kms lang ist.
mein hirnrissiger verstand sagt mir, dass es nicht gut ist da einen amigo zu zünden.

an tsus hab ich noch gar nicht gedacht. fuck,was für ein furchtbares bild!

Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6389
Posting-Points : 296
Alter : 31

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Admin1 am Mi 23 Jun - 1:06

Aber wenn die doch von dem fetten Riss wissen, dann werden die wohl auf den Amigo wohl verzichten müssen.
Glaube nicht dass Risse durch Amigos kleiner werden. grinsen


PS. Der "Amigo" ist top CRS.
avatar
Van Bommel
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 915
Posting-Points : 52

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Van Bommel am Mi 23 Jun - 1:36

@crs schrieb:@van bommel:
ja, kann ich bezeugen! habe selber im tv einen deutschen wissenschaftler der produktionsfirma gesehen und gehört, der den einsatz dieses giftes gerechtfertigt hatte. "es würde sich schneller im wasser verteilen und somit untoxisch werden, als das schäden entstehen könnte." ich schwör, den hab ich mit eigenen augen gesehen.

Du meinst bestimmt das Gift Corexit.... und nicht das Bakterium Mycoplasma mycoides.
Für dieses Mykoplasma gibt es noch keine Produktionsfirma, das existiert bis jetzt nur unter Verschluss im Labor.
avatar
crs
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 606
Posting-Points : 5
Alter : 52

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von crs am Mi 23 Jun - 1:55

ich bin jetzt voll durcheinander. ja, der typ hatte mit dem corexit, oder wie das heißt, zu tun. aber was ist das andere jetzt fürn zeug? und das ist schon an der ost- und nordsee? und was frisst sich ins fleisch? heee?
ich kann gerade zeitlich nicht die ganzen alten posts durchlesen.
avatar
orakel
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1525
Posting-Points : 7
Ort : Jenseits von Eden

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von orakel am Mi 23 Jun - 3:05

Die Idee mit der Atombombe ist nicht mal so Verwegen Surprised
Die Russen haben damit schon 5 mal Erfolg gehabt applaus und nur ein Misserfolg grinsen

http://www.welt.de/wissenschaft/article7566481/Russen-empfehlen-Atombombe-gegen-die-Oelflut.html

http://www.stern.de/wissen/natur/abstruse-ideen-mit-atombomben-gegen-die-oelpest-1571403.html
.
avatar
crs
Forums-Dozent
Forums-Dozent

Anzahl der Beiträge : 606
Posting-Points : 5
Alter : 52

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von crs am Mi 23 Jun - 3:19

wow! das ist besser als der fc bayern:)
ja dann kann man ja auch mal, wenns der russe macht?
bis die lisa peng macht!
avatar
orakel
Praeceptor

Anzahl der Beiträge : 1525
Posting-Points : 7
Ort : Jenseits von Eden

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von orakel am Mi 23 Jun - 3:40

ein guter Link zu den erschaffenen Bakterien, affraid selbst Forscher geben zu, dass die Bakterien in falschen Händen viel schlimmer als Atom Bomben sind umfall umfall umfall umfall umfall umfall umfall umfall umfall

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-68525307.html

.
avatar
Gast
Gast

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Gast am Mi 23 Jun - 4:56

@Van Bommel schrieb:@ Luke:
Hatte ich doch gestern schon geschrieben, dass in Ägypten seit nem Monat Öl ausläuft...
Sorry, hatte ich in der Eile glatt übersehen. :smerf:
avatar
Gast
Gast

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Gast am Mi 23 Jun - 5:02

Ich frage mich nur , wie groß ist eigentlich das Bohrloch? Dass die das nicht dicht bekommen? Normal kann das Loch doch wohl nicht größer als 1,50 Meter im Durchmesser sein.
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 40
Ort : Hyperborea

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Brainfire© am Mi 23 Jun - 11:06

Nun ich Schätze das Loch wäscht sich aus mit der Zeit.
Das is wie in einem schlechten Film:
Da w2erden dinger gezüchtet die nicht Kontroliert werden können ... das ist der Hammer .
Aber was solls wir Werkeln ja auch mit Plutonium rum und kennen es nich mal zum Vornamen ...
avatar
Gast
Gast

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Gast am Do 24 Jun - 7:56

guten morgen

schaut mal hier das ist echt krass

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/
avatar
Erendril
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 776
Posting-Points : 1
Alter : 72
Ort : Wir sind überall

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Erendril am Do 24 Jun - 9:33

Das wird nicht das einzigste bleiben,es wird auch diese toxischen Stoffe (mit C,hab den Namen vergessen) regnen und ernten Vernichten usw
von gesundheitlichen Schäden ganz zu schweigen
avatar
Brainfire©
FREIDENKER 1°
FREIDENKER 1°

Anzahl der Beiträge : 3308
Posting-Points : 2
Alter : 40
Ort : Hyperborea

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Brainfire© am Do 24 Jun - 11:19

Saurer Regen in Miniformat gibt es ja schon .Die Menschheit wir immer mehr auf Zuchthüser angewiesen sein das natürlich bedeudet für die Riesen darunter Provit !

Gesponserte Inhalte

Re: ÖL GAU im Golf von Mexiko

Beitrag von Gesponserte Inhalte

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Nov - 13:01