FREIDENKER



Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

FREIDENKER

FREIDENKER

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
FREIDENKER

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Dragon33
Dragon33
Hypodidascalus
Hypodidascalus

Anzahl der Beiträge : 1211
Posting-Points : 3
Alter : 46
Ort : Irgendwo

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Dragon33 Mi 29 Jan - 7:03

Lest Euch den Artikel mal durch .
Jetzt wird es zur realität worüber wir schon seit längerem wissen .


Hier klicken
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 Mi 29 Jan - 7:36

Heute laufen ja schon jede Menge Leute mit Chip im Hirn rum, ohne es selbst zu wissen. Es sind meist Leute die adoptiert worden sind. Es ist gar nicht all zu lange her, als ich bei Net News Express von einer Frau aus Australien gelesen habe, die durch Zufall bei einer Computertomographie auf den Chip in ihrem Gehirn aufmerksam gemacht wurde. Leider ist kein Zugriff auf das Archiv von NNE möglich sonst hätte ich den Link hier reingesetzt.


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5343
Posting-Points : 330
Alter : 62
Ort : ruhrpott

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von kaffeetrinken Mi 29 Jan - 10:33

wenn das ohne zustimmung der eltern passiert ist es ein verbrechen.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 Mi 29 Jan - 11:18

Sie werden bestimmt gute "Gründe" nennen, die die Eltern zustimmen lässt. Habe zwar noch keine Ahnung was dieser Grund wäre, aber sind ja immer sehr kreativ. Zum Beispiel, dass das Kind nie mehr verloren gehen kann zum Beispiel. Sicherheit verkauft sich ja immer am besten, gerade bei besorgten, jungen Eltern! Nur mal ein Gedanke aus Ereignissen aus vergangener Zeit!


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5343
Posting-Points : 330
Alter : 62
Ort : ruhrpott

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von kaffeetrinken Mi 29 Jan - 17:39

wie Benjamin Franklin, einer der Gründerväter Amerikas, schon vor rund 240 Jahren vorausschauend erkannte: Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.
Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 52

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Lüge und Wahrheit gemischt, um den Leser endgültig zu verwirren.

Beitrag von Durchblicker Do 13 Feb - 21:30

Es gibt pysikalische Grenzen:
Die RFID- Technologie ist passiv und wird energetisch ausschließlich vom Lesegerät versorgt, darum funktioniert sie  nur auf wenige Meter Entfernung. GPS- Ortung macht keinen Sinn, weil das jeweilige Lesegerät ohnehin "petzt" wo sich das Individuum befindet.

Ein implantierter Chip der immer zum nächsten Mobilfunkmasten funkt, wo sich der Mensch gerade befindet, scheitert an der Größe des Akkus, um die notwendige Energie zum Senden bereitzuhalten. Den Reiskornakku mit der 1000fachen Kapazität eines Lithium Akkus gibt es (meines Wissens) nicht. Aber das ist gar nicht mehr notwendig weil die meisten ohnehin mit einer eingeschalteten Wanze, sprich dem Handy herumrennen und den Mobilfunkbetreibern ein lückenloses Bewegungsprofil melden.

Den RFID- Chip sehe ich als Zwangsausweis, den man nicht verlieren kann, das ist Überwachung genug, die Positionsbestimmung übernehmen andere Systeme. Es ist nicht schwierig, den Chip mit einem elektromagnetischen Impuls, der für Lebewesen unbedenklich ist, zu zerstören. Das wird dann wahrscheinlich nicht einmal bestraft, es genügt schon, dass die "Unperson" nichts mehr kaufen kann.
kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5343
Posting-Points : 330
Alter : 62
Ort : ruhrpott

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von kaffeetrinken Fr 14 Feb - 9:14

hey mann, es geht auch legal und einfach, mit einer ausweishülle, die verhindert, daß man den chip unbefugt ablesen kann.

Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 52

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Durchblicker Fr 14 Feb - 20:49

Wenn der Chip unter der Haut sitzt, dann brauchst Du schon Kleidung aus Abschirmstoff.

Das mit der GPS- ortung ist wie gesagt mit den Möglichkeiten des angehenden 21. Jahrhunderts technisch nicht realisierbar und Nonsense. Ein solcher Chip würde, entgegen langläufiger Meinung, überhaupt keine Daten enthalten sondern nur eine einzige, sehr lange Nummer.

Gruselstory mit realistischem Hintergrund:
In der Inventarliste des "großen Bruders" irgendwo auf den Festplatten eines extrem gut gesicherten Großrechners (im Miniwahr  Razz ), sind für jedes numerierte Lebewesen und für jeden erfassten Gegenstand die Daten hinterlegt. Für Individuen wird jeder Chip als Unikat gefertigt, für Massenartikel reicht eine Nummer pro Serie. Die Preise für die Chips sind so niedrig, dass selbst so einfache Dinge wie Kugelschreiber erfasst werden. Hochwertige Artikel erhalten Silizium Chips, für Wegwerfartikel reichen Chips aus Kunststoffolie.
Im Regelfall trägt ein Passant immer an die 10 bis 100 RFID- Chips in Kleidung, Schmuck und sonstigen Sachen mit sich herum.

Bei Großveranstaltungen werden die Chipträger wie Schafe einzeln durch schmale Gatter geschleust und mit samt ihrem Hab und Gut komplett erfasst. Bei Demonstrationen kann dann die Polizei lästige Querulanten in Sekundenschnelle vollständig erfassen.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 Fr 14 Feb - 20:54

Die gibt es schon für Nummernschilder am Auto! Lies dir das mal durch
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 Sa 15 Feb - 2:58

Hast du schon gesehen auf Häusern sind immer mehr diese Kreuzdipolantennen, wie weit können die senden?


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 52

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Durchblicker Sa 15 Feb - 7:28

1.) @RFID in der TÜV- Plakette: Die lassen sich auch wirklich jeden Blödsinn einfallen, ein Nummernschild als Antenne. Jetzt verstehe ich auch, warum die Nummernschilder heutzutage im Plastikhalter stecken und nicht mehr geschraubt werden. Eine direkter elektrischer Kontakt mit der Karosserie an zwei Punkten würde die Antennenwirkung aufheben.

2.) @Kreuzdipolantennen auf Dächern: Das sind die Funkamateure, nicht weltbewegendes.

Grundsätzlich kann eine Antenne so weit senden, wie Leistung durch sie geschickt wird. Grundsätzlich kann man ein Signal von so weit empfangen, wie man in der Lage ist, das Signal vom unvermeidbaren Rauschen zu trennen. Auch Antennen die für den Digitalfunk arbeiten, empfangen ein lästiges Rauschen, das aber für den Nutzer "herausgefiltert" wird.

Ein "Reiskornchip" zum unter die Haut pflanzen hat eigentlich eine viel zu kleine Antenne, die Reichweite ist sehr gering, gerade mal ein Meter, also nichts mit Satellitenpeilung wie im erwähnten gefakten Artikel. 90% des RFID- Tags bestehen nur aus Antenne. Die Chips zur Haustierkennzeichnung sind im Prinzip auch für den Einsatz beim Menschen geeignet, sobald die ethische Hemschwelle eingerissen wurde.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 Sa 15 Feb - 22:14



Wenn man dem Video hier glauben schenken darf, ist das mit Reiskorn Akku wohl schon veraltet.
Wie man schön erkennen kann ist das nämlich mit einem Abzieh-Tatoo das Elektronik enthält zu vergleichen.
Dazu kommt, dass du auf jedem Hochhaus eine komplette Sendevorrichtung finden kannst. Und auf öffentlichen Plätzen werden die sogenannten "Hot Spots" gerade ausgebaut, damit du immer und überall mit deinem Smartphone online gehen kannst. Dieses System ist bald Lückenlos.

Bei den Demonstationen in der Türkei wurden die Leute mit Strontium oder war es Barium aus der Luft besprüht, so dass die Polizei dank Radar diese Leute dann bis in die Hotels verfolgen konnten. Diese Stoffe kann man auf Radaren sehr schön erkennen.


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 52

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Durchblicker Sa 15 Feb - 22:50

Ok es gibt pysikalische Grenzen, die man wahrscheinlich nur mit außerirdischer Technologie aushebeln könnte, aber wer will schon zugeben müssen, so etwas zu besitzen? Gerade die Leute mit geringerer naturwissenschaftlicher Bildung (das ist keine Wertung!) kann man hinter das Licht führen, wenn man mit Horrorgeschichten die Sau durchs Dorf treibt und von der Wahrheit ablenkt.

Ich kann keinen Sinn darin erkennen, Demonstranten mit Strontium oder Barium zu besprühen, außer man möchte ihnen gesundheitlich schaden, wenn man die radioaktiven Isotope nimmt. Radarstrahlen sind viel zu langwellig, um von einem reflektierendem Objekt eine Spektralanalyse zu machen, das geht nur im optischem Bereich. Zudem kann Radar keine Mauern durchdringen, sobald ein Demonstrant in ein Gebäude läuft, ist der Kontakt abgebrochen.

Das Abzieh- Tatto ist insofern nichts besonderes, weil man Elektronik inzwischen auf jeder beliebigen Trägerschicht unterbringen kann. Interessant sind z.B. die mit Silizium bedampfte, getönte Glasscheiben, die als Solarzellen funktionieren. Ich könnte mir sogar vorstellen, Lebensmittel mit essbarer Elektronik auszustatten, falls eine paranoide Oberschicht jede Semmel einzeln markieren möchte.
Man kann die Elektronik fast beliebig verkleinern, aber nicht die Energiequellen, sofern man aktive Systeme möchte und nicht nur RFID Repeater.

Man sollte Demonstranten klarmachen, dass sie ihr Handy abschalten und nur im Notfall benützen, um ihre Anwesenheit nicht durch die Nano(funk)zellen registrieren zu lassen.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 Sa 15 Feb - 23:44

Dann erkläre mir doch mal wieso die Polizei zielstrebig in die Hotels ging indem auch wirklich gesuchte Demonstranten gefunden wurden. Sie hinterlassen Spuren, da brauch man nicht nicht durch Wände zu gucken, wenn eine eindeutige Spur zurückverfolgt werden kann.

Das Wasser aus den Wasserwerfern hat bei einigen Leuten erhebliche Hautprobleme hervorgerufen. Da war nicht nur der Wasserdruck für verantwortlich, denn dieser verursacht nämlich keine Ekzeme die ärztlich behandelt werden musste. Die haben irgendein Sch*** in ihrem Wasser gehabt und sollte bei empfindlichen Leuten genau das verursachen.

Ist doch logisch, das eine kleinere Anzahl von Menschen sich im allgemeinen einfacher kontrollieren lassen. Und kritische Bürger, die eventuell ihre Mitmenschen damit infizieren könnten sind den Kontollbesessenen Machthabern ein Dorn im Auge, die zur Not auch von den Geheimdiensten beseitigt wird, je nachdem wie groß die Gefahr von einer Person eingestuft wird. Freies, kritisches Denken und dann noch die Gabe zu besitzen seine Mitmenschen zu einem Umdenken begeistern zu können, da wird man ganz schnell als Terrorist eingestuft!

Nicht nur Handy ausschalten sondern auch den Akku entfernen....




_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 52

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Durchblicker Sa 15 Feb - 23:57

Was ich mir vorstellen kann: Die Demonstranten wurden mit einem radioaktivem Marker besprüht und hinterließen auf ihrer Flucht eine Spur, die man mit einer Gammakamera oder ähnlichem Strahlungssensor verfolgen konnte.
Eine andere Möglichkeit wären UV- aktive Substanzen, die unter Schwarzlicht leuchten.

Entschuldigung ich kann nur spekulieren. Wichtig war der Polizei bei dieser Aktion, dass die Demonstranten Schuhabdrücke hinterließen, die man nur mit spezieller Technik sichtbar machen kann.

In den Wasserwerfern könnte auch das Pfefferspray gewesen sein. In Istanbul gibt es eine Firma, die das Dreckszeug herstellt, der Nachschub ist also gesichert.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 So 16 Feb - 0:45

Ach du meinst fluoreszierende Partikel, hmmm das wäre auch eine Möglichkeit. Das verwenden doch auch Geldtransporter? Dann noch zu wissen dass Pfefferspray nach belieben so dosiert werden kann, wie es gerade gebraucht wird und alles Vorort, da können die Leute ja froh sein, dass bei den meisten nur die Haut betroffen war und nicht die Augen, da kann man ja sehr leicht erblinden bei dem aggressiven Zeugs.

Auf jeden Fall ist deine Gesundheit der Regierung ziemlich egal, was man daran erkennen kann, dass Genmanipulierter Mais nun in den meisten EU-Ländern erlaubt ist und so im Interesse der Großkonzerne gehandelt wurde und die Bevölkerung bei dieser Entscheidung aussen vor blieb. Alleine im Frühjahr wird sich dann der GM-Pollen-Staub unkontrolliert auf alle Äcker nieder lassen. Pollen kennen ja bekanntlich keine Landesgrenzen.


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 So 16 Feb - 20:15

Habe endlich einen sehr guten Grund gefunden, wieso man diesen Chip generell bei allen Lebewesen auf dieser Welt ablehnen sollte.



EM-Felder üben negativen Einfluss auf die Hautzellen-Neubildung aus, sprich man kann Krebs bekommen der dazu neigt, durch das dauerhafte störende EM-Feldes fördert es die Metastasenbildung der ganz einfach im ganzen Körper streuen kann.


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

trinity84
trinity84
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 16
Posting-Points : 3
Alter : 36

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von trinity84 Mi 19 Feb - 14:52

Was ist das nur für eine korrupte Sch****? Ich bin froh, dass ich clever genug bin, meine Kinder nicht (bzw den großen nicht mehr) impfen zu lassen!
Meine Tochter ist gerade mal knappe acht Wochen alt. Da hätte es und also locker treffen können.

Was mich interessiert ist:
- Wird das wirklich auch hier in De stattfinden?
- Klären die Ärzte darüber auf,mit fadenscheinigen Begründungen?
- Oder wird gar alles heimlich ablaufen?

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5343
Posting-Points : 330
Alter : 62
Ort : ruhrpott

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von kaffeetrinken Mi 19 Feb - 19:13

ich, als mutter würde jedem der meinem kind einen chip verpassen wollte, den kopf abschlagen, damit er gar nicht mehr daran denken könnte so etwas zu tun.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2738
Posting-Points : 432
Alter : 35

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Sirius123 Do 20 Feb - 7:38

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Was ist das nur für eine korrupte Sch****? Ich bin froh, dass ich clever genug bin, meine Kinder nicht (bzw den großen nicht mehr) impfen zu lassen!
Meine Tochter ist gerade mal knappe acht Wochen alt. Da hätte es und also locker treffen können.

Was mich interessiert ist:
- Wird das wirklich auch hier in De stattfinden?
- Klären die Ärzte darüber auf,mit fadenscheinigen Begründungen?
- Oder wird gar alles heimlich ablaufen?


Ganz sicher bin ich jetzt nicht aber so bald unser Bargeld abgeschafft wird, öffnet sich die Möglichkeit, den Chip als unsere einzige Zahlungsmöglichkeit zu betrachten.
Sprich, wenn du kein Chip hast, kannst du nirgends einkaufen!!!


@kaffeetrinken Du sprichst mir aus der Seele! Was anderes haben solche Leute auch nicht verdient!


_______________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Margaret Mead)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gesponserte Inhalte

“EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle Empty Re: “EU” pflanzt ab Mai 2014 allen Neugeborenen Mikrochip ein, laut italienischer und französischer Quelle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Mai - 13:46