FREIDENKER

FREIDENKER

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Di 22 Apr - 23:51

Ich habe da ein Kommentar gelesen, indem jemand schreibt, dass er von Demo zu Demo immer besser wird! (Er war also wohl noch schlechter!)

Welche anderen, sehe ihn zum ersten Mal!  Question 


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 51

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Durchblicker am Mi 23 Apr - 0:18

Ѧnoubis X schrieb:Der text den er da abliest ist aber nicht von ihm selbst verfasst worden. Merkt man an der Art wie er es abliest. Ist ja nichts bei. Nur wirkt es gerade bei so einer Veranstaltung etwas seltsam. Vor allem geht es ja in diesem Fall ganz besonders um ihn. Da hätte ich jetzt mit mehr gerechnet.

Jeder der sich vor die Menge stellt und seinen A**** riskiert indem er/sie öffentlich Systemkritik übt, hat meine Bewunderung verdient, selbst wenn er/sie den Text stottern würde.
100 miserable aber mutige Redner sind nicht so schnell aus dem weg geräumt als ein Spitzenrethoriker.

Die Masse machts, weil es dann immer schwieriger wird, mit dem Unterdrückungsapparat die Demonstration zu stören.
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Admin1 am Mi 23 Apr - 0:49

Nicht dass Du mich falsch verstehst.
Es ist nichts dabei wenn man von einem Blatt etwas abliest. Gerade wenn es eine längere Rede ist. Aber....
An dem WIE er es vor/abliest, sieht man, dass es nicht sein Text ist bzw. nicht von ihm verfasst wurde.

Also hätte man ebenso gut den echten Verfasser reden lassen können.
Auch geht es in diesem Fall, dass er sich mehr oder weniger rechtfertigt bzw. verteidigt.
So wirkt es nun mal als wenn er ein Schreiben seines Anwalts vorliest. Wink

Noch mal. Mir persönlich ist es völlig egal. Kommt ja schliesslich auf den Inhalt an und nicht auf die Präsentation. Aber es gibt da die Gegenseite die JEDEN kleinen "Fehler" für sich nutzen wird.

Das ist meiner Meinung nach nur Futter für die Mainstreams.
avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Admin1 am Mi 23 Apr - 0:49

♣Bastet♣
♣Bastet♣
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 1002
Posting-Points : 22
Alter : 31

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von ♣Bastet♣ am Mi 23 Apr - 1:17

@Durchblicker schrieb:
Ѧnoubis X schrieb:Der text den er da abliest ist aber nicht von ihm selbst verfasst worden. Merkt man an der Art wie er es abliest. Ist ja nichts bei. Nur wirkt es gerade bei so einer Veranstaltung etwas seltsam. Vor allem geht es ja in diesem Fall ganz besonders um ihn. Da hätte ich jetzt mit mehr gerechnet.

Jeder der sich vor die Menge stellt und seinen A**** riskiert indem er/sie öffentlich Systemkritik übt, hat meine Bewunderung verdient, selbst wenn er/sie den Text stottern würde.
100 miserable aber mutige Redner sind nicht so schnell aus dem weg geräumt als ein Spitzenrethoriker.

Die Masse machts, weil es dann immer schwieriger wird, mit dem Unterdrückungsapparat die Demonstration zu stören.



Ich sehe das mit dem Ablesen ebenso wie Anoubis. Es geht mir nicht darum wie mutig der Mensch jetzt in dieser Situation ist, um den Inhalt an für sich, sondern lediglich um den Eindruck den mir diese Vortragsweise vermittelt. Ich sehe da auf der Bühne einen unsicheren Menschen, der einen Text VORliest, den er offensichtlich nicht selbst verfasst hat. Denn hätte er diesen Text selbst verfasst, dann wäre da nicht das Problem, dass er Wort für Wort ablesen muss. Man merkt zwischendurch wie sein Redefluss stockt und er sich stark konzentrieren muss, um den Text sauber vorlesen zu können. Wie ein Kind in der Schule, das aufgerufen wird und einen Absatz vorlesen muss. Diese extreme Unsicherheit, Wort für Wort mit der richtigen Betonung aneinanderreihen zu müssen. Wäre dies sein Text, dann wäre es wohl nicht so schwer gewesen, einen Satz frei vorzutragen. Was mich ander Sache stört ist, dass er sich selbst durch sein Verhalten von der menge ein wenig distanziert und abschottet. Er zieht sich in einen sicheren Bereich... Nur aufs Blatt schauen, alles andere ausblenden, konzentrieren. Das macht ihn ein wenig unnahbar und ich will nicht sagen unglaubwürdig, aber eigentlich trifft es das. Der Moment in dem er sich hinhockt und komplett abliest macht das ganze noch ein wenig intensiver. Ich weiss nicht, wer ihm diesen Text geschrieben hat, aber im Prinzip ist es auch egal, denn ER steht da und möchte sich Gehör verschaffen und ER steht da und will die Masse begeistern und ER steht da und möchte etwas bewegen, dann sollte er auch seine eigenen Gedankengänge dazu haben und auch äussern. Ich habe auch noch ein paar andere Redner auf der Demo gesehen, die sicherlich auch nervös und verängstigt waren, aber keiner von ihnen hatte auch nur einen Zettel dabei. Sie wissen wogegen und wofür sie sind und sollte es darauf ankommen dann sind sie auch zur improvisation imstande und rattern nicht nur strikt wie einer der unbeliebten Politiker ein vorgefertigtes Parteiprogramm runter. Das ist es was mich stört. Ich hätte auch gern eher den Ghostwriter gehört oder zumindest den Typen selbst in seinen eigenen Worten. In der Schule damals hätte das 2 Noten Abzug gegeben Wink
Durchblicker
Durchblicker
Vielschreiber

Anzahl der Beiträge : 198
Posting-Points : 64
Alter : 51

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Durchblicker am Mi 23 Apr - 21:59

@Ѧnoubis X

Jutta Dietfurt auf den Mund geschaut:
Es ist einfach, Personengruppen, die von der Normalität abweichen, mit Schundliteratur durch den Dreck zu ziehen:

Hier ein paar weitere Ideen:


  • Veganer: Die chronisch kranken Ernährungsfundamentalisten. Sind sie wirklich die besseren Menschen?
  • Abtreibungsgegner: Religiöse Fanatiker im Namen der Unmenschlichkeit. Solche Leute leben im Mittelalter.
  • Nonnen und Mönche: Partylaune hinter verschlossenen Klostertüren, finanziert durch unsere Kirchensteuer.


Ich weiss nicht wie man solche Leute, die vorsätzlich die Gesellschaft zersetzen, aus den einzigen egoistischen Beweggrund, ihre reisserischen Bücher zu verkaufen, aushebeln kann.

Habt Ihr Ideen?
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Do 24 Apr - 0:23

Die Leute müssen lernen, sich selber ein Bild von Menschen oder Veranstaltungen usw. zu machen und nicht alles einfach glauben und nachblappern was in der Glotze läuft.


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Do 24 Apr - 1:37

Jetzt fängt "Die Zeit" auch noch an und ziehen nun auch Andreas Popp und Jürgen Elsässer in den Dreck! Aber die meisten Kommentare sind der Hammer, im Ernst! Klar gibt es auch die bezahlten Befürworter aber die Mehrheit geht definitiv gegen den "Die Zeit"-Artikels!

Hier könnt ihr alles lesen


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Di 29 Apr - 14:43

http://the-babyshambler.com/ schrieb:Montagsdemos – Berliner Mahnwache am 28.04.2014: Die Highlights

Die Berliner Mahnwache am 28.04.2014 war aus meiner Sicht der Höhepunkt der bisherigen Veranstaltungen. Insgesamt waren wir über vier Stunden auf dem Platz. Da das Programm sehr lange war und nicht alle es bis zum Ende verfolgt haben im Folgenden meine subjektiven Highlights. Gezählt habe ich die Teilnehmerzahl nicht, die Polizei musste aber erstmals die Straße hinter dem Platz des 18. März sperren.









QUELLE


Zuletzt von Sirius123 am Sa 3 Mai - 10:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zitat hervorgehoben)


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Admin1 am Di 29 Apr - 15:04

Vorbildlich! Finde ich voll gut, dass Du dort warst.
Mir ist es leider nicht möglich so eine weite Reise zu machen.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Di 29 Apr - 15:14

Nein war leider nicht da, hoffe dass die Montagsdemo in meiner Stadt genehmigt wird. Und wir dort auch Menschen erreichen werden und endlich aufwachen. Aber es ist erstaunlich wie Groß die Berliner Demo schon geworden ist und lassen sich auch nicht weiter unterkriegen.


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 34

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Admin1 am Di 29 Apr - 15:47

LOL! Ich Ochse. Aber zu dem hast Du mich gemacht. Wink
Isssssst soooo ganz lleicht missverständlich Dein Post. Aber hab jetzt gut gelacht. Danke.
 Laughing 
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am So 4 Mai - 5:33

Schaut mal, die Mainstream-Non-News bekommen Unterstützung!!!! Er hat seinen Text echt gut auswendig gelernt und das Wahrheit-Lüge-Schweige-Verhältnis ist fast identisch mit dem Müll aus unserer Glotze!!! Und er hat eine handvoll Troll-Croupies! Huuuh!!!




Um zum Thema Rothschilds, FED, und Rockefeller zurück zukommen und das heiße Thema Antisemitismus. Selbst wenn diese Einflussreichen Personen einen christlichen, buddistischen, moslemischen Glauben besitzen würden, Rechtfertigt das noch Lange nicht die Steuerung der Politik in zukünftige sinnlose Kriege und auf-und abstufen von Ländern durch skurrile Raitingagenturen weil sie nicht die strengen Sparmaßnahmen erfüllen können ganz besonders in Ländern die Geopolitisch von großer Bedeutung sind. Siehe Lybien, Afghanistan, Irak und Syrien. Die Gründe waren immer die selben, nämlich die Volksunterdrückende Regierung zu stürzten und das Volk "befreien". Denn schaut man mal wer in Sachen Öl und Gasförderung ganz oben mitwirken tauchen die selben Namen auf und in vielen anderen Großkonzernen (Nestle) die durch ihre zahlreichen Freihandelsabkommen mit Ländern wie Kolumbien, Bolivien und Australien abschloss, dessen Inhalt ausschließlich von Sonderregelungen besteht die nur die skrupelosen Großkonzernen zugute kommt und gestattet Bodenschätze überall dort zu plündern wo der Gewinn am höchsten geschätzt wird auch wenn diese Stellen der Gewinnförderung damit ungehindert unsere letzten noch intakte Ökosysteme damit zerstören werden. Und es ist ihnen gestattet alle nötigen Hilfsmittel nur für sich zu beanspruchen. Sprich solange der Gewinn wächst, dürfen sogar die gesamte Süßwasserreserven zur optimalen Schieferstein-Gasförderung (Fracking) genutzt werden. Sie dürften sogar Menschen die kurz vorm verdursten sind auf Schadenersatz verklagen, wenn diese die Gewinnförderung gefährden.

Und übrigens, wusstet ihr schon das in New York Zehntausende ultraorthodoxe Juden auf die Straße gingen um gegen die israelische Regierung wegen der gescheiterten Friedensverhandlungen Palästinas zu demonstrieren. Sind diese dann etwa antisemitische Juden oder was???
hier könnt ihr das gerne nachlesen

Rockefeller, Rothschild und wie sie alle heißen mögen, beten nur den heiligen Kapitalismus an. Selbst den Juden geht diese Art von Politik gewaltig gegen den Strich.

Ich bin weder Judenfeindlich noch Ausländerfeindlich. Wir das gesamte Volk auf diesem Planeten werden durch unsere Regierungen systematisch unterdrückt und bekommen absichtlich falsche Weltbilder gezeigt um Hass zu schüren. Wenn dann sind unsere Regierungen + Mainstream-Marionetten diejenigen, die aktiv Volksaufhetzung betreibt und damit verhindert, dass wir uns zusammen schließen und alle gemeinsam an einem Strang ziehen müssen um unsere Freiheit wieder zu bekommen und die Kriegstreiber Hinter Gitter kommen um endlich mal am eigenen Leib erfahren zu können, wie es ist Jahrzehnte lang in einer kleinen Zelle sitzen zu müssen und nur noch ihren genmanipulierten Fraß selber essen müssen. Immer unter Aufsicht sein zu müssen.


Dank diesem Youtube-Video von einem chronischen Stubenhocker, der so wie er aussieht anscheinend schon lange kein Sonnenlicht mehr abbekommen hat, um Krieg vor den Frieden zu stellen und wagt es auch noch durch unsere schreckliche Vergangenheit bzgl. der Niederlage des 2. Weltkrieges uns das typische schlechte Gewissen einreden zu müssen um uns so von jeder Friedensbewegung automatisch fernzuhalten. Ist das nicht nett, dass dieser junge blase Mann lieber Krieg gegen Russland führen möchte. Und lieber eine harmlose Friedensdemonstration als eine neurechte Bewegung bezeichnet. Und somit wirklich alle, die lieber in Frieden zusammen leben möchten, ohne Grund aufs übelste damit beleidigt!

Ich bin dann lieber ein Narzi anstatt mich im Namen der Regierung Merkel in einen neuen Krieg zu stürzten, nur weil irgendein dahergelaufene Mondschein-Junkie alles vom ach so freien Mainstream nachplappert.

Ich werde trotzdem am Montag dabei sein um wirklich was bewirken zu können!!!! Jetzt erst Recht!!!!!
P.S. Wenn dieser junge Mann lieber faul auf seinen A..... sitzen bleiben möchte, riskiert es, durch unangenehme Fragen unserer Kinder in Erklärung-Not zu geraten wie unsere Großeltern.


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Mi 17 Dez - 19:22

Und Jutta kann es immer noch nicht lassen! Unglaublich was sie von sich gibt! No



_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5200
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 17 Dez - 20:15

kotz ne ich brauche ein smilie was so richtig kotzt!

nur gut das solche leute ken jebsen nicht das wasser reichen können.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Mi 17 Dez - 20:50

Sie sammelt auf Fuckbook spenden für ihre Revision sie ist so kaputt im Kopf!


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)



kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5200
Posting-Points : 327
Alter : 61
Ort : ruhrpott

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von kaffeetrinken am Do 18 Dez - 10:45

nachtrag

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Kotzen10

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Kotzen12
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Sirius123 am Do 18 Dez - 12:08

Ja die sind cool. Leider weiß ich noch nicht wie ich die Einfügen kann!


_______________________________________________

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Sirsig12
(Margaret Mead)




Gesponserte Inhalte

Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo! - Seite 2 Empty Re: Medienangriff auf Ken Jebsen und die Montagsdemo!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 29 Jan - 18:29