FREIDENKER



Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

FREIDENKER

FREIDENKER

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
FREIDENKER

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

pumi
pumi
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 20
Posting-Points : 2
Alter : 52

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von pumi Di 7 Jun - 23:00

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Gemeint sind Schweinegrippe, und co. aktuell natürlich das EHEC....
Die Menschheit teilt sich dadurch.
Einige rennen brav zum Doktor und lassen sich vorsorglich impfen und behandeln, meisst zwar

überflüssig, aber egal.
Der Pharmaindustrie bringt es Kohle.
Die anderen (die meiner Meinung nach immer mehr werden), die nicht gleich in Panik verfallen, die

sagen das alles Quatsch ist, und daß das nur gepusht wird, eben damit die Pharmaindustrie ihre Kohle

verdient....
Schön und gut, darüber kann man Streiten. Wird ja vielerorts (auch hier im Forum) bereits gemacht.

Aber was passiert denn weiter? Was sind denn die Folgen von diesen "Panikmachen" ?

Die Nächste Meldung könnte heissen, "Die PEST ist wieder ausgebrochen".
Das ist noch nicht mal soooo weit her geholt. Erst 1911 gab es die letzte große Epedemie bei der 60000

Menschen gestorben sind. Auch heute gibt es hin und wieder noch kleinere Epedemien.
2005 - 61 Tote
2006 - 100 Tote
2008 - 21 Tote
2009 - 1 Toter
2010 - 18 Tote
Januar bis März 2011 - 60 Tote
Erkrankt sind natürlich jedesmal wesentlich mehr!
Die Pest konnte bis heute nicht wirklich gestoppt werden. Sie wird stets resistender. Es gibt immer

mehr Überträgertierarten. usw, usw.

Entsprechend aufgepuscht und dramatisiert würde das mit sicherheit für eine richtige Panikmache

reichen.
Eine Antibiothikaprophilaxe oder ähnliches würde sich absetzen lassen....

Aber um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen : Was passiert denn mit uns wenn wir ständig solchen

Meldungen ausgesetzt werden ?
Ist das eigentliche Ziel vielleicht viel Tiefgründiger und viel weiter gedacht als es diese zwei

Gruppen Menschen denken?

Was, wenn dies alles nur eine Vorbereitung auf ganz Andere, noch Folgende Meldungen sein soll?

Würde mich über Meinungen und Äusserungen dazu freuen.
Mein Gedankengang geht dabei in die Richtung, das, wenn das so weitergeht, uns irgendwann ein ABC

Alarm oder ähnliches vollkommen Kalt lässt.
Oder die Meldung in den Nachrichten, das die Atomstrahlenwerte auch weiterhin konstant zunehmen. Da

denkt man dann, was solls. Man ist ja bereits abgehärtet (für solche Meldungen) .....




tomjohn
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 53

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von tomjohn Mi 8 Jun - 0:37

Solange unsere Gesellschaft
auf finanziellen Gewinn aufgebaut ist -
solange wird es Lüge und Manipulation geben.


-------------

Viele Krankheiten kann man kontrollieren.
Durch Hygiene , verbesserte Lebensumstände
und teilweise durch bewusstes Vermeidungsverhalten(was nur wenig mit Angst zu tun hat).

Doch alle drei Punkte können in einer
gewinnorientierten Gesellschaft nicht
auf Dauer bestehen , sie werden bald wegrationalisiert
weil sie zu teuer(...!) sind.
Squarepusher
Squarepusher
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 848
Posting-Points : 61
Alter : 45

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Squarepusher Mi 8 Jun - 10:51

schaft das geld ab....fertig anders gehts nicht mehr .... denn es sollte uns das leben vereinfachen ...was es nicht macht im gegenteil
Anonymous
Gast
Gast

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Gast Mi 8 Jun - 11:04

Genau Squarepusher ich stimme Dir da voll und ganz zu. Das Geldsystem MUSS weg!

Und wegen der Medienpropaganda wegen den ganzen Erkrankungen, jetzt Haupthema EHEC....ich sag' dazu nur: Das ist ALLES Quatsch! Die wollen damit Panik verbreiten das am besten jeder zum Arzt rennt und sich Pillen holt oder sich Impfen lässt. Die Illuminaten brauchen Panik für Ihren NWO Plan und die Pharmaindustrie braucht anscheinend Geld. Etwas anderes ist das nicht. Das ist jedenfalls meine Meinung. Krankheiten gab' es schon immer und es wird sie auch weiterhin geben. Auch sind an Krankheiten auch schon immer Menschen gestorben weil ihr Immunsystem zu schwach war das ist nunmal so. Also ich lass mich nicht in Panik versetzen und werd' auch nicht zum Arzt rennen. Wenn ich sterbe dann sterbe ich halt ich hab' keine Angst vorm Tod. Also mich können die alle mal Smile

P.S.: Damit mein' ich nicht das es EHEC nicht gibt, falls das jetzt jemand so versteht. Es gibt die Krankheit bestimmt aber die gab's auch schon vorher und da sind auch schon Menschen gestorben und da haben die nicht so Panik in den Medien gemacht. Nur jetzt halt weil wie schon gesagt die Illuminaten Panik brauchen und die Pharmaindustrie Geld.
Squarepusher
Squarepusher
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 848
Posting-Points : 61
Alter : 45

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Squarepusher Mi 8 Jun - 12:12

da sie den herd der seuche nicht finden können denke ich manchmal das sie es freigesetzt haben warum auch immer aber ich glaube das es von wo her zu uns gebacht wurde ....

meine meinung
....alla resiten evil und umbrella kooperation
wer weis wer weis
pumi
pumi
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 20
Posting-Points : 2
Alter : 52

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von pumi Mi 8 Jun - 15:24

Slipknotfreak26 schrieb:

P.S.: Damit mein' ich nicht das es EHEC nicht gibt, falls das jetzt jemand so versteht. Es gibt die Krankheit bestimmt aber die gab's auch schon vorher und da sind auch schon Menschen gestorben und da haben die nicht so Panik in den Medien gemacht. Nur jetzt halt weil wie schon gesagt die Illuminaten Panik brauchen und die Pharmaindustrie Geld.

Genau deshalb habe ich ja das beispiel mit der Pest gebracht. Natürlich gibt es EHEC, genauso wie die Pest, und viele andere schlimme Dinge ! Nur das mit der Pest und den anderen Dingen eben (NOCH) keine Panik gemacht wird.
Wozu also ? Entweder vor allem warnen, oder vor gar nichts! aber nein, es ist immer nur EINS, und das ist dann immer ganz besonders schlimm....


und @Slipknotfreak26 :
Um bei meinem Beispiel zu bleiben. Angenommen in den Medien würde jetzt der Tod eines Deutschen breitgetreten werden. Wäre dann die Pest auch von "denen" freigesetzt worden ?
Wie oben beschrieben, so abwägig wäre so ein Fall gar nicht. Genausowenig wie eben aktuell die EHEC Toten. Als ganz normaler Gang der Natur ....


Zuletzt von pumi am Mi 8 Jun - 15:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : unterer Abshnitt als Zusatz, um nicht einen neuen Post machen zu müssen)
BoscGirl
BoscGirl
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 101
Posting-Points : 3
Alter : 39

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von BoscGirl Mi 8 Jun - 20:02

mir würden auch auf anhieb etliche gründe einfallen was sie mit der verbreitung oder dem gezielten freiseten von EHEC bezwecken könnten.

vielleicht kommen die pestfälle auch daher dass sie immer wieder versuchsobjekte brauchen um zu testen ob der oder der wirkstoff nun endlich den durchbruch bringt. stellt euch mal vor wenn wir tollen deutschen behaupten könnten die pest für IMMER besiegt zu haben. 1000% garantie dass die nie wieder kommt..... und der rubel rollt!!!

bin für geld abschaffen...tausche banane gegen apfel.... wär doch klasse cheers
tomjohn
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 53

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von tomjohn Do 9 Jun - 3:43

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:.......................

bin für geld abschaffen...tausche banane gegen apfel.... wär doch klasse cheers

Was ohne Ehrlichkeit und Gerechtigkeit wiederum
riesige Probleme bringt.

Die wichtigste Vorraussetzung einer wirklich
geldlosen Gesellschaft ist :
Ehrlichkeit
Squarepusher
Squarepusher
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 848
Posting-Points : 61
Alter : 45

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Squarepusher Do 9 Jun - 10:32

"EHRLICH (ORGANISCH) DENKEN: AUF DIE JEWEILS WICHTIGSTE FRAGE, DIE MAN FINDEN KANN, DIE BESTBEGRÜNDBARE ANTWORT SUCHEN! - DIE DINGE VON DEN VERSCHIEDENSTEN SEITEN BETRACHTEN UND SICH IM INNEREN GESPRÄCH SELBST SCHON DER SCHÄRFSTE KRITIKER SEIN!" "AUFKLÄRUNG ist der AUSGANG DES MENSCHEN AUS SEINER SELBSTVERSCHULDETEN UNMÜNDIGKEIT: DER FAULHEIT ODER FEIGHEIT, SELBSTÄNDIG ZU DENKEN!"
"Warum für Niedriges leben, wenn man auch fürs Höchste leben kann?! - Entzündet das göttliche Seelen-Licht in euch!"
"Der Mensch ist, was er von sich weiß, und was er aus sich macht!" "Wenn wir über unseren eigenen Willen nicht verfügen lernen, entscheiden wir uns zum Marionetten-Dasein, fremdbestimmt von innen und außen! - Asketische Selbstüberwindung ist der Schlüssel zu echtem Sinn und Wahrer Liebe!"
"Drogen haben noch jeden betrogen - legalize einen klaren Kopf!"
"Du bist das, was du aus dem machst, was die Verhältnisse aus dir gemacht haben!"
"Es gibt keinen Grund, so zu sein, wie man ist... - Sei die Veränderung, die du in der Welt haben möchtest!"
"Global denken - lokal handeln!" "Echten Sinn gibt es nur durch den passenden Platz und das passende Maß im Ganzen!"
"Mutter Erde ist nicht käuflich!" "Menschen, Tiere und Pflanzen sind Organe desselben Welt-Organismus!"
"Durch ihre Denkfähigkeit sind die Menschen im Wesentlichen gleichberechtigt - und können durch liebevolles Schenken und Teilen einander für gemeinsamen Vernunft-Verantwortungs-Konsens umwerben!"
"Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen!"
"Liebe schenkt! - Und wie radikal muß man dann mit dem Schenken anfangen, wenn man die Menschheit noch zu Vernunft und Liebe bewegen will?!"
"Schenken ist das Handlungsprinzip der Liebe und des organischen Gesamt-Lebens-Bezuges, und der Inbegriff gewaltfreien Teilens: 'freiwilliges Geben ohne Bedingung einer Gegenleistung!' - wie bei einer 'gesunden Zelle' geschieht dann gesunder Ausgleich des Gebens über den Gesamtorganismus statt 'krebsartiger' Bruchstücks-Profit-Abrechnerei und Wucherung!"
"Auge für Auge läßt die ganze Welt erblinden!" "Das 'Recht des (äußerlich) Stärkeren' macht Menschlichkeit und Geisteskultur schwach!" "Alle denken an sich... - nur ich denk an mich... - ist so nicht an alle gedacht?"
"Gewalt ist ein Zeichen geistiger Schwäche!" "Gewalt ist Wut auf ungelebtes Leben!"
"Argumente statt Fäusten etc.!"
"Wenn ich auf die Wiese (bzw. in die Natur) zum Blumen-(oder Brennnesseln-)Essen gehen kann, brauche ich mich nicht von Herrschern oder Bossen abhängig machen!")
"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!" "Wenn wir teilen, gehört alles allen!"
"Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft - wir brauchen 'global-organisch' planende 'Konsens-Gesellschaften geschwisterlichen Teilens' statt 'Herrschafts- und Vergeldtungs-Systemen'!"
"Sage den Menschen immer die Wahrheit - und sage sie ihnen so, daß sie ihnen gefällt!"
"Treue ist nicht Einander-Besitzen und -Einzäunen; Treue ist Einander-gut-Tun und Für-das-Wesentliche-Zusammenhalten!"

zitat von meinem guten freund Öffi

beser kann ich es auch nicht beschreiben
Anonymous
Gast
Gast

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Gast Do 9 Jun - 10:34

applaus Genau so. Danke an Deinen Freund Öffi für die Weisen Worte.
Squarepusher
Squarepusher
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 848
Posting-Points : 61
Alter : 45

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Squarepusher Do 9 Jun - 10:39

oh ja du sagst es ... danke dir das du es verstehst
tomjohn
tomjohn
Praemonstrator

Anzahl der Beiträge : 2523
Posting-Points : 187
Alter : 53

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von tomjohn Do 9 Jun - 22:49

Sehr schön geschrieben !
Schöne weise Worte !

In Lake´ch
(Maya)
SunKitty
SunKitty
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 99
Posting-Points : 13
Alter : 36

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von SunKitty Do 9 Jun - 23:28

Warum ist etwas wie es ist?
Die ich nenne sie mal „normale Gesellschaft“ versteht oft gar nicht was um sie herum passiert. Sie nehmen einfach den maistream in sich auf. Verfolgen akribisch was im TV gezeigt wird und handeln einfach nicht mehr selber, sie denken noch nicht einmal selber.
Wie sollen sie dann verstehen das z.B. eine Impfung nicht das ist was suggeriert wird, sie Informieren sich nicht.
Machen sie es vielleicht dann doch sind sie einfach nur von einem geprägt „Verschwörung“ ein schöner Begriff der vielseitig benutzt werden kann Medien, Politik, Medizin etc. und tun das was sie lesen als absoluten Blödsinn ab.
Erzähle ich z.B. meinen Vater einiges bekomme ich immer nur zu hören von ihm ich solle nicht alles glauben was im I-net steht ich sage zu ihm dann immer er sollte es vielleicht einfach mal sein lassen alles zu Glauben was in TV kommt und sich einfach mal eine eigene Meinung bilden.
Ich muss ganz ehrlich sagen einige Dinge sind kurios und wirken wirklich weit her geholt aber anderes wiederum in Bezug zur Ernährung z.B. Aspartam, Glutamat nun die sind nicht weither geholt werden aber bei Galileo unter anderem als die Bringer schlecht hin gehandelt. Da fasse ich mir an Kopf und die Menschen glauben es dann auch.
In Bezug zu Geld nun der Bekannteste Spruch „Geld beherrscht die Welt“ mehr Wahrheit geht war nicht mehr. Mittlerweile wird aber auch der Mensch von Geld beherrscht das Konsum verhalten ist so sehr gestiegen und vor allem auch für dinge die keiner Braucht z.B. war ich heute Morgen kurz im KIK (für tesafilm ganz gut) vor mir an der Kasse stand eine Mutter mit ihrer Tochter, die Mutter war mit einem Einkaufswagen da drin der bis obenhin voll mit Spielzeug war mit deko Kramm und ein paar Klamotten, die Bekleidung gut das eine aber der Rest nun die kleine bekommt von Beginn der Geburt an beigebracht wie man Konsumiert und das für dinge die kein Mensch braucht.
Nimmt man ihr dann wenn sie alter sind das Geld weg wissen sie nicht wie es weiter geht schafft man das Geldsystem ab muss man vorher Kurse geben wie man ohne umgeht.
Eigenmächtiges Handeln ist bei den meisten Mensch bei null wie soll es dann mit dem denken klappen. Der Glaube an dem was der nette Mann im TV sagt ist doch viel leichter.
MentalEremit
MentalEremit
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 277
Posting-Points : 14
Alter : 42
Ort : Mein ewiges Eden

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von MentalEremit Fr 10 Jun - 7:59

Ist Oeff, Dein Freund - dieser Mensch der schon öfter in den Medien war, die Schenker-Bewegung gründete und sich Socken aus Eigenhaar filzt?
Ich finde die Zitate ausnahmslos Weise gut und w(r)ichtig!
Aber wenn es Oeff aus den Medien ist, ist er mir ziemlich suspekt! Soweit ich weiß lebt er momentan in einem Wald bei Sachsen-Anhalt.
Squarepusher
Squarepusher
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 848
Posting-Points : 61
Alter : 45

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Squarepusher Fr 10 Jun - 10:24

so ist es ...aber wieso ist Öff Öff dir suspekt ...in wie fern ??
MentalEremit
MentalEremit
Stamm-User

Anzahl der Beiträge : 277
Posting-Points : 14
Alter : 42
Ort : Mein ewiges Eden

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von MentalEremit Fr 10 Jun - 22:46

Das erkläre ich Dir gern. Vielleicht trete ich auch in ein Fettnäpfchen mit meiner Meinung, zu nahe treten will ich Dir keinesfalls.
De Facto halte ich diesen Oeff Oeff für einen intelligenten, kultivierten Menschen mit im ersten Augenblick betrachtet ziemlich guten Einstellungen.
Irgendein Sender begleitete ihn eine Weile lang und dokumentierte sein Leben. Welcher das genau war weiss ich leider nicht mehr, glaube aber das es Sat war.
Am Anfang fand ich seine Art des aussteigend Spitze, wenn auch ein bisschen plump. Denn wenn ich aussteige, entsage ich allem was mit der Zivilisation zu tun hat bzw. Mit allem was mit der Gesellschaft/ Gesellschaftsform zu tun hat. Man versucht autark zu leben, anfänglich übers sammeln aller benötigten Dinge wie Nüsse, Wurzeln, Polsterung für die Schlafstatt. Später indem man Wild erlegt, Gemüse anbaut oder/ und von allem lebt was die Natur einem schenkt. Man verzichtet auf jeglichen technischen Firlefanz und Komfort.
Wen man aussteigen will, dann mit allen Konsequenzen!

Was mich stört ist, das man von dem lebt was man erbettelt, das man einen Laptop und Handy nutzt wenn auch geschenkt. Ich bin ganz krass in meiner Meinung, mir bewusst! Aber wenn aussteigen, dann richtig! Entweder lebt man mit der Gesellschaft - mit allen nachteiligen aber auch bequemen Vorzügen oder aber man verzichtet darauf!
Allein der Begriff Schenkerbewegung (die aus einer Person besteht) stört mich da schon. Das ist in meinen Augen nichts anderes wie der Begriff betteln in neuem Gewand. Das der Mensch nicht blöde ist und damit durchkommt ist ihm eigentlich schon wieder hoch anzurechnen - er nutzt die Dämlichkeit der Menschen auf seine Weise aus. Und das finde ich schon fast wieder gut.
Was mir persönlich aber entschieden gegen den Strich ging war sein Besuch in Sankt Moritz. Was hat er als Aussteiger im Reich der Reichen und Schoenen ( und was sich dafuer hält ) zu suchen? Meiner Meinung nach war das a wenig zu viel der Dreistigkeit und des guten. Vorher fand ich es interessant wie er seinen Weg ging - aber nach der Aktion fand ich es einfach nur noch dummfrech.
Tut mir leid wenn ich das so sage.
Nach wie vor finde ich obige Statements gut wenn auch nicht alles von ihm ist. Aber stünde ich vor der Wahl ihn kennenlernen zu dürfen würde ich heute dankend verzichten weil ich ihn für inkonsequent halte.

Ich hoffe das meine Meinung nicht als Kampfansage oder persönlicher An griff gewertet wird!

LG Me
Squarepusher
Squarepusher
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 848
Posting-Points : 61
Alter : 45

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Squarepusher Fr 10 Jun - 23:34

du verstehst ihn glaub ich falsch ...im geht es nicht der technik zu entsagen sondern um eine neue gesselschafts strucktur zu schaffen..
ok ich muss hier aber abgeben und lasse lieber ihn reden denn er kan es bei weitem besser als ich...




aber es ist richtig das du deine meinung ihr schreibst ...bin auch nicht böse oder fühle mich auch nicht angegriffen ...das ist dein gutes recht ....denn nur so lassen sich missverständnisse ausmerzen....

Licht und Liebe de Tommy
Anonymous
Gast
Gast

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Gast Sa 11 Jun - 10:21

Öff Öff ist super!!!

Ich mein' wenn man aussteigt warum muß man das denn dann gleich komplett? Das kann ja jeder so machen wie er will. Und wenn ihm ein Laptop oder Handy geschenkt worden ist dann kann er ja entscheiden ob er das nutzen will oder ebend nicht.
Und wenn RTL oder Sat 1 ...weiß jetzt auch nicht mehr welcher Sender das war ihm eine Reise für einen Tag oder so nach St. Moritz schenkt kann er die ja auch annehmen. Das würd' doch jeder machen!
pumi
pumi
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 20
Posting-Points : 2
Alter : 52

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von pumi Sa 11 Jun - 11:06

@mentalerimit, ich muss mich dir da voll und ganz anschliessen. wenn schon aussteigen, dann doch bitte richtig!
wieso, und wovon steigt er denn aus ? aus der gesellschaft, wie er ja sagt. weil die ihm nicht passt ?!
die gesellschaft wird aber in einem großen maße von der wirtschaft geprägt, oder nicht ?!
so, und was vermittelt er dann wenn es sich zum beispiel einen laptop schenken lässt ?!
er vermittelt - super wenn ihr eure ach so schlimme wirtschaft und gesellschaft schön so besch...eiden weiterführt wie bisher. ich mach da nicht mehr mit, aber schöpft mir doch bissen von der sahne ab die euer scheiss da abwirft.
hallo ?! was ist das denn für einer.....

wie ein alkohoiker der trocken werden will, und es schafft zwei wochen nichts zu trinken. also belohnung dafür gönnt er sich eine kiste bier.....
Squarepusher
Squarepusher
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 848
Posting-Points : 61
Alter : 45

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Squarepusher Sa 11 Jun - 11:19

ja da gehen die meinungen auseinander... nur verstehe ich euch nicht
dann muss ich nun mal sagen ...was macht ihr hier ...ihr schimpft über nwo und co ... also dann dürft ihr es auch nicht denn ihr lebt ja darinn...

man kann nicht gegen das system sein und zu gleich im system leben ...verstehst du / ihr... er hat nichts gegen den vortschritt sonndern gegen die ausbeutung seiner eigenen rasse ... darum geht es ihn nicht um technich ..oder dergleichen ... eine neue art der gesselschaft was hat das mit technik zu tun bitte....
aber is ok ich kann euch nur empfelen ihn mal anzuschreiben bei fb...
nicht nur auf bilder vertrauen die man mal gesehen hat sondern direckt nachfragen...

ich war damit auch nicht einverstanden das er ins tv geht und ins hotel aber dieses hat er gemacht um bekannt zu werden ...wie geht es besser als über die medien...

sodelle euer Tommy
pumi
pumi
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 20
Posting-Points : 2
Alter : 52

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von pumi Sa 11 Jun - 12:15

soso, er hat was gegen ausbeutung.
und was lebt er dann bitteschön vor ? er lässt sich beschenken - die wurzeln von ausbeutung pur!
zumal "sein" system, würden es alle so machen, niemals funktionieren würde...
Thedragon1987
Thedragon1987
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 147
Posting-Points : 12
Alter : 33
Ort : Köln

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Thedragon1987 Sa 11 Jun - 13:21

"Der Mensch ist, was er von sich weiß, und was er aus sich macht!" "Wenn wir über unseren eigenen Willen nicht verfügen lernen, entscheiden wir uns zum Marionetten-Dasein, fremdbestimmt von innen und außen! - Asketische Selbstüberwindung ist der Schlüssel zu echtem Sinn und Wahrer Liebe!"

@sunkitty, nicht nur das Fernsehen wie Narichten etc... auch das Internet wird für sowas benutzt(z.B.hier), aber auch ein paar Autoren von Bücher profitieren davon.

Man kann sollte einfach nicht alles Glauben was man ließt oder Hört, das gilt auch Für die NWO, Medien und Konzern mächten, dann die ganzen Verschwürungstheorien.

Nehmen wir mal den Autor von "Händeweg von diesem Buch" "Jan van Helsing" Für mich ist er einfach nur ein Autor der nur auf Geld war/ist und hat sich sachen von Mythen und sachen die ja schon bekannt waren rausgesucht. Und sich einfach nur was ausgedacht. Nach dem ich es gelesen habe (ich habe es nicht mal zuende gelesen, habe bei der seite 115 aufgehört). Da möchte ich auch mal wissen was IHR von ihm haltet???
Und Alleine über die Hohle Erde ist es für mich einfach nur eine Fantasy ausgedacht (Die vergessene Welt) und zwar denken die meisten, das es sie wirklich gibt, aber richtige beweise gibt es nicht. Es kann sein das es Viele große Höhlen gibt die verbunden sind. Das es machbar ist ( wir bauen ja auch tunnelsysteme^^) und auch geben kann ist ja bewiesen.
Aber eine Welt unter der Welt ist für mich Humbug. Habe auch erstmal daran geglaubt wo ich es hier gelesen habe wegen den beweisen.

Aber sind das wirklich Beweise sogar Haarp da werden Bilder gezeigt von einen stromnetzsystem. Diese gleichen mir wie solche an einen Bahnhof.
Man kann davon bilder machen und meinen Hier ist eine Haarpstation oder sonst was.

Man sollte einfach nicht gleich Sagen wie in dem meisten Forums JA DAS STIMMT oder Es könnte TATSÄCHLICH SEIN.
Nicht nur im TV sogar im internet sind die meisten sachen Fail. Weil die meisten beabsichtigen:

-Komm ich verarsche mal einige Leute.
-NWO vertuschungen der Wirklichkeit in dem man solche sachen auch reinsetzen tut.

Es gibt Millionen von Aussagen, Behauptungen, Mythen und Geschichten, da man kein richtigen Überblickt mehr hat was war ist und nicht, es kann alles eine Lüge seine sogar das mit der NWO.

Man kann nicht sagen das es 100% sicher ist.

Das es vertuschungen gibt kann man über Online streams verfolgen was in der dritten welt passiert aber erscheint nix davon in den Medien.

Ich wollte es nochmal mal hier schreiben, weil es zum Thema passt.

"Genieße dein Leben bis auf letzte und lasse dich nicht verwirren, lass alles an dir vorbeigehen, wenn es passiert, dann weisst du wenigsten du hast deine leben nicht umsonst gelebt^^"
Thedragon1987
Thedragon1987
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 147
Posting-Points : 12
Alter : 33
Ort : Köln

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Thedragon1987 Sa 11 Jun - 13:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:soso, er hat was gegen ausbeutung.
und was lebt er dann bitteschön vor ? er lässt sich beschenken - die wurzeln von ausbeutung pur!
zumal "sein" system, würden es alle so machen, niemals funktionieren würde...

Warum macht Ihr euch über eine Einzige person gedanken wenn es schlimmeres auf der Welt gibt, ich sage nur "OMG"

Gesponserte Inhalte

Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.   Empty Re: Hintergründe der Medienpropagande - Sinn und Zweck und die Folgen.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Mai - 14:29