FREIDENKER



Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

FREIDENKER

FREIDENKER

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
FREIDENKER

IKEA und deutsche Medien.

avatar
Admin1
 

Anzahl der Beiträge : 6388
Posting-Points : 296
Alter : 35

IKEA und deutsche Medien.  Empty IKEA und deutsche Medien.

Beitrag von Admin1 Di 6 Sep - 12:57

Was man da so zu lesen bekommt ist schon hart.
Natürlich nur im Ausland, den in die BRD-GmbH wird ordentlich Geld gepumpt. Also nicht für den Bürger, das sollte klar sein.
Irgendjemand muss ja auch die Besuche der Abgeordneten in der Kurfürstenstr. finanzieren.
DU-DER STEUERZAHLER!

Denn keine zwei Kilometer vom Deutschen Bundestag entfernt ist Tag für Tag weiterhin der für jeden Bürger öffentlich einsehbare Berliner Kinderstrich mit Minderjährigen besetzt - unter den Kunden: Abgeordnete. Das alles ist nicht etwa ein Geheimnis. Man muss sich nur am Berliner Kinderstrich die Kunden anschauen. Und die Polizei darf nicht eingreifen. Wir haben sie in Berlin vor Ort oft genug dazu aufgefordert - die Antwort von den einfachen Beamten ist stets die gleiche: Wir müssen da leider wegschauen.

Oder:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Aber geht ja hier um IKEA.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Google-Übersetzer hilft. (etwas)


Anonymous
Gast
Gast

IKEA und deutsche Medien.  Empty Re: IKEA und deutsche Medien.

Beitrag von Gast Di 6 Sep - 14:36

Sowas ist echt krank! Hoffentlich hört das dann auch bald auf! Sowas kann man doch nicht mehr durchgehen lassen! Das geht doch nicht! Irgendwer muß da doch mal eingreifen!

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Mai - 13:59