FREIDENKER



Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

FREIDENKER

FREIDENKER

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
FREIDENKER

Ein paar Gedankengänge..

Selene
Selene
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 763
Posting-Points : 57
Alter : 46
Ort : an de Waterkant

Ein paar Gedankengänge.. Empty Ein paar Gedankengänge..

Beitrag von Selene Mo 10 Okt - 22:14

Hallo,
ich habe in der letzten Nacht viel nachgedacht, war schlaflos und da fangen die Gedanken ja meist von allein an zu arbeiten.

Ich lese und höre in der letzten Zeit ständig, das uns Menschen und unserem Planeten etwas "schlimmes" bevorsteht, das wir einen Denkzettel bekommen, das die Erde evtl "untergeht", eine neue Zeitrechnung beginnt usw usf.
Ihr kennt es ja.

Mir kam der gedanke, warum denken wir das eigentlich? Warum geht der Mensch davon aus, das wirklich etwas auf uns zukommt?
Woran liegt es?

Liegt es an Medienberichten? Berichten im Internet?
Eigene Ahnung? Informationen durch "Aliens"?

Würden "wir" das ohne Internet und Medienberichten auch glauben?
Ist evtl eine Verschwörung im gange, die dem Menschen suggestiert das das ende kurz bevorsteht? Ist das nciht auch eine art der Manipulation?

Sicher es gibt "Anzeichen", das Wetter ist nicht mehr so beständig, es gibt mehr Stürme, Fluten etc.
Ist dasWetter wirklich so anders oder sind wir Opfer einer Manipulation geworden?

Wenn in den Medien, nehmen wir einfach mal die "Bild", morgen steht das der eigentliche Nieselregen, vermutlich eine schwere Flut ausgelöst hat und so heftig war, wie seit 35 Jahren nciht mehr, dann übersehen die Leute die das "vermutlich" und die "35 Jahre" und stürzen sich auf die Flut und die Heftigkeit.
Peng, ist das schwere Unwetter perfekt und der Mensch ist wieder ein schritt dichter am "Weltuntergang"!

Stellt euch mal in einen vollen Bus und kratzt euch am ganzen Körper, 100% kratzen einige Leute plötzlich mit.
Mir fällt jetzt gerade nicht ein wie man diese Phänomen nennt, aber ich hoffe ihr wisst was ich meine.
Kann mich leider nciht so perfekt ausdrücken, wie machen hier :-)

Was würde in "unseren" Köpfen vorgehen, wenn wir das Internet nicht hätten, der entsprechende Austausch fehlen würde.
Was würde passieren wenn die Medien ( ich meine alle) nciht reisserisch über das wechselhafte Wetter berichten.

Wären wir überzeugt davon das "etwas" auf uns zukommt"?
Wüssten wir vom 21.12.12?
Wüssten wir von Nostradamus und der Johannes Offenbarung in diesem Umfang? Würden wir nach Wahrheiten und Zeichen suchen??

Ich bin mir manchesmal nciht so ganz sicher, ob das was auf "uns" zukommt, nciht einfach nur eine gut eingerichtete Manipulation ist und zu etwas führen soll, was wir noch nicht ahnen.

Ich möchte niemanden als Lügner oder ähnlcihes hinstellen, ich würde niemals sagen "es wird nichts passieren, denn das kann ich kaum beurteilen, genauso wie ich niemals sagen würde, es passiert garantiert etwas..

Vielleicht kann ja jemand meinen Gedankengängen folgen, mit dem richtigen Ausdrücken habe ich es leider nciht so :-(


Nachtrag: ich gklaube ich bin im flaschen unterforum gelandet .... bei Bedarf bitte einfach verschubsen!






Anonymous
Gast
Gast

Ein paar Gedankengänge.. Empty Re: Ein paar Gedankengänge..

Beitrag von Gast Mo 10 Okt - 23:33

Liebe Selene . Als erstes sollte mal niemand die Nerven verlieren.
Seit tausenden von Jahren gibt es angebliche Propheten, Hellseher und selbsternannte Wissenschaftler, die von sich behaupten die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und behaupten die Welt werde bald untergehen. Was es für fatale folgen haben kann, diesen selbst ernannten Propheten zu glauben und zu folgen, zeigen vergangene Geschehnisse wo sich Menschen in Massen, Gruppen oder auch alleine das Leben genommen haben. Nur weil diese selbsternannten Propheten es verstanden ,leichtgläubige , ängstliche und bestimmt auch friedfertige Menschen in ihren Wahn zu ziehen. Ja, die Welt wird irgend wann untergehen. Aber nicht jetzt und heute und auch nicht 2012!
Es liegt in der Veranlagung der Menschen sich zu Negativen oder den sogenannten Sensations- Nachrichten eher hingezogen zu fühlen als zu den guten. Das wissen nicht nur die Springer-Pressefritzen! Smile
Und das ist es eben womit viel, sehr viel Kohle gemacht werden kann. Mit der Angst!
Selene ! Du kannst dich darauf verlassen . Alles was man uns erzählt dient der Ablenkung vom Primär ziel!
Das Primär ziel sind UFos und Aliens , alles was damit zusammenhängt. Die einzige und echte und größte Weltverschwörung.(Jedenfalls für mich lol )
Und die Angst der herrschenden dieser Welt! Es wird nichts mehr so sein wie heute.
Sorry , ich denke auch , dass es besser und gesünder ist wenn der größte Teil der Menschheit dumm bleibt. ( Asche über mein Haupt! ) wegrenn
Universal
Universal
Informant
Informant

Anzahl der Beiträge : 737
Posting-Points : 29
Alter : 42
Ort : Nordsee

Ein paar Gedankengänge.. Empty Re: Ein paar Gedankengänge..

Beitrag von Universal Mo 10 Okt - 23:43

Ich hatte die Gedanken auch öfter ,alleine das es so viele menschen giebt auf diesem Planeten und die Zerstörung der maßen Brutal von Uns ausgeht muss irgend wann was passieren und das es so menschengemacht kommt ist klar ..Macht:GELD Religion und Rohstoffe nicht zu vergessen die Natur.alles andere basiert noch auf Spekulation..

Aber eins ist Positiv wir sind vorbereitet und passen uns hoffentlich endlich der Natur an denn die giebt uns Kraft und nicht umgekehrt
Selene
Selene
Medien-Killer
Medien-Killer

Anzahl der Beiträge : 763
Posting-Points : 57
Alter : 46
Ort : an de Waterkant

Ein paar Gedankengänge.. Empty Re: Ein paar Gedankengänge..

Beitrag von Selene Di 11 Okt - 8:08

Lieber Luke, lieber Universal
ich verliere sicher nicht Nerven :-D, ich bin der Meinung das es nichts bringt sich "verrückt zu machen", denn ich kann es eh nciht verhindern und wenn etwas passiert, dann passiert es.
Meine einzige Hoffnung, sollte das ganze dem Menschen den tod bringen, dann ich und meine Kinder bitte direkt mit als erstes, kurz und schmerzlos!

Aber passiert überhaupt etwas?
Beim stöbern durch div Foren, fällt man immer und immer wieder drüber.
Selbst in diesem Forum, fndet man in "fast" jedem Thread einen Hinweis darauf das uns irgend etwas "bevorsteht" und das in "kürze", wobei Zeit ein weitreichender Begriff ist, vorallem wenn im Vergleich Mensch und Erde.
Ich war ja nun ein Jahr nicht hier oder in anderen Foren, aber ich finde das es stark zugenommen hat, ebenso die Dokus im Fernsehen, marke "Killer aus dem Weltall", "die Erde im Visier", "Zukunft ohne Menschen" oder andere im gleichen Format.
Gut, ich gucke vermutlich zuviel Fernsehen Very Happy , aber selbst das Internet (z.b You tube) ist voll davon, inkl Material zu Nibiru, Elenin, hohle Erde..die ganze Bandbreite eben.

Ich finde es nimmt stark zu und ich frage mich wirklich warum.
"Stecken" wir uns gegenseitig an?

Weltuntergänge werden alle Naselang angekünsigt, man kann sie hier ganz gut sehen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder hier
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

allein in der Zeit meines 36 jährigen Lebens, wurden ca.68 Weltuntergänge prophezeit. Wink

Es werden nciht die letzten sein, wie wir wissen.


Ich vermute das kaum jemand an 2012 denken würde, wenn es das Internet nicht gäbe. Wüssten wir überhaupt davon?
Hochgepusht von den Medien, weiss es inzw. jeder, die einen zucken mit den Schultern, belächeln es und vergessen es wieder, andere dagegen berieten sich seelisch auf den "Weltuntergang" vor.

Medien und Internet hat eine große Macht, daher meine Überlegung.
Sind es wirklich (nur) Ufos und Aliens von denen sie uns ablenken wollen? Werden solche "Weltuntergänge" von der Regierung extra hochgepusht? Der Mensch ist leicht manipulierbar, vorallem wenn er an etwas glaubt.

Mir macht das ein wenig Angst...mehr als das was auf uns zukommen soll oder nciht soll....



Vielleicht ist es meine persönliche Empfindung
Anonymous
Gast
Gast

Ein paar Gedankengänge.. Empty Re: Ein paar Gedankengänge..

Beitrag von Gast Di 11 Okt - 10:46

Lieber Universal
Das hast du gut gesagt. So sehe ich und viele andere das bestimmt auch.
Ich denke mir, die Natur ist eine hoch intelligente Kraft, die alles perfekt geschaffen hat.
Ich kann mir vorstellen, Dinge die nicht richtig funktionieren werden verbessert oder einfach beseitigt. Das machen wir doch auch so mit Dingen die wir Menschen gemacht haben. Smile

Liebe Selene
Das mit den Nerven verlieren war nur Bildlich gedacht. Smile

Ob überhaupt etwas passiert ? Kann man aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Fakt ist das schon etwas passiert ist.
Denke mal an Japan. Denke mal an die Ölkatastrophe im Golf. Denke mal an den momentanen Wandel in den Mittelmeer Ländern, den Arabischen Staaten. Denke an die Finaz Krise und deren Folgen. Um einmal ein paar Dinge, Katastrophen zu nennen. Könnten das nicht schon Vorboten für eine noch größere Katastrophe sein? Ich will es mal nicht hoffen!
Aber das was die Menschheit hier verzapft ist gerade zu irrsinnig und meiner Ansicht nach nicht mehr lösbar. Es sind einfach zu viele Globale Katastrophen und Probleme und es werden immer mehr
Ich hoffe nur und das meine ich ernst. Das uns die Natur noch genug liebt und uns unseren Mitvertrag auf diesen Planeten nicht kündigt. Nur die Natur ( Gott ?)kann uns ändern.
Wir selber schaffen es meiner Meinung nach nicht. Das ist eben so. Wir sind wie wir sind . lol
Und andere Katastrophen mit Globalen Ausmaßen wie z.B. Kometen einschlag oder Alien- Invasion, werden die uns kaum erzählen und auf die Nase binden. Und bleibt von der Sache her höchst spekulativ.

Ja Selene, die Untergangstimmung hat zugenommen. Das sehe ich auch so. Aber siehe mal die vielen Kinofilme es gibt, die diese Themen behandeln. Armageddon, 2012, World Invasion: Battle Los Angeles, Knowing und noch viele mehr. Das so etwas gerne von den Medien aufgegriffen wird ist dann vollkommen klar. Und um so mehr darüber gezeigt wir, wird darüber geredet und zu letzt Diskutiert. Und dann die gefährlich Redner und schwarz Seher!

Aber weißt du was, ich brauche eigentlich gar nicht so viel schreiben. Weil ich das genau so sehe wie Du. Du siehst es schon genau richtig. und aus deinen früheren beiträgen weiß ich das wir im Prinzip auf einer Welle schwimmen.

Und das es einen Angst machen kann verstehe ich auch. Weil es zum größten Teil schon so eine Eigendynamik genommen hat wo man als leicht gläubiger nicht mehr weiß , ist es wahr und real oder nicht. Kommt da nun noch etwas großes auf uns zu ? Oder nicht
Ehrlich Selene . DAS WEISS ICH NICHT. drunken Alles Spekulation

Anonymous
Gast
Gast

Ein paar Gedankengänge.. Empty Re: Ein paar Gedankengänge..

Beitrag von Gast Di 11 Okt - 13:00

Liebe Selene ich verstehe genau was Du meinst Smile

Also meine Gedanken dazu sind: Erstens mal zum Weltuntergang: Den wird es nicht geben! Jedenfalls nicht so wie es uns die Massenmedien oder die Strippenzieher weiß machen wollen. 2012 wird die Welt NICHT untergehen! So ein Schwachsinn! Diese Horrorszenarien benutzen sie nur dafür um uns Angst zu machen. Sie brauchen unsere Angst als Energie für sich selbst. Eher wird es vieleicht so sein das für die Strippenzieher die Welt untergehen wird. Weil sie nicht mehr weiterkommen werden mit all ihren Lügen, denn die Wahrheit kommt immer und immer mehr an's Licht.
Ich denke das es irgendetwas gibt dort draußen was alles schöne hier auf der Erde und im ganzen Universum geschaffen hat und ich denke das dieses NICHT will das irgendetwas von seiner Schönheit verschwindet. Deswegen wird die Welt für uns auch nicht untergehen. Vieleicht wird etwas passieren aber ich denke doch das dies eher positiv sein wird. Wir wurden lange genug versklavt und das muß endlich mal ein ende haben. Auch Kriege und der viele Hass auf dieser Welt muß endlich mal verschwinden. Und ich denke das wird in nächster Zeit hoffentlich auch endlich mal passieren und dann können wir alle friedlich zusammen leben.
Auch denke ich das die Außerirdische präsenz hier vermehrt zunehmen wird. Weil ich auch der Meinung bin das die auf irgendwas warten oder uns was sagen wollen oder uns helfen wollen.....genau kann ich das nicht sagen aber ich denke das wir in nächster Zeit noch viel mehr mit Außerirdischen und UFO's zu tun haben werden.

Also (gibt Essen deswegen mach' ich mal jetzt schluß hier Smile ) was ich eigentlich sagen möchte: Man sollte sich nicht verrückt machen lassen und eher positiv denken Smile ich denke die nächste Zeit wird erst etwas holprig zwar aber dann wendet sich doch alles zum Guten....das sind jedenfalls meine Gedanken dazu Smile

Gesponserte Inhalte

Ein paar Gedankengänge.. Empty Re: Ein paar Gedankengänge..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Mai - 14:59