FREIDENKER

FREIDENKER

Über Nacht ein mysterisches Brandmal

EyesWideShut
EyesWideShut
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 10
Posting-Points : 3
Alter : 42

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von EyesWideShut am Mo 1 Aug - 23:11

Erstmal DANKE Simo für das zusammenfügen. :-)

Dann habe ich die Links angesehen die freddy gepostet hat, kann da aber nicht wirklich einen Zusammenhang erkennen. Der Typ aus dem geposteten Link von freddy hat meiner Meinung nach arg "einen an der Klatsche" !!!!... Repitloide... Satanisten... etc...wenn ich das Englisch dort richtig verstanden habe. Nee Du, da biste aber bei mir mal ganz falsch. Ich kann mir vieles Vorstellen, aber so nen Quatsch würd ich noch nicht mal annähernd glauben, noch nicht mal wenn Du mir nen Liter Vodka einfüllen würdest! *weglach* Auch dem Symbol fehlen meiner Meinung nach die signifikanten Merkmale. Eine Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen, aber weit weg von dem, was Takas Vater fotografiert, was ich fotografiert habe und was diese anderen Menschen im Link von Van Bommel gezeigt haben.
Taka
Taka
Gelegenheitsschreiber

Anzahl der Beiträge : 61
Posting-Points : 5
Alter : 42

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Taka am Di 2 Aug - 6:33

ich meld mich auch mal zu dem thema, obwohl ich damit ja eigentlich abgeschlossen habe. Neutral

erstmal ein hallo an EyesWideShut

und dann ein danke an vanbommel für den link, der mein intresse an die sache wieder erweckt hat. was mich auch ein bissel erschreckt hat welche änlichkeiten das foto in der mitte der seite mit dem meines vaters hat. leider ist mein englisch nicht sooo gut, aber werd mich so weit es geht da mal durchfuchsen. vielleicht kommen wir, ich hoffe es mal, ein stück weiter.

so, ich geh jetzt ins bette. nachtschicht war lang... Langeweile
Anonymous
Gast
Gast

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Gast am Di 2 Aug - 8:33

Moin liebe Freunde. Ich kann mir beim besten willen noch nicht erklären wie die diese Symbole auf eure Körper gekommen sind.
Ich habe aber herausgefunden, ,dass Symbole , also gewisse Zeichen auf der Haut heilende oder schützende Wirkung haben sollen. Zu erwähnen wäre da wohl ein gewisser Herr Erich Körbler der die Wirkung einzelner Symbole herausgefunden haben will. Vielleicht hilft es bei euren Problem ja etwas weiter. Es klärt allerdings nicht wie diese Zeichen bei euch zustande gekommen sind. Oder vielleicht hat es aber auch nicht das geringste mit euren Haut -Symbolen zu tun und ich war wieder einmal auf dem Holzweg.
LG Luke und euch allen einen schönen Tag

http://www.narayana-verlag.de/homoeopathie/pdf/Medizin-zum-Aufmalen-Heilen-durch-Informationsuebertragung-und-Neue-Homoeopathie-Neumayer-P-Stark-S.07845_2Heilen_mit_geometrischen_Zeichen.pdf
Ach ja noch etwas zu euren Kreuzen.Diese bronzezeitlichen Symbole werden manchmal auch als Sonnenrad bezeichnet, da man davon ausgeht, dass der Sonnenlauf sowie die vier Himmelsrichtungen mit dieser Symbolik zusammenhängen. Innerhalb der bronzezeitlichen Felsritzungen von Tannum in Schweden finden sich mehrfach Schiffsdarstellungen die auf einem Mast ein Radkreuz abbilden. Mutmaßlich handelt es sich hierbei um das Sonnenschiff des Sonnengottes, somit möglicherweise um eine frühe Form des Gottes Freyr mit seinem Wunderschiff "Skidbladnir".
Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Ah%20097%20b%2014%20kl
EyesWideShut
EyesWideShut
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 10
Posting-Points : 3
Alter : 42

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von EyesWideShut am Di 9 Apr - 22:00

Hallo zusammen,

ich wollte Euch nur mitteilen, dass ich mittlerweile mit einigen Organisationen Kontakt aufgenommen habe, die solche Fälle untersuchen.

Was mich am meisten erstaunt hat ist, dass dieses Phänomen bekannt ist!

Falls irgendjemand das hier liest, dem das selbe passiert ist, bitte PN an mich und ich gebe Euch die Kontaktdaten der Organisationen damit auch Ihr Eure Erfahrung dort teilen könnt. Das ganze wird wissenschaftlich behandelt, es gibt dann also viele Fragebögen auszufüllen. ;o)

LG EWS
altereg077
altereg077
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 42

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von altereg077 am Mi 3 Dez - 18:00

Hi zusammen ,

als absoluter newbie hier in der Gruppe muss ich diesen alten Thread noch einmal aufwärmen.
Der Grund ist, dass mich nach 23 Jahre der ergebnislosen Recherche fast der Blitz getroffen hat, als ich die Fotos hier gesehen habe.
Das dritte Foto, dass von Gast gepostet wurde, und scheinbar ursprünglich von EyesWideShut stammt, zeigt exakt das gleiche Symbol, dass ich auf bis heute unerklärbare Weise über Nacht am Körper hatte.
Ich war morgens im Haus meiner Großeltern und habe dort geduscht. Da war noch nichts zu sehen. Das weiß ich noch sehr genau, da dort ein großer Spiegel gegenüber der Dusche hing. Am gleichen Morgen bin ich mit meinem Vater nach Frankfurt an den Flughafen gefahren, gegen frühen Abend bin ich in Tunesien aus dem Flieger gestiegen und ins Urlaubshotel (in Sousse) gefahren. Da die Reise sehr anstrengend war, bin ich, dort angekommen, sofort ins Bett gefallen. Am nächsten morgen nach dem Duschen stand ich wieder vor dem Spiegel und sah dieses seltsame Zeichen auf meinem Bauch rechts unterhalb des Bauchnabels.
Es war im Durchmesser ca. 5x6 cm groß und war wie frisch eingebrannt. Es war absolut symetrisch, schmerzte nicht und hatte gerade eine frische Kruste gebildet. Wenn ich daran kratzte blutete es sogar leicht nach. Wie von meinen Vorschreibern beschrieben war es nach ca. 14 Tagen gut verheilt, aber noch sichtbar. Nach weiteren 14 Tagen war es dann rückstandslos verschwunden. Ich war damals 14 Jahre alt und ziemlich verunsichert. Bezeugen können dies mein (Stief)Vater meine Mutter und meine Geschwister. Ich glaube ich habe es auch noch mehr Leuten gezeigt, ist aber verdammt lange her das Ganze und ich erinnere mich nicht mehr so genau. (Irgendwann existierte auch ein Foto, aber wo ist das nach der langen Zeit hin...?) Aber was ich noch genau weiß, ist wie das Zeichen aussah. Heute Morgen ging es mir noch durch den Kopf und ich erzählte meiner Frau davon. Dabei malte ich es an das Memoboard in der Küche. Und es ist exakt so, wie auf dem gefunden Foto hier im Thread. Selbst die Maße stimmen perfekt.
Seit 23 Jahren suche ich nun nach Antworten und würde mich extrem freuen, wenn ich irgendetwas dazu in Erfahrung bringen könnte.

@EyesWideShut was ist bei der Untersuchung herausgekommen?

Ich habe hier das erste Mal von der Theorie mit der Fönverbrennung gehört. Daran würde ich wirklich gerne glauben. Und trotzdem wirft das weitere Fragen auf. Z.B. Tut eine solche Verbrennung nicht ziemlich weh? Kann so etwas passieren, ohne dass man davon Notiz nimmt?

Wie auch immer, ich hoffe, dass der Eine oder Andere von euch hier noch aktiv ist, und mir vielleicht Licht in`s Dunkel bringen kann.

Viele Grüße,

Altereg0
altereg077
altereg077
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 42

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von altereg077 am Mi 3 Dez - 18:45

https://i.servimg.com/u/f59/19/07/59/82/img_2011.jpg

Hier noch ein Foto von dem Symbol, dass ich heute Morgen an das Memeoboard in der Küche gemalt habe. Vielleicht kann jemand etwas damit anfangen...
Heike68
Heike68
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 51

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Heike68 am Mi 8 Jul - 18:48

Hallo, auf der Gefahr hin das ihr mich für verrückt halltet, aber ich habe in der Nacht vom 6. auf den 7.7. auch über Nacht ein Brandmal auf der rechten Brust bekommen.  Mein Mann hat sein Handy nach diesem Zeichen gefragt und da kam ein Forum, wo ich gestern schon rein geschrieben habe. Ich möchte unbedingt mit EyesWideShut Kontakt aufnehmen, was sie für eine Antwort darauf hat. Ich bitte dich inständig dich bei mir zu melden.
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Sirius123 am Do 9 Jul - 5:20

@Heike68 schrieb:Ich möchte unbedingt mit EyesWideShut Kontakt aufnehmen

Tut mir Leid, liebe Heike aber dieser User war schon lange nicht mehr hier online gewesen!
Wenn es dir dennoch wichtig ist kann ich dir ein Forum empfehlen, wo du vielleicht antworten finden könntest!
Hier Link

Hoffe konnte dir damit helfen!
Liebe Grüße Sirius123



_______________________________________________

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Sirsig12
(Margaret Mead)



Heike68
Heike68
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 51

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Heike68 am Do 9 Jul - 20:11

Gibt es da auch Leute mit diesen Kreisbrandmal?
Sirius123
Sirius123
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2731
Posting-Points : 431
Alter : 33

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Sirius123 am Fr 10 Jul - 5:02

Das kann ich dir leider nicht sagen! Kann sein. Ich weiß nur, dass da Leute sind die sich mit dem Übersinnlichen intensiv beschäftigen!


_______________________________________________

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Sirsig12
(Margaret Mead)



NaniBlack
NaniBlack
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 1
Posting-Points : 0
Alter : 22

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Über Nacht ein mysterisches Brandmal AustauschMehr!

Beitrag von NaniBlack am Do 27 Aug - 0:32

du schreibst im diskussions beginn, dass es sich für ihn anfühlte,, als hätte es gebrannt, solch ein zeichen hat mystische hintergründe...engels- und dämonenzeichen ähneln sich sehr leicht...meist beginnt solch ein mal mit zweien der sicheln und einem strich, der dort mittig verläuft und nachher sich zu einem kreis ergibt. ich habe in mehreren foren geforscht, ob ich etwas dazu finde...gleiche zeichen habe ich gefunden, bei allen storys in denen es um solch ein mal ging befand es sich auf der linken seite...oder wenn es so sichelförmig wie ich es vorhin beschrieb anfing, dann zeigte es sogar auch in die linke richtung...um so ein zeichen zu bekommen, muss man von dem wesen, welches dieses zeichen sein eigen nennt, berühet worden sein.

ich hoffe...mein kommentar hier kann dir helfen bei der suche...nur mehr habe ich selbst noch nicht herrausgefunden.
Mino
Mino
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 43

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Brandmale über Nacht

Beitrag von Mino am Mi 1 Jan - 15:32

Hallo,
ich bin durch Zufall hier auf das Forum gestoßen, als ich über Google nach dem Stichwort "Brandmal über Nacht" gesucht habe.
Eine Freundin von mir hat nämlich im Oktober ein solches über Nacht auf dem Körper gehabt und davon erzählt. Wir haben erst herzlich darüber gelacht, weil sich das total verrückt angehört hat, als ich dann aber bei Google die gleichen Bilder gefunden habe, die sie von ihrem Brandmal gemacht hat, wurde es irgendwie gruselig.
Es gibt nämlich keine logische Erklärung dafür, woher das so plötzlich kam. Als sie morgens aufgestanden ist, hat sie ein leichtes Brennen auf der Haut verspürt und dann dieses Mal entdeckt. Es war eine Kruste drauf und nach ca 2 Wochen vollständig abgeheilt.
Kann hier irgendjemand helfen?
Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Img-2010
Aktivkohle
Aktivkohle
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 11
Posting-Points : 1
Alter : 26

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Aktivkohle am Mi 1 Jan - 17:06

Das erinnert mich ein wenig an einen Vegvisir. Insbesondere den oberen linken Teil davon. Der ist allerdings ein Symbol, dessen Ursprung nicht 100% geklärt ist.

Einfach googeln: Vegvisir, Huld Manuskript.
Mino
Mino
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 2
Posting-Points : 0
Alter : 43

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Mino am Fr 3 Jan - 11:06

Das "Gruselige" ist ja, dass die gleichen Zeichen auch bei anderen Personen aufgetreten sind.
Da muss es doch irgendeine Erklärung geben.
Mir fällt aber leider keine sinnvolle Lösung ein.

Gesponserte Inhalte

Über Nacht ein mysterisches Brandmal  - Seite 3 Empty Re: Über Nacht ein mysterisches Brandmal

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 26 Jan - 0:19