FREIDENKER

FREIDENKER

freiheit ist der mut zum verbrechen, weil sie selbst ein verbrechen ist... k. tucholsky

kaffeetrinken
kaffeetrinken
FREIDENKER 5°
FREIDENKER 5°

Anzahl der Beiträge : 5226
Posting-Points : 329
Alter : 61
Ort : ruhrpott

freiheit ist der mut zum verbrechen, weil sie selbst ein verbrechen ist... k. tucholsky Empty freiheit ist der mut zum verbrechen, weil sie selbst ein verbrechen ist... k. tucholsky

Beitrag von kaffeetrinken am Mi 29 Okt - 10:38

Nicht etwa die Bürger gestalten den Staat (Demokratie?), der Staat „beteiligt“ gnädig die Bürger. Verstehen Sie den Unterschied? Es ist nichts weiter als die Frage nach Freiheit oder Diktatur!

Wie das in der Praxis aussieht können wir zum Beispiel beim Umgang der „Grünen“ in Baden-Württemberg mit den Einwänden der Bürger zur Landschaftszerstörung durch Windkraftanlagen sehen. Motto: Anhören und ignorieren. Später dann vielleicht verhören und wegsperren?

Wer noch Zweifel hatte, ob es wirklich diese CO2-Klimadiktatur geben soll, hat es nun schriftlich aus den „besten“ Kreisen. Bereits die Zusammenfassung ist eine unverhohlene und detaillierte Kriegserklärung an die Freiheit und den kritischen Verstand.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Lichtheilerin
Lichtheilerin
Einsteiger

Anzahl der Beiträge : 35
Posting-Points : 0
Alter : 60

freiheit ist der mut zum verbrechen, weil sie selbst ein verbrechen ist... k. tucholsky Empty Soll das verwirren oder möchtest du zum Denken anregen? Brauchst du Hilfe?

Beitrag von Lichtheilerin am So 16 Feb - 16:55

Pravda TV ist bekannt dafür, die Fakten zu verdrehen, um Zweifel bei den Bundesbürgern zu säen und Unfrieden zu stiften.
Wenn man das einmal durchschaut hat, weiß man, dass Pravda TV keine ernst zu nehmende Quelle ist.
Pravda TV ist ärgerlich, aber gut dafür zu studieren, wie "das Böse" denkt.

Leider wurden sowohl "der Osten" als auch "der Westen" und Nord und Süd schon vor Äonen von Jahren von dunklen Mächten heimgesucht und viele Versuche, den Menschen zu helfen, sind fehlgeschlagen.

Gäbe es nicht genügend Lichtarbeiter, wäre das Experiment "Erde" schon längst gescheitert.

Lichtarbeiter "wissen" um diese dunkle Macht und haben sie durchschaut. Sie haben Mitleid, weil sie wissen, dass sich das Böse stets selbst zerstört.
Lichtarbeiter sind nicht verführbar, weil alles, was diese Macht zu bieten hat, für sie keinen Sinn ergibt.

Warum soll ich mich selbst zerstören, wenn ich das Leben schätze und dankbar bin dafür, dass ich lebe? Nur Leben macht Sinn. Und die Möglichkeit, das Leben mitzugestalten. Im positiven Sinn.

Das wissen die Grey, die Menschen... Eigentlich jedem Wesen sollte es klar sein. Man muss sie nur leider ab und zu darauf hinweisen.

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 8 Apr - 7:03